Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 22.01.2022, 4:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 23.09.2006, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 134
Wohnort: Wallsee
Mittlerer Appennin



Appennino Umbrio-Marchigiano



Bild


(14) ... Caprile - Monte Acuto/Monte Catria (Marche)
Webseite: http://www.scimarche.it/content/view/197/120/
Stillgelegter Leitner Korblift, der von CCM komplett neu errichtet wird!
Funivie: Topic Monte Catria

(15) ... Gubbio - S.Ubaldo (Umbria)
Webseite: http://www.inumbriadanordest.com/ita_te ... univia.htm
Marchisio Korblift, Bj.60, der 1999 generalüberholt wurde.


Monti Sibillini


Bild


(16) ... Sarnano - Sassotetto (Marche)
Webseite: http://www.scuolasci-montisibillini.it/entra.htm
Ein Schigebiet, das für die kommende Wintersaison aufrüstet, Graffer (!) errichtet dort sowohl eine DSB als auch 3SB ? Baubilder und Infos findet man hier. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die neue DSB eine Graffer ESL aus dem Jahre 1963 ersetzt, die ursprünglich als Korblift gebaut wurde. Ein weiteres Relikt aus der Vergangenheit ist die aufgelassene PB Piobbico-Fontelardina, die ehemals als Zubringer ins Schigebiet diente.

Bild
Generations of Graffer

(17) ... Bolognola - Monte Amandola (Marche)
Webseite: ???
Es gibt nur sehr spärliche Informationen im Netz, insgesamt dürften in Bolognola sieben Schlepplifte als Aufstiegshilfen dienen. Ob es sich bei der auf der Karte eingezeichneten Bahn zum Monte Amandola um einen Kartographenfehler oder mittlerweile einen Rosthaufen handelt, wird wohl nur mehr ein Besuch vor Ort klären können.

Bild
Sciovia Porte di Berro in Pintura di Bolognola

(18 ) ... Frontignano/Ussita (Marche)
Webseite: http://www.ussita-frontignano.com/Home/ ... fault.aspx
Wer von überlangen und fixen Sesselbahnen nicht genug kriegen kann, ist hier bestens aufgehoben. Neben der sehr schönen Landschaft ist ein weiterer Anreiz die atemberaubende Trasse der stillgelegten PB Frontignano - Monte Bove. Neu ab kommender Wintersaison die 4SB Belvedere von DM.
Funivie: Topic Funivia Monte Bove

Bild
PB Monte Bove

Bild
Zemella ESL Le Saliere

(19) ... Capodacqua - Forca Canapine (Umbria/Marche)
Webseite: http://www.forcacanapine.com/
Die DSB Monti del Sole wurde 2004 von Leitner errichtet, weitere Informationen und Bilder gibt es hier.



Appennino Abruzzese



(20) ... San Giacomo - Monte Piselli (Abruzzo)
Webseite: http://www.comune.ascolipiceno.it/cotuge/piste.htm
Bei guter Fernsicht genießt man vom Monte Piselli sicherlich eine prächtige Aussicht ...

Bild


Monti Reatini


Bild


(21) ... Cittareale - Selva Rotonda (Lazio)
Webseite: http://www.cittareale.it/selvarotondasci/index.html
Die auf der Karte eingezeichnete Sesselbahn dürfte wohl nicht mehr existieren ... somit hat sich ein "reines Schleppliftschigebiet" in die Liste verirrt.

(22) ... Leonessa - Monte Tilia (Lazio)
Webseite: ~ http://www.leonessaonline.it/inverno.htm
1 Korblift und 2 Schlepplifte LSAP!

Bild
Ehemaliger Korblift Monte Tilia

(23) ... Leonessa - Campo Stella (Lazio)
Webseite: ~ http://www.leonessaonline.it/inverno.htm
Ein seltsamer Ort: LSAP verdächtiges Schigebiet, das allerdings mit einem Skidata Zugangssystem ausgestattet ist.

Bild
Die verwaiste Talstation der Seggiovia monoposto Camporga

(24) ... Monte Terminillo (Lazio)
Webseite: http://www.terminillo.it/index.htm
Das größte Schigebiet der Monti Reatini, definitv ein Ort mit Charme und Tradition.

Bild



Gran Sasso d'Italia



Bild


(25) ... Prati di Tivo/Prato Selva (Abruzzo)
Webseite: http://www.pratiditivo.it/home.html
Zwei überschaubares Schigebiete am Fuße des 2912m hohen Corno Grande, der höchsten Erhebung des Apennins. Ein (subjektiver) Highlight ist sicherlich die
Marchisio Seggiovia monoposto La Madonnina

Bild
Ewig lang - La Madonnina

(26) ... Fonte Cerreto - Campo Imperatore (Abruzzo)
Webseite: http://www.ilgransasso.it/ctgs/home.html
Ganz nah am Corno Grande mit einer PB und zwei 4 KSB, davon eine rare Agudio-Poma Mixtur -> 4 KSB Fontari.

Bild
Funivia del Gran Sasso d'Italia

Bild
Seggiovia Fontari

Bild


(27) ... Campo Felice (Abruzzo)
Webseite: http://www.campofelice.it/index.htm
Ein modernes Schigebiet, das durchaus mit unseren gewohnten Standards mithalten kann.

(28 ) ... Ovindoli - Monte Magnola (Abruzzo)
Webseite: http://www.ovindolimagnola.it/index.php
Schaut auf den ersten Blick auch nicht übel aus ...


Monti Simbruini


(29) ... Marsia - Monte Midia (Abruzzo)
Webseite: http://www.marsia.it/
Zurück zur Bescheidenheit mit einer ESL und 2 Schleppliften

(30) ... Campo Staffi (Lazio)
Webseite: http://www.campostaffi.it/
Eine 3SB und ein paar Schlepplifte sorgen für das Schivergnügen.


Bild


La Maiella


(31) ... Grotta del Cavallone (Abruzzo)
Webseite: http://www.comune.lama-dei-peligni.ch.it/le_grotte.htm
Der Geheimtipp: Teletrasporti (?) Korblift mit Marchisio Körben und Nascivera Sützenschildern - unbedingt die Bilder auf funivie anchecken!

Bild

(32) ... Campo di Giove (Abruzzo)
Webseite: http://www.campodigiove.org/situazione.htm
Informationen über Campo di Giove sind im Netz spärlich, mehr als diese aussagelose Webseite war von offizieller Seite nicht zu finden. Höchst interessante Anlagen, allen voran die Gruppensesselbahn Palena. Für die Apennin werden beachtliche Höhendifferenzen erreicht - leider ist derzeit die obere Sektion des Schigebietes außer Betrieb.

Bild
(Beinahe) am Dach der Maiella - Sciovia Tavola Rotonda

Bild
Ein Unikat - die Gruppensesselbahn Palena

(33) ... Roccaraso/Pescocostanzo/ ... Consorzio Skipass Alto Sangro (Abruzzo)
Webseite: http://www.roccaraso.net/
Großschigebiet (130km Pisten), das wohl für jeden Geschmack etwas bietet. Ebenso breit gefächert die Bandbreite der Anlagen, neben modernen Aufsteigshilfen dreht dort auch noch ein Relikt aus der Vergangenheit seine Runden. (-> Seggiovia monoposto Vallefura - Pescocostanzo)

Bild
Vallefura-Pescocostanzo

Bild
EUB Toppe del Tesoro

(34) ... Scanno - Monte Rotondo (Abruzzo)
Webseite: http://www.scannonline.it/sport/collerotondo/index.asp

(35) ... Pescasseroli (Abruzzo)
Webseite: http://www.sciareapescasseroli.it/piste_impianti.htm


Zuletzt geändert von Alpenkoenig am Di, 14.09.2010, 19:34, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17.10.2006, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
geil - da gibts ja noch ewig viel ESL und Korblifte, die in Betrieb sind ...

.. und bei der großen Anzahl an Skigebieten werd ich wohl im Winter doch 3 Wochen einplanen müssen ;) Wer weiß, wie lang's die Dinger noch gibt..

Hast du die Gebiete diesen Sommer alle abeklappert? Oder nur ein paar? Oder war das alles generell nur eine Bestandsanalyse für zukünftige Touren?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17.10.2006, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 134
Wohnort: Wallsee
Starli hat geschrieben:
Hast du die Gebiete diesen Sommer alle abeklappert? Oder nur ein paar? Oder war das alles generell nur eine Bestandsanalyse für zukünftige Touren?

Insgesamt war ich für fünf Tage unterwegs, in diesem Zeitraum sind sich bei den Entfernungen und teilweise auch sehr mühsamen Straßenverbindungen nicht allzu viele Gebiete ausgegangen. War überall dort, wo ich eine Aufnahme hinzugefügt habe. Wird vermutlich aber nicht die letzte Appennintour gewesen sein, so gesehen auch etwas Bestandsanalyse.
Hast du schon konkretere Pläne für deine Tour?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01.11.2006, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Alpenkoenig hat geschrieben:
Hast du schon konkretere Pläne für deine Tour?


öh, nö, nicht wirklich, ich werd mich irgendwann durch die ganzen Links kämpfen müssen und selbst mal schauen, was wo liegt und was mich interessieren könnte... (das ganze wird also sicher ein paar Wochen dauern, aber dank deiner Vorarbeit sicher schneller gehen ;) )

Schwerpunkt natürlich wieder auf "alt" "schließungsgefährdet" - und vielleicht geht sich auch die eine oder andere Skitour in einem LSAP aus..

.. und dann werd ich vermutlich Mitte Februar bis Anfang März 2-3 Wochen unterwegs sein und jeden Tag 2 Gebiete abklappern. Hat letztes Jahr ja ganz gut funktioniert :)

.. will aber nicht ausschließen, daß ich ein paar Tage in den Süd- bzw. Westalpen verbring - je nach Schneehöhe und Liftöffnung stünden da ja noch ein paar Gebiete auf meiner Liste.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 02.12.2006, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Bzgl. südlichem Appennin hast noch keine Aufstellung, oder? Da gibts aber ja anscheinend eh nicht viele Gebiete.

Bins jetzt mal durchgegangen, der mittlere scheint wesentlich interessanter zu sein als der nördliche (im nördlichen sind die "interessanten" Anlagen ja ziemlich alle ersetzt oder LSAP). Andererseits gibts sicher noch ein paar interessante Skilift-only-Gebiete, die man im Vorbeifahren mitnehmen kann. Besonders im "Vorland" der Berge auf den ersten Hügeln könnten solche Lifte durchaus auch nette Aussichten bieten.


Andere Frage: Welche Straßenkarte kannst du empfehlen? Hab mir mal ein paar angesehen, aber in keiner waren sonderlich viel Lifte eingetragen. (Irgendein Autoatlas und die "General"karten, die zudem ja blöd geschnitten sind und man an die 4 Stück braucht um diese Gegend abzubilden)

Bei deiner scheinen ja doch fast alle drauf zu sein, welche hast du? Oder sonst jemand Tips?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03.12.2006, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 134
Wohnort: Wallsee
starli hat geschrieben:
Bzgl. südlichem Appennin hast noch keine Aufstellung, oder? Da gibts aber ja anscheinend eh nicht viele Gebiete.

Südlicher Appennin kommt noch, ein paar nette Gebiete gibt es auch dort.

starli hat geschrieben:
Bins jetzt mal durchgegangen, der mittlere scheint wesentlich interessanter zu sein als der nördliche

So sehe ich das auch - die interessanteren Anlagen findest du sicherlich im mittleren Appennin. Dafür musst du dort teilweise langwierige und umständliche Anfahrtswege im Kauf nehmen, im nördlichen Appennin liegt hingegen alles wesentlich kompakter beisammen.

starli hat geschrieben:
Welche Straßenkarte kannst du empfehlen?

Mein Favorit sind die Straßenatlanten aus dem RV Verlag, die sich besonders duch Nichtaktualisierung der Liftanlagen auszeichnen. Ohne diesen Verlag wäre ich sicherlich nicht auf diverse italiensiche Liftleichen gestossen - in der aktuellen Ausgabe sind zum Beispiel immer noch die Hühnerspiel Sesselbahnen oder auch die Pendelbahnen in San Remo eingezeichnet. Was will man mehr. :wink: Bei Amazon findest du das gute Stück hier.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03.12.2006, 16:51 
Offline

Registriert: Di, 28.11.2006, 8:54
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Sehr empfehlenswert sind meines Erachtens auch die Atlanten des Touring Club Italiano (TCI). Es gibt zu Italien 3 Teile (Nord, Centro, Sud), jeweils im Maßstab 1:200 000.
Ich habe dort alle erwähnten Skigebiete gefunden, Schlepplifte natürlich nicht drinnen - auf jeden Fall aber einen Blick wert.
(Link zu Amazon)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 09.12.2006, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Hört sich gut an. Mal schaun, was beim ÖAMTC drüben liegt (neben meiner Arbeit) ...

Alpenkoenig hat geschrieben:
Südlicher Appennin kommt noch, ein paar nette Gebiete gibt es auch dort.


Wär schön, wenn du da in den nächsten Wochen was schaffen würdest bzw. deinen jetzigen Stand schonmal posten würdest.

Hab meine Appennin-Tour nämlich auf Ende Jänner vorverlegt (2 Wochen, 20.1. - 4.2.). Hoffentlich schneits bis dahin genug :)

.. Ende Februar werd ich dann noch eine Woche wo anders hin gehen (Westalpen, Ostösterreich oder deutsche/tschechische Mittelgebirge)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12.01.2007, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Bin die letzten Tage auch noch mal diverse Quellen im Netz durch, hab mir Karten und Webseiten downgeloadet für meine Tour usw..

Hier nun mein Ergebnis. Reihenfolge wie bei Alpenkönig, tw. mit den Liften ergänzt, kann auch sein, daß ich noch das eine oder andere mehr gefunden hatte. Alle Kleinstskigebiete mit nur ein paar Einzellifte hab ich aber nicht aufgenommen ...

Mittlerer Appennin:


Caprile - Monte Acuto/Monte Catria :
Korblift, SL, derzeit stillgelegt, wird erneuert, ab 2007/08 in Betrieb <<< !!

Gubbio - S.Ubaldo:
Korblift Marchisio. kein Skibetrieb. 10-13.15 und 14.30-17.00 offen, Mittwoch zu

Sarnano - Sassotetto - Maddalena:
1 3SB, 1 DSB, paar SL, stillgelegte PB

Bolognola:
6 SL, evtl. stillgelegte Bahn. Nur noch 4 SL offen, einer neu

Frontignano/Ussita:
1 4SB, 2 DSB, 2 ESL !!!, 2 SL, LSAP-PB

Capodacqua - Forca Canapine
1 DSB (neu), 2 SL

San Giacomo - Monte Piselli
1 DSB (alt), 3 SL

Cittareale - Selvarotonda:
? SL, abgebaute DSB oder so

Leonessa - Monte Tilia
Korblift und 2 SL - LSAP (?)

Leonessa - Campo Stella
1 ESL !! , 2 SL

Monte Terminillo:
1 PB, 2 DSB, 1 ESL, 9 SL
http://www.terminillo.it/ dzt. offline

Prati di Tivo:
1 4SB, 1 DSB, 1 ESL !!, 1 SL

Prato Selva:
1 DSB, 3 SL

Fonte Cerreto - Campo Imperatore (Tolles Pano!)
1 PB (Zubringer), 2 4SB
(Gran Sasso d'Italia)

Campo Felice (Rocca di Cambio)
5 4SB, 3 DSB, 1 SL

Ovindoli - Monte Magnola (Nachtski an 3SB und SL)
1 8EUB, 3 3SB, 1 DSB, 2 SL

Marsia - Monte Midia (Tagliacozzo)
1 ESL !!, 2 SL

Campo Catino
6 SL

Campo Staffi
1 3SB Leitner, 6 SL
+ etliche aufgegegebene Lifte? Oder ehemalige Projekte??

Monte Livata (Subiaco)
3 SL, 5 LSAP-SL, wollen 1 4SB bauen

Campo di Giove / Mount Maiella (bis 2.350m ? !!)
1 Leitner-DSB, neue DSB, ? SL
wenig infos im web..

Passo Lanciano - Majelletta
1 4SB, 8 SL
"where you can ski looking over the Adriatic" (?) Jedenfalls sehr weitläufiges Pano!!
http://www.majelletta.com/ - dzt. offline

Roccaraso-Pescostanzo / Alto Sangro: 130 Pisten-km! (fake?)
2 EUB, 1 4SB, 5 3SB, 3 DSB, 1 ESL (Pecostanzo!), 17 SL

Scanno - Monte Rotondo
1 4SB, 3 DSB

Scanno - Passo Godi
4 SL

Pescasseroli
1 4SB, 1 3SB, 1 DSB, 3 SL


Campitello Matese
1 4KSB, 1 DSB, 5 SL

Capracotta:
1 DSB, 1 SL


Laceno:
2 DSB, 2 SL

südl. appennin (sehr auszugsweise)

Gambarie:
2 DSB, 4 SL

Lorica / Monte Botte Donato
1 Korblift 2206m!!, 2 SL

camigliatello silano:
8EUB, 1 ESL (? wohl parallel, vmtl. nicht in Betrieb), 1 SL


----

Fazit: Nach meiner ersten Euophorie doch etwas gedämpfte Stimmung. Sonderlich viel Korblifte und ESL gibts dort doch nicht mehr - zumindest im Winterbetrieb ...

Der Lorica-Korblift wär von seiner Länge sicher interessant, liegt aber ziemlich weit im Süden - weiß nicht, ob ich mir das antun werde. V.A. weil keine richtige Website mit Infos zu finden ist, ob das überhaupt noch in Betrieb ist ....

Soweit ich das bisher beurteilen kann dürfte Terminillo "das" Highlight werden, aber auch einige der Kleinstgebiete mit tw. ewig langen ESL haben durchaus Highlight-Potential :)

Und die wirklichen Schmankerln findet man auf den offiziellen Seiten eh nicht - man fotografiert ja lieber die neue 4er Sesselbahn als einen alten Tellerlift :) Bzw. die neue DSB und nicht die alte... ob ich "da unten" allerdings noch eine der alten Graffer-DSB finde? Oder ob "da unten" die alten Anlagen eher alle von Leitner und Marchisio sind?

Die Beantwortung der Fragen wird um 1 Monat verschoben - nun doch erst Ende Februar...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 21.01.2007, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 134
Wohnort: Wallsee
Starli hat geschrieben:
Oder ob "da unten" die alten Anlagen eher alle von Leitner und Marchisio sind?

Soweit ich bisher den mittleren Appennin kennengelernt habe, sind die alten Sesselbahnen großteils Marchisio. Aber auch Zemella (leicht mit Leitner zu verwechseln), was mich dann doch etwas verwundert hat.

Starli hat geschrieben:
Soweit ich das bisher beurteilen kann dürfte Terminillo "das" Highlight werden, aber auch einige der Kleinstgebiete mit tw. ewig langen ESL haben durchaus Highlight-Potential :)

Terminillo ist durchaus interessant, aber sicherlich nicht der Highlight. Will dir ja nicht die Vorfreude nehmen, aber außer der ESL ist dort alles Standardware. Auch der alte Doppelschlepper (Marchisio+Funivie Piemonte) ist mittlerweile geschliffen und durch eine 4SB ersetzt worden. Im August deutete noch gar nichts auf einen Ersatz hin. Für Terminillo spricht allerdings die schnelle Erreichbarkeit nach Leonessa, wo du ja noch eine Korbliftruine und das ominöse Campo Stella (geöffnet oder nicht?)anvisieren kannst. Vorausgesetzt der Pass dorthin ist passierbar ...

Empfehlen kann ich dir mit ruhigen Gewissen Frontignano, der Ort hat mich begeistert. Und dass nicht nur aufgrund der langen alten Sesselbahnen, sondern auch der schönen Landschaft. Und die Geister PB ist so wie so ein eigenes Kapitel.

Weitere Favoriten, falls ich noch einmal runterfahren würde:

- Sarnano/Sassotetto
Die beiden neuen Sesselbahnen (DSB+3SB) sind von Graffer, so gesehen sicherlich interessant. Und natürlich die Pendelbahnruine, hat man auch nicht alle Tage.

- San Giacomo - Monte Piselli
Allein die Nähe zum Mittelmeer dürfte bei guter Fernsicht für das eine oder andere gute Motiv sorgen. Die DSB scheint auch ganz etwas Seltenes zu sein. Außerdem dürfte einmal ein Korblift von San Giacomo zum Monte Piselli geführt haben, die jetzige Sesselbahn wurde sicherlich gekürzt und beginnt erst viel weiter oben. Wer weiß, was da noch alles an Resten herumsteht.

- Alles rund um den Gran Sasso (Prato di Tivo/Campo Imperatore)
Habe ich leider aus Zeitgründen nicht mehr geschafft, ist aber sicherlich alleine schon vom Ambiente einen Besuch wert.

- Campo Staffi
Seltsamer Ort, über den nur wenig zu erfahren ist.

Starli hat geschrieben:
1 3SB Leitner, 6 SL
+ etliche aufgegegebene Lifte? Oder ehemalige Projekte??

Schau mal auf die funivie Seite - soweit ich es verstanden habe, gibt es dort einige stillgelegte Schlepplifte, die vor allem die höheren Lagen erschlossen haben. Anscheinend dienen zur Zeit Skidoos als Ersatz. Auch die Höhendifferenzen sind nicht zu unterschätzen – immerhin stolze 1200 Meter - vermutlich Rekord im Appennin. Außerdem noch die ehemalige Gruppensesselbahn, die ja wahrscheinlich mittlerweile umgebaut wurde.

Bin jedenfalls schon gespannt, was du alles unsicher machen wirst …


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 22.01.2007, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Na, da muß erst mal noch einiges an Schnee fallen, sonst mach ich da gar nix unsicher ... :-(

Terminillo: Aber die alte PB gibts ja wenigstens noch (?). Naja, ich meinte auch im Hinblick auf die hintere Abfahrt. Schaut auf dem Plan so aus, als ob man mit dem ESL rauffährt, dann in ein abgeschiedenes Tal runter fährt und dann kommt man erst wieder über 2 Zubringer und 1 Abfahrt zurück zum ESL. Sowas find ich genial :) Daß da inzwischen eine 4SB anstatt 2 SL dazwischen sind, ist natürlich schade... Hoffentlich irrt sich der Plan nicht bzw. das ist gar keine Piste ...

Hoffentlich ist die eine oder andere DSB im Appennin eine meiner heißgeliebten alten Graffer-DSBs. Sonst muß ich doch noch nach Schweden fahren ;-)

Aber ob ich so ein Highlight wie Lurisia letztes Jahr finden werde - da hab ich echt meine Zweifel....

Zemella: Könnte es sein, daß die vielleicht aus der Dolomiti-Region gebraucht gekauft wurden? Wär ja sonst wirklich etwas eigenartig...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 13.09.2010, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Zitat:
(17) ... Bolognola - Monte Amandola (Marche)

Ob es sich bei der auf der Karte eingezeichneten Bahn zum Monte Amandola um einen Kartographenfehler oder mittlerweile einen Rosthaufen handelt, wird wohl nur mehr ein Besuch vor Ort klären können.

Yes! Gefunden!

Nach einer desaströsten Straße und einem Schotterweg kommt man tatsächlich an ein Rifugio, dass die ehemalige Talstation eines ESL oder Korblifts war, ein paar Fundamente vor dem Haus stehen noch rum - mehr dann demnächst in meinen "Funi'talia"-Berichten.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 14.09.2010, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 134
Wohnort: Wallsee
Zitat:
Yes! Gefunden!
Respekt! Bin schon gespannt auf deinen Bericht.

Zitat:
Nach einer desaströsten Straße und einem Schotterweg kommt man tatsächlich an ein Rifugio

War aber nicht zufällig folgende Verbindung? Aufnahme entstand nahe den Schiliften in Pintura di Bolognola, wo dieser "Fahrweg" vermutlich Richtung Monte Amandola abzweigt.

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 14.09.2010, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Glaub nicht. Soweit ich GE im Kopf hab gehen vom Pass 2 Straßen ab, eine (das dürfte deine sein?) und eine andere, die talwärts geht nach Garulla, die auch in unserer Karte als graue Straße eingezeichnet ist.

Wobei ich eben von diesen unteren Orten raufgefahren bin, da ist die Straße halbwegs noch geteert bis zu dieser einen in GE gut sichtbaren dicken Abzweigung in der Mitte bei den Kurven, wo nach links bergwärtsgesehen eine Schotterstraße abzweigt, die an einem in GE sichtbaren breiteren Platz endet .... Ist also in der Karte korrekt eingezeichnet. Leider war's schon zu spät, so dass ich mich nicht mehr zur Bergstation aufmachen konnte und auch nicht die Schotterstraße zum Pass mehr rauf fahren konnte...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 17.09.2010, 9:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05.08.2008, 12:59
Beiträge: 308
Wohnort: Rorbas
Ich bin vor 2 Wochen dort gewesen .... die grob geschotterte Nebenstrasse von Pintura di Bolognola runter ins Tal war mit einem Renault Kangoo gerade noch fahrbar .... dasselbe gilt für die ähnliche Strasse von Ussita nach Fiastra.
Ich empfehle euch bei einem allfälligen Besuch die Wanderkarte Monte Sibellini vom Kompass Verlag zu kaufen .... dort sind alle Strassen eingezeichnet die befahren werden können.

Foto zur Strasse: http://www.facebook.com/photo.php?pid=1 ... 1271336511


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de