Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 05.07.2020, 0:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 19.09.2011, 16:25 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Danke für diesen Link. Die Analyse alter Postkarten scheint wirklich für Sommerskigebiete eine adäquate und ergiebige Forschungsmethode zu sein!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 29.01.2012, 6:46 
Offline

Registriert: So, 28.12.2008, 16:19
Beiträge: 352
:wink: Grande Motte 1949 (ohne Lifte)

http://www.chalet-valdisere-leplantedeb ... isere-1949


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:08 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Ich habe in den letzten Tagen/Wochen mal versucht die Erschließungsgeschichte des Glacier de Pissaillas, Val d´Isère/Bonneval sur Arc zuammenzutragen. Hier die vorläufigen Ergebnisse:

1962:
« C'est en 1962 que tout commença sur le glacier du Grand-Pissaillas. Alors que sur le versant tarentais du col de l'Iseran (2764 mètres d'altitude) la station de ski de Val-d'Isère se développe fortement sur les pentes de Bellevarde et de Solaise, il est décidé d'équiper une partie du versant mauriennais du col, sur la commune de Bonneval-sur-Arc. Accessible via la route départementale du col, une nouvelle route permit également l'accès au sommet du col jusqu'au-dessus du lac de Céma à environ 2758 mètres d'altitude. A cet endroit fut construit par Poma le télésiège fixe biplace du Grand-Pissaillas. La même année furent construits différents téléskis : celui de l'Aiguille Pers, placé tout à gauche du secteur jusqu'aux contreforts du col Pers, du Montet, placé en plein centre du glacier, celui de l'Ouille Noire, sur les hauteurs du télésiège du Grand-Pissaillas, un tout à droite en direction du sommet éponyme, et enfin un téléski utilisé pour le slalom dont l'emplacement exact reste inconnu. »
- 2-CLF Grand-Pisaillas :
- SL l'Aiguille Pers : « ganz links im Sektor zu den Strebepfeilern des Pers-Passes gelegen.“
- SL Montet (1. Generation) : « gelegen in der Mitte des Gletschers“
- SL l'Ouille Noire : « auf den Höhen der Sesselbahn Grand-Pissaillas, eine ganz rechts in Richtung des gleichnamigen Gipfels.“
- SL Slalom : Standort unbekannt
=> Passt egtl. perfekt zum « Guide Sciatori“ von 1966/67

Bild

2-CLF Grand Pissaillas, erste Generation, Sommerbild.

Bild

2-CLF Grand Pissaillas, Talstation und Trasse, datiert mit 1966. Weder ein SL Torrent (müsste rechts der Trasse verlaufen), noch SL Géant oder Rochers (müsste links in Richtung Col Pers verlaufen) sind sichtbar.

Bild

Meiner Wahrnehmung nach müsste dies der SL l'Aiguille Pers sein, ganz nördlich, am nächsten zu den Begrenzungsfelsen des Gletschers gelegen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:13 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Nochmals SL l'Aiguille Pers? Wenn man den Hintergrund betrachtet eindeutig Winter/Frühjahr, keinesfalls Sommer. Ganz links in Bildmitte die Bergstation 2-CLF Grand Pissaillas? Der Original-Bildposter nennt dieses Bild TK Roches, aber lag der nicht tiefer, nicht auf dem Gletscher?

Bild

Diverse Schlepplifte oben auf dem Gletscherplateau, aber schwierig zuzuordnen welche es sind…

Im Guide Sciatori 1966/67 stehen
- DSB Grand Pissaillas
- SL Col
- SL Aiguille Pers
- SL Ouille Noire
- SL Montets


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:16 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Pressemeldung 1966, passt sehr gut dazu
Bild
Bild

IGN-Karte 1967 (laut dem Poster)

Bild

Halte ich für nicht zutreffend, denn die 2-CLF Casacade (Baujahr 1974) ist deutlich verzeichnet.

Bild

Pistenplan 1968/69. Wenn diese Datierung stimmt, wonach es in dieser Broschüre egtl. keinen Zweifel geben kann, dann ist das eine halbe Sensation, denn dann liegen die Baujahre der vielen kleinen Schlepplifte im Gletschervorfeld deutlich früher und auch der Winterbetrieb am Gletscher hat deutlich früher eingesetzt.

Hier die vollständige Broschüre:
https://skimap.org/data/790/1/1418369998.pdf

Pistenplan 1968/69 stehen drinnen:
- 2-CLF Grand Pissaillas
- Sieben Schlepplifte:
Links, also nördlich der 2-CLF
- Aiguille Pers
- Géant oder Rochers?
Zentral oberhalb der 2-CLF: Montets?
Rechts, also südlich der 2-CLF
- Torrent
- Moraine
- Cascade
- Ouille Noire/3300

Am Col de l´Iséran:
- SL Col => bei Hannss 1974 verzeichnet mit: Baujahr 1962-65
- SL Pays Désert oder Cema (unklar von Perspektive her)

Aus der Broschüre 1968/69
Zitat:
Le domaine skiable de Val d'Isère se divise en deux massifs distincts séparés par la profonde vallée du Manchet, d'axe nord-sud. A l'est, LE SOLAISE, que domine le cirque de SUPERVAL. Un réseau de remontées extrêmement dense permet l'accès au TUNNEL DES LEISSIÈRES qui s'ouvre sur le COL DE L'ISERAN et les téléskis du PISSAILLAS (Ski d'été). Délimité au Nord par la haute vallée de l'Isère, ce massif offre des pentes sous toutes les expositions et pour toutes les catégories de skieurs.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:19 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Aus dem Prospekt 1968/69, eindeutig ein Winterbild, oder? Aber wie kann das sein, wenn erst ab 1973 Winterbetrieb am Gletscher war? (bisheriger Kenntnisstand)

1972:
En 1972, l'exploitant continue son aménagement avec la construction des téléskis du Torrent et de la Moraine partant du pied du téléporté jusqu'à quasiment son arrivée. De même le téléski de la Cascade est venu doubler ce dernier. On peut également noter la présence des téléskis du Géant et du Rocher (démonté en 1973 ou 1974) sur la gauche du télésiège.
- SL Torrent
- SL Moraine
- SL Cascade
=> Doppelung der 2-CLF mit weiterer Liftkette

Bild

Pistenplan 1972. Wenn die Datierung stimmt passt es gut zur obigen Auflistung. Der SL Aiguille Pers liegt hier aber in Richtung Col Pers und nicht als Gletscher-SL wie 1962 beschrieben.

1973/74:
- SL Géant
- SL du Rocher
=> Abbau ! links, also nördlich der 2-CLF Grand-Pisaillas gelegen; Baujahre unbekannt

Longtemps resté inaccessible à ski depuis Val-d'Isère le secteur du glacier fut rejoint en 1973 skis aux pieds grâce à la construction du téléphérique du Fornet, hameau situé à 1900 mètres d'altitude tout au fond de la vallée de la Tarentaise, ainsi que des téléskis des Pyramides et du Col au départ du sommet du téléphérique jusqu'au col. Par la même occasion, l'exploitant fit construire le télésiège des Leissières à cheval sur deux versants permettant de relier le secteur de Solaise à celui du glacier.

In « Mit Auto und Ski“ 1973 stehen drinnen:
- DSB Grand Pissaillas (bis 3043 m), 285 Hm
- SL Montet (bis 3241 m), 201 Hm
- SL Moraine (bis 3030 m), 230 Hm
- SL Lascade (sic!) (bis 3254 m), 210 Hm => alter SL Cascade!

1974:
Face à la croissance exponentielle de skieurs sur le glacier de ski d'été, le télésiège de la Cascade fut construit en 1974 afin de doubler le télésiège déjà existant. De même ce télésiège possédait une gare intermédiaire à 2720 mètres d'altitude et desservait aussi le versant opposé afin de permettre le retour sur Val-d'Isère. En contrebas du sommet de la route au lac de Céma, deux autres téléskis ont même été installés : celui de Céma doublant le télésiège de la Cascade sur le versant de liaison, et celui du Col partant en sens opposé vers le télésiège du Grand-Pissaillas. La même année fut démonté le téléski de l'Aiguille Pers.
- 2-CLF Cascade errichtet
- SL Col => in Richtung 2-CLF Grand Pisaillas
- Abbau SL l'Aiguille Pers

Bild
Pistenplan 1975.

1976:
1976 est marquée par la mise en service du petit téléski du Pays-Désert en contrebas de la station intermédiaire du télésiège de la Cascade et permettant le retour skis aux pieds du mythique hors-piste éponyme attirant de plus en plus de skieurs.
- SL Pays Désert

1977:
L'année d'après est construit le téléski à enrouleurs biplace de la Côte 3300 par Montaz-Mautino à l'extrême droite du glacier et qui est venu remplacer le téléski de la Cascade.
- 2-SL Côte 3300
- Ersetzt den SL Cascade


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:22 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Skiatlas 1976/77
- Beide 2-CLFs
- Drei Schlepplifte oben am Gletscher (Montets, Ouille Noire, Côte 3300)
- Zwei Schlepplifte nördlich der 2-CLF Pissaillas (Géant und Rochers?)
- Zwei Schlepplifte zwischen den beiden 2-CLF (Torrent und Moraine?)
- SL Céma als Rückbringer zum Pass

1978
En 1978 le téléski central du Montet est remplacé par un autre téléski à enrouleurs deux places du constructeur Yan-Liftengineering.

Bild

Skiatlas 1978 Liste Anlagen Val d´Isère

Im Skiatlas 1978 stehen drinnen:
- 2-CLF Grand Pissaillas: 281 Hm (bis 3043 m), 1000 p/h, Länge falsch
- 2-CLF Cascade: 397 Hm (bis 3100 m), 900 p/h, 1685 m Länge
- SL Moraine: 600 p/h, 1061 m Länge, bis 3040 m, 182 Hm
- SLte Montets I+II: 1200 p/h, 3241 m, 196 Hm, Länge falsch (963 m?)
- SL Ouille Noire: 600 p/h, 3254 m, 168 Hm, Länge 821 m
- SLte Côte 3300 I+II : 1200 p/h, 3300 m, 205 Hm, Länge 660 m
- SL Aiguille Pers: 450 p/h, 3230 m, 168 Hm, Länge 805 m
=> Fehlt : SL Torrent
=> Die Doppelung von Montets und 3300 => bedeutet das nicht einfach nur Bügellifte?
=> Aiguille Pers nicht schon 1974 abgebaut?


Zuletzt geändert von Emilius3557 am So, 08.12.2019, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.12.2019, 14:24 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
1980:
L'entrée de la décennie 1980 permet l'arrivée du nouveau télésiège du Grand-Pissaillas toujours par le constructeur américain Yan-Liftengeeniring sur le même tracé. Par la même occasion sont démontés au cours des années 80 les téléskis du Torrent, de la Moraine, du Géant, de Céma, du Col (aux environs de 1981) puis celui de l'Ouille Noire (1988).

Im Pistenplan 1983 stehen drinnen:
- 2-CLF Grand Pissaillas: 281 Hm
- 2-CLF Cascade: 397 Hm
- SL de la Côte 3300: 205 Hm
- SL Montets : 215 Hm
- SL Ouille Noire : 205 Hm
- SL Pays Desert : 79 Hm
=> Keine Spur mehr von SLten Torrent, Moraine, Géant, Rocher, Col (spricht für Abbau 1981)

Bild

Pistenplan 1983, sorry für die Unschärfe.

2000:
Alors que ce secteur est maintenant équipé de deux télésièges (Grand-Pissaillas et Cascade) et de trois téléskis (Pays-Désert, Montet et Côte 3300), le télésiège de la Cascade est remplacé en 2000 par un télésiège débrayable quatre places Leitner (Cascade Express puis renommé Cascade) sur son plus grand versant celui du glacier, et par un télésiège fixe quatre places Montaval (Céma) sur son plus petit versant celui du col de l'Iseran, le tout en empruntant plus ou moins le même tracé.

2001:

En 2001, le télésiège du Grand-Pissaillas est supprimé définitivement du plan des pistes,

2005:

en 2005 le téléski du Montet est remplacé par un appareil Montaval du même type sur un tracé légèrement plus court,

2007:

et enfin le téléski de la Côte 3300 est supprimé en 2007.

2017:

Bild

Bild

Offene Fragen:
- Exakte Bau- und Abbruchjahre SLte Géant, Rocher, Torrent, Moraine
- Letztes Betriebsjahr : SL Côte 3300
- Kapazitäten der beiden 2-CLFs Grand-Pissaillas (Skiatlas 1978 schreibt 1000 p/h für die Anlage von 1962? Realistisch? Wieviel hatte die 1980er Anlage dann?)
- Gab es gedoppelte Schlepplifte auf dem Gletscher und wenn ja, welche Anlagen und in welchen Jahren?
- Wann wirklicher Winterzugang des Gletschers? Der Pistenplan 1968/69 erweckt den Anschein, als wäre das bereits vor 1972 möglich gewesen. TK Tunnel wohl ab 1967…

Quellen:
[url]https ://www.remontees-mecaniques.net/bdd/reportage-tke2-du-montet-montaval-3861.html[/url]
https://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=12911&st=0
http://www.trincerone.com/pissaillas/histoirePissaillas.swf

Dieses Topic
Die zitierten Pläne und Karten
Hannss 1974

Vielen Dank für Kritik, Verbesserungen, Korrekturen, Ergänzungen und Kommentare!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 16.02.2020, 13:38 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Aus dem mir überlassenen Dia-Archiv von Prof. Dr. Christian Hannss (gest. 2015): Sommerskibetrieb am Glacier de Pisaillas. Leider undatiert (sowohl Jahr als auch Monat)

Ich tippe auf späte 1970er Jahre. Warum?
- DSB Cascade vorhanden (Baujahr 1974), mit beiden Liftteilen zentral im Bild
- SL Pays-Désert vorhanden (Baujahr 1976), rechts unten schräg im Bild

Was sieht man noch?

- DSB Grand Pissaillas hinten
- In Bildmitte gut sichtbar: die Moräne, namensgebend für die Piste "Moraine" und den Schlepplift im gletscherfreien Bereich. Oberhalb dieser Moräne erkennt man m.A.n. Stützen, die zu dem SL Moraine gehören könnten.
- Zwischen den beiden DSBs scheint auch der SL Torrent zu starten. Beide SLte wurden vmtl. Anfang der 1980er Jahre abgebaut.
- im Gletscherbereich sieht man deutlich mind einen SL. Montets mit charakteristischen Stützen. Das könnte die 1978er Version dieses SL sein.

Bild

Vergrößerung des Gletscherbereichs.

Hier noch deutlicher der SL Montets (zwischen den beiden DSBs), mit H-förmigen Stützen
Dann, undeutlicher, sehr nah an der Trasse der DSB Cascade ein weiterer SL: Ouille Noire?
Ganz rechts außen, ist da nicht auch ein SL zu erkennen mit einer etwas versetzten Trasse im Vergleich zu den beiden anderen? SL Côte 3300?

Auch den SL Moraine erkennt man besser.

Was meint ihr?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 18.02.2020, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7715
Wohnort: innsbruck.at
Hätte auch 3 SL im Gletscherbreich gesehen, bevor du es geschrieben hast.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 24.02.2020, 23:32 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Ich habe diesen Sommer den Bereich nördlich der ehemaligen DSB Grand Pissaillas relativ genau angesehen, insbesondere mit Blick auf die Frage, ob es tatsächlich einen Skilift zum Col de Pers gegeben haben könnte. Ich habe keine Spuren einer solchen Anlage entdecken können, insbesondere ist da ein Bach mit entsprechendem natürlichen Graben, an dem man, wenn es den Lift gab, eigentlich Spuren erwarten würde (Brückenreste, Begradigungen, was auch immer). Im Grunde sieht es heute sehr ähnlich aus wie auf dem 1966er Bild.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.03.2020, 12:36 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Danke Euch beiden für Eure Antworten!

Zitat:
Ich habe diesen Sommer den Bereich nördlich der ehemaligen DSB Grand Pissaillas relativ genau angesehen


Dürfen wir irgendwann ein paar Bilder dieses Abstechers hier erhoffen? Fände ich ganz toll!

Ich hatte in den letzten Monaten immer wieder mit Monsieur Jerome Bordier Kontakt, der Mitglied beim GUC Grenoble war und Ende der 1960er Jahre am Glacier de Sarenne Sommerskilauf betrieben hat. Auch in Val d´Isère war er und hat mir Folgendes geschrieben:

Zitat:
catalogue de l'UNCM (Union nationale des centres de montagne, qui devient l'UCPA en 1965)
1963 stages d'été du 30 juin au 3 août
« Le ski a lieu au col de l'Iseran où le télésiège du grand PISAILLAS et le téléski du MONTET atteignent 3.260 m d'altitude. Ces remontées mécaniques construites en 1961 s'ajoutent aux téléskis déjà existants et font de ce lieu la capitale du ski d'été en France.

Le transport VAL D'ISERE/ISERAN et le coût des remontées mécaniques sont à la charge des stagiaires en sus du prix du stage (environ 10F par jour). Les skis et les chaussures sont fournis gratuitement par l'U.N.C.M.»
1964 stages d'été du 28 juin au 1er août (organisés, mais les remontées mécaniques ne marchent pas par manque de neige, on monte à pied sur les névés, les moniteurs adaptent leur enseignement au terrain !)

1965 stages d'été du 27 juin au 30 juillet
1966 stages d'été du 26 juin au 30 juillet (l'hiver avait été très enneigé)

catalogue de l'UCPA
1967 stages de ski d'été à Val d'Isère
1968 stages de ski d'été à Val d'Isère
1969 stages de ski d'été à Val d'Isère
hiver 1970 le centre UCPA de Val d'isère est détruit par une avalanche


Faszinierend, oder? Dass es im Sommer 1964 bereits schon schneemäßig nicht für einen Liftbetrieb am Gletscher gereicht hat...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 25.03.2020, 14:07 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
M. Bordier hat noch zwei Photos geschickt:

Zitat:
un guide datant de 1960 contient une photo de ski d'été au col de l'Iseran


Bild

Bild

Man sieht eine Reihe von Autos am Pass parken und zu Fuß zum Schneefeld laufen. Man sieht Leute mit geschulterten Skiern aufsteigen, offenbar gab es damals also keinen Seillift o.ä. (oder er war komplett überlastet - auf alten Bildern vom Zugspitzplatt sieht man trotz Liftanlagen Leute zu Fuß aufsteigen. Offenbar war die Toleranz für lange Wartezeiten auch damals bereits individuell unterschiedlich). Deutlich wird auf jeden Fall: das war kein Spleen von Einzelnen, sondern eine richtige Gaudi für eine erheblich größere Anzahl an Menschen.

Wo am Pass wurde denn hier offenbar bereits vor 1960 im Sommer Ski gefahren? Mir scheint, als ob das ein Schneefeld auf der Leissières-Seite der Straße ist, also westlich, vermutlich auch nordexponiert, und man im Hintergrund eher den Bereich des dann etwas später mit Liften erschlossenen Sommerskigebietes sieht (den Glacier de Pissaillas sieht man meiner Ansicht nach nicht).

Daneben schreibt er weiter:

Zitat:
Au sujet de votre remarque générale sur le développement du ski d'été dans les années 60, les publicités des stations - en particulier à Chamonix - visaient plutôt un clientèle chic, mais il était possible pour les jeunes ayant peu d'argent, avec des organismes comme l'UCPA ou les clubs de sport d'y accéder. Ce qui était mon cas quand j'étais étudiant.


Das finde ich eine sehr interessante Beobachtung von ihm als Zeitzeugen! Obwohl man mit der Sommerski-Werbung damals auf eine betuchte, schicke Klientel abzielte, war es dennoch für junge Leute mit wenig Geld möglich, mit Hilfe von Organisationen wie der UCPA oder den Sportklubs daran teilzunehmen. M. Bordier tat dies als Schüler/Student.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 25.03.2020, 14:31 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Zu diesem Photo kommentiert M. Bordier:

Zitat:
il y a une photo intéressante prise en 1966 [siehe oben, E.]. D'après mes souvenirs l'enneigement en juillet 1964 était bien moindre ! Je n'ai pas retrouvé la date exacte de mon stage, mais il est possible que ce soit dans la deuxième quinzaine de juillet. On peut en déduire cependant que la photo de 1966 est plus tardive, car l'enneigement de l'hiver 1966 avait été très important dans cette partie des Alpes.


Seiner Erinnerung nach war die Schneelage im Juli 1964 deutlich schlechter. Sein Aufenthalt dort war möglicherweise in der zweiten Juli-Hälfte. Daraus könnte man schließen, dass das 1966er-Bild (oben) deutlich später im Jahr aufgenommen wurde (August?), denn die Schneehöhe im Winter 1966 war in diesen Teilen der Alpen sehr bedeutend gewesen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 26.03.2020, 19:53 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Interesant. Ich stimme zu, dass das Bild mit dem Sommerschi vor 1960 westlich der Passhöhe aufgenommen sein dürfte, weil man das Haus an der Passhöhe von der Rückseite sieht und im Hintergrund des Bereich, wo später der TSF Pissaillas startete, aber ohne den eigentlich Gletscher zu sehen.

Ich sehe auf diesem Bild mE einen Seillift mit Pyramidenstützen, wie Graffer sie am Passo Tonale aufgestellt hatte.

Die PB auf dem ersten Bild - ist die retouchiert? Es wirkt etwas so und ich könnte die Trasse glaube ich auch nicht zuordnen, bin mir aber nicht sicher.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de