Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 19.10.2017, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pistenbau - abschreckende Beispiele
BeitragVerfasst: Do, 03.01.2008, 21:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
Dieses Bild habe ich in der aktuellen Ausgabe von DSV-aktiv gefunden. Aufnahme wurde irgendwo in den Dolomiten gemacht. Das finde ich krass abschreckend.

Bild

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 04.01.2008, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1199
Wohnort: Tegernsee
Obwohl ich die Dolomiten ganz gut kenne, komme ich nicht darauf, wo das sein könnte.

Eine weitere Pisten-Bausünde ist am Passo Tonale entstanden, die früher zu recht so genannte Pista Paradiso :cry: :
http://www.neveitalia.it/ski/adamelloski/sci.php?name=Foto_Album&file=displayimage&album=114&pos=1

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 04.01.2008, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Ich find, das schaut noch sehr human aus. Immerhin einige links- rechts- Kurven drin gelassen...

.. oder anders gesagt: Ich glaub es gibt kaum Abfahrten in den Dolomiten, die weniger "modelliert" ausschauen ...

Über das "wo" kann ich aber auch nichts beitragen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 05.01.2008, 21:21 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6581
Wohnort: Hannover
Das mit der Pista Paradiso kann ich nur bestätigen, das ist die größte Pistenverunstaltung seit langem gewesen!! Schade drum, die war echt toll! Wo die Aufnahme oben entstanden sein könnte, weiß ich auch nicht. Sieht auf den ersten Blick gar nicht so Dolomitenhaft aus vom Gelände her, umso schwerer fällt mir die Einordnung. Könnte es im Bereich Alba Ciampac sein (den kenn ich nicht)?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 9:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1533
Ganz schlimm finde ich auch die Abfahrt in Hintertux vom TFH zur Sommerbergalm.

Zu Tonale:
Da war ich Sylvester bei magerer Schneelage und überlege, ob ich einen Bericht schreiben soll.
Zur Piste Paradiso:
Ich kanne sie zwar nur so, wie sie jetzt ist, aber: Wie pancugolo.
Geht gar nicht - das völlig planare Eisbrett, das im Oberen Bereich wie eine Straße ausgebaut ist.

Im Zuge der Diskussion über Lagalb hier im Forum:
Dort wurde auch ganz schlimme Sünden begangen.

Die Giandasabfahrt wurde von der Bergstation rückseitig beginnend als Ziehweg komplett um den Berg herum brutalst in die Landschaft gefräst, um dem modernen und immer bequemer werdenden Gast den steilen Einstieg zu ersparen.
Weiter unten wurden alle etwas steileren Passagen durch Ziehwege (die aber nicht wirklich flach sind) entstellt, so dass eine derartige Rennbahn entstanden ist, die man imho nur noch mit 194RS Ski mit Helm und möglichst Rückenpanzer im Renntempo herunterdonnern kann :wink:
Das macht aber dann wiederrum Spaß.

Die Minorpiste ist noch ursprünglicher, jedoch besitzt nur noch der Starthang Naturschnee und Buckel, während der Rest jetzt auch plattplaniert ist.

Im AF im Historisches aus St.Moritz-Fred kann man sich den Ursprungszustand ansehen, dem der Berg seinen legendären Ruf verdankt.

_________________
Archiv


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 10:03 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6581
Wohnort: Hannover
Man müsste mal so einen vorher-nacher-Thread machen, um das mal besser rauszuarbeiten. Von der Paradiso habe ich noch alte Bilder, man war die geil... das ist echt zum heulen, was die für ein Kinderland daraus gemacht haben! Richtig geil muss es gewesen sein, als der Tunnel noch in Betrieb war! Wäre jetzt abfahrtstechnisch nicht so viel anders gewesen, aber der Style war nicht richtig cool! Die steile PB in die Scharte und dann ein Tunnel durch die Felsen, bis es dann in einem Seiten los geht... wow!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1533
[trincerone] hat geschrieben:
...Kinderland...

:lol: Wie geil!


Absurder Weise werden diese Abfahrten durch Ausbau und Beschneiung ja auch noch immer "gefährlicher".

Ein Fred zu verloren gegangenen Legenden durch Pistanausbau wäre echt cool.
Sowas gabs glaub ich noch nicht.

Eine Ergänzug durch abgeschaffte Pisten in bestehenden Skigebieten (da fällt z.B. mir einiges aus dem Engadin ein) wäre vielleicht auch ganz cool.
Außerdem gibt es ja zahlreiche gefährdete Pisten, die entweder wegfallen könnten/werden oder durch einen Umbau oder Beschneiung (wofür ja auch oft umgebaut werden muss) "gefährdet" sind.

Sozusagen ein Lost Slopes Project

_________________
Archiv


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008, 11:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6581
Wohnort: Hannover
Zum Thema stillgelegte Pisten habe ich schon mal was angefangen:

http://www.sommerschi.com/forum/viewtopic.php?t=27


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08.02.2008, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Mir ist gestern ein Bild vom Skigebiet auf Sardegna (Sardinien, oder?) untergekommen...

Einerseits wirds einem als Skifahrer wohl kaum auffallen, aber da frag ich mich schon "ja wozu muss auf so einem Hang überhaupt noch etwas modelliert werden?"

Bild
http://prohu.altervista.org/images/Dscf5388.jpg
http://www.bruncuspina.com/

Absolut hirnrissig, oder? Hätte man den Lift gleich gerade den Berg hinauf gebaut, hätte man die Pisten nicht begradigen müssen ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08.02.2008, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1199
Wohnort: Tegernsee
Interessanter Schneebericht für den Bruncu Spina:

altezza neve: 0-0 cm
qualità neve: NP
impianti aperti: 0 su 2
situazione: Sereno
rifugio & noleggio sci: NP
viabilità: Strada Libera

News:
10 Dic : In funzione la Pista sintetica inNevePlast.

= Synthetische Piste inNevePlast in Betrieb

Regen wir uns also nicht über remodellierte Pisten auf, in Zukunft wird auf vollsynthetischen Piste Ski gefahren. Das ist Fortschritt! :lol:

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 11.02.2008, 0:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1650
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Das ist mit 99,9 %iger Sicherheit die Pista Val Cigolera in San Martino.

1. (Noch) sehr coole, lange DSB

2. Das hier als Beispiel für krasse Modellierung zu nehmen ist völliger quatsch! Natürlich wurde dort etwas modelliert, aber lange nicht so stark wie's sonst üblich ist. Die Piste geht fast ideal mit dem natürlichen Gelände mit. Schaut wohl wegen dem Zoom von der Punta Ces etwas schlimmer aus.

Wenn schon ein Dolomitien-Negativbeispiel, dann die in den 70ern hineingesprengte Vallon und die vor wenigen Jahren gebaute Weiterführung zum Campolongo in Alta Badia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 11.02.2008, 0:56 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6581
Wohnort: Hannover
Oder ganz Pampeago... ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 11.02.2008, 1:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1650
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
jo, da war ich nur schon seit 14 Jahren nicht mehr, obwohls quasi um die Ecke liegt... soviel dazu ;-)

... wobei der Grund weniger die modellierten Pisten als vielmehr die viel - also wirklich vieeel - zu hohe Kapizät der Anlagen im Vergleich zur Verfügung stehenden Pistenfläche ist... bei den heutigen Hauptsache-breit-und-schnell-Möchtegern-Carvern ist mir das einfach zu gefährlich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 15.02.2008, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1199
Wohnort: Tegernsee
@CV: Ist das wirklich eine Piste in San Martino di Castrozza? Ich dachte die Abfahrten dort wären alle eher flach. Die Cigolera sieht aber schon etwas steiler aus. Ich überlege seit langem, dort mal ein paar Tage zu verbringen, weiss aber nicht, ob sich das lohnt. Weisst Du eigentlich, ob man mit Skiern auf die Rosetta befördert wird. Runterkommen müsste man eigentlich ;-)

Bzgl. Panarotta. Ist ein Jammer, was ich da höre. An der Zangenspitze habe ich mein erstes Hot-Dog-Schlüsselerlebnis gehabt. Zum ersten Mal den richtigen Rhytmus in der Buckelpiste gefunden, und das zur Musik von Michale Jackson (Album "Thriller"), die aus den Lautsprechern des Schleppers kam. Abends dann die Talabfahrt nach Predazzo war dann immer der krönende Abschluss eines schönen Skitages. Perdu, für immer wohl.

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 15.02.2008, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1650
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Also San Martino find ich nicht besonders flach. Gut, auf der Tognola sind's abgesehen von der Talabfahrt schon eher Autobahnen, aber die Pisten an der Punta Ces und eben jene ins Valcigolera sind schon super.

Ich war seit dem Umbau der Rosettabahn nur im Sommer dort, und noch nicht im Winter. Daher kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen. Aber wenn Du entsprechende Tourenausrüstung dabei hast, sollten sie dich schon rauflassen.

Hier ist die Tour noch beschrieben
http://www.dolomiti.it/ita/inverno/spor ... artino.htm
Allerdings scheint der Text veraltet zu sein, weil noch von der "seggiovia" Col Verde gesprochen wird. Die ist ja schon seit 10 Jahren eine Umlaufbahn...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de