Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 27.11.2021, 15:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 04.01.2010, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Da schreib ich hier unendlich viel Berichte und Gebietsvorstellungen aus "der halben Welt", und meine Lieblings-Kleinskigebiete in Tirol hab ich noch nicht vorgestellt?

Das geht doch nicht! Also flugs Bilder aus den vergangenen Jahren zusammengekramt und in die Gallery gestellt und thematisch sortiert (nicht chronologisch!). Die Bilder sind vom 31.12.2003, 25.1.2004, 27.3.2004, 17.2.2007, 18.3.2007, 25.3.2007 und 31.12.2009

Gerlosstein am Hainzenberg im Zillertal ist das Kleinod im Zillertal, zwischen Zell und Mayrhofen.

Bild
^ Pistenplan
A: Gerlosstein-GPB. 2x2 Kabinen à 27 Personen, mit einer Abfahrt (unbeschneit, nur selten offiziell offen, inoffiziell recht oft zu fahren)
B: DSB Arbiskogel, SSG. Ersetzte einst einen ESL (vor meiner Zeit). Bietet links und rechts insgesamt 7 Abfahrtsvarianten, allesamt natürlich, teils recht urig und unbeschneit
C: SL Larchkopf (DM), mit 3 Abfahrtsvarianten
D: DSB Sonnalm (DM) mit 2 Abfahrtsvarianten, im oberen Bereich auch sehr urig
E: ESL Ramsberg (DM), die Skiroute ist seit mind. 2003 aus dem Plan ausradiert und nur sehr selten zu fahren.

Obwohl man zur PB hinauf fahren kann, nehm ich "logischerweise" immer den ESL vom Tal hinauf, der ja inzwischen zum reinen Zubringer geworden ist. Ein ESL als Zubringer zu einem Skigebiet, das hat schon Seltenheitswert. Gruppen-PBs gibt's ebenfalls recht selten und die Abfahrten hier oben sind stark nach meinem Geschmack. Dazu nie Wartezeiten (außer manchmal an der PB, da sie von den Rodlern stark benutzt wird, am 31.12.2009 jedoch auch keine Wartezeiten). Das sind die Zutaten, warum der Gerlosstein den 1. Platz in meinem Ranking aller von mir bisher besuchten österreichischen Kleinskigebiete einnimmt.

Gehört verbundmäßig zur Zillertalarena (und hat somit auch leider keine eigenen, günstigen Tageskarten) und dürfte - mit Ausnahme der PB - wohl die umsatzschwächsten Lifte im gesamten Zillertalverbund haben, da hier selbst an Tagen wie um Weihnachten oder Neujahr die Lifte nur sehr wenig ausgelastet sind. Wenn der Parkplatz am ESL mal 1/4 voll ist, ist das schon sehr viel :)

Daher wird ja seit Jahren darüber diskutiert, das Skigebiet einzustellen oder den ESL zu ersetzen, war z.B. mal eine 3SB im Gespräch. Da der ESL jedoch erst in den 80ern einen Vorgänger-ESL ersetzt hat, besteht doch die Hoffnung, dass er uns noch ein paar Jährchen erhalten bleibt. Hab auch mal gehört, dass das Berggasthaus oben gerne von Schulklassen gebucht wird. Als Gegenpol zu den modernen Skigebieten im Zillertal wirkt das hier trotzdem fast wie ein Fremdkörper :)

Fotos, anklicken zum Vergrößern:

Bild
^ GPS-Track, inkl. den 2 Varianten der Talskiroute nach Ramsau (ESL)

Bild
^ Zoom zum SL (links) und den beiden DSBs (rechts). Talabfahrt an der PB und der ESL ist hier nicht zu sehen.

Das Gebiet der Reihe nach vorgestellt:

1. ESL Ramsberg

Bild
^ Talstation und Strecke des ESL. Mittlerweile wurde das Haus im CI (Gelb) lackiert.

Bild
^ Normalerweise kann man bei der Bergfahrt im ESL die Skier anziehen, Ende März dagegen manchmal nicht mehr... (Übrigens, es ist gerade ca. 12 Uhr)

Bild
^ Zwischenstation am ESL, leider nicht öffentlich

Bild
^ Die höchste Sesselnummer, die ich sah, war die 320!

Bild
^ Talfahrt mit dem ESL, unteres Stück

Bild
^ Bergstation ESL

2. Talskiroute nach Ramsau am ESL

Bild
^ Oberer Bereich der Talskiroute am ESL, hier steht noch ein ehemaliges Lifthäuschen.

Bild
^ Ehemalige Tal-Skiroute nach Ramsau (ESL)

Bild
^ Ehemalige Tal-Skiroute nach Ramsau (ESL), mittlerer Teil

Bild
^ Ehemalige Tal-Skiroute nach Ramsau (ESL), mittlerer Teil

Bild
^ Ehemalige Tal-Skiroute nach Ramsau (ESL), unterer Teil

Bild
^ Manchmal hat's an der Talstation am ESL auch Schnee ...

3. Abfahrt 1a an der PB

Bild
^ PB-Abfahrt, Skiweg unterhalb der Talstation DSB Sonnalm / ESL-Bergstation

Bild
^ Mittlerer Teil PB-Abfahrt 1a. Ist auch recht selten offiziell geöffnet, aber durchaus oft inoffiziell zu fahren :)

Bild
^ PB-Abfahrt 1a mit Blick ins vordere Zillertal

Bild
^ PB-Abfahrt 1a, unterer Teil. Bin ich schon bei weniger Schnee gefahren :-)

Bild
^ Abfahrt 1a mit PB-Talstation

4. PB Gerlosstein

Bild
^ Zoom PB-Talstation

Bild
^ PB-Talstation

Bild
^ Strecke der PB (bzw. GPB, Gruppen-Pendelbahn)

Bild
^ Mega-Zoom Stütze 1 und PB-Talstation mit neu trassiertem Rodelbahn- und Abfahrtsende.

Bild
^ Stütze 1 mit den charakteristischen PB-Kabinen. Früher waren sie in weiß-grün, wenn ich mich recht erinnere.

Bild
^ Die 2 Kabinen von seitlich und in Fahrt

Bild
^ Streckenmitte bzw. unterer Streckenteil der PB

Bild
^ PB-Stütze 3 mit Talblick, wenig später ist von der PB und der PB-Bergstation aus kein Talblick mehr möglich

Bild
^ GPB mit Stütze 3

Bild
^ PB-Bergstation

Bild
^ PB-Bergstation (Ausgang)

Bild
^ Blick von der SL-Talstation zum Gerlosstein und der PB-Bergstation

5. SL & DSB Arbiskogel mit Abfahrt 1

Bild
^ SL-Abfahrt 4 vorne, dahinter die Abfahrt 1 mit ihren meist 2-4 präparierten Varianten, rechts die PB-Bergstation

Bild
^ Abfahrt 1 vom SL aus gesehen, sind eigentlich 3-4 komplett unterschiedliche Abfahrten, auch wenn das durch den Schatten und von hier aus nicht so gut sichtbar ist.

Bild
^ Abfahrt 4 am SL mit Blick zur PB und dem Berggasthof, links dahinter die kurze DSB Arbiskogel

Bild
^ Die Abfahrt 1 (mit Blick zum SL), links ein breiterer Steilhang, mittig teilweise eine Rinne, rechts (tw. nicht zu sehen / hinter mir) 1-2 Rennpisten, die aber nur selten ausgesteckt sind.

Bild
^ Zillertal mit dem Berggasthof, links die Talstation der DSB Arbiskogel

Bild
^ DSB Arbiskogel von SSG, ersetzte einen ESL

Bild
^ Blick von der steilen DSB Arbiskogel zum Berggasthof, dem SL und der PB-Bergstation (rechts am Bildrand). Bildmitte ganz oben wären die Hänge am Kreuzwiesen-SL (Zell am Ziller).

Bild
^ Bergstation DSB Arbiskogel und Liftstüberl, dessen L mit einem roten G übermalt wurde :-)

6. DSB Sonnalm und Abfahrt 2

Bild
^ .. daneben ist die Bergstation der DSB Sonnalm

Bild
^ Pano vom Arbiskogel auf die Abfahrt 2, gegenüber die Liftschneise ist die Horbergbahn ins Mayrhofener Penken-Skigebiet

Bild
^ Abfahrt 2 und DSB Sonnalm in fast kompletter Länge (die Talstation ist da rechts unten im weißen Bereich)

Bild
^ Die wunderschöne, natürliche Abfahrt 2 im oberen Bereich

Bild
^ Im oberen Bereich ist die Abfahrt 2 tw. schön schmal, schön hügelig, sehr abwechslungsreich, leider auch fast immer mit braunen Stellen - aber das stört mich ja nicht.

Bild
^ Abfahrt 2 bei Neuschnee (aus der DSB fotografiert)

Bild
^ Abfahrt 2 an der DSB Sonnalm. In diesem Bereich wurden in den letzten Jahren links und rechts leider etliche Bäume gefällt. Unterhalb der Stütze kann man auch die ESL-Bergstation erkennen.

Bild
^ Unterer Teil an der Abfahrt 2 / DSB Sonnalm, hier kann man's meist richtig krachen lassen, ist auch so ziemlich der einzige Bereich, der hier etwas beschneit wird.

Bild
^ Talstation DSB Sonnalm, links in die Kurve geht die Abfahrt 1a zur PB-Talstation

Bild
^ DSB Sonnalm bei Neuschnee

7. Abfahrt 3

Bild
^ Eine der Varianten der schwarzen Abfahrt 3, von der DSB aus fotografiert.

Bild
^ Blick zur DSB Arbiskogel Talstation von der schwarzen Abfahrt 3 mit ihren 3 urigen mittleren Varianten. Links, rechts und weiter rechts geht's auch noch.

Bild
^ Abfahrt 3 im unteren Bereich, hier gehen die Varianten wieder zusammen.

Bild
^ Schwarze Abfahrt 3 - unterer Steilhang

8. Bonus

Bild
^ Winterstimmung Bergstation Arbiskogel

Bild
^ Winterstimmung im Frühjahr (Ende März)

Bild
^ Winterstimmung Ende März

Bild
^ Glitzernder Neuschnee an der Abfahrt zur PB

Bild
^ Glitzerschneeoberfläche. Falls jemand einen neutralen Desktop-Background braucht :)

.. und dann war da noch ....:

Bild
^ .. das hab ich seit damals, 2004, glaub ich auch nie wieder gemacht :-)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 05.01.2010, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
So ein cooles Skigebiet gibt es mitten in Tirol? Ich kanns kaum glauben...
Ein Skigebiet mit unmodellierten und fast nicht beschneitem Pisten die einfach nur dem natürlichen Gelände folgen, dazu ein paar alte Lifte inklusive ESL und GPB und vor allem kaum Leute. Mehr brauchts einfach nicht. Aber sollen die anderen Skifahrer ruhig in den anderen Zillertal-Gebieten auf überfüllten, vereisten und banalisieriten Pisten skifahren...
Ich hoffe nur das die das Skigebiet nicht wegen Unrentabilität eines Tages schliessen.

Warum baut man eigentlich eine GPB und nimmt nicht einfach eine größere Kabine?
Ich kenn die Kabinen auch noch in grün weiss (aus dem Skiatlas :wink:).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 05.01.2010, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Sieht wirklich gut aus. Wenn mir persönlich auch vielleicht etwas zu schattig. Aber das kann man wohl nur beurteilen, wenn man selbst mal dort war.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 05.01.2010, 20:00 
Offline

Registriert: Mi, 22.02.2006, 22:11
Beiträge: 204
Wohnort: Münster / Ratingen
Mt. Cervino hat geschrieben:
Warum baut man eigentlich eine GPB und nimmt nicht einfach eine größere Kabine?
Ich kenn die Kabinen auch noch in grün weiss (aus dem Skiatlas :wink:).


Ich glaube weil man dann die alten Stationen einfacher wiederverwenden kann... so werden ja die Kabinen nicht breiter...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 05.01.2010, 21:32 
Offline

Registriert: Fr, 01.05.2009, 21:32
Beiträge: 76
Ich war Ende der Achziger Jahre mehrmals dort Skifahren, da ich mit meinen Eltern zwei- oder dreimal in Hainzenberg Urlaub gemacht haben. Damals gab es oben noch den Einersessellift. Der hat an einer Stelle immer extrem geschaukelt, mir ist es während der Fahrt dort fast ein wenig schlecht geworden.
Die Pendelbahn hatte beim ersten Urlaub noch jeweils eine Kabine pro Fahrtrichtung. Im Jahr darauf wurde sie dann zur Gruppenpendelbahn mit zwei Kabinen pro Fahrtrichtung umgebaut. Leider entzieht sich meiner Kenntnis, ob die alten Stützen weiterverwendet werden konnten (falls genügend Stabilitätsreserve vorhanden war, wäre das ja möglich) oder neu gebaut werden mussten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 06.01.2010, 9:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Martin_D hat geschrieben:
Leider entzieht sich meiner Kenntnis, ob die alten Stützen weiterverwendet werden konnten (falls genügend Stabilitätsreserve vorhanden war, wäre das ja möglich) oder neu gebaut werden mussten.

Die Stütze sind sicher noch von der Vorgänger PB. Zumindest sehen sie nicht so aus als ob sie erst Ende der 80er gebaut wurden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 06.01.2010, 10:21 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
sehr sehr nett. Ich erinnere mich noch an die Prospekte aus den 70-er Jahren, in denen der Gerlosstein eigentlich noch das zweite "gleichberechtigte" Haupt-Schigebiet von Zell war. Ebenso wie die Fürstalm (??) oben in Gerlos, die ja jetzt ganz geschlossen wurde.

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 06.01.2010, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Danke starli - soeben auf die unbedingt to do Liste gesetzt. ;)
Wird wohl gemeinsam mit dem Ahorn oder dem Spieljoch erledigt werden.

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 06.01.2010, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Mt. Cervino hat geschrieben:
Ich hoffe nur das die das Skigebiet nicht wegen Unrentabilität eines Tages schliessen.
Ich hoffe nur nicht, dass die wegen erhoffter Umsatzsteigerung mal ein paar 4KSBs da rauf setzen ... was von mir aus d'accord ginge, wenn der ESL mit einer der alten 4EUBs vom Rastkogl oder der Eggalm oder Finkenberg oder Spieljoch ersetzt werden würde, falls die mal wg. Kapazitätsengpässe ersetzt werden. 4x 4EUBs im Zillertal als Zubringer gibt's noch - eigentlich passt das ja auch schon nicht mehr ins moderne Zillertal :) Wobei Rastkogel und Eggalm ja noch relativ neu sind, beim Spieljoch weiß ich nicht, wieviel da von der alten 4EUB übernommen wurde.

Martin_D hat geschrieben:
Die Pendelbahn hatte beim ersten Urlaub noch jeweils eine Kabine pro Fahrtrichtung.
Kannst dich zufällig noch erinnern, ob die wesentlich schmäler war? War doch sicher noch ohne den Schiebe-Perron in den Stationen?

gerrit hat geschrieben:
Ebenso wie die Fürstalm (??) oben in Gerlos, die ja jetzt ganz geschlossen wurde.
Da hab ich auch noch ein paar Fotos - mein Geschmack war's nicht gerade.

Dachstein hat geschrieben:
Wird wohl gemeinsam mit dem Ahorn oder dem Spieljoch erledigt werden.
Wenn mehr Schnee da ist, kannst am alten Ahorn-PB-Parkplatz parken und zur PB runter fahren, die Parkplätze an der neuen Bahn sind ja gebührenpflichtig (so zumindest im 1. Winter, als ich dort war)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 11.06.2010, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Noch ein paar ergänzende Fotos vom 20.3.2010:

Bild
^ ESL übern Bauernhof mit Hühnern und krähenden Gockeln ....

Bild
^ Die 4 unmodellierten Varianten der Abfahrt 1, links die 2 Rennstrecken, die meist bis spät am Nachmittag gut präpariert sind, mittig die Abfahrt in der Mulde und dann noch weiter rechts die etwas steilere

Bild
^ SL Larchkopf

Bild
^ Pano vom SL Larchkopf talwärts mit GPB und DSB

Bild
^ Variante an der Abfahrt 1a

Bild
^ Bergstation ESL / Talstation DSB


.. und ein Video vom ESL inkl. ein paar kurze Sequenzen der GPB:

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de