Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 22.01.2022, 15:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 11.11.2007, 22:10 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Wieden-Münstertal und Belchen - Ski und Freeride pur - Bilder aus dem Jahr 2004


Normalerweise sträuben sich bei mir bei der Verwendung des Adjektivs "pur" alle Nackenhaare. Was dieses Skigebiet betrifft, fällt mir aber keine treffendere Bezeichnung ein. Skifahren ohne Schnickschnack, freeriden auf Teufel-komm-raus, keinerlei Pistenkorrekturen, Pisten im Idelagefälle, off-piste so steil wie mal will - und alles so wie vor 30 Jahren.

Das Skigebiet Wieden-Münstertal ist definitiv eines der fahrenswertesten Mittelgebirgs-Skigebiete Europas. Viele Leute würdem dem aber nur zustimmen, wenn eses auch ein klein weing modern wäre. Davon ist aber weit und breit nichts zu sehen. Der ein oder andere neuwertige Pistenbully mal ausgenommen. Das Skigebiet liegt beidseits eines Höhenrückens mit Passübergang (Wiedener-Eck) und die Lifte liegen extrem verwinkelt zueinander. So dauert es ziemlich lange, bis man alles gefahren ist und sich sicher in dem Gebiet auskennt. Die Hauptpisten sind breit, aber die Verbindungen laufen durch enge, kurvenreiche Waldwege. Es macht richtig Spaß, sich hier eine Route über alle 5 Lifte auszusuchen. Vielerorts sind deutlich größere Skigebiete viel langweiliger.

Das Skigebiet ist bezüglich Liften und Management völlig marode. Anders audsgedrückt: Es hat einen nicht zu geringen morbiden Charme - und wenn man sich daran gewöhnt hat, ist das auch irgendwie faszinierend, wie altmodisch und heruntergekommen das ist.

Und man weiss, dass man zum Skifahren da ist! Und zu nichts anderem! Und das Skifahren als reiner Sport klappt hier sensationell gut. Hier ist Skifahren auf den reinen Sport reduziert und hat nichts mit „Tourismusindustrie“ zu tun.

Was sind die Vorzüge?
- 5 Lifte im Verbund, Länge 1350-400m
- 17 gewalzte Pisten und unzählige Off-Piste-Varianten (die wichtigsten sind im Panorama und den Bildern eingezeichnet)
- Höhenunterschiede bis 380 m (860-1240m NN) - für ein Mittelgebirge nicht ohne.
- Während der Woche fast menschenleer
- Viele baumfreie Hänge, auf denen sich tagelang Tiefschneespuren finden lassen
- Schwierigkeitsgrade der Varianten im Gelände beliebig – theoretisch bis unendlich
- Viele gewalzte Pisten dank geringer Frequentierung und vernünftigem Gefälle super Carving-Pisten
- kein Anfänger-Gebiet!

Die Nachteile liegen auf der Hand:
- keine Sesselbahnen
- Während der Woche nicht immer alles in Betrieb
- Nur am Wiederner-Ecklift Schneesicherheit
- Wenig Beschneiung
- Skipass relativ teuer und umständlich

Vor- und Nachteile hin und her: Für mich ist es Kult, hier Ski zu fahren und das mag auch an der Gruppe von Leuten liegen, mit denen ich hier immer fahre und sämtliche Hänge zerpflüge.

Was ist noch von Bedeutung:
- Ein weiterer Lift (Scheuermattlift) ist im Skipass inbegriffen, der ist aber kurz und pistenmässig nicht verbunden.
- 5 km entfernt liegt die 8EUB Belchen mit 6 gewalzten Abfahrtsvarianten (separater Skipass).

Hier die Panoramakarte mit Liften und Pisten.
Lifte:
- A = Rollspitzlift (860-1110 m NN)
- B = Wiederner-Ecklift 1090-1230 m NN)
- C = Neuhoflift (900-1150 m NN)
- D = Eichbühllift (950-1070 m NN)
- E = Heidsteinlift (880-1240 m NN)
- F = Scheuermattlift
- G = 8EUB Belchen (1100-1365 m NN)

Bild
^^ Panorama Wieden-Münstertal und Belchen


Bild
^^ Rollspitzlift (A) und Wiedener-Ecklift (B)
mit Skiweg Rollspitz (1), Dorfabfahrten (2 und 3 - mittel-schwer), Familienabfahrt (4 - mittel) sowie Hintere Schneisse/Gletscherpiste (5 – leicht), Mittelschneise (6 – mittel-schwer), Hauptabfahrt (7 – mittel), rechte Schneisse (8 – mittel-schwer) und den Verbindungswegen von und zu Neuhof/Heidstein (9 – leicht, 10 – mittel).
Schwarz gestrichelt sind die ausnahmslos schwierigen Haupt-Tourenabfahrten


Bild
^^ Neuhoflift mit den mittelschweren Pisten Wiedener-Eck (11), Neuhof (12), Eichbühl-Zufahrt (13) sowie der leichten Piste Eichbühl (14).
Rot gestrichelt sind die wichtigsten Tiefschneevariante (mittel-schwer)


Bild
^^ Eichbühllift (D) und Heidsteinlift (E) mit den leichten Pisten Verbindungsweg (9), Eichbühl (14) und den mittleren Pisten Heidstein (15), Bobbahn (16) und FIS-Rennstrecke (17). Tiefschneevarianten finden sich überall zwischen den Pisten. Weiter rechts (hier im Bild nicht mehr zu sehen) sind noch mal endlose Tiefschneehänge. Sie sind auf einem Bild des folgenden Posts zu sehen.


Im Vergleich mit dem Feldberg, der eigentlich unmittelbarer Konkurrent sein müsste, fällt folgendes auf: Bei Freeride-Varianten und mittelschweren Pisten liegt Wieden-Münstertal meilenweit vorn. Demgegenüber ist das Feldberg-Skigebiet nicht mal ein Abklatsch. Bei leichten Pisten und präparierten schwarzen Pisten hat jedoch der Feldberg klar das bessere Angebot. Auch in allen anderen Kriterien gibt es mit Ausnahme der Zugehörogkeit zum gleichen Mittelgebirge keine Gemeinsamkeiten.
Der Feldberg ist kommerzialisiert, Wieden-Münstertal ist kult.
Der Feldberg hat Beschneiung und Schneesicherheit, Wieden-Münstertal hat Probleme und nur eine einzige Lanze
Der Feldberg strebt auf, Wieden-Münstertal stirbt
Am Feldberg werden im Sommer die Pisten gepflegt, auf den von der Landwirtschaft weitgehend verlassenen Hängen von Wieden-Münstertal wachsen die Haselnusssträucher
Der Feldberg ist wie alle, Wieden-Münstertal ist anders


Hier die Impressionen:

Bild
^^ Heidsteinlift (1350 m Länge, 350 m HD, Lift E mit Piste 16) ziemlich oben


Bild
^^ Am Heidsteinlift mit Blick auf die Vogesen. Hier sind die endlosen Tiefschneehänge zu erkennen.


Bild
Fackelabfahrt in der hinteren Schneiße (Wiedenerecklift, Piste 5)


Bild
^^ 8EUB Belchen (G), 1150m Länge/1100-1365m NN


Bild
^^ Skikurs am Belchen mit Alpenpanorama (Eiger, Mönch , Jungfrau, etc.)


Bild
^^Nochmal Fackelabfahrt (5).
8)


Bild
^^ Heidsteinlift (E) - der Sonne entgegen ...

Bild
^^ Tolle Tiefschneehänge am Heidstein


Bild
^^ Rollspitzlift (A) mit Wieden im Untergrund - äh Hintergrund


Bild
^^ Wiedenerecklift (B)


Bild
^^ Schnee satt - dies ist normalerweise eine Tischtennisplatte


Bild
^^ Schnee satt: Talstation Heidsteinlift (E) von Heuss


Bild
^^ Talstation Rollspitzlift von DM (A): Wieden im Schneesturm


Bild
^^ Piste 11 hinunter zur Talstation Neuhoflift (C)


Bild
^^ Piste 12 am Neuhoflift (C) von Heuss


Bild
^^ Nach Schneefall noch ungewalzt: Verbindungspiste 9 kurz vor Erreichen der Bergstation Neuhoflift (C)


Bild
^^ Was man alles so aus Schnee machen kann! :wink:

Und hier noch ein Powder-Film, der einen Kumpel im extrem steilen Freeride-Gelände zeigt:

Viel Spaß!

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Zuletzt geändert von Chasseral am Mo, 12.11.2007, 6:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.11.2007, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Sehr schön. Ich finde solche Mittelgebirgsgegenden sehr ansprechend und nachgerade romantisch. Grad wenn sie so tief verschneit sind. Dazu dann noch Sonne ... und alles ist perfekt.

Grad die Kleinheit und der Unterschied zu den "industriellen" Alpenresorts machen den Reiz dieser Gebiete aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de