Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 27.11.2021, 15:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Do, 01.01.2009, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
der titel verät ja viel, aber wer weiß mehr?

Dateianhang:
hw-sw.jpg
hw-sw.jpg [ 75.3 KiB | 1440-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Do, 01.01.2009, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
bemerkung: es handelt sich um die älteste (erste) kunstschneepiste österreichs.

okay, identer hang, idente stadt - jahre später ...
Dateianhang:
hw-wc.jpg
hw-wc.jpg [ 61.75 KiB | 1434-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


speziell für unsere bundesdeutschen forumsmitglieder:
Dateianhang:
hw-mw.jpg
hw-mw.jpg [ 28.92 KiB | 1432-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



und heute:
Dateianhang:
hw-co.jpg
hw-co.jpg [ 81.26 KiB | 1440-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 11:35 
Offline

Registriert: Mi, 07.06.2006, 12:19
Beiträge: 83
Jaja, die gute alte Hohe-Wand-Wiese.
Einmal wurde dort sogar Weltcup gefahren, Dein Bild zeigt den Parallel-Slalom der Herren.
In Moskau wurde eine 56 Meter hohe temporäre Rampe gebaut, ab 17.50 (ORF1) bzw. 18.00 (Eurosport) kann man dort HEUTE einen weiteren Parallel-Slalom sehen (u.a. mit Miller, Matt, Herbst, Cuche, Neureuther, Grange), ein Werbe-Event für Sotschi 2014.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
ja stimmt.

ich muss das mit dem thema noch präzisieren - mit schipisten meinte ich keine künstlichen kurzevents, sondern für uns alle zugängliche "dauereinrichtungen".

in wien gibt es 2 schipisten mit liftbetrieb:
hohe wand wiese: http://www.wien.gv.at/freizeit/sportamt ... wiese.html
dollwiese: http://www.wien.gv.at/freizeit/sportamt ... wiese.html

es muss nicht immer hochalpin sein - schispaß findet auch innerhalb der wiener stadtgrenzen statt. das wiener sportamt betreibt zwei schianlagen mit den passenden pisten: ideal für alle schifans, die ohne viel aufwand und stress über die pisten schwingen möchten.
zwei pisten sind leicht mit den öffentlichen verkehrsmitteln zu erreichen und vergleichsweise günstig - und sie haben tradition: auf der hohen-wand-wiese wurde sogar skigeschichte geschrieben. 1967 fand hier der erste weltcup parallelslalom in europa statt.

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Zitat:
parallelslalom


Ist eh das schönste. Zum zusehen und als Mitfahrer... lang ists her :(

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
parallelslalom-weltcup 1986
am 6. jänner 1986 fand mit der ausrichtung des parallelslaloms im rahmen des ski-weltcups der letzte große höhepunkt auf der hohen-wand-wiese statt. die gesamte weltelite - allen voran marc girardelli (luxemburg) oder ingemar stenmark (schweden) - kamen nach wien und boten den mehr als 10.000 zuschauerinnen und zuschauern ein flutlicht-slalom erlebnis, das in die annalen der wiener sportgeschichte eingehen sollte. Den spannenden k.o.-bewerb entschied der amtierende weltmeister im riesenslalom, der deutsche markus wasmeier, für sich.
ein weltcup-parallelslalom mitten in der großstadt war eine kleine sensation, die auch die erwartung der veranstalter voll erfüllte. so erklärte der wiener sportstadtrat, franz mrkvicka, in seiner eröffnungsrede: "wien ist eine bekannte größe im sportgeschehen und als austragungsort auch internationaler großveranstaltungen sehr beliebt. ein reibungsloser ablauf in technik und organisation, moderne sportbauten, die allen anforderungen gerecht werden, und die natürliche infrastruktur einer Großstadt machen den aufenthalt für aktive und sportfunktionäre attraktiv. warum sollten wir, da dies alles ja ganzjährig vorhanden ist, wien nicht auch für den wintersport attraktiv machen, wenn dies möglich ist?"
der weltcup-parallelslalom, den der stadtrat gemeinsam mit karl schranz eröffnete, hat gezeigt, dass wintersport-großveranstaltungen in wien nicht nur denkbar sondern auch äußerst erfolgreich sind.

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 18:52 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 569
In innsbruck existiert zT auch heute noch die "Ferrariwiese" (hat wohl wenig mit dem gleichnamigen kleinwagenhersteller zu tun). Es war der ski- und rodelhang, den die stadtbevölkerung zu zeiten der belle epoque aufsuchte, um zu hunderten dem weissen sport zu frönen. Das besondere an der Wiese war, dass die strassenbahn (stubaitalbahn) hier als kostengünstige bergbahn fungierte. Vom Wilten fuhr man bis zur station Sonnenburgerhof. An dieser kommt der brennerautobahnverweigerer mit dem benzinuntersatz heute noch vorbei, die station mit ausweiche befindet sich an der bundesstrasse ca. 1km nördlich der Autobahnauffahrt Innsbruck Süd, neben der Touristeninformation.

Beim bau des westlichen schenkels des ein dreieck bildenden autobahnsystems um den bergisel musste als vorgabe die funktion der ferrariwiese für den wintersport erhalten bleiben: So führt dort die autobahn heute auf einem mehrfeldrigen anfürsich "unnützem" brückenbauwerk von etwa 100m länge über die wiese...

Ihre ludische funktion hat die wiese mittlerweile jedoch vollständig verloren, einerseits weil wg. klimawandel diese wiese im winter kaum noch eine schneedecke abbekommt, anderseits weil es heute eher üblich ist, mit dem auto die aneinanderreihung von sich ausweitenden "langweiligen urbanen gegenden" hinter sich zu lassen, um erst am hintersten talschluss von stubaier gletscherbahn oder axamer lizum zum genuss zu gelangen zu wollen...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Die Ferrariwiese südlich am südlichen Stadtrand von Innsbruck. Rot die "Bergbahnhaltestellen", gelb die etwa 150 Hoehenmeter Rodel bzw. Skistrecke. Als Schattenwurf ist die etwa 100m lange Autobahnbrücke zu erkennen. Rechts der Auslauf der Bergiselschanze.
ferrariwiese.jpg
ferrariwiese.jpg [ 136.72 KiB | 1440-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 02.01.2009, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
gute sache!

und zudem hat innsbruck ja wohl das geilste schigebiet einer (groß)stadt - "nordpark" - hungerburgbahn vom stadtzentrum auf das hafelekar!

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Fr, 09.01.2009, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
aber auch in münchen ...
http://www.focus.de/reisen/winterspecia ... 40984.html
und kassel ...
http://www.hr-online.de/website/rubrike ... ski&type=v

oslo!
http://www.snow-online.de/skigebiets-ch ... /oslo.html

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: So, 11.01.2009, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.04.2008, 15:32
Beiträge: 167
Wohnort: München
Wobei das in München u.U. eher als Kurzevent zu sehen ist... Bisher gabs das nur für 6 Wochen in 2008.

2009 hat man keine Genehmigung für mehr als 6 Wochen bekommen. Für diese kurze Zeitspanne lohnt sich aber der Aufwand und v.a. die Kosten nicht (letztes Jahr stellte TA die Kanonen noch kostenlos, heuer hätte man welche kaufen müssen). Die Zukunft steht momentan in den Sternen, die Betreiber (übrigens Patscherkofelbahnen, womit wir wieder in Ibk wären ;-) ) hoffen aber auf eine ausgedehntere Genehmigung für 2010.
Irgendwo im AF gibt's dazu auch eine Diskussion.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schipisten in (groß)städten
BeitragVerfasst: Mo, 12.01.2009, 8:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
also bei dem "kalten" winter heuer wäre wohl ein betrieb über viele wochen gesichert gewesen.
schade, aber wer weiß ...

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de