Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 22.02.2024, 23:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 08.02.2011, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Meine inzwischen alljährliche Süd/West-Alpentour ist Geschichte, bis ich die einzelnen Berichte schreibe hier mal der übliche Überblick im Schnelldurchlauf:

10 Tage
14 Skigebiete
ca. 2.320 km Autofahrt (relativ wenig also)
ca. 1.500 Fotos (relativ wenig also)

12-15EUB: 1
10EUB: 1
8EUB: 2 (u.a. Leitner)
6EUB: 3 (Agudio, Poma)
4EUB: 2 (Poma)
6KSB: 6 (u.a. Poma, Leitner, DM)
4KSB: 3 (u.a. Leitner)
4SB: 9 (u.a. Leitner, Poma, DM)
3SB: 4 (u.a. Poma, Montaz)
DSB: 25 (u.a. Leitner, Sacif, Poma, Graffer, CCM, Marchisio, Nascivera, DM)
ESL: 1 (Marchisio)
Korblift/Gondellift: 2 (Poma, CCM)
SSB: 1 (Leitner-Agudio)
PB: 1
Funifor: 1
2SL: 6 (u.a. Garaventa)
1SL: 17 (u.a. Leitner, Doppelmayr, Graffer, MEB, Marchisio, CCM)
KSSL: 25 (u.a. Poma, Montaz, Montagner)

Ungefähre Reihung Positiv/Negativ:
Mondole (Geniales Pano, tolle Pisten, guter Anlagenmix)
Crevoux (Tolle Pisten, sehr abwechslungsreich mit nur 3 KSSL)
Pian Vigezzo (Interessante Anlagenverteilung und Gelände)
Ceillac (Schöne Gegend, guter Mix)
Lurisia (Bekannt und beliebt, tolles Pano, schöne alte Lifte)
Champoluc-Gressoney-Alagna (fand ich in Summe nicht so berauschend)
Pra Loup/Val d'Allos (hatte beim 2. Besuch auch nicht mehr überzeugt, gab viel nervendes)
Pontechianale (tolle Revitalisierung aber das vorhandene Potential wird nicht genützt)
Saint Gree (geniales Pano, nette Abfahrt, aber den interessante Teil oben gibt's halt nicht mehr)
Avers (tolle steile Abfahrten, Schiebewege nerven)
Les Orres (eintöniges Pano, relativ ähnliche Abfahrten, voll dank 6KSBs, eisige Pisten, paar interessante KSSL)
Arvieux (wenig positives, wenig negatives)
Sampeyre (voll, langsame lange DSBs und jeweils 1-2 leichte Abfahrten)
Thusis-Tschappina (so langweilig, dass ich's nach ca. 1,5 Stunden gelassen hab)

Kleiner IR-Pano-Vergleich von der Cima Durand in Artesina (Mondolé):


Bild
^ Pano von der Cima Durand über die Po-Ebene richtung Nord-Ost. In Wirklichkeit sieht man den Alpenbogen im Hintergrund besser als am Bild.

Bild
^ .. und in IR, hier sieht man den Alpenbogen besser als mit den menschlichen Augen. In der Bildmitte sieht man so ein kleines Nebelfeld ...

Bild
^ .. und gezoomt. Rechts der Bildmitte mit dem weißen Dach sollte der Adamello sein, 304 km (!) entfernt. Baldo sieht man auch, bis in die Dolomiten reicht die Sicht leider nicht, da liegen einige Appennin-Ausläufer im Weg.

Im Prinzip hatte man durchaus die weißen Gipfel auch mit bloßem Auge sehen können, Zooms mit der normalen Cam konnte man aber vergessen, da war auch mit manuellem Fokus nichts mehr zu holen, weil die Cam einfach nicht genug Kontrast da rausbekommt. Aber schon allein die Cam als "IR-Fernglas" zu nehmen, d.h. live durch den EVF oder auf den TFT zu schauen mit dem IR-Filter drauf und plötzlich sieht man die Berge da hinten so klar und scharf, das ist schon genial.

Bin schwer am überlegen, ob ich mir bei meiner 720mm-Zoom-Cam nicht auch den IR-Sperrfilter ausbau, denn egtl. macht bei den IR-Fotos mehr Zoom mehr Sinn :)


Chasseral: Wann warst du egtl. in Les Orres? Vielleicht sind wir uns ja über den Weg gefahren oder gar im gleichen Sessel gesessen, hab mal deutsche neben mir gehabt :) Ich war am 3.2. dort.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 8:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
... Chasseral: Wann warst du egtl. in Les Orres? Vielleicht sind wir uns ja über den Weg gefahren oder gar im gleichen Sessel gesessen, hab mal deutsche neben mir gehabt :) Ich war am 3.2. dort.

Wir waren am 30.1. in Les Orres und hatten ein paar cm Neuschnee, was auf den vormittags sehr leeren Pisten für geniale Bedingungen gesorgt hat. Mir ist beim Mittagessen auch aufgefallen, dass es nach Les Orres auch Deutsche verschlägt. Wärst du uns über den Weg gefahren, hättest du ins sicherlich erkannt; denn ich war mit Downhill und GMD dort, die du ja sicherlich auch schon persönlich getroffen hast.


@Thusis-Tschappina: Dort muss man ins Gelände rein und darf nicht auf den Pisten bleiben (weiss aber nicht, ob das die derzeitgen Schneeverhältnisse zulassen). Wobei mir die Pisten aufgrund der extrem vielen Kuppen auch Spaß gemacht haben. Talabfahrt nach Thusis oder zumindest Flerden war vermutlich auch geschlossen, oder?

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 17:22 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1763
Wohnort: Niederösterreich
Gespannt harre ich der Berichte, vielleicht kommt ja die eine oder andere Anregung für unsere Westalpentour Anfang März.
Bin übrigens voraussichtlich am Samstag den 26.2. in Innsbruck!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Ich freue mich auch schon auf die Berichte deiner Tour... vor allem weil ja wieder einige neue noch komplett undokumentierte Skigebite dabei sind.
Warum bist du jetzt doch nicht nach Super Sauze?
Les Orres macht mich jetzt ein wenig ratlos. Das stand ja fest auf meinem Plan für den März, aber wenn du es so langweilig fandest. Kann man da von den Bergstationen der KSSL wenigstens über den Grat nach Süden schauen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chasseral hat geschrieben:
@Thusis-Tschappina: Dort muss man ins Gelände rein und darf nicht auf den Pisten bleiben (weiss aber nicht, ob das die derzeitgen Schneeverhältnisse zulassen). Wobei mir die Pisten aufgrund der extrem vielen Kuppen auch Spaß gemacht haben. Talabfahrt nach Thusis oder zumindest Flerden war vermutlich auch geschlossen, oder?
Ja, Talabfahrten waren m.E. alle zu. Es war wochenendmäßig relativ viel los und schlussendlich fand ich die Abfahrten allesamt recht ähnlich und so flach, dass man fast alles in Schuss fahren muss. Da fand ich die hügeligen Abfahrten in Vals um einiges interessanter.

gerrit hat geschrieben:
Bin übrigens voraussichtlich am Samstag den 26.2. in Innsbruck!
Zum Skifahren?

Mt. Cervino hat geschrieben:
Warum bist du jetzt doch nicht nach Super Sauze?
Weil ich dort das gleiche Panorama gehabt hätte wie in Crevoux, wie in Pra Loup und wie in Les Orres. Und davon hatte ich spätestens nach Les Orres echt genug. Der Serre-Poncon-Stausee war fast komplett leer, und drumrum alles braun bis auf ca. 1700m, das ging mir echt auf den Zeiger, daher bin ich ins Queyras, brauchte Abwechslung.

Das war auch das, was in Les Orres so langweilig fand, du hast bei jeder Abfahrt das gleiche Panorama, weil ja praktisch alles in der gleichen Richtung runtergeht. Zudem war es mir dort etwas zu voll (Wartezeiten auch an den Gipfel-KSSL, ebenso an den 6KSBs), an den KSB-Schnittpunkten ein Mega-Gewusel und die Abfahrten größtenteils auch recht ähnlich. Die Abfahrten oben an den KSSL waren ganz nett, aber relativ kurz, am interesantesten fand ich den KSSL ganz links, wobei die Wald-Abfahrten allesamt relativ eisig hart waren. Die schönste Abfahrt am KSSL links der 6KSB wurde leider stillgelegt (der KSSL wurde gekürzt, das obere Stück samt Kurve wird nicht mehr bedient, die Abfahrt wird präpariert und kann mittels kurzen Skiweg bergauf erreicht werden, man könnte auch schwarz in den oberen Teil des KSSL einsteigen :) (Hab mich nicht getraut), war genialer Firnschnee dort)

Bei weniger Leute und wenn ich die Tage vorher nicht auch schon das gleiche Pano gehabt hätte, hätte es mir vermutlich besser gefallen.

Die Sicht nach Süden oben: Du siehst gerade in ein enges, unbebautes Tal, das Kamm dahinter ist zu hoch um weiter sehen zu können. Also m.E. sehr unspektakulär. Evtl. wenn man am rechten SL zum Gipfel klettert könnte man ein besseres Pano haben. Müsstest mal in GE ausprobieren :)

Vielleicht ein nicht uninteressanter Vergleich, die Anzahl an Fotos und Filmen der einzelnen Tage:
- Thusis/Avers: 43
- Vigezzo: 141
- Monterosa: 168
- Crevoux: 84
- Pra Loup: 117
- Les Orres: 71
- Queyras: 121
- Pontechianale / Sampeyre: 148
- Saint Gree / Lurisia: 203
- Mondole: 318

Auch hier erkennt man, dass man in Les Orres recht schnell alles gesehen hat und man danach kaum mehr etwas lohnendes zu fotografieren findet, es gab kaum eine Abfahrt, die ich so gut fand, dass ich sie nochmal fahren musste.

Wenn du noch nicht im Queyras warst: Gönn dir einen Tag in Abries und einen in Molines-Saint Verran, evtl. einen halben in Ceillac. Crevoux hält man's m.E. einen ganzen Tag aus, da find ich echt jede Abfahrt top, und da kaum 'was los ist, sind die Schneeverhältnisse wesentlich besser. Oder kombinier Crevoux mit Les Orres :)

Ahja, es gibt in Les Orres z.B. auch keine unpräparierte schwarz markierte Buckelpiste!

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
starli hat geschrieben:
...
Bin schwer am überlegen, ob ich mir bei meiner 720mm-Zoom-Cam nicht auch den IR-Sperrfilter ausbau, denn egtl. macht bei den IR-Fotos mehr Zoom mehr Sinn :)...
...und entspricht auch gleichzeitig einer klassichen Infrarot-Anwedung -> Fernaufnahmen.

Sind ja einige hochinteressante Ziele dabei - mal wieder. Zb die letzten Drei :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.02.2011, 22:33 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
... Ahja, es gibt in Les Orres z.B. auch keine unpräparierte schwarz markierte Buckelpiste!

Aber sehr attraktive unmarkierte Buckelpinstenhänge. Sehenswert ist auch die Pistenkombi Génépi - Grand' Cabane vom ganz rechten Tellerlift (kein Stangenlift) bis hinunter nach Bois Mean. Das ist im Plan die Außenrum-Abfahrt ganz rechts. Die Piste bietet viele Kurven und Gefällwechsel in halbwegs abgelegener Bergwelt mit Variantenmöglichkeiten neben der Piste und führt dann durch eine krasse Felsdurchfahrt. Erst dann kommt ein langer Ziehweg, der dem Spaß ein Ende bereitet. Wir hatten dort übrigens nur Pulverschnee. Die Präparieruntg unter der Pulverauflage war top und der Schnee war auch nach Abfahren der Pulverauflage am Nachmittag überall griffig.

Im Lac de Serre Ponçon waren übrigens nur die hintersten 2 km wasserfrei und staubig. Die restlichen 25 km See (2 Arme) hatten Wasser.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 0:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Von der Brücke bis Embrun war fast kein Wasser, von Les Orres aus betrachtet war der Stausee quasi nicht vorhanden, auch im Ubaye-Tal fehlten m.E. etliche km, wo nur ein kleines Rinnsal sichtbar war, und auch in der Mitte fehlen von der Dicke her betrachtet logischerweise einige Meter.... es stimmt natürlich, den Großteil des Stausees kann man von den Skigebieten, die ich heuer besucht hab, sowieso nicht sehen, da wäre Reallon natürlich besser geeignet, aber trotzdem war da in den letzten Jahren der Wasserstand um einiges höher.

Ich hätte dadurch Les Orres sicher nicht viel interessanter gefunden, es war halt nur einer der kleinen Gründe ... die man in meiner "Geilheitsformel" berücksichtigen müsste. Es gab halt nirgends diesen Kick oder Klick wo ich gesagt hätte: Wow, das fand ich jetzt geil, das will ich nochmal haben.

Die Felsdurchfahrt an der Hintenrum/Außenrumabfahrt war durchaus nett und eine schöne Überraschung, endet dann leider im überfüllten und lauten Anfängergebiet. Den mittleren Teil fand ich ansonsten eher durchschnittlich, sehr breit, viel befahren, und bei weitem nicht so abwechslungsreich/interessant wie andere Abfahrten "dieser Art", die ich kenne.

Ahja, was übrigens noch gegen Super Sauze sprach: Das Fehlen eines Hochpunkts, man erreicht ja keinen richtigen Gipfel oder Grat, der einen einen Blick in eine andere Richtung erlauben würde. Das Skigebiet dürfte ziemlich gleich zu Les Orres ausgerichtet sein (Nord-Westlich), somit dürfte man beinahe exakt das gleiche Pano haben bzw. definitiv weniger Pano als von Pra Loup, weil das ja höher ist und man "hinter" Pra Loup ist.. ich wäre gern in eins der Gebiete an den Alpenrand gefahren mit Blick ins Flachland, aber die hatten ja alle so wenig Schnee, waren tw. noch nicht geöffnet oder wurden 10-30cm gemeldet, die vmtl. bei den aktuellen Verhältnissen und Temperaturen so eisig wie die unteren Abfahrten in Les Orres gewesen wären, also wohl auch nur mäßig spannend.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 9:47 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
... Oder kombinier Crevoux mit Les Orres :)
...

Nur damit keine Missverständnisse entstehen: Wenn man Les Orres auf einen halben Tag beschränken will, dann ist dies nur auf den vermissten Variantenreichtum zurückzuführen und nicht auf die Gebietsgröße. Nach meinem Dafürhalten ist es nicht möglich, in Less Orres an einem Tag alle Pisten abzufahren.

@Außenrum-Abfahrt Grand' Cabane: Alles ist relativ. Sicherlich ist die Piste kein Grund, extra dafür aus Deutschland hier her zu kommen. Im Gesamtreigen der Pisten dort, tut sie sich aber etwas hervor bezüglich Abwechslung und Landschaftseindrücke.

À propos Eindrücke: Hier mal ein paar Bilder:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Portette
Orres81.jpg
Orres81.jpg [ 54.44 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Boussolenc
Orres82.jpg
Orres82.jpg [ 49.98 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Portette, Boussolenc, Bergerie
Orres83.jpg
Orres83.jpg [ 57.06 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Marmottes
Orres84.jpg
Orres84.jpg [ 41.21 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Fontaines
Orres85.jpg
Orres85.jpg [ 62.96 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Fontaines
Orres86.jpg
Orres86.jpg [ 62.37 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Pré Bois mit Blick auf mittlere Skigebietshöhe
Orres87.jpg
Orres87.jpg [ 73.97 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Rückseitenblick Schleppliftausstieg oben
Orres88.jpg
Orres88.jpg [ 74.04 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Pulverschnee - Schneefall und Sonne wechseln einander ab
Orres89.jpg
Orres89.jpg [ 49.39 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Pousterle
Orres90.jpg
Orres90.jpg [ 49.54 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Tiefblick Embrun
Orres91.jpg
Orres91.jpg [ 104.06 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Bergerie
Orres92.jpg
Orres92.jpg [ 71.14 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Portette / Gentiane
Orres93.jpg
Orres93.jpg [ 75.92 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Engstelle Grand' Cabane
Orres94.jpg
Orres94.jpg [ 104.61 KiB | 3128-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 11:07 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Da der See hier auch thematisiert wurde - dazu auch noch ein paar Bilder:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Lac de Serre Ponçon
Poncon1.jpg
Poncon1.jpg [ 34.92 KiB | 3118-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Lac de Serre Ponçon
Poncon2.jpg
Poncon2.jpg [ 93.05 KiB | 3118-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Lac de Serre Ponçon
Poncon3.jpg
Poncon3.jpg [ 59.01 KiB | 3118-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chasseral hat geschrieben:
Nur damit keine Missverständnisse entstehen: Wenn man Les Orres auf einen halben Tag beschränken will, dann ist dies nur auf den vermissten Variantenreichtum zurückzuführen und nicht auf die Gebietsgröße. Nach meinem Dafürhalten ist es nicht möglich, in Less Orres an einem Tag alle Pisten abzufahren.
Abseits der Piste bin ich nicht gefahren, das stimmt. Erst kommen bei mir die Pisten dran, wenn dann noch Zeit ist, geht's ggf. ins Gelände zwischen den Pisten. Aber selbst die Pisten schafft man an einem Tag nur sehr knapp bzw. hab ich sicher einige Pistenstücke ausgelassen (und andere dafür 2x gefahren).

Was ich damit meinte: Man kann sich durchaus auf die interessanten Abschnitte konzentrieren, dann reicht ein halber Tag. Alle 5-6 Abfahrtsvarianten an den KSBs braucht man z.B. m.E. nicht.

Ich weiß ja nicht, wo du jetzt überall warst in der Gegend, aber mich würde schon interessieren, welche Skigebiete du interessanter und welche du weniger interessant fandest als Les Orres? Es geht ja nicht unbedingt darum, die interessanten Abfahrten in Les Orres zu suchen (die es ja durchaus gibt, aber in Summe aller Abfahrten ist das halt m.E. nicht ausreichend), sondern eher, es im Vgl. zu den anderen Gebieten in der Gegend zu sehen, und da schneidet Les Orres für mich eher schlecht ab.

Pra Loup werden wir wohl beide der Meinung sein, dass es interessanter ist.
Vars-Risoul wird nach deinen bisherigen Einschätzungen vermutlich auch interessanter gewesen sein?

Und folgene Skigebiete in der Gegend find ich persönlich ebenfalls interessanter als Les Orres (geographisch sortiert):
- Molines / Saint Verran
- Crevoux
- Reallon
- St. Jean Montclar

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 13:20 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
Chasseral hat geschrieben:
Nur damit keine Missverständnisse entstehen: Wenn man Les Orres auf einen halben Tag beschränken will, dann ist dies nur auf den vermissten Variantenreichtum zurückzuführen und nicht auf die Gebietsgröße. Nach meinem Dafürhalten ist es nicht möglich, in Less Orres an einem Tag alle Pisten abzufahren.
Abseits der Piste bin ich nicht gefahren, das stimmt. Erst kommen bei mir die Pisten dran, wenn dann noch Zeit ist, geht's ggf. ins Gelände zwischen den Pisten. Aber selbst die Pisten schafft man an einem Tag nur sehr knapp bzw. hab ich sicher einige Pistenstücke ausgelassen (und andere dafür 2x gefahren).

Genau das (deinen letzten Satz) sag' ich doch! Ich habe hier nur von den Pisten gesprochen, die man an einem Tag kaum schafft, und nicht vom Gelände zwischen den Pisten.


Zitat:
Ich weiß ja nicht, wo du jetzt überall warst in der Gegend, aber mich würde schon interessieren, welche Skigebiete du interessanter und welche du weniger interessant fandest als Les Orres? Es geht ja nicht unbedingt darum, die interessanten Abfahrten in Les Orres zu suchen (die es ja durchaus gibt, aber in Summe aller Abfahrten ist das halt m.E. nicht ausreichend), sondern eher, es im Vgl. zu den anderen Gebieten in der Gegend zu sehen, und da schneidet Les Orres für mich eher schlecht ab.

Pra Loup werden wir wohl beide der Meinung sein, dass es interessanter ist.
Vars-Risoul wird nach deinen bisherigen Einschätzungen vermutlich auch interessanter gewesen sein?

Und folgene Skigebiete in der Gegend find ich persönlich ebenfalls interessanter als Les Orres (geographisch sortiert):
- Molines / Saint Verran
- Crevoux
- Reallon
- St. Jean Montclar

Pra Loup ist auf jeden Fall interessanter als Les Orres. Vars-Risoul bietet mehr Abwechslung, aber ob es jetzt besser ist als Les Orres - darüber kann ich kein Urteil abgeben. Jedes Gebiet hat seine Vorzüge und Nachteile. Diese werde ich zu gegebener Zeit in Gebietsberichten detailliert berichten.

Die anderen von dir genannten Gebiete möchte ich auf jeden Fall bei einem Wiederholungsbesuch befahren. Dieses Mal war das nicht möglich. Wir hatten nur 8 Skitage Zeit und wir mussten priorisieren. Das durch die Gruppe festgelegte Priorisierungskriterium war die Gebietsgröße. Nach einem Standortwechsel wurden noch folgende Gebiete besucht: Via Lattea, Alpe d'Huez, Serre Chevalier und Les Deux Alpes - sowie Lelex-Crozet (Anreisetag).

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 16:38 
Offline

Registriert: Di, 13.02.2007, 18:19
Beiträge: 66
Wohnort: Never Never
Da Ihr beide unterschiedliche Prioritäten habt, habt Ihr natürlich eine unterschiedliche Wahrnehmung.

Für starli ist halt der Ausblick möglichst auf das Meer wichtig, gepaart mit Korbliften und KSL wichtig. Ein Gebiet muss zudem auf den ersten Blick eine Liebe sein, sonst fährt er lieber ein paar hundert km weiter.
Für chasseral eher die Freeridemöglichkeiten. chasseral macht lieber noc einen zweiten Tag in einem tollen Gebiet.
Und deswegen kommt ihr bei so einem Gebiet auch nicht zusammen.

_________________
Realize your dreams...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Fettiz: Da täuscht du dich aber schon ein bißchen, meine ich. Auch Chasseral mag m.E. kleine Gebiete mit KSSL, und wenn du dir seine Liste anschaust, war er auch jeden Tag in einem anderen Gebiet.

Skigebiete mit Meerblick oder Korbliften gibt's zu wenig, als dass ich mich darauf beschränken müsste. Und, das einzige Skigebiet mit Korblift und Meerblick finde ich sogar sehr langweilig. Wenn ich meinen Geschmack so leicht definieren könnte, könnte ich mit meiner Formel ja die passenden Skigebiete suchen.

Ich denke durchaus, dass diese Diskussionen und Vergleiche wichtig sind als einfach nur zu sagen "Ich finds eher langweilig" und der andere "ich find's eher interessant", weil dann sind andere Leser, wie z.B. Cervino, komplett ratlos, wie das in ihren eigenen Geschmack reinpassen würde und ob das nun für den Leser interessant sein könnte oder nicht. Wenn sich also jemand mit meinen vorherigen Aussagen identifizieren kann und er die von mir genannten interessanteren Gebiete ebenfalls interessant findet, ist es relativ wahrscheinlich, dass er auch Les Orres genauso wenig prickelnd findet wie ich.....

Chasseral hat geschrieben:
Genau das (deinen letzten Satz) sag' ich doch! Ich habe hier nur von den Pisten gesprochen, die man an einem Tag kaum schafft, und nicht vom Gelände zwischen den Pisten.
Wobei deine Auflistung der anderen Skigebiete ... einerseits scheint hier Les Orres auch nicht unter die vorderen Plätze zu kommen, andererseits wart ihr ebenfalls in vielen Skigebieten, bei denen man in einem Tag nicht alles fahren kann. Insofern musstet ihr euch ja auch auf's wichtigste beschränken -> genau das meinte ich in Les Orres, in einem halben Tag hat man die wichtigsten / interessanten Sachen locker durch, genauso wie man in Serre Chevalier in einem ganzen Tag alles interessante durchbringen kann, ohne alles gefahren zu sein. Geht in den Vialattea nicht, da braucht man m.E. minimum 2 Tage, hat ja auch doppelt so viel km wie Serre bzw. 4-5x so viel wie Les Orres.

Ein Vorteil haben uninteressante Gebiete jedoch: Man macht wenig Fotos und kann die Berichte schneller posten :) Somit geht's gleich los ....

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.02.2011, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 551
Wohnort: z´Minga
Ich freu mich auf die Bilder :D

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de