Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 27.09.2022, 13:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 10.02.2022 Bellwald,"light"
BeitragVerfasst: Do, 24.02.2022, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2466
10.02.2022 Bellwald,"light"
Bild
Oberhalb von Fiesch so im Schatten der grossen Aletscharena mit Bettmeralp als Herzstück liegt die Ortschaft Bellwald.
Einst ein kleiner Weiler mit ein paar Bauernhäuser entwickelte sich der Ort Seitd en 80er Jahren zu einem Chaletstädtchen.
Seit 1956 ist die Ortschaft mit der Seilbahn am Fürgangen an die Aussenwelt angebunden. Der Skispurt kam 1967 mit dem Bau des ersten Skilift Richinen.
Nach und nach kamen weitere Anlagen hinzu. Das Anlagenmässig grösste Skigebiet besass Bellwald zwischen 1990 und 2000 mit 6 Anlagen.
Aktuell sind es noch 4 Lifte was aber durch Entschlankung und Ersatzanlagen verursacht wurde und nicht durch Einstellung von Skigebietsteilen.
Mittlerweile hat sich das Skigebiet als kleines Familienskigebiet etabliert. Ich war 2005 erstmals in Bellwald und es hat mir eigentlich recht gut gefallen.
2010 war ich dann das letzte mal da. Nach dem Neubau der 4KSB.
Mittlerweile steht ein weiterer Neubau an. Dieser ersetzt die letzte Sesselbahn des Typs VH400 light in der Schweiz.
VH 400 light: Für einen leistungssteigernden Umbau Ihrer Sesselbahn wurde Anfangs der 90er Jahre lanciert um kleineren Skigebietes die Möglichkeit zu geben, ihre fixgeklemmten Sesselbahnen mit geringem Aufwand in kuppelbare Anlagen umzubauen.
Es wurden 3 solche Anlagen in der Schweiz umgebaut. Saanersloch, Wixi und Bellwald. Diese ist nun die letzte in der Schweiz.
Daher nochmals einen Ausflug nach Bellwald um den letzten Zustand zu fotieren und filmieren.

Bild
Morgen früh in Varen. Vorn liegt Sierre

Bild
Wie ein Krebsgeschwür breitet sich das Chaletdorf Nendaz aus und hat mittlerweile die Talabfahrt und die Tallifte gefressen.

Bild
Varen. Die Kirche musste nach Schäden des Erdbebens von 1946 und 1960 neu gebaut werden. Den Turm hat man aber behalten.

Bild
Der Dalaturm gebaut 1280 war einst eine Zugbrücke über die Dalaschlucht.

Bild
Bereich Pfynwald

Bild
Auffahrt nach Bellwald

Bild
Weisshorn 4505 m ü. M.

Bild
Noch vor Betriebsbeginn an der Talstation

Bild
Kühboden ob Fiesch. Nun mit Plastikschüssel statt Pendelbahn

Bild
Eggishorn mit der Sesselbahn Talegga, der sinnlosesten Sesselbahn der Schweiz.

Bild
Auf Deutsch: Hinauf mit unserer Energie, hinunter mit deiner Energie.

Bild
Sesselbahn Heimat

Bild
Die Sesselbahn Richinen. Ist mittlerweile die 2,5 Generation. Zuerst wurde 1969 ein Skilift gebaut. Dieser wurde 1976 schon wieder durch eine fixgeklemmte Sesselbahn ersetzt.

Bild
Der Lift wurde 1993 in eine kuppelbare Sesselbahn umgebaut

Bild
Als Umgebaut noch wirklich umgebaut hiess und nicht Neubau bei welchem man die Stützenschäfte übernommen hat.

Bild
Anfangs der 90er Jahre entwickelte Von Roll Thun das Konzept der kuppelbaren Light Sesselbahnen

Bild
Von Roll meinte 1992 dazu: "VH 400 light ist eine Anlage im Baukastensystem,die in kurzer Zeit installiert werden kann. Aber nicht nur als Neuanlage - auch bestehende Anlagen mit festem Klemmensystem können problemlos zum VH 400 light umgebaut werden."

Bild
Und weiter "Zweiersessel werden erfahrungsgemäss besser besetzt als 4er Sessel. Der Füllungsgrad des VH 400-lightSystems ist durch den einfachen Personenfluss im Einsteigebereich optimal und theoretische Förderkapazitäten werden zur Wirklichkeit."

Bild
Im Oberen Teil der Sesselbahn Richinen wird diese durch den Skilift Matten gedoppelt.

Bild
Ein 1998 unter dem Namen Von Roll gelieferter Doppelmayr Skilift

Bild
Während bei den Hochhaltestützen die Rollenbatterien grösstenteil übernommen wurden, kamen bei den Niederhaltern neue Rollenbatterien zum Einsatz.

Bild
Trotz grossem Andrang, mehr als 10min waren es nie.

Bild
Prototyp 6er Kabinen von DeGiorgi

Bild
Die Stützen wurden alle von der 2er Sesselbahn übernommen. Diese war von Habegger

Bild
Blick auf die Sektion 2 welche 2010 erneuert wurde.

Bild
Skilift Matten. Ziemlich sinnlose Anlage. Bin ich nur einmal gefahren.

Bild
Bergstation Richinen. Von Roll meint dazu: "Auch beim VH 400 lightfördert die auf vielen Von Roll Anlagen eingesetzte und bestens bewährte Taktförderkette die Fahrzeuge im Umlaufbogen. Dieses einfache Förderprinzip garantiert eine präzise Folge der Fahrzeuge ohne elektronische und störungsanfällige Synchronisationseinheiten - und damit die sprichwörtliche Verfügbarkeit.

Bild
Im Gegensatz dazu die sehr klobig wirkende 4er Sesselbahn Furggulti

Bild
Eine Doppelmayr 4er Sesselbahn ohne viel Schnickschnack

Bild
Skilift Matten ersetzte einen Skilift von Bühler

Bild
Der Lift startet irgendwo am Hang und endet auch irgendwo am Hang.

Bild
Nächsten Winter kann man hier auf einem Plastiksofa für 6 Personen den Berg hoch fahren.

Bild
Das war glaub die länste Schlange.

Bild
Wurde auch die Fahrgeschwindigkeit auf die theoretischen 5m/s erhöht.

Bild
Die Station der kuppelbaren Anlage wurde vor die ehemalige Talstation gesetzt. Diese dient nun als Garage für die Sessel.

Bild
Dank Skischulen ging die Schlange bis zur Stütze 3

Bild
Sieht schlimmer aus als es war 1445p/h reale Förderleistung hauen schon was weg.

Bild
Bergstation. Die Grundstruktur wurde erhöht und von der 2SB übernommen. Die kuppelbare Station wurde zwischen die letzte Stütze und dem Umlenkrad eingebaut. DAs Tobleronedach wurde neu aufgesetzt.

Bild
Talstation Skilift Matten

Bild
Wechsel auf die Ostseite. Skilift Fleschen II

Bild
Fleschen II und wo ist Fleschen I? Der existiert nicht mehr. Nur noch der Sockel rechts.

Bild
Der Doppellift Fleschen wurde 1976 & 88 von Habegger gebaut.

Bild
2002 wurde der ältere und kürzere Fleschen I abgebaut.

Bild
Fleschen II ist ca 100m länger als Fleschen I war.

Bild
Ca hier bei dieser Stütze befand sich die Bergstation des Fleschen I

Bild
Fleschen II hat eine temporären Zwischeneinstieg. Dieser wird aber nie benutzt.

Bild
Der Hang an dem Lift ist zwar nett, aber viel zu kurz. Endet sa wo es steiler würde.

Bild
Der obere Teil ist dann eher flach. links sieht man das Häuschen an der ehem. Bergstation Fleschen I

Bild
Sprung in die Zukuft. Zum höchsten Punkt des Skigebietes Furggulti 2558müM

Bild
Von hier aus sieht man auch das Matterhorn.

Bild
Der Lift ersetzte eine 2SB und einen Skilift

Bild
Hier endete einst die 2SB Steibenkreuz

Bild
2005

Bild
In dem Bild versteckt sich das Skigebiet von Grächen

Bild
Sesselbahn Furggulti 2022

Bild
Steibenkreuz 2005

Bild
2022

Bild
2006

Bild
Bergstation Skilift Fleschen

Bild
Ehemalige Talstation 2SB Steibenkreuz

Bild
2006 als sie noch in Betrieb war

Bild
Mit der 4er Sesselbahn

Bild
Gleiches 2006 mit der 2er Sesselbahn

Bild
Bergstation Furggulti

Bild
Bergstation Furggulti 2005

Bild
Matterhorn. Wo ist das Gabelhorn? Sieht jemand die Bergstation der ehem. 6EUB?

Bild
Weisshorn

Bild
LSAP Skigebiet Erner Galen

Bild
Erner Galen

Bild
Heute 4KSB Furggulti

Bild
2005 ehem. Bergstation Steibenkreuz

Bild
Toblerone

Bild
2006

Bild
Nochmals 2KSB Richinen

Bild
Klemme: Dazu meint Von Roll "Das zur Zeit wohl fortschrittlichste Klemmensystem VH 400 ist auch beim VH 400 light integral übernommen worden. Die aus der Feder- und Gravitationskraft erzeugte Klemmkraft wird stets den erforderlichen Verhältnissen angepasst und schont das Seil: voller Sessel- volle Klemmkraft; leerer Sessel - reduzierte Klemmkraft.
Die Betätigungskräfte zum Öffnen und Schliessen der Klemme sind äusserst gering, da das Gewicht durch die Stationseinrichtungen abgestützt wird. Die durch Tellerfedern bewirkte Federkraft erweist sich als äusserst präzis und ausfallsicher.
Ausserdem verhindert diese Klemmkraftkombination den Stau von Seildrall und erhöht damit die Sicherheit im Betrieb mit einzelnen Fahrzeuggruppen und garantiert eine ruhige Seilführung auf den Streckenrollen.

Bild
Bergstation: Aus der Werbung:"Bei den herkömmlichen Beschleunigungs-Verzögerungseinrichtungen werden die Fahrzeuge mit Pneurädern auf Schienen gefördert.
Für den Beschleuniger/Verzögerer des VH400 light wurden die Regeln der Physik voll ausgenützt. So dienen kleine, speziell entwickelte Beschleunigungs-/ Verzögerungsräder einerseits der Förderung der Klemmen, andererseits übernehmen sie auch die Tragfunktion einer Schiene.
Diese ganz wesentliche Neuerung öffnet weitere Möglichkeiten~ kurze und leichte Stationen zu konzipieren, ohne deshalb Konzessionen an Geschwindigkeitoder Förderleistung eingehen zu müssen."

Bild
Abschlussbild im Vergleich zur 4KSB im Hintergrund.

Bild
Eine BAhn haben wir noch vergsessen, die Zubringerpendelbahn von Fürgangen

Bild
Die Bahn wurde 1956 von Habegger gebaut und mehrfach umgebaut und erneuert.

Bild
Die einzige Bahn die ich kenne die zwar auf der Kabinensteuerung eine Fangbremse überwacht, aber gar keine eingebaut ist.

Bild
Hier der Beweis.

Bild
Es ist schon länger geplant, die Bahn durch eine EUB zu ersetzen und bis Fiesch zu verlängern. Obwohl sie eigentlich Bahnanschluss in Fürgangen besitzt.

Bild
Da ich mit dem Auto gekommen bin brauche ich die Bahn nicht.

Bild
Trotzdem nette kleine Konkordatspendelbahn.

Bild
Ernergalen da wo einst der Kurvenlift stand.

Bild
Skilift Glurigen. Noch nie gefahren.

Bild
RhB Zug im Wallis. Letzter Einsatz für den Stammnetzpendel fürs Pfadilager im Sommer.

Bild
Skischaukel Geschinen/Münster

Bild
Skilift Geschinen

Bild
Auf dem Autoverlad Furka

Bild
Kurz vor dem Tunnelportal West

Bild
Realp wartet der Personenzug auf einen freien Tunnel

Bild
Urserntal nach Andermatt.

Album 2005:https://www.stahlseil.ch/gallery/main.php?g2_itemId=135841
Album 2006:https://www.stahlseil.ch/gallery/main.php?g2_itemId=135845
Album 2010:https://www.stahlseil.ch/gallery/main.php?g2_itemId=295140
Album 2022:https://www.stahlseil.ch/gallery/main.php?g2_itemId=509165


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10.02.2022 Bellwald,"light"
BeitragVerfasst: Do, 24.02.2022, 10:45 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 860
ATV hat geschrieben:
Es wurden 3 solche Anlagen in der Schweiz umgebaut. Saanersloch, Wixi und Bellwald. Diese ist nun die letzte in der Schweiz.

Warum hat sich das System nicht durchgesetzt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10.02.2022 Bellwald,"light"
BeitragVerfasst: Do, 24.02.2022, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2466
Wenn Du dein altes Haus komplett erneuern möchtest ist es auch günstiger wenn man es mit dem Bulldozer flach macht und ein Fertighaus hinstellt :wink: Zumal es dann auch eine CE Stempel besitzt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10.02.2022 Bellwald,"light"
BeitragVerfasst: Do, 24.02.2022, 12:08 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 860
Kommt auf die Entsorgungskosten an. ;) Aber hat man das bei Von Roll nicht vorher gesehen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10.02.2022 Bellwald,"light"
BeitragVerfasst: Do, 24.02.2022, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2466
Ist das wirklich eine Frage ob ein Unternehmen etwas vorhergesehen hat oder nicht? Alle Seilbahnhersteller hatten Ende 80er Anfangs 90er solche Umrüstsets im Angebot. Man erinnere sich an solche Umbausesselbahnen wie Schwarzseealp in Davos, Visperterminen, Nara, Engstlenalp, Innerarosa, usw. Danach kamern dann noch Umbaulifte mit 4er Sesseln welche dann schon viel mehr Anpassung erforderten. So zum Beispiel lauchern oder Spirstock.

Aber meiner Auffassung ging das eher im Zeitgeist unter. zwischen 90 und 00 hat sich unser Planet von einem analogen in einen digitalen gewandelt. Die Gesellschaft in eine reine Wegwerfgesellschaft.
Alles wurde "Wartungsfrei" was in der Realität nun heisst, man wirft es weg und kauft neu. Das ist heute bei allem so. Handy 3 Jahre alt, Akku nicht mehr 100% Wegschmeissen neues kaufen. Auto 5 Jahre alt, Zahnriemen ersetzen? Ach was wegschmeissen neues kaufen. So ist es hier auch. Wartungfrei heisst, man schmeisst es weg, dann wenn man eigentlich das erste mal hätte mit der Fettpresse ausrücken sollen.

Schau mal in die Bedienungsanleitung eines 40 Jährigen VW Polo. Da steht beschrieben wie man die Zündung korrekt einstellt. Heute bekommst von VW 15 Seiten Haftungsausschlüsse und einen Warnhinweis, dass du den Inhalt der Batterie nicht trinken sollst.

Ich denke nicht, das man hier VR vorwerfen kann den Markt falsch eingeschätzt zu haben, denn wenn haben alle Seilbahnhersteller der Markt falsch eingeschätzt. Man erinnere sich an die 2KSB in Imst ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de