Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 28.11.2022, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 30.8.2008 Sommerski in Saas Fee
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2468
Saas Fee Teil I

Morgens um 5 ging der Wecker. Draussen war noch kalte sternenklare Nacht. Ganz alleine heulte mein Warpig den Furka hoch.
Bild
^^Blick ins Urserental von der Fuchsegg aus.
Bild
Zwischenhalt am Refugio Furka. Immernoch Zappenduster. Irgenwie brannte Licht auf dem Galenstock. :shock:
Bild
Morgens kurz nach 8 Uhr in Saas Fee. Eingezeichnet die geöffneten und geschlossenen Zubringer.
Bild
Zubringer vom Tal die erste 3-S Bahn der Welt. Hier Sektion 2. Die beiden Sektionen haben unterschiedliche Fahrgeschwindigkeiten und keinen Durchfahrbetrieb. Ist technisch auch nicht Möglich.
Bild
Was am Sommerskigebiet von Saas Fee mag, ist die Tatsache, dass es nicht nur Pipieinfache Autobahnpisten sind sondern auch durchaus etwas steilere Hänge.
Bild
Leider hats mit Schnee deutlich nachgelassen dennoch ist noch zu genüge vorhanden. Hier die Talstation und das Schneedepot dahinter.
Bild
Leider ging der Skilift Allalin 1 um ca 9.00 kaputt. Daher bin ich zum Zeitvertreib zur Bergstation der Skilifte raufgelaufen.
Bild
Bergstation ein stählernes Monstrum im ewigen Eis. :shock: Schaut schon cool aus!
Bild
Bergstation besitzt einen hydraulischen Antrieb ohne Getriebe. Daher kann man den Lift auch langsamer laufen lassen.
Bild
Blick über die Trasse zum Skilift Panoramaplatz und Allalin I gut zu erkennen die Fahrgäste die Aufgrund der Panne noch da unten Festsitzen.
Bild
Hier bricht ein stück des Feegletschers ab und poltert zu Tal bzw auf den Gletscher darunter.
Bild
Doppellift Mittelallalin II + III von Von Roll 1987 aufgestellt 835m lang und 279 Höhenmeter, was heute aber sicher nicht mehr stimmt. :lol:
Bild
Skilift Mittelallalin I auch von Von Roll 728m lang und 228 Höhenmeter dabei 3 Masten.
Bild
Stütze 3 ist fliegend. Hier hatte sich am morgen ein Bügel verfangen und eine Seilentgleisung ausgelöst worauf eine Litze des Seiles gerissen und aufgesprungen ist. :( Kein Betrieb mehr.
Bild
Da der untere Lift mit seinen Trainingspisten nicht mehr lief fuhren alle oben. Die ganzen Pisten wurden bis auf einen schmalen Streifen abgesteckt. Das geht ja noch, Die Frechheit ist allerdings die Tatsache, dass die Rennfahrer, welche ja etwas besseres sind, sich nicht in die Schlange stellten sondern vorne einstiegen und so den Lift blockierten. :evil: Und für sowas muss ich 64 Franken (40 Euro) bezahlen?? :twisted:
Bild
Alpinskirennen, der Langweiligste Sport auf Gottes Erde, das Kader darf vorne einsteigen während der Zahlende Kunde 20min in der Schlange stehen muss.
Bild
Um ca 12.00 wurden dann die Rennstrecken nach und nach abgebaut und man konnte endlich Richtig Skifahren.
Bild
Mit dem UV Filter etwas hervorgehoben die Pisten. ganz rechts der schmale helle Streifen war für Normalskifahrer offen und der ganze Rest war gesperrt. Selbiges Bild auf rechts des Liftes und beim Funpark.
Bild
Auch von mir gibt es mal eine Pistenmaschine. Was ist das?? Noch nie gesehen. Steht Prinoth drauf und ein X sonst nichts.
Bild
Ursprünglich war eine weitere Pendelbahn vom Felskinn zum Feechopf geplant, gebaut wurde dann diese Untergrund Standseilbahn von VonRoll-Habegger 1984.
Bild
1473m lang unter ewigem Eis, 469 Höhenmeter und 10m/s bei 1500p/h setzte diese U-Bahn neue Akszente. Echt cool ich liebe diese Untergrundstandseilbahnen. Einfach faszinierend. (Wehe es kommt jetzt einer mit Kaprun!!)
Bild
6KSB Kanonenrohr, heutte heisst sie Morenia, denn der alte Name war zu Gewalttätig. :lol: ersetzte eine Bühler Skilift auf dem Jahre 1970.
Bild
Laufwerk der 3-S Bahn gut zu sehen das kleine Laufwerk für den Umlauf und die 3 Tellerfederklemmen.
Bild
Sektion 1 mit ihren 4 Masten besitzt eine Bergebahn in Form einer Windenpendelbahn mit drehbarer Kabine.
Bild
Skilift Mittaghorn ursprünglich 1974 von Von Roll gebaut besass der Lift anfänglich eine Bacokurve. 1993 wurde der Lift begradigt und der grösste Teil der Gletscherstützen entfernt da nicht mehr benötigt.

Teil II folgt.....


Zuletzt geändert von ATV am So, 31.08.2008, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1629
Wohnort: Zentralschweiz
Zitat:
6KSB Kanonenrohr, heutte heisst sie Morenia, denn der alte Name war zu Gewalttätig. Laughing ersetzte eine Bühler Skilift auf dem Jahre 1970.


Wieso hat man sich eigentlich mit dem Ersatz so lange Zeit gelassen, bzw. wieso wurde der SL Jahre vor dem Ersatz abgebaut? Das Teil dürfte nämlich eine nette Beschäftigungsanlage gewesen sein. Die neuste Anlage in dem Saas Fee, dass ich noch erlebt habe, ist die "neue" Gondelbahn nach Platjien. Ich fand damals Saas Fee mit seinen unzähligen Schleppliften, der alten Felskinn-PB und dem Bühlersessellift an der Längfluh einfach immer nur genial! Die beiden neuen Sesselbahnen dürften aber den Charakter des Gebiets schon massgeblich verändert haben, nicht?


Zitat:
Teil II folgt.....


Ich hoffe mal dass sich dieser detailiert mit der Spielboden- und der Hannigbahn befasst.... :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 14:01 
Offline

Registriert: Mo, 07.05.2007, 19:15
Beiträge: 287
Zitat:
Teil II folgt.....

Ich hoffe mal dass sich dieser detailiert mit der Spielboden- und der Hannigbahn befasst.... :wink:


Schon dass wir beim wunschkonzert angelangt sind;-) Weitere 3S Bahn Bilder mit Stationstechnik, Stützen etc wären sehr interessant :-)

ansonsten vielen Dank für die Bilder. die Trainingsgruppen hasse ich auch. Stilfserjoch genau das gleiche, nur hat man etwas mehr Platz zum fahren. Aber die Goofen dort sind auch extrem frech und auch wenn man sich richtig hinten anstellt, drängeln sie die ganze Zeit vor und stehen eim auf die Skier. Und wenn man mal etwas sagt, haben sie noch die grosse Gosche.

_________________
Ils temps as müdan-ed nus cun els


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1629
Wohnort: Zentralschweiz
Mal schauen... nächste Woche geh ich neue Ski kaufen (die alten habe ich in Zermatt massakriert... :oops: ) - die müssen dann natürlich so schnell wie möglich eingeweiht werden. Aber Saas Fee macht micht jetzt nicht mehr sooo an. Schade, den Schnee hat es ziemlich genau bis zum Skilift Alalin I genommen. Am coolsten dürfte es so im Mai/Juni sein, wenn man noch bis zur Maste 4 oder Längfluh abfahren kann. Desshalb gabs früher ja auch den Stollenlift.

Edit: Gab es mal 1-2 Sommer, wo alle Sommerskilifte so wie hier eingezeichent in Betrieb waren? Wenn ja, dann muss das ja das geilste Sommerskigebiet ever gewesen sein.


Dateianhänge:
saas_fee_sommer.jpg
saas_fee_sommer.jpg [ 144.02 KiB | 7438-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2468
Teil II
Zurück zum Wagen. Ski weg Wanderschuhe an und zur EUB Hannig.

Bild
Die 4EUN hannig 1969 von Giovanola gebaut 1992 durch eine Von Roll 4EUB ersetzt. Dabei wurden die Stützen übernommen.
Bild
1126m lang macht die Bahn 515 Höhenmeter und besitzt dabei nur gerade 6 Masten und ist durchwegs Steil!
Bild
Zoom vom Hannig ins Sommerskigebiet wo momentan gerade die Pistenmaschinen ihre Runden drehen.
Bild
Innenleben der Von Roll 4EUB Hannig. Ursprünglich gab es hier Skibetrieb an 2 steilen Poma Stangenliften. 1992 wurde der Betrieb eingestellt, die Lifte abgebaut und die 4EUB von 685p/h aug 450p/h zurückgetaktet dabei aber die Fahrgeschwindigkeit dank Pneufördere auf 3,5m/s erhöht.
Bild
Die letzte der 6 Stützen als Drilling ausgeführt. Wie gesagt die Masten stammen vom Vorgänger.
Bild
Pistenplan des oberen Sommerskigebiet, damals noch eingezeichnet der Stollenlift als Rückbringer von der Gletscherabfahrt zur USSB.
Bild
Talstation Hannig, auch hier zu ziemlich alles neu gemacht worden.
Bild
Von Roll 3-S Bahn Sektion 1 bis Maste 4.
Bild
6EUB Platjen ersetzte 1999 eine Von Roll 101er Gondelbahn und einen WBB Sessellift.
Bild
1988m lang 765 Höhenmeter 1600p/h bei 5m/s gebaut von Von Roll-Doppelmayr Thun
Bild
Ein Stockwerk darunter im gleichen Haus startet die alte 4EUB Spielboden. Auch eine Von Roll Anlage, eine der letzten aus der Baureihe 102.
Bild
Schlicht und einfache innenleben der Talstation. Alles vollautomatisch. Im Umlauf fahren die Fahrzeuge einfach durch die Gravitationskraft. Doppelmayr baute die gleichen Bahnen Jahrelang in Lizens.
Bild
Auf der Strecke kamen grösstenteils Rohrmasten mit Drei Beinen zum Einsatz. Teilweise wurden aber auch die Masten der Vorgängerbahn übernommen.
Bild
Malerischer Name dieses Gebäudes: Maste 4. Heute Morenia. Talstation der 3S Felskinn, Bergstation 3-S Sektion 1, davor die alte Fressbaracke darüber die neue Fressbaracke und dann der Namesgebende Turmaufzug am Masten 4 der Felskinnbahn für den Sommrskibetrieb den es mal da gab. Schon etwas länger her.
Bild
Auch ein stylischer Bau aus den 50er Jahren das Berghaus Längfluh.
Bild
Feegletscher von Längfluh aus. Dahinter eingezeichnet das ehem Sommerskigebiet Egginerjoch und Hinterallalin grün der jetzt noch bestehende Skilift Egginerjoch neu begradigt.
Bild
Der letzte grosse Von Roll Neubau 1996 ersetzte diese Monstrum eines Skiliftes die Feechatze, eine Pistenmaschine mit Busaufleger und Schleppbügeln. Daher der Name Feechatzlift oder Skilift Panoramaplatz. Bild
2370m lang 290 Höhenmeter 4m/s 1300P/h so laute die gewaltigen Eckdaten dieser Mosteranlage.
Bild
Zoom nach Saas Grund ehem Bergstation Hochsaas und Tellerlift Hochsaas und dann die neue 8EUB Bergstation.
Bild
Der lies sich auch nicht aus der Ruhe bringen. :lol:
Bild
1977 gebaut von Von Roll die 60PB Spielboden-Längfluh.
Bild
Ein Jahr zuvor 1976 baute Von Roll den Zubringer Saas Fee-Spielboden 2447m lang 653m Höhenunterschied 1100p/h bei 3.6m/s
Bild
1959 wurde hier eine Von Roll 20PB gebaut. Die Bahn besass nur ein Tragseil. 1977 ersetze man die Bahn durch eine Von Roll 60PB
Bild
Bahnlänge 950m mit 420 Höhenmeter die 2 Kabinen fahren mit 10m/s über 2 Masten und vermögen 1000p/h und Richtung transportieren. Im Sommer besitzt die Bahn aber nur Einwagenbetrieb.
Bild
4EUB Spielboden. Gut zu erkennen die von Habegger gebauten Masten der ehem. GZUB aus dem Jahre 1954. Die ZUB besass aber weit weniger masten daher hat man dazwischen neue aufgestellt.Bahn wird gerade Garagiert.
Bild
Talstation der 4EUB Spielboden beim Garagieren.
Bild
Garage ganz einfach Kabinen werden mit diesem Fördere nach oben bevördert und rollen dann auf der abschüssigen Garagierungsschiene bis sie auf die vordere Kabine krachen. :lol:
Bild
Autoverlad Furka. Langsam wirds Dunkel. Den Rest der Bahnen wie Platjen oder Schwibu hab ich ausgelassen.

Fazit: Sommerskifahren ist klein aber fein, Nervig die Tatsache, dass es diese verdammten Trainingsgruppen gibt. Schade das der untere Lift wegen so einem Hirnverbrannten Typen nicht lief. Restliche Sommerbahnen in Saas Fee Angebot Top und Spannend.

Alle Bilder:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=155104

Wer sich über die Walliser Sprache amüsieren will:
http://www.youtube.com/watch?v=BB6a27-B ... re=related


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 15:32 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Ganz schön coole Reportage!!! Sie zeigt eindrucksvoll die gigantischen Eislandschaften von Saas Fee, die schon etwas besonderes sind (v.a. die Zoomaufnahmen, insb. die in Sommerschigebiet sind roßartig gelungen!), aber auch die großen überdauernden Anlagen dieses Gebietes - v.a. die Pendelbahnen - haben schon etwas beeindruckendes.

Eigentlich schade, dass es nicht weiter raufgeht dort - wenn man die Hänge des Allain so sieht... ;)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1629
Wohnort: Zentralschweiz
http://img3.imagebanana.com/img/t7w5irlt/kP1730958.JPG

Seit wann gibt es eigentlich neben den Allalin 2+3 Skiliften eine Piste? Also vor ein paar Jahren kamen die Abbrüche auf der Seite noch bis zu den Liften hin...

Achja, hier noch ein Bild von der "alten" Hannig-Bahn (Bild Habegger):


Dateianhänge:
saas_fee_hannig.jpg
saas_fee_hannig.jpg [ 20.03 KiB | 7369-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Wah, grausige Wartezeiten - da fahr ich lieber ohne Wartezeiten in Hintertux auf dreckigem Schnee und spar mir einiges an Geld.

64,- CHF? Sag nur du musst neuerdings für Skipässe bezahlen und für den Parkplatz nicht? ;-)

[trincerone] hat geschrieben:
Eigentlich schade, dass es nicht weiter raufgeht dort - wenn man die Hänge des Allain so sieht... ;)


Schade vorallem, dass das Sommerskiangebot so mikrig ist, bei dem haufen Gletscher dort überall...

Zitat:
Echt cool ich liebe diese Untergrundstandseilbahnen. Einfach faszinierend. (Wehe es kommt jetzt einer mit Kaprun!!)


Nö, ich komme nur damit, dass die U-SSBs in Tignes und L2A tausendmal schöner sind ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2468
Nein Parkplatz kostet 12 Franken der Tag wie gehabt. 64 Franken für das Sommerskigebiet sind happig, vor allem wenn man als Normalskifahrer sowieso nur zweite Kasse ist. Das stört mich!

Wieso um alles in der Welt kann ich keine neuen Beiträge mehr erstellen???
:evil: :evil: :evil:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Erstmal: Sehr cooler Bericht.
Ich war jetzt noch nie dort, aber es wirkt so, als habe das Gebiet eher eine Kessellage, oder?
Grundsätzlich finde ich es immer besser, wenn man mehr landschafliche Weite hat.
Ungeachtet dessen natürlich eine absolut faszinierende Gletscherlandschaft, die man eigentlich mal gesehen haben müsste.

Gibt's da nicht noch einen "sehr einfachen" 4000er, den man von oben besteigen kann?
Wäre ja auch ein cooler Abschluss eines Sommerskitages.

ATV hat geschrieben:
Nein Parkplatz kostet 12 Franken der Tag wie gehabt. 64 Franken für das Sommerskigebiet sind happig, vor allem wenn man als Normalskifahrer sowieso nur zweite Kasse ist. Das stört mich!
....




76 Fränkli für einen Tag Sommerski ist natürlich eigentlich zuviel (man nimmt halt, was man nehmen kann ;-); aber man muss das ja nicht bezahlen und kann woanders hin.
Unmöglich finde ich eher, dass man sich dann als 2. Klasse fühlen darf.

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 19:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
3303 hat geschrieben:
...
Gibt's da nicht noch einen "sehr einfachen" 4000er, den man von oben besteigen kann?...

Gibts! Das Allalinhorn.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2468
3303 hat geschrieben:


76 Fränkli für einen Tag Sommerski ist natürlich eigentlich zuviel (man nimmt halt, was man nehmen kann ;-); aber man muss das ja nicht bezahlen und kann woanders hin.
Unmöglich finde ich eher, dass man sich dann als 2. Klasse fühlen darf.


Naja das sind nur die Kosten für Saas Fee, dazu kommen noch 25 Franekn für den Bahnverlad und 101 Franken für den Treibstoff und der Unterhalt des Fahrzeug sind 30Rp/km. macht??? Da stehen die 64 Franken wohl nicht zur Debatte.

4000er. Ja der Allalin braucht man 2h vom Mittelallalin aus. Geplant gewesen war da mal eine Seilbahn 4000er und ein paar zerquetschte.
Böse Zungen behaupten dieser 4000er sei der einzige, den man mit Sandaletten besteigen kann. Leider ist an diesem Berg immer eine einzige Völkerwanderung wie an einem Ameisenhaufen.

Ansonsten ist das Panorama gewaltig. Eingekesselt von 3000m Hohen Felswänden umgeben von Sage und schreibe 13 4000ern. In AT gib es keinen einzigen Berg der so hoch ist. Nicht mal am Hintertuxer.
:lol:
Weissmies ist für mich Persönlich der Schönste da man ihn von Saas Fee aus am Besten sieht auf der anderen Seite des Saastal.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
ATV hat geschrieben:
... und 101 Franken für den Treibstoff und der Unterhalt des Fahrzeug sind 30Rp/km. macht??? Da stehen die 64 Franken wohl nicht zur Debatte.
...


Wenn man auch so eine Luxuskarosse fährt ;-)

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2468
@3303: Falls du nicht darauf stehst im Gänsemarsch auf einen 4000er rauf zu laufen kann ich dir dem Alphubel daneben Empfehlen. Panorama fast genau so schön braucht aber etwas mehr Zeit dafür keine Bergsteigerchilbi. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.08.2008, 20:15 
Offline

Registriert: Mo, 07.05.2007, 19:15
Beiträge: 287
3303 hat geschrieben:
ATV hat geschrieben:
... und 101 Franken für den Treibstoff und der Unterhalt des Fahrzeug sind 30Rp/km. macht??? Da stehen die 64 Franken wohl nicht zur Debatte.
...


Wenn man auch so eine Luxuskarosse fährt ;-)


Ach was gibts denn da zu meckern ;-) Wenn er im Engadin wohnen würde, hätte er garantiert nicht so eine Grandhotel Luxuskarosse ;-) bei "Schnäppchenpreise" von 2.09 Fr für den Liter Benzin 95er :roll: :twisted: :evil:

Frage: Ist echt dein Fahrzeug auch auf der Blacklist der Ofroaderinitiative aufgelistet? ;-) (nur Spass ;-) )

_________________
Ils temps as müdan-ed nus cun els


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de