Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 23.02.2024, 15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Mo, 01.11.2010, 19:16 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 246
Hallo liebe Liebenden,

ich bin ja eigentlich nicht besonders Dolomitenbewandert, aber über die Forcella Staunies informiere ich mich doch regelmäßig, weil ich diese alte Klapperkiste gerne mal im Sommer fahren würde.
Dabei fiel mir heute auf, dass im interaktiven Pistenplan (von Dolomiti Superski zu finden unter: http://www.dolomitisuperski.com/cortina/en-US/skimap-cortina-d-ampezzo-1821EN.html ) die Abfahrt von ganz oben wieder als eingezeichnet ist. (Allerdings wohl als Route nicht als Piste)
Fehler in den Pistenplänen? Wurde nie gestrichen und ich hab das bisher noch nicht bemerkt? Oder doch wieder Hoffnung, dass das Abfahren dort wieder erlaubt wird?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Mo, 01.11.2010, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Ich hab's leider nicht verfolgt, daher kann ich nicht sagen, ob das "schon immer" da steht oder neu ist, das wäre ja wirklich der Hammer:

Zitat:
La seggiovia Valgrande risale verso Forcella Staunies e dispone di una stazione intermedia. I più esperti potranno salire fino a Staunies (3000 m) per affrontare la famosa pista nera "Canalone Staunies", la pista più ripida sulle Dolomiti.

Quelle: http://www.dolomiti.org/ita/Cortina/faloria/area_cristallo/skicrist.html

Bild
Quelle:http://www.dolomiti.org/ita/Cortina/faloria/area_faloria/piste.html
steht auch da: http://www.cortinacube.it/cristallo/cristallo.htm


Auch hier wird sie explizit aufgeführt (mit 63% Gefälle)
http://www.cortinacube.it/skiarea/piste_impianti_cristallo.htm

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Mo, 01.11.2010, 22:20 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 246
Wobei die Canalone Staunies meines Erachtens die "Piste" (warum auch immer das so genannt wird) nach Carbonin/Schluderbach ist. Dolomitenfreaks vor ^_^


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 8:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
aus meiner Erinnerung war die nie verschwunden. Ich habe jetzt nur den '07er Pistenplan griffbereit und da war die Piste noch eingezeichnet, allerdings auf Grund akutem Schneemangel eh nicht fahrbar.

Das letzte Jahr in dem ich die Piste gesichert gefahren bin ist uebrigens 2001 gewesen

Dateianhang:
tmp.jpg
tmp.jpg [ 137.51 KiB | 4224-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1212
Wohnort: Tegernsee
Das wurde schon mal in diesem Topic diskutiert:
viewtopic.php?f=6&t=2246

Die alte Piste südseitig runter dürfte angesichts des in Italien immer mehr zunehmenden "Sicherheitsbewusstseins" der Vergangenheit angehören, die Auffahrt ganz rauf ist nur ohne Ski oder mit kompletter Freeride-Ausrüstung gestattet. Die Abfahrt südseitig ist verboten, die Routen nordseitig erlaubt, aber recht anspruchsvoll.
Die direkte Rinne nordseitig runter heisst "Canale Staunies Nord" oder auch "Canalone Adriana" und hat 2 Stellen mit 50° Hangneigung.

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 12:29 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 246
pancugolo hat geschrieben:
Das wurde schon mal in diesem Topic diskutiert:
viewtopic.php?f=6&t=2246

Die alte Piste südseitig runter dürfte angesichts des in Italien immer mehr zunehmenden "Sicherheitsbewusstseins" der Vergangenheit angehören, die Auffahrt ganz rauf ist nur ohne Ski oder mit kompletter Freeride-Ausrüstung gestattet. Die Abfahrt südseitig ist verboten, die Routen nordseitig erlaubt, aber recht anspruchsvoll.
Die direkte Rinne nordseitig runter heisst "Canale Staunies Nord" oder auch "Canalone Adriana" und hat 2 Stellen mit 50° Hangneigung.


Ich darf also nicht rauffahren und mir den Tod holen aber theoretisch bis kurz vor der Bergstation (wenn ich ganz raufgeh haltens mich ja doch auf) aufsteigen und dann runterfahren, wie starli angeleiert hat? (Nat. auf eigenes Risiko ... ich würd selbst wenn was passiert den Bergbahnen nicht ans Bein pissen)

Werd auf jeden Fall die Tage nochmal in Cortina anrufen und mich vor Ort informieren lassen.
Infos gibts dann nachgereicht.

*edith sagt* Die nette Dame von den Bergbahnen hat mir gerade gesagt, dass bei entsprechenden Schneeverhältnissen Skifahrer auch bis ganz rauf gelassen werden und vorne runterfahren dürfen!

Lets go Party ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Chense hat geschrieben:
*edith sagt* Die nette Dame von den Bergbahnen hat mir gerade gesagt, dass bei entsprechenden Schneeverhältnissen Skifahrer auch bis ganz rauf gelassen werden und vorne runterfahren dürfen!


Nur gibt es diese Schneeverhältnisse in der Realität leider vermutlich nie...
Damit schieben die Bergbahnen die Verantwortung auf etwas ab was sie nicht beieinflussen können (sprich die Natur) und sind selber nicht mehr der Buhmann der die Abfahrt nicht zulässt... obwohl sie es ja durch die Definition der Schneeverhältnisse eigentlich doch sind.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chense hat geschrieben:
Wobei die Canalone Staunies meines Erachtens die "Piste" (warum auch immer das so genannt wird) nach Carbonin/Schluderbach ist. Dolomitenfreaks vor ^_^
Die ist aber ja im Gegensatz zur "vornerum"-Variante nie im Pistenplan als "pista nera" drin gewesen, meine ich?

Auf o.g. Link (http://www.cortinacube.it/skiarea/piste_impianti_cristallo.htm) ist ja prinzipiell nur eine Abfahrt genannt, Nr. 69, aber aufgeteilt in 3 Unterteilungen, einmal gesamt und einmal obere und untere Hälfte:

69 Staunies difficile 2200 40%
69 Staunies Alta difficile 700 63%
69 Staunies Bassa difficile 1500 30%

Hm. Ok, der Pistenplan war wohl doch auch 2006 schon so mit eingezeichneter schwarzen Abfahrt. Hat sich also wohl doch nix geändert.

2008, allerdings etwas dramatischer:

Zitat:
Il "Canalone Staunies", la pista più "nera" delle Dolomiti, è proprio qui, sul Gruppo del Cristallo, che sa però essere anche curve sinuose e morbide discese, come quelle che da Son Forca portano a Rio Gere.

http://web.archive.org/web/20080626221655/www.dolomiti.org/ita/Cortinacube/inv/index.html

Und das von der anderen Seite:

Zitat:
I più esperti potranno salire fino a Staunies (3000 m) per affrontare la famosa pista nera "Canalone Staunies", la pista più ripida sulle Dolomiti.
.. hat sich doch nicht geändert in den letzten Jahren - stand stets das gleiche drin in den Jahren 2003-2008
Nachzulesen hier: http://web.archive.org/web/*re_/http://www.dolomiti.org/ita/Cortina/faloria/area_cristallo/skicrist.html

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 13:40 
Offline

Registriert: So, 24.05.2009, 19:57
Beiträge: 143
ist zwar bissl off topic aber ich hab gerade paar nette fotos und ein video von der nord seitigen rinne ergoogelt
für mich ( in meinem fortgeschrittenen alter ;-) ) jenseits des genussskifahrens, aber doch irgendwie faszinierend.

fotos: http://bit.ly/cw45c3
video: http://bit.ly/ammeLm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
stavro hat geschrieben:


die rutschen ja mehr, als dass sie fahren...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 14:14 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 246
Mt. Cervino hat geschrieben:
Chense hat geschrieben:
*edith sagt* Die nette Dame von den Bergbahnen hat mir gerade gesagt, dass bei entsprechenden Schneeverhältnissen Skifahrer auch bis ganz rauf gelassen werden und vorne runterfahren dürfen!


Nur gibt es diese Schneeverhältnisse in der Realität leider vermutlich nie...
Damit schieben die Bergbahnen die Verantwortung auf etwas ab was sie nicht beieinflussen können (sprich die Natur) und sind selber nicht mehr der Buhmann der die Abfahrt nicht zulässt... obwohl sie es ja durch die Definition der Schneeverhältnisse eigentlich doch sind.


So wie ich die Dame verstanden habe würde ich das garnicht so sagen.

Sie hat mir auf jeden Fall gesagt, dass dies erst seit diesem Jahr wieder so geregelt sei und hat was von "soft powder" erzählt ... alles in allem würde ich sagen, dass sie von Frühjahrsfirn geredet hat. Ich werde auf jeden Fall weiter dran bleiben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1212
Wohnort: Tegernsee
albe hat geschrieben:
stavro hat geschrieben:


die rutschen ja mehr, als dass sie fahren...

Stimmt. Die suchten wohl eher die Challenge.
@stavro: Bei uns an Ostern dieses Jahr war das schon Genuss.

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chense hat geschrieben:
alles in allem würde ich sagen, dass sie von Frühjahrsfirn geredet hat.
Weia, ich hätte da 'ne geniale Idee...:

1.) Lift als Kombibahn in Betrieb nehmen, z.B. 2 DSB - 1 Gondel. Diejenigen, die bis rauf fahren wollen, "müssen" die Gondel nehmen, die im Sessellift müssten in der Mitte raus

2) Skibetrieb an den Gondeln im Frühjahr bis Mai / Juni, so lange die Abfahrt eben machbar ist

.. was wär das geil ...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.10.2008, 15:27
Beiträge: 224
Wohnort: 79289 Horben
ich bezweifle ja, dass die Frau die Rinne aus der Naehe kennt... einen Betrieb bei Fruehjahrsfirn halte ich fuer utopisch.

Die Piste ist auf den ersten Metern sowohl steil, als auch schmal. Nach Neuschnee, sprich bei soften Bedingungen, bildet sich schnell eine nette Buckelpiste, die schnell enorme Hoehen erreichten. Sobald es dann mal taute und wieder fror ueberforderte das einen Grossteil der Skifahrer und machte ehrlcih gesagt auch nur begrenzt Spass. Soweit ich mich erinnere, ist die Piste auch nie praepariert worden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Forcella Staunies wieder offen?
BeitragVerfasst: Do, 04.11.2010, 14:31 
Offline

Registriert: So, 24.05.2009, 19:57
Beiträge: 143
pancugolo hat geschrieben:
Stimmt. Die suchten wohl eher die Challenge.
@stavro: Bei uns an Ostern dieses Jahr war das schon Genuss.

ah, saturday night fever.
jetzt weiß ich auch, warum mir die location irgendwie vertraut vorgekommen ist,
obwohl ich selbst, im winter, dort oben noch nie war. ;-) nice


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de