Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 26.10.2021, 4:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
FALCO - "Titanic"

Sieht man um sich, was passiert,
Wohin es geht oder auch nicht,
Hilft nur eines
Schampus Kaviar, Noblesse im Gesicht.
Let's deca-dance in jedem Fall
Die Smokingträger überall-
Denn nobel geht die Welt zugrund'
Ob dieser oder jener Stund.

Morbidity for you and me...
Die Titanic sinkt in Panik
Ganz Allanig
Aber Fesch
Mit all den Millionen cash
Und all der Teuren Wäsch'

Die Titanic sinkt in Panik
Ganz Allanig
Aber Gut
Denn wer sich Retten tut
Der hat zum Untergang kan Mut

Decadence for you and me, decadence...

In jedem Fall entscheid' ich mich,
Egal, ob nobel oder nicht,
Besser Neureich sein als nie Reich sein
Und in Gesellschaft nicht allein.
Let's decadence at all events,
Im Walzerschritt zum letzen Tritt,
Denn wer den Walzer richtig tritt,
Der is auch für den Abgang fit.


Morbidity for you and me...

Die Titanic sinkt in Panik
Ganz Allanig
Aber Fesch
Mit all den Millionen cash
Und all der Teuren Wäsch'

Die Titanic sinkt in Panik
Ganz Allanig
Aber Gut
Denn wer sich Retten tut
Der hat zum Untergang kan Mut



der 16. august 2009 sollte einer der steilsten und gleichzeitig dekatentesten tage meines sommerschi- & sommerschiradsportjahres(lebens) werden.

im auto lagen wieder einmal: rennrad, radpumpe, helm, rennradhandschuhe, rennradschuhe, socken, trikot, radhose, ärmlinge, beinlinge, radbrille, überjacke, bergschuhe, bergsocken, fleecejacke, überjacke, skitourenhose, brillen, handschuhe, schischuhe, felle, schistöcke, haube, stirnband, ... und schi! (sowie getränkeflaschen, riegel, ...).

wie so oft in der geschichte österreichischer (europäischer) gletscherschigebiete erschloss die e-wirtschaft gebiete bzw. teile eines gebietes, welche dann zum gletscherschilauf verwendet wurden (und im glücksfalle noch werden).

first step - rennrad: prutz im kaunertal 886 m - feichten/mautstation 1.273 m - parkplatz kaunertaler gletscher 2.750 m / gesamtstrecke 39 km (mit den gegensteigungen mehr als 1.900 hm)
weiterführende infos dazu:
http://www.quaeldich.de/paesse/kaunerta ... erstrasse/
http://www.rennradschlag.de/skins/custo ... =kaunertal
straßenfolder (pdf): http://www.kaunertaler-gletscher.at/sta ... 08_web.pdf

nach 13 km (teils steiler auffahrt) am ortsende von feichten eine erste "motivationshilfe"
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 014.jpg
kaunertaler gletscher 014.jpg [ 58.43 KiB | 4871-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


unterhalb der gapatschstaumauer
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 019.jpg
kaunertaler gletscher 019.jpg [ 39.46 KiB | 4871-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


vorbei an der gapatschstaumauer und am gapatschstausee
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 022.jpg
kaunertaler gletscher 022.jpg [ 89.06 KiB | 5012-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


"Gebaut wurde die Anlage von 1961 bis 1964. Der Schüttdamm war bei der Fertigstellung mit 600 m Länge und einer Höhe von 153 m der zehnthöchste der Welt. Die Länge des Stausees beträgt circa 6 km. Das Kaunertalkraftwerk kann pro Jahr in einem durchschnittlichen Jahr 661 Gigawattstunden Strom erzeugen. Im Krafthaus Prutz befinden sich 5 Doppelpeltonturbinen bei einer Gesamtleistung von 395 MW. Am Gepatschspeicher vorbei führt die mautpflichtige Kaunertaler Gletscherstraße"
"GEFAHRENLAGE: Das Abtauen der Permafrostböden in den Alpen destabilisiert die Gebirgshänge, auch in der Nähe des Stausees. Der Hang des Bliggferners rutscht derzeit 20 Zentimeter am Tag ab und reißt damit die vergletscherte Hangstruktur zusehends auf. Damit wächst die Wahrscheinlichkeit eines plötzlichen Abrutschens in den Stausee. In der Folge wäre mit einer Flutwelle zu rechnen, die die Staumauer überwindet, im schlimmsten Fall sei auch mit der Beschädigung des Staudamms selbst zu rechnen.[1] 1963 kam es in Italien zu einem derartigen Vorfall, bei dem fast 2000 Menschen starben."
aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Gepatschspeicher

im schnapsloch (eine steilstufe mit 11 kehren)
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 030.jpg
kaunertaler gletscher 030.jpg [ 116.91 KiB | 4871-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


eine kehre oberhalb der talstation von ochsenalm 1
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 038.jpg
kaunertaler gletscher 038.jpg [ 129.55 KiB | 4871-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


bald in "eisigen höhen"
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 047.jpg
kaunertaler gletscher 047.jpg [ 131.34 KiB | 5012-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


ankunft in einer mondähnlichen und apokalypsenhaften gegend
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 053.jpg
kaunertaler gletscher 053.jpg [ 136.34 KiB | 5007-mal betrachtet ]
Bild herunterladen




second step - gondel/bergschuhe: talstation karlesjochbahn 2.750 m - bergstation karlesjochbahn 3.108 m - aufstieg auf etwa 3.150 m


hier hätte man die karten für die karlesjochbahn kaufen können, falls man(n) liftkarten kaufen hätte können ...
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 055.jpg
kaunertaler gletscher 055.jpg [ 101.2 KiB | 5026-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



so, machen wir es offiziell, meine frau war dankeswerter(!) weise mit und übernahm die rennradbetreuung und das liftkartenkaufen :shock:
also ging es über idiotische schuttfelder und felshaufen nach oben ...
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 066.jpg
kaunertaler gletscher 066.jpg [ 108.38 KiB | 5026-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



blick zu den weißseefernerliften 1+2
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 065.jpg
kaunertaler gletscher 065.jpg [ 120.41 KiB | 5026-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



zwischen bergstation nörderjöchl 1 und talstation nörderjöchl 2 sammelt sich leider ein gewaltiger berg an schutt, der von der weißssespitze runter kommt, an. der lärm durch das herabpoltern und aufschlagen war ernorm. diese entwicklung finde ich generell besorgniserregend (stichwort: permafrost).
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 068.jpg
kaunertaler gletscher 068.jpg [ 113.49 KiB | 5024-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



fragt sich, was da unter der karlesjochbahnbergstation noch vermattet werden soll - und vor allem wie?
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 079.jpg
kaunertaler gletscher 079.jpg [ 143.25 KiB | 5024-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



panorama oder so was ähnliches
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 086.jpg
kaunertaler gletscher 086.jpg [ 103.64 KiB | 5024-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



bezüglich der vermattung haben sich dann später auch andere offensichtlich gedanken gemacht
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 087.jpg
kaunertaler gletscher 087.jpg [ 99.21 KiB | 5023-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



und augenscheinlich machen sich die da oben noch ganz andere gedanken ...
oder wie würdet ihr das interpretieren?
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 092.jpg
kaunertaler gletscher 092.jpg [ 115.47 KiB | 5023-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Dateianhang:
kaunertaler gletscher 071.jpg
kaunertaler gletscher 071.jpg [ 129.09 KiB | 5023-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



third step - tourenschi: aufstieg am weißseeferner und abfahrt über von bächen durchzogenes "tot"eis

kein schibetrieb am kaunertaler (meinte der kassier an der mautstation zu meiner frau, als er die schi im auto erblickte).

"vater, vater, laß mich ziehn ..." (wolfgang ambroß)
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 095.jpg
kaunertaler gletscher 095.jpg [ 103.29 KiB | 5011-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


kein schibetrieb? nicht mit mir ...
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 099.jpg
kaunertaler gletscher 099.jpg [ 55.15 KiB | 5023-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


die schwünge über den gletscher waren sowas von morbide und dekatent, dass mir sofort falcos textzeilen in den kopf geschossen sind und diesen bis jetzt noch nicht verlassen haben ...

"ich bin am ende" (hallucination company)
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 100.jpg
kaunertaler gletscher 100.jpg [ 113.41 KiB | 4868-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



rückkehr nach dekatenter handlung
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 101.jpg
kaunertaler gletscher 101.jpg [ 145.79 KiB | 5012-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



"die höchste form des glücks ist ein leben mit einem gewissen grad an verrücktheit" (erasmus von rotterdam)
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 104.jpg
kaunertaler gletscher 104.jpg [ 145.81 KiB | 5010-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Zuletzt geändert von firngleiter am Di, 18.08.2009, 10:58, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 18:43 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
Der Kaunertaler ist wohl eines jener Gletscherskigebiete, wo die Abschmelzung aktuell am Stärksten zum Vorschein kommt.

Der Steilhang am SL Weißseeferner wird immer schlimmer, und auch an den anderen Liftanlagen merkt man deutlich, was hier abgeht... traurig.

Wobei... der ehem. Steilhang am Mittelbergjoch am Pitztaler existiert ja auch nicht mehr, oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 19:06 
Offline

Registriert: Di, 19.02.2008, 22:40
Beiträge: 25
Wohnort: Stuttgart
lanschi hat geschrieben:
Wobei... der ehem. Steilhang am Mittelbergjoch am Pitztaler existiert ja auch nicht mehr, oder?


Meinst Du den einstig des "schweizer Weges" von der Bergstation der EUB? Den gibts noch. Ist zwar die meiste Zeit gesperrt aber dennoch viel befahren.
Oder den an der Mittelstation, wo die BS des SL1 war? Da sind noch Matten, aber fahren kann man da nicht mehr. Nur noch direkt an der Mittelstation der EUB runter oder weiter drüben am "Schweizer Weg". Da sind noch Restgletscheranteile.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 19:27 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
Marvin74 hat geschrieben:
Oder den an der Mittelstation, wo die BS des SL1 war? Da sind noch Matten, aber fahren kann man da nicht mehr.


Ja den meinte ich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 19:40 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2570
Hm, das sind wieder 20-30 m mehr die der Gletscher sich zurückgezogen hat seit ich das letzte Mal da war. Dabei ist das gerade mal vier Jahre her.

Aber macht das eigentlich Spaß, auf einem aperen Gletscher rumzurutschen? Ich meine, ich hab das mal am Tuxer in Ansätzen erlebt im Herbst, da war's ganz gut fahrbar. Aber bei unserer Begehung im August '05 war am Kaunertaler reines Blankeis, und so sieht's mir auf den Bildern eigentlich auch aus.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Am Nörderjöchl gibt es ja wirklich viel Geröll für den Gletscher, zum Abtransportieren, sofern er denn noch fließt.
Viele der Matten sehen aus wie die Zeugen eines verlorenen Kampfes gegen die Realität.
Verständlich, dass man dort den Sommer nicht durchhält.

War das Eis, dass Du befahren hast nicht schon solches, das man gefahrlos, ohne zur rutschen mit normalen Wanderschuhen begehen kann? Das muss ja nicht nur sehr gebremst haben, sondern auch durch die Abflussstrukturen enorm unangenehm zu fahren gewesen sein ;-)
Hats Dir auch sie Skis zerkratzt?

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
k2k schrieb: Aber macht das eigentlich Spaß, auf einem aperen Gletscher rumzurutschen?
3303 schrieb: War das Eis, dass Du befahren hast nicht schon solches, das man gefahrlos, ohne zur rutschen mit normalen Wanderschuhen begehen kann? Das muss ja nicht nur sehr gebremst haben, sondern auch durch die Abflussstrukturen enorm unangenehm zu fahren gewesen sein ;-) Hats Dir auch sie Skis zerkratzt?


spass? beim ersten schwung kam die strophe Decadence for you and me, decadence... aus dem äther zu mir

eis? die eisstrukrur hatte einerseits diesen whiskeyeisklang und auch dessen oberfläche. jedoch durchzogen mit verregnetem und gefrorenem neuschnee und geröll und sandadern. mit den tourenschischuhen rauf ging schon, aber runter gehen eigentlich no way. bereits im aufstieg gletscherbäche überquert.
abfahrt? Let's decadence at all events, Im Walzerschritt zum letzen Tritt, Denn wer den Walzer richtig tritt, Der is auch für den Abgang fit.
nach der sehr langen auffahrt mit dem rennrad, dem karlesjochbesuch und dem aufstieg am gletscher war ich naturgemäß etwas müde in den beinen.
schuhe voll zugeknallt und mit höchster konzentration auf den im aufstieg auserkorenen stellen abgefahren.
querung der abflusstrukturen mit elan und vertrauen.
schi zerkrazt? ließ sich nicht wirklich vermeiden (was soll es 8) ) Denn wer sich Retten tut Der hat zum Untergang kan Mut
schwünge an sich recht gut geklappt. doch wahrlich kein revier für ungeübte ...

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Zuletzt geändert von firngleiter am Do, 25.11.2010, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Auweia. Das sieht ja tatsächlich arg aus. Dabei wär das ja doch alles nordseitig und so viel Sonne kommt zur Nordwand der Weissseespitze dann ja doch nicht durch. Wundert mich, dass bei der Höhenlage (3500m), dann das alles so "früh" so ausapert. Blöde, heisse Sommer. Ist ja nicht zum aushalten.

Momentan kann man die vergletscherten Hochgebirgsgruppen der Ostalpen ab August vergessen. Das ist ja fast das Gegenteil von Ästhetik ... (ja, ich bin ein Gletscherromantiker :)).

Dass du da dann doch auch mit den Ski rauf bist bringt dir aber etliche Commitment-Punkte ein.

_________________
Skiing around Vienna


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2009, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Tja, ich habe ähnliche Zweifel wie k2k. Ob das Spaß macht auf dem blanken Eis?

Insgesamt ist die Gletschersituation am Kaunertaler für mich sehr überraschend. In den Südalpen sieht es derzeit ganz anders aus. Ich war vor 10 Tagen in der Presanella-Gruppe unterwegs und es gab noch Schnee an Stellen, an denen es sonst keinen gibt.
Gestern diskutierte ich noch mit einem Kumpel, dass sobald im September/Oktober die ersten Schneefälle einsetzen, die Ski-Saison eigentlich instantan gestartet werden kann, da im Hochgebirge der Südalpen noch sehr viel Unterlage übrig geblieben ist.

Ach, auch von mir noch viele +-Punkte für's Commitment!

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 18.08.2009, 8:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
helmuts und pancugolos commitmentpunkte freuen mich außerordentlich :D
doch lässt sich der grad an verrücktheit durch commitmentpunkte kaum mehr beinflussen :lol:

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 25.08.2009, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Da fährt er im Frühjahr und Frühsommer mit dem Rad an zig meterhohen Schneefeldern vorbei und ignoriert sie komplett und dann sucht er sich ausgerechnet den schneeärmsten Gletscher aus und rutscht auf dem Eis rum? Ich fass es nicht ... :-)

Hmja, schaut sehr düster aus. Die Wand unterhalb der Weißseespitze, die Felsen im oberen Bereich der SL-Spur und der kaum noch vorhandene Restschnee. Im Vgl. schaut der Hintertuxer lt. Webcams ja noch sehr gut aus. Insofern kaum zu glauben, dass bis vor wenigen Jahren am Kaunertaler den Sommer über oberhalb der SL Mittelstation durchgehend skibetrieb war - von einigen wenigen Ausnahmesommern abgesehen :-(

Zitat:
Der Kaunertaler ist wohl eines jener Gletscherskigebiete, wo die Abschmelzung aktuell am Stärksten zum Vorschein kommt.
Ich find's am Tuxerfernerhang eigentlich noch besser zu sehen ...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2009, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
starli hat geschrieben:
Da fährt er im Frühjahr und Frühsommer mit dem Rad an zig meterhohen Schneefeldern vorbei und ignoriert sie komplett und dann sucht er sich ausgerechnet den schneeärmsten Gletscher aus und rutscht auf dem Eis rum? Ich fass es nicht ... :-)


deiner "kritik" kann und will ich nichts entgegenstellen ...
und mein zugang zu eis, schnee, rad, schi, frühling, sommer ist so schon kompliziert genug :wink:

starli hat geschrieben:
Hmja, schaut sehr düster aus. Die Wand unterhalb der Weißseespitze, die Felsen im oberen Bereich der SL-Spur und der kaum noch vorhandene Restschnee.


wirklich problematisch bzw. bedrohlich für den kaunertaler dürfte die permafrostgeschichte sein (wie für alle gletscherschigebiete). damit ist natürlich nicht nur das abtauen des eises gemeint, sondern insbesondere die auflösung der gesteinsschichten, die dann wie am kaunertaler die restpisten erschlagen und zuschütten.

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2009, 11:16 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6855
Wohnort: Hannover
Ich find das vorletzte Bild von der Weißseespitze krass - soweit ich mich erinnere ist das eigentlich ein komplett vergletscherter Hang von oben bis unten... war halt im August das letzte mal 1999 da.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 13.09.2009, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
noch einmal zur verdeutlichung.
die weißseespitze und der sich auflösende permafrost.
Dateianhang:
kaunertaler gletscher 064.jpg
kaunertaler gletscher 064.jpg [ 118.42 KiB | 4257-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



ganz links am bildrand die massiv verschüttete stelle am nörderjöchl 1+2.
in bildmitte die langen dunklen schutthalden an der weißseespitze.
rechter bildrand: gesteinsablagerung in richtung weißseefernerlifte/pisten.

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 13.09.2009, 12:46 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2570
Ich schätze, die Nordwand wird in zwei bis drei Jahren keine durchgehende Eiswand mehr sein. Zumindest wenn ich den derzeitigen Zustand mit meinen Bildern von 2004 und 2006 vergleiche und den Unterschied hochrechne.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de