Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 20.11.2017, 6:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 18.11.2017, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2258
Wohnort: Basel
Elsigenalp-Metsch // 17. November 2017 // superber Saisonstart


Bild


Die Entscheidung war rasch getroffen - nach den Schneefällen vor Wochenfrist und der frühzeitigen Ankündigung, dass Elsigen-Metsch aufmachen würde, war der Fall klar. Nix wie los. Und es hat sich erwartungsgemäss gelohnt. Für 52 CHF an der Talstation Elsigbach die Tageskarte gekauft, und sogleich ging es mit der Pendelbahn ab nach oben. Super war insbesondere auch, dass die Verantwortlichen durchgängigen Betrieb anboten, man musste also nicht jeweils eine Viertelstunde warten, bis die Gondel abfährt. Oben angekommen: Es ist Winter. Schöne Kulisse mit bis zu 50 cm Pulverschnee, an manchen Stellen waren es zwar deutlich weniger, doch alles in allem war es sehr gut. Bin keinem einzigen Stein begegnet - das sagt eigentlich schon alles.

In Betrieb waren neben der PB der Doppelskilift Elsigenalp, die beiden kurzen SL Metschegga und Hohmatti sowie der lange Höchst-Metschalp. Die Pisten waren zumeist in hervorragendem Zustand, einzig die Verbindung zwischen den Skigebietsteilen Elsigenalp und Metschalp war nicht so dolle sowie am unteren Teil des Skilifts Höchst-Metschalp gab es einige harte, eisige Kunstschnee-Passagen. Der Andrang war für einen Wochentag beachtlich und erfreulich, aber alles total im Rahmen. Wir mussten kein einziges Mal anstehen.

Zu den Bildern…

Morgens an der Talstation:

Bild

Bild

Bei der Bergstation der PB Elsigbach-Elsigenalp: Winterliche Impressionen…

Bild

Auf dem Verbindungslift Metschegga:

Bild

Bild

Bild

Abseits der Piste liess es sich ebenso sehr gut fahren - erstaunlich gut. Ich selber habe mich nur einmal versucht, war toll. Aber kraftmässig wäre ich wohl ziemlich schnell an den Anschlag gekommen, deshalb habe ich mich aufs gemütliche Pistenfahren beschränkt. Ganz anders mein Kollege, der mich begleitete: der war meistens offshore:

Bild

Doppelskilift Elsigenalp:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Oben auf dem grossen und breiten Plateau mit den mächtigen Berner Hochalpen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf dem Hochplateau am Fusse des 2341 Meter hohen Elsighorns - hier die Pisten mit Blickrichtung Adelboden:

Bild

Das Elsighorn einschliesslich Skilift und Pisten war noch nicht geöffnet:

Bild

Tadellos präparierte Pisten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Sehr empfehlenswerte Einkehr: Bergrestaurant Elsighütte - ich hatte eine wunderbare Rösti…

Bild

Bild

Bild

Pistenvarianten im Gebiet Elsigenalp:

Bild

Dann wechselten wir rüber in den Sektor Höchst-Metsch:

Bild

Bild

Im unteren Teil des SL Höchst-Metschalp:

Bild

Bild

Bild

Hier in diesem Teil des Skigebiets gibt es schöne, lange Abfahrten mit 500 Höhenmetern:

Bild

Blick rüber nach Adelboden:

Bild

Bild

Bar beim Skilift Widerhubel, der noch nicht in Betrieb war, aber am Nachmittag probehalber lief:

Bild

Saisonstart bedeutet auch heavy work:

Bild

Einfach schöne Stützen:

Bild

Wie gesagt - neben der Piste waren die Verhältnisse erstaunlich gut:

Bild

Skigebietsteil Elsigenalp in der Totalen:

Bild

Bild

Neu auf diese Saison hin sind diese wulstigen Schaumgummi-Überstülper für den T-Bar. Wird als Komfortsteigerung angepriesen… Ich selber fands jetzt nicht so den Brüller, weil ich diese blauen Teile als ziemlich rutschig empfang. Für mich eher ein Marketing-Gag.

Bild

Müsste Blüemlisalp und Doldenhorn sein, bin mir da aber nicht sicher:

Bild

Bild

Bild

Der Skilift Widerhubel lief nur kurze Zeit (und wohl für Einheimische):

Bild

Bar beim SL Widerhubel:

Bild

Oberhalb Höchst:

Bild

Bild

Bild

Bild

Langsam ist Feierabend - Howang im Hintergrund:

Bild

Wieder zurück auf der Elsigenalp:

Bild

Zu guter Letzt: Talfahrt mit der PB:

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 18.11.2017, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
intermezzo hat geschrieben:
Für 52 CHF an der Talstation Elsigbach die Tageskarte gekauft, und sogleich ging es mit der Pendelbahn ab nach oben.
Schon Normalpreis? Auf Faceboook haben's am 13.11. noch von ermäßigten Tarifen gesprochen, die haben ja dann nicht lang gegolten ;)

Zitat:
ab Mittwoch, 15. Nov. 2017 täglicher Skibetrieb!

(...)

Wir gewähren ermässigte Tarife.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 19.11.2017, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2258
Wohnort: Basel
Ja, schon Normalpreis.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 19.11.2017, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2258
Wohnort: Basel
Reiner Verbindungslift zuoberst auf dem Hochplateau, kurz und sehr lahm, erschliesst aber ein paar gute Pisten - Skilift "Metschegga":

Bild

Bild

Beim Elsighorn wurde grundpäpariert:

Bild

Piste und Talstation der Doppelskilift Elsigenalp:

Bild

Ziehwege gibts nicht allzu viele, und wenn, so sind diese angenehm kurz:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de