Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Marmolada - Wintersportarchäologie
./wintersport-infrastruktur-f9/marmolada-wintersportarchaeologie-t3161.html
Seite 3 von 3

Autor:  Kaliningrad [ Sa, 20.12.2014, 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Noch zwei alte Bilder des Korbliftes und eins der PB-Bergstation:

Bild

Bild

Bild

Autor:  CV [ Sa, 20.12.2014, 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Preisfrage: Was hat sich heute i.V.z Bild 1 geändert?

Autor:  Schwoab [ Sa, 20.12.2014, 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

CV hat geschrieben:
Preisfrage: Was hat sich heute i.V.z Bild 1 geändert?

Die Liftschlange :D

Autor:  Kaliningrad [ Sa, 20.12.2014, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Zweiter ESL + dreifacher Graffer Niederhalter des nie fertig gebauten dritten ESL:

Bild

PS: Man beachte die Skispuren unten rechts (Variantenfahrt nach Pian Trevisan?)

Autor:  CV [ Sa, 20.12.2014, 21:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

:?: Wo ist ein dreifacher Niederhalter am 3.Sb zu sehen?

Autor:  Kaliningrad [ Sa, 20.12.2014, 23:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

CV hat geschrieben:
:?: Wo ist ein dreifacher Niederhalter am 3.Sb zu sehen?


Tschuldigung, meinte "dreifache Portalstütze"

Bild

Autor:  CV [ Sa, 20.12.2014, 23:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

ach so, die Graffersche "Spinnensation"

PS: auf deinem 2. Bild oben könnte man auch den Ex-SL an der Fiacconi-Bergstation sehen. Ich meine, der hatte solche Stützen. Es könnten aber auch Stützen einer Materialseilbahn sein...

Autor:  Zyste [ Di, 18.08.2015, 20:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Die Sommersaison am Korblift läuft übrigens (Aufnahme Juli 2015):

Bild

Findet übrigens die These Anklang - oder wird sie bereits vertreten - dass auf den folgenden Bildern nicht nur Strommasten, sondern zweckentfremdete Stützenschäfte zu sehen sind?

Bild
Inklusive Joch, das Fundament ist leider nicht einsehbar.

Bild
Selbiges Objekt, anderer Winkel

Bild
Fundamente meiner Meinung nach eindeutig nicht seilbahntechnischen Ursprungs

Autor:  Kaliningrad [ Fr, 21.08.2015, 7:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Zyste hat geschrieben:
Findet übrigens die These Anklang - oder wird sie bereits vertreten - dass auf den folgenden Bildern nicht nur Strommasten, sondern zweckentfremdete Stützenschäfte zu sehen sind?
Bild

Auf Anhieb hätte ich mit ja geantwortet.
Kris und starli scheinen aber diese These zumindest teilweise zu widerlegen:
starli hat geschrieben:
Bild
^ Der selbige Bereich von unten mit der betongefüllten, gerade abgeschnitten Rundrohrstütze - so es denn eine war. Hinten die Stütze des Stroms ist insofern interessant, da dieser Stützentypus weder bei der 1. noch bei der 2. ESL-Generation verwendet wurde.

Autor:  tipe [ Fr, 21.08.2015, 16:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Wäre vielleicht auch ein "Jein" als Antwort möglich? Der Korblift gehörte doch Graffer? Vielleicht hat Graffer auch die Strommasten aufgestellt und auf Stützen aus dem eigenen Haus zurückgegriffen... Dann wären es zwar Seilbahnstützen, aber keine von einem der Vorgängerlifte ;)

Autor:  CV [ Sa, 22.08.2015, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

also die Stromtrasse ist keine Lifttrasse, dafür fehlen die Niederhalterfundamente.
Allerdings könnten die Sützen der Stromleitung durchaus made by Graffer sein. Evtl. sind es jene, die für die 3. Generation (DSB oder Korb) gedacht waren, aber nach dem Anschlag nicht mehr gebraucht wurden.

Autor:  Zyste [ So, 23.08.2015, 11:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Das wäre auch meine Vermutung. Nicht, dass die Stromleitung einer ehemaligen oder geplanten Trasse entspricht, sondern dass die Schäfte umgesetzt und weiterverwendet wurden.

Autor:  Kaliningrad [ Mo, 07.09.2015, 7:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Die dritte Sesselbahn war also doch keine Sesselbahn, sondern ein Korblift. Dieser Zeitungsartikel vom 17. Oktober 1972 berichtet über das am Abend zuvor verübte Attentat.

Autor:  Kaliningrad [ Di, 07.08.2018, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Aktualisiert mit neuen Links zu den Bildern.

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 05.11.2018, 22:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marmolada - Wintersportarchäologie

Eine ganz tolle Sammlung!

Die ersten mir bekannten Bilder, die den ganz frühen isolierten Gipfel-GletscherSL an der Punta Rocca andeutungsweise zeigen.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/