Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 14.11.2018, 13:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 12.05.2008, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Nachdem ich in jüngerer Vergangenheit einige Forumsmitglieder nächer kennengelernt habe, fiel mir ein besonderes Interesse mancher User auf: Agudio. Für mich hatten diese Bahnen nichts besonderes an sich, es waren für mich eben Seilbahnen, wie die von DM, Leitner, vR, etc. auch. Offensichtlich bin ich damit falsch gelegen. Da muss noch was anderes dahinter sein ;) Was, konnte ich bis jetzt nicht ergründen (ich bin offensichtlich in meinem Seilbahnhorizont etwas auf Österreich beschränkt, wird also Zeit, daraus auszubrechen und Horizontserweiterung zu betrieben). Dass ich aber schon mal mit einer Agudio 6er EUB gefahren bin, daran hat mich erst Tinel einnert, als ich ihm via ICQ die Bilder von der Funivia dell' Etna geschickt habe und er mich dann mal etwas aufgeklärt hat, was ich da für ein "Schmuckstück" vor mir hatte. Solche Bilder will ich natürlich den Agudio Fans hier nicht vorenthalten. Daher hab ich mich enstchlossen, hier mal einen kleinen Bericht über die Bahn zu posten.

Bild

^^ Erster Blick auf die Agudio. Das Wetter ist triste, die Bullies vermitteln den eindruck, ich wäre in den 80er Jahren.

Bild

^^ Stationsausfahrt, leider geschlossen. Die Seilbahn ist leider nicht in Betrieb. Der Niederhalter wirkt jedenfalls sehr massig und dennoch elegant.

Bild

^^ Italienuntypisch, wie ich finde: kein Fleckchen Rost. Der letzte "Neubau" war ja erst vor ein paar Jahren, als die Bahn von ihrem Berg in Mitleiderschaft gezogen wurde. Vorsorglich hatte man die Gondeln in Sicherheit gebracht und die Stationen abgesichert. Leider hat es nur teilweise geholfen...

Bild

^^ Strecke der Bahn. Sie verschwindet im Nebel. Ich beginne mit den gedanken zu spielen, mit der Bahn zu fahren. Am nächsten Tag könnte sich die Möglichkeit ergeben....

Bild

^^ Ich steige noch schnell hundert Meter auf, das Wetter verändert sich langsam in Richtung mies, es beginnt zu Graupeln, daher kehre ich alsbald und durchnässt zum Refugio zurück.

Bild

Bild

^^ Bei der Stationsausfahrt mache ich geschwind noch ein paar Detailaufnahmen von einem Seilbahntyp, den ich bis jetzt noch nie gesehen habe. Wie mag wohl die Station inen ausschaun? Fragen über Fragen, die es trotz Uniexkursion zu erforschen gilt. Da stecke ich doch gerne die Uni mal zurück ;)

Bild

^^ Die Talstation hat jedenfalls einen italienischen Touch, fast schon etwas morbide. Und es hat eindeutig seinen Reiz.

Bild

^^ Gerne hätte ich noch ein paar Infoprospekte mitgenommen, aber die Kasse ist zu. Und heraussen liegt nichts auf.

Bild

^^ Plötzlich tut sich der Blick hinauf auf. Endlich sehe ich die ganze Strecke. Zu gerne wäre ich jetzt oben bei der Bergstation. Leider macht es schnell wieder zu und die Station verschwindet in den Wolken.

Bild

^^ Am nächsten Tag werde ich von den Sonnenstrahlen geweckt. Also gibt es doch noch Schönwetterfotos? Ob die Bahn auch fährt? Ja, sie fährt. Endlich sehe ich das erste mal die Kabinen in Natura. Freide kommt auf. Aber die Fahrt ist für's Erste Gestrichen, Erdwissenschaftler nehmen keine Seilbahnen, erklärt mit unser Professor, auf meine vorsichtige Frage, ob wir nicht das für mich Schöne mit dem allen Nützliche verbinden könnten. Sein Nein wird er später noch zu tiefst bereihen, denn wir hätten uns 500 Meter Aufstieg erspart und hätten den Gipfel bei Schönwetter erreicht.

Bild

^^ Na gut, so bekomme ich wenigstens Streckenfotos. Die Touristi indes, belächeln die Wahnsinnigen, die über die Skipiste aufsteigen. Die Sonne brennt herunter auf die Asce des Vulkanes, es wird wärmer und wärmer. Jeder hat die volle Bergmontur dabei, das Wetter kann am Meer sehr schnell umschagen, ich selbst trage eine lange Unterhose, welche ich in diesem Moment zum Teufel wünsche, mich aber später warmhalen wird. Oben wird es später binnen 3 Minuten umschlagen und die Temperatur von + 10 auf -5 Grad sinken. So steht es jedenfalls in meinem wiederauftetauchten Feldbuch...

Bild

^^ Leise schwebt die orange Gondel über unsere Köpfe hinweg, zu gerne wäre ich drinnengesessen....

Bild

^^ Ein Kollege marschiert weiter Bergwärts, während ich abermals die Kamera auspacke und Bilder schieße. Mittlerweile bin ich der Letzte der Gruppe.....

Bild

^^ Wie war das, wer sucht da Skigebiete über Seen? Hier hätte ich eines über dem Mittelmeer anzubieten. Wäre jedenfalls ein cooles Gebiet für einen Communityausflug - wer hat Lust?

Bild

^^ Obwohl mich die Kollegen schon um einige Hundert Meter abgehängt haben, fotografiere ich weiter, wer weis, wann ich wieder komme ;)

Bild

^^ Blick nach oben. Was kommt denn da daher?

Bild

^^ Gemeint ist dises Ding da.

Bild

^^ Die Bahn zieht sich lange über weite Lavafelder hin, bis sie endlich die Bergstation erreicht. Einen Schlepper soll es hier irgendwo auch noch geben.

Bild

^^ Weit bin ich noch nicht gekommen, lediglich viele Fotos hab ich gemacht, im Hintergrund sit das Reffugio zu erkennen. Es wurde vom Ausbruch verschont, die Lava zerstörte dafür einen Leitner Schlepper, dessen Überreste irgendwo unter den Lavamassen liegen müssen.

Bild

^^ Langsam erreiche ich die ersten Schneereste. Hier skifahren muss extrem cool sein.

Bild

^^ Schließlich verlasse ich die Piste uns gehe auf der Straße weiter, welche angenehmer zu gehen ist.

Bild

^^ Links und Rechts neben dem Fahrweg ersterckt sich eine Lavawüste, lediglich Pinonierpflanzen wachsen hier.

Bild

^^ Die Lavablöcke werden jedenfalls größer....

Bild

^^ Schnell kraxle ich über die schroffe Lavalandschaft, um noch ein Foto zu schießen.

Bild

^^ Immer weider kreuzt der Fahrweg die Seilbahn, und es ergeben sich einige nette Bilder.

Bild

Bild

^^ Wie diese zwei hier ;)

Bild

^^ Und das hab ich noch vor mir, die Kollegen sind schon oben, Zeit, zum Meter machen ;)

Bild

^^ Die Wolken verschmieren sich, kein gutes Zeichen für den Gipfelsturm. In der Tat, er muss schließlich abgesagt werden....

Bild

Nach 200 Höhenmeter zur Bergstation...

Bild

^^ Erricht, aber, das Wetter schlägt um, auf gut Glück marschieren wir weiter und hoffen auf Wetterbesserung. An der Porte de Philosopho (hoffentlich schreibt man das so) müssen wir schließlich umkehren....

Bild

^^ Das Schlechtwetter mach schließlich meinen Traum wahr. Fahrt mit der Agudiobahn :D

Bild

^^ Aber nicht ohne Fotos der Bergstation von Innen.

Bild

^^ "Beschicken" der Gondeln ;)

Bild

^^ Stationsausfahrt, man beachte die schiefe Ebene!

Bild

^^ Seilscheibe, auf dem Träger steht doch tatsächlch Poma Italia drauf.....

Bild

^^ Auch auf der Datentafel Poma Italia, wenigstens steht zusätzlich noch Agudio drauf.

Bild

^^ Zahnkranz auf der Umlenkscheibe für die Stationsfördereinrichtung (Förderkette).

Bild

^^ Klemme. Wie funktioniert die überhaupt?

Bild

^^ Gondel beim beschleunigen, gleich wird sie ans Seil geklemmt und die Talfahrt antreten.

Bild

^^ Die schiefe Ebene ist fast erreicht ;)

Bild

Klemme im Umlauf. Die Förderkette hat einen schönen Klang.

Bild

^^ Langsam schiebt sich die Gondel 29 durch die Station. Bald werde ich sie besteigen, der Puls geht etwas höher. Agudio Erstbefahrung im Hause Dachstein. :D

Bild

^^ Zuvor noch ein letztes Foto von der Stationsausfahrt. Draussen herrscht totaler Nebel. Fotografieren unter der Fahrt sinnlos, leider....

Bild

^^ Dafür wird in der Talstation der Auslöser der Kamera wieder beabsprucht. Schöne Schräglage, nicht?

Bild

^^ Langsam wird de Gondel abgebremst, die Türen gehen elektrisch auf.

Bild

^^ Förderseilablenkung zur Seilspanneinrichtung.

Bild

^^ Weiche.

Bild

^^ Ausstiegsbereich in der Talstation.

Bild

^^ Gondel 27 umrundet die Spanneinrichtung und geht sogleich wieder auf Bergfahrt durch den Nebel...

Bild

^^ Klemme. Man beachte die elektrischen Kontakte für die Türöffnung.

Bild

Stationseinfahrt, dieses mal mit Gondel.

Bild

^^ Gondel 38 verlässt die Talstation.

Bild

^^ Seilbahn in den Nebel.

Bild

Bild

^^ Klemmapparat am Niederhalter. Durch die Länge des Klemmenapparates ist das Passieren der Niederhalter sehr sanft.

So, das war's, ich hoffe, den Agudio Freunden gefällt mein kleiner Bericht.

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.05.2008, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.02.2007, 18:20
Beiträge: 272
Danke dafür, geniale Bilder einer ebenso genialen Anlage! Die Türen scheinen - für Agudioverhältnisse - sogar einigermaßen zu funktionieren...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.05.2008, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24.12.2007, 9:06
Beiträge: 105
Wohnort: Region Bern
Zitat:
Aber die Fahrt ist für's Erste Gestrichen, Erdwissenschaftler nehmen keine Seilbahnen, erklärt mit unser Professor,

Was für eine Folter. :shock:
So was müsste in der Menschenrechtskonvention verboten werden ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 14.05.2008, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7210
Wohnort: innsbruck.at
Dachstein hat geschrieben:
Bild

^^ Gemeint ist dises Ding da.



Schaut aus, als ob da die Kabine abgefallen wäre :-)

Ernsthaft, was soll das sein?

Dachstein hat geschrieben:
^^ Wie war das, wer sucht da Skigebiete über Seen? Hier hätte ich eines über dem Mittelmeer anzubieten.


Hatte ich in dem besagten Topic doch schon verlinkt:

http://www.sommerschi.com/forum/viewtopic.php?p=11305#11305

>> Etna im Winter:
http://www.etnasci.it/FOTOGALLERY/NEVE/EtnaSud_6_7Gen08/slides/DSCF3136.html

Das mit den Türöffner-Kontakt-Plättchen an der Klemme ist mir aber noch nirgends aufgefallen .. hab ich da nur nie drauf geachtet oder ist das wo anders wirklich anders...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 14.05.2008, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Das besagte Ding gibt es bei mehreren Agudiobahnen. Jedenfalls auf Liftworld findet man eines mt VW Abzeichen ;)

Die Winterbilder auf der Hp schauen ja hammermäßig aus. Da keimt mal die Lust auf, dort Ski zu fahren! Wäre eine geniale Communitysache, findet ihr nicht?

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 14.05.2008, 23:28 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6671
Wohnort: Hannover
Schon... ;)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 15.05.2008, 9:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
[trincerone] hat geschrieben:
Schon... ;)


Sollen wir anfangen zu planen? ;)

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 15.05.2008, 14:55 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
Dachstein hat geschrieben:
... die Bullies vermitteln den eindruck, ich wäre in den 80er Jahren. ...

Wer sagt denn, dass das nicht sogar in den 80er Jahren war? Im Bericht habe ich kein Datum der Exkursion gesehen. :wink:

@EUB: Und ich dachte immer, auf den Ätna führte eine richtige Seilbahn.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 15.05.2008, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Also ich kann dir verraten, dass die Exkursion im Jahre 2005 gewesen ist ;) Und bezüglich Seilbahn: sowas könnte es gegeben haben. Neben der EUB Station steht ein auffälliges Gebäude, welches sehr nach Pendelbahn ausschaut. Ich werde mal ein Foto raussuchen (habs natürlich fotografiert) und dann reinstellen.

EDIT: Hinter dem LH 500 sieht man ein Pultdach. Muss wohl auch mal eine Station gewensen sein:

Bild

^^ Gemeint ist das Gebäude mit dem Antennenwald ;)

Bild

^^ Und so schaut's von Vorne aus. Richt nach Seilbahn, sag ich euch. ;)


MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7210
Wohnort: innsbruck.at
Dachstein hat geschrieben:
Sollen wir anfangen zu planen? ;)


Das teuerste daran wird inzwischen die Fahrt sein - jedenfalls wenn man mit dem Auto runterfährt.. 60,- Euro Maut, über 1.500km, und das ganze mal 2 ergibt 350-400,- Euro..


Wie seid ihr eigentlich runter gekommen? Bus? Billigflieger?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
starli hat geschrieben:
Dachstein hat geschrieben:
Sollen wir anfangen zu planen? ;)


Das teuerste daran wird inzwischen die Fahrt sein - jedenfalls wenn man mit dem Auto runterfährt.. 60,- Euro Maut, über 1.500km, und das ganze mal 2 ergibt 350-400,- Euro..


Und Benzin und Diesel sind ja auch nicht gerade günstig :?

Wahrscheinlich wäre Fliegen mittlerweile am günstigsten zu bekommen, wenn man nicht gerade mit dem Bus fährt.

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7210
Wohnort: innsbruck.at
3303 hat geschrieben:
Und Benzin und Diesel sind ja auch nicht gerade günstig :?


Die 350-400,- bestehen nur aus Maut + Benzin, was man nur durch die Anzahl der Mitfahrer verringern könnte..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Deswegen auch meine Bemerkung mit dem Bus...

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
starli hat geschrieben:
Dachstein hat geschrieben:
Sollen wir anfangen zu planen? ;)


Das teuerste daran wird inzwischen die Fahrt sein - jedenfalls wenn man mit dem Auto runterfährt.. 60,- Euro Maut, über 1.500km, und das ganze mal 2 ergibt 350-400,- Euro..


Wie seid ihr eigentlich runter gekommen? Bus? Billigflieger?


Eisenbahn......

Dass derartige Unternehmungen teuer sind, liegt auf der Hand....

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.05.2008, 17:20 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
Ist der Ätna auch unterhalb von 1900 m und/oder oberhalb von 2500 m seilbahntechnisch erschlossen?

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de