Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 27.11.2021, 15:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Di, 22.01.2008, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Nachdem ich hier in letzter Zeit so viele schön Berichte gelesen habe wirds mal wieder Zeit selber etwas bezutragen.

Lötschenlücke im April 2007

Anlass war der jährliche Familien Skiurlaub den wir letztes Jahr im schönen Wengen verbrachten.

Nachdem uns (bzw. nur mich :wink: ) letztes Jahr auf den Piz Palü "geprügelt" hatte, war es zeit sich etwas noch gemeineres auszudenken. Die Tour war schnell gefunden - die Lötschenlücke!

Kurze Tourbeschreibung: lange Abfahrt - langer, flacher Anstieg - extrem lange Abfahrt. Insgesamt knappe 25km Strecke! Und das quasi direkt über den Alpenhauptkamm rüber.

Hier mal eine Übersicht:
Bild

Startpunkt ist die Bergstation der Jungfraubahn, hier erstmal die Anfahrt:
Bild

Bild

Bild

Das war einer meiner Brüder...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bei der Abfahrt am Jungfraujoch
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dies ist der Konkordiaplatz, hier wurden dann die Felle angelegt
Bild

Blick zurück
Bild


Fotos vom Anlegen der Felle gibt´s nicht - privatsphäre der Beteiligten ;-)
Hier kann man erahnen wie weit die ganze Strecke ist - das Ziel ist nicht sichtbar..
Bild

Blick zurück auf den Konkordiaplatz
Bild

Blick nach vorn, immernoch kein Ziel sichtbar
Bild

Hier kann man mal sehen wie weit das ist. Das Ziel kommt langsam näher. Die Entfernungen kann man nur erahnen wenn man die vorangehenden Tourengeher betrachtet!
Bild

Bild

Zu diesem Zeitpunkt merke ich schon wie das ganze bei mir in die Hose geht. Währen fast alle anderen leichte Tourenski haben bin ich mit den 1,88m Freerideskiern unterwegs. Dieser lief beim Aufstieg überhaupt nicht- stellenweise musste ich sogar bei kleineren Bergabstücken schieben - trotz wirklich guter Felle. Die günstigen Synthetikfelle meines Bruders liefen super....
Bild

Das Ziel naht - eine Blase kündigt sich auch an...
Bild

Endlich oben

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Hollandiahütte
Bild

Endlich bei der Finalen Abfahrt 12,5km lang, 1700hm Höhenunterschied
Bild

Bild

Bild

Blick zurück auf die Abfahrt
Bild

Bild

Bild

Nachdem wir in Blatten angekkommen sind (man konnte glücklicherweise noch bis Blatten fahren) fuhren wir mit dem Postbus bis zur Autoverladung am Goppenstein, von dort aus mit der Bahn und mehrmals Umsteigen bis Wengen zurück

Am nächsten Tag war ich übrigens mit meiner Frau, die in diesem Urlaub nicht Skifahren konnte (da schwanger), Minigolfspielen in Wengen.

Ich habe mir eine dermaßene Blase gelaufen - die hat sich gleich fröhlich entzündet und hat die nächsten 2 Tage vor sich hingeeitert. Erst am 3. Tag konnte ich wieder in die Snowboardstiefel und Snowboarfahren. Allerdings nur mit verscheibungspflichtigen Hammer Schmerztableten meiner beiden Medizinstudenten (Bruder mit Freundin)

Fazit: Schön wars, vom Erlebnis her. Nüchtern betrachtet waren es 2 schlechte Abfahten mit einem ultra langem Aufstieg.

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 22.01.2008, 23:37 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6855
Wohnort: Hannover
Du bist krass! Kannstest Du das Gelände? Oder hattest du wen, der es kannte? Also das schaut schon geil, jetzt mal egal, wie toll die Abfahrt nun ist, aber vom Erlebnis her...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 22.01.2008, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Nana, wer betrachtet sowas schon nüchtern :wink:
Allein diese Eiswelten sind immer wieder faszinierend.

Danke für den Bericht, die Landschaft ist wirklich genial.

Ach ja genau, irgendwann hat man soviel Erfahrung, dass man solche Touren, einfach nach Beschreibung auch ohne Führer macht, oder?

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 0:01 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6855
Wohnort: Hannover
Das Ding ist, dass mich bei sowas immer frag, woher man weiß, wo die Spalten sind - das kann man ja eigentlich auch nicht mit viel Erfahrung erraten oder? (Bzw. wenn nur in einem sehr gewissen Maße aus der Topographie, aber dann kann man sich trotzdem nicht sicher sein).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 7:42 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Klasse, mit wie wenigen Worten du das einem hier perfekt nahe bringst. Ich bilde mir ein, jetzt eine gute Vorstellung von dieser Tour zu haben, die mich auch schon seit Kindestagen fasziniert, die ich aber mangels Ausübung des Tourenskisportes nie ernsthaft in Erwägung gezogen habe.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 8:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Mein Vater kannte das Gelände - ist aber nicht wirklich schlimm.

Die ganzen Gletscher auf der Strecke sind relativ falch und spaltenarm. Zudem noch sehr viel befahren - da bildet sich schon fast so was wie eine Piste bis zum Konkordiaplatz. Wir hatten zwar jeder einen Gurt an, und ihr hab die Ehre gehabt das Seil den ganzen Tag rumzutragen, man brauchte es aber normalerweise nicht. Nur 50% aller Tourengeher hatten überhaupt einen Gurt an. Ich würde mir das ganze nochmal ohne Probleme auch alleine oder als Guide in einer kleinen Gruppe zutrauen.

Der Aufstieg ist auch unproblematisch - jeder der in der Lage ist eine längere Bergtour zu unternehmen hat damit kein Problem. Es ist auch nicht besonders anstrengend - es ist nur furchbar lang. Und das Ziel ständig vor augen - man kommt aber einfach nicht an :? In Bayern würde man sagen: Ein furchbarer Haatscher.

Das empfinde übrigens nicht nur ich so: Mein kleiner Bruder arbeitet momentan als Zivi im Krankenhaus. Dort hat er sich mit einem Patienten unterhalten, dieser ist "Bergsteiger" Als mein Bruder sagte seine einzige Skitour war bis jetzt die Lötschenlücke sagte der Patient: Oh mein Gott...was für ein Haatscher. Die meisten Leute reagieren übrigens auf die Tour so :lol:

In meinem Fall wars halt auch noch besonders krass da die Ski einfach nicht gelaufen sind. Der Grund war imho die länge des Skis und daß die Felle etwas wasser gezogen haben. Während die anderen bei jedem Schritt noch ca. 60cm ohne Probleme gleiten konnten (das Gelände ist ja so flach), glitt ich höchstens mit Anstrengung 20cm. Das resultat war jedenfalls wahnsinn - ich denke ich habe da rauf fast die doppelte Kraft der anderen gebraucht - auch wegen der schweren Ski.

Edit: Ich behaupte mal das jeder der auf die drei AAA´s raufkommt auch die Lötschenlücke ohne Probleme machen kann! :wink:

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 8:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Man kann übrigens auch - und das würde ich als sehr reizvoll empfinden - eine nacht in Blatten oder Lötschen übernachten und dann da mit der Seilbahn (ich glaube die in Lötschen, aber nagelt mich darauf nicht fest, hab die Tourbeschreibung nicht da) rauffahren, nochmal ein paar Stunden gehen (auch unproblematisch) und dann wieder ins Tal von Lauterbrunnen abfahren.

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 26.01.2008, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Sieht nach einer ambitionierten Langlauftour aus :lol: :wink:. Aber immerhin in grandioser Umgebung. Die Berner Alpen reizen mich eh auch. Ich überleg nun schon seit einigen Jahren mal Ende April/Anfang Mai so eine Kombination aus Jungfraubahn und Skitouren rund um die Konkordiahütte etc. zu tun. Da gibt's ja wirklich einige skitouristische Leckerbissen ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Wie konnte ich diesen Bericht nur übersehen???
Extraordinaire! Toll gemacht!
@Baeckerbursch: Piz Palü bist Du auch gefahren? Ist eine absolute Traumtour! Hast Du Bilder davon?

Touren rund um Aletschgletscher/Konkordiahütte: Meiner Meinung nach nicht wirklich ideales Tourengelände. Entweder flach und lang (siehe Bericht) oder ein bisschen extrem (Aletschhorn, Finsteraarhorn, Grünhorn).

Zitat:
Das Ding ist, dass mich bei sowas immer frag, woher man weiß, wo die Spalten sind - das kann man ja eigentlich auch nicht mit viel Erfahrung erraten oder? (Bzw. wenn nur in einem sehr gewissen Maße aus der Topographie, aber dann kann man sich trotzdem nicht sicher sein).


Doch kann man. Die Topographie, d.h. Änderung der Steilheit oder Richtung des Gletscherflusses, gibt Aufschluss über die Wahrscheinlichkeit von Spalten.
Bei flachen, weit ausgedehnten Gletscherflächen empfiehlt sich bei Sonnenschein ein prüfender Blick über die Fläche, um zu sehen, ob sich irgendwo leichte, längliche Schatten als Konturen abzeichnen. Diese sind ein Indiz für mögliche Spalten unterhalb der Schneedecke, wo sich anseilen empfiehlt.

Bei steilen Hängegletschern und Serac-Zonen hingegen ist es viel einfacher, man fährt einfach da, wo es keine Spalten hat ;-)

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Merci!

Piz Palü gibts doch auch hier: :)

http://www.sommerschi.com/forum/viewtopic.php?t=237

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Mo, 17.05.2010, 12:54 
Offline

Registriert: Fr, 30.01.2009, 13:50
Beiträge: 193
Was sind drei AAAs???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Mo, 17.05.2010, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 265
Wohnort: VS
Arlberg-Irrer hat geschrieben:
Was sind drei AAAs???


Rifugio 3A :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Mo, 17.05.2010, 15:10 
Offline

Registriert: Fr, 30.01.2009, 13:50
Beiträge: 193
ChaosB99 hat geschrieben:
Arlberg-Irrer hat geschrieben:
Was sind drei AAAs???


Rifugio 3A :lol:

:oops: :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Mi, 19.05.2010, 8:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05.08.2008, 12:59
Beiträge: 308
Wohnort: Rorbas
Mein Onkel hat in den 70er Jahren eine ähnliche Tour gemacht.
Mit dem Heli zum Petersgrat hinauf und dann runter ins Lötschental mit den Ski.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lötschenlücke im April 2007
BeitragVerfasst: Mi, 19.05.2010, 20:22 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Arlberg-Irrer hat geschrieben:
ChaosB99 hat geschrieben:
Arlberg-Irrer hat geschrieben:
Was sind drei AAAs???


Rifugio 3A :lol:

:oops: :roll:

Das hier.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de