Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 23.02.2024, 13:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 1:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Ich hatte lange Zweifel, was ich von dieser neuen Anlage halten sollte, obwohl ich die Verbindung beider Gebiete begrüße (Sella Nevea - Kanin). Jetzt kann ich sagen: der neue Funifor ist allem Anschein nach extremst cool geraten!! Am Anfang hat mich die Talstation neben dem Rifugio noch sehr gestört, aber insgesamt ist das eine extremst stylische Anlage, gerade auf die ausgesetzte Bergstation - seit Jahren der erste Neubau, den ich glaube ich richtig richtig geil finde. In drei Wochen kann ich mir das hoffentlich in Natura ansehen, wenn alles gut läuft.

Bild
Bild
Bild
Bild

Zum Ganzen:

http://www.funivie.org/cantieri/thumbnails.php?album=19

Allein wie geil das Kabinendesign diesmal ist! Und die Talstation finde ich auch sehr geil mit dem Spiegelglas und den stürzenden Linien, Hauptsache der Beton wird nicht noch verkleidet!

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05.08.2008, 12:59
Beiträge: 308
Wohnort: Rorbas
Mir gefällt diese Bahn! Wirklich schönes Design der Kabine.
Was mir nicht gefällt ist der Drahtseilsalat einer Funifor. Diese Kabine an einer 'normalen' PB wäre viel schöner. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 16:01 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 583
Die bergstation ist in der tat erfrischend interessant angeordnet, erinnert an das adlershorst der PB am Monte Mucrone in Oropa. Wenige dutzend meter hinter der station befinden sich übrigens installationen aus einer ganz anderen, dunklen zeit: Verbundingstunnels, schiessscharten, aufenthaltsräume.
Reflekiert man über die dinge, so muss man schon froh sein, daß man heute die berge nicht mit tod und grauen bringenden installationen bebaut, sondern mit installationen die den einen arbeit, den anderen spass geben.

So viel des lobs ist schon zu viel, denn ein problem mag heute wie damals geblieben sein:
Die verhältnislosigkeit der eingesetzbaren und daher eingesetzten mittel:

Mag das geometrische verbindungsband (im vordergrund der sattel der slovenisch-italienischen grenze, im hintergrund die kabel des FUFs) so auf distanz betrachtet noch ein gewisses etwas besitzen...
Bild


...so merkt man erst auf der Haute Corniche selbst stehend, mit welch fragwürdigen dimensionen dieses boulevard geplant und ausgeführt wurde: Die Masten für die orangenen fangnetze (+längspolsterung) erheben sich höher als lastwagen oder bagger, 3-4 meter werden es schon sein. Es bedarf einer guten portion positiver lebenseinstellung, um sich im winter beim herunterrutschen auf dem homogenen 4% gefälle hinter dem sicherheitszaun noch in freier alpiner landschaft fühlen zu können:
Bild

Damit ist die erhabenheit des adlershorstes schon ziemlich reduziert worden


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 16:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Ich dachte mir schon, dass das noch eingeworfen wird. Richtig: der Zaun ist eine Katastrophe und auch überflüssig da, der Hang ist nicht mal gefährlich! Fairerweise muss man aber sagen, da das wohl noch die italienische Seite des Hanges ist, werden sich das die Betreiber vermutlich nicht ausgesucht haben, sondern das ist wohl schlichtweg dieses überflüssige Gesetz in Italien, wenn ich das richtig verstehe.

Den Boulevard selber wiederum (ohne den Zaun) finde ich ingsesamt erstaunlich ok, der ist eigentlich auch nicht anders, als der Ziehweg von der Indrenstation zum Borsgletscher, einen Tick zu breit vielleicht, was schade ist, aber insgesamt finde ich das schon interssant, wie sich all das dort oben in das schwierige Gelände eingliedert. In den Dolomiten (zumindest den nicht südtiroler) hätte man vermutlich einfach den Sattel gesprengt und alles da rein gesetzt auf so ein schönes großes Plateau oder so. Insgesamt finde ich das mit dem wenigen Platz, der sehr geschickt genutzt wird und den geschwungenen Linien schon relativ cool. Wie gesagt, ein paar Details mag ich auch nicht - Zaun und Breite des Weges - aber relativ, was wir zu dem, was wir sonst so zu sehen bekommen, ist das mal was, worüber ich mich echt freuen kann. Die einzige Frage ist jetzt, wie sie eine Piste in den Hang bauen. Der ist in der Diretissima nämlich cool und durchaus auch für mittlere Fahrer fahrbar. Dennoch habe ich Sorge, dass wir das bald Serpentinen sehen werden!

P.S. Wenn die Kräne und Autos da oben weg sind, sieht das auch wieder besser aus und wenn in ein paar Jahren der Fels nachgerutsch und verdunkelt ist, wird der Weg auch besser. Bleibt zu hoffen, dass der Zaun irgendwie rostet oder abrutscht. ;)

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 16:28 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Bild

Also das ist schon eine der schönsten Bahnen seit 30 Jahren!! Super photogenes Teil!!

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 16:40 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Hm ok, keine Serpentinen, aber dennoch glaube ich bescheidene Trassierung der Piste... vermutlich wegen Lawinen von rechts.

Bild

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 17:15 
Offline

Registriert: Mo, 07.05.2007, 19:15
Beiträge: 287
Sichtbeton ist momentan im Trend. Auch hierzulande wird Sichtbeton immer öfters auch im Hochbau verwendet.
In einschaliger Ausführung leider wärmetechnisch immernoch der reinste Schwachsinn.

Bild

Bild

_________________
Ils temps as müdan-ed nus cun els


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 18:59 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1763
Wohnort: Niederösterreich
Wobei die Wärmedämmung bei einer offenen Seilbahnstation wohl eher sekundär ist.... :wink:
Die neue Talstation der Rendelbahn in St. Anton kommt in diversen Architekturkritiken in Österreich übrigens äußerst gut weg!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 19:42 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2583
Die Bahn gefällt mir auch, die Piste die da trassiert wurde und der Ziehweg eher weniger. Letzterer befindet sich ja auf dem Foto auch noch im Bau, wenn ich mir den Bagger ansehe ist der am Ende mindestens 1,5 mal so breit. Was den Zaun angeht, denke ich schon dass sowas an der Stelle berechtigt ist, aber meines Erachtens reicht da ein einfacher Holzzaun. Diese riesigen Fangnetze sind ja absoluter Schwachsinn.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
Wirklich eine geniale Bahn.
Die Piste finde ich von den Photos her so grauenhaft, dass sie für mich fast ein NoGo Kriterium sein könnte. Sieht aus wie eine Straße.

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Oh weia, ja, das ist mal wieder Kacke. Wenn sie die Aufschüttung (wenn es schon nötig wäre wg. der Breite) wenigstens direkt im "Tal" gemacht hätten, dann wäre es ja bei Schnee gar nicht aufgefallen, aber so am Rand - das war wieder nötig - andererseits passt's natürlich zu den restlichen Abfahrten in der Sella Nevea, die Talabfahrt ist ja auch ziemlich modelliert und mit Fangzäunen versehen.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 21:29 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Ich glaube, das ist wegen der Lawinen. Wär auch mal interssant zu wissen, wieviel davon jetzt Aufschüttung ist, denn eigentlich kann man so viel wie es aussieht wohl gar nicht aufschütten.

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
Sieht aus, als hätten sie eine Menge Nasen aus der Wand gesprengt und dann als Planum verteilt.
Die Bereiche mit Abtragung müssten die erkennbaren helleren, keilförmigen bzw. senkrechten Flächen sein.
Werden vor die Wände eigentlich auch noch Zäune gestellt? Da könnte man ja sonst gegencarven ;)

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 21:34 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Überhaupt könnte man die Fangnetze mal gegen Gegenfahren sichern... ;)

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Funifor Prevala - Sella Nevea
BeitragVerfasst: So, 13.12.2009, 22:19 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 583
"Ich dachte mir schon, dass das noch eingeworfen wird"...
Und ich dachte schon zuvor, dass eine anmerkung dieser art kommt. Deshalb hab ichs ja gemacht. Jeschas, trincerone, einfach das kleingedruckte weglassen das geht garnicht in der juristerei!

Was machen die übrigens wenns mal richtig schneit? Denn strassen an steilen hängen sind recht schnell harmonisch in die hangneigung eingeschneit, und zwar so dass nichts mehr vom bauwerk sichtbar ist. Halt, hier aber schon, naemlich das fangnetz. Und genau dadurch können die den weg nicht durch seitliches herunterschieben des schnees schnell mal so freimachen.

Ich denke da kommt bald ein lawinenverschlag oberhalb hin, sonst werden die nie fertig mit der "messa a norma della pista" nach schneefällen...

An die bergseitige mauer werden durchgehende orangene polsterungen montiert...wetten....wenn nicht heuer, dann nächstes jahr.

Mei, derweil könnts doch so einfach simpel sein das skifahren...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de