Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 16.06.2024, 7:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 28.05.2012, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.06.2011, 9:38
Beiträge: 12
Hochgurgl - 27.05.12 - It's still winter

Nach meiner Saisons-Eröffnungstour am 22. Oktober 2011 habe ich am 27. Mai 2012 - also mehr als 7 Monate später noch einmal genau die gleiche Tour gemacht (link). Obwohl ich diesen Winter insgesamt 5 mal genau diese Tour gegangen bin, war keine wie die Andere.

Eigentlich hatte ich meine Ski bereits auf dem Dachboden, aber nachdem letzte Woche meine neuen Tourenski (viel zu früh) geliefert worden sind, mussten die einfach ausprobiert werden.

Aber wohin Ende Mai?
Sölden - Gletscherstraße zu, Tourenmöglichkeiten recht fad
Pitztal - Auch schon zu...
Kaunertal - Hm, wäre eine Überlegung wert, aber alleine geht nur was im Skigebiet und die Maut ist auch nicht umsonst...
Arlberg - keine Ahnung ob da noch was geht ...
Gurgl, wieso nicht Gurgl, ob der Wurmkogl noch geht?

Webcam gecheckt - also ab Top Express sicher möglich, im schlimmsten Fall 30 min Ski tragen, GEBUCHT!

Die Situation war genau gleich wie Ende Oktober, selbst in Untergurgl war ich skeptisch ob der Schnee bis Hochgurgl reicht, und er hat gereich!

Bild
Das erste Stück war Ski tragen angesagt, die paar Meter erhöhen höchstens die Vorfreude.
Die Route an der Große Kar Bahn ist wesentlich kürzer als die Route außen rum, also diesmal Direttissima.

Bild
Im unteren Bereich zieren nur mehr einzelne Schneereste die Landschaft, das Schneeband hinter der Mittelstation der 8EUB hat recht interessant ausgeschaut.

Bild
So langsam werde ich kribbelig, da geht es gleich hoch. Der Suziki gehört übrigens nicht mir, so nahe musste ich jetzt auch nicht an die "Piste" fahren.

Bild
Der Ziehweg außen rum wäre sicher mit ein paar mal abschnallen locker gegangen, ich gehe lieber steil bergauf.

Bild
Nach dem kurzen Anstieg landet man mitten im Winter, wahnsinn wie viel Schnee hier noch liegt!
"Wir sehen uns auf der Piste" - darauf kannst du wetten!

Bild
Ordentlich Schneeauflage auf der Piste, mit etwas Schnee verschieben dürfe Schibetrieb am Wurmkogl 1+2 noch durchaus möglich sein.
So ist mir das natürlich viel lieber, die Ruhe ist wieder eingekehrt, die Bahnen stehen, Schneekanonen sind weit und breit keine zu sehen.

Bild
Blick hinüber nach Obergurgl, es wird langsam grün. Die Gletscher auf dem Ramolkamm sind noch tief verschneit.

Bild
Ich bin nicht der einzige Besucher auf dem fremden Planeten Hochgurgl, 5 andere Tourengeher sind mir an dem Tag begegnet. Wenn ich das mit dem Massenauflauf auf der Wildspitze vergleiche eine durchaus angenehme Menge!

Bild
Es geht immer zu auf das Ziel, den Wurmkogl. Am Anfang der Saison mit Pulsuhr und Stechuhr bewaffnet um heraus zu finden wie es mit der Kondition ausschaut. Heute ist alles egal, der Weg ist das Ziel, losgelöst von jedem Zeitgefühl geht es Schritt um Schritt weiter.

Bild
Schermer schaut auch sehr gut aus, zudem ist die Schermerspitze ein sehr schönes Tourenziel. Aber mein Entschluss war gefasst, es musste der Wurmkogl sein.

Bild
Hier das Vergleichsbild vom Herbst, der Kontrast ist extrem.

Bild
Blick zurück, auch in Sölden gibt es noch Spuren vom Winter, aber der Frühsommer hat das Ötztal schon fest im Griff.

Bild
Kaum zu glauben was hier noch an Schnee liegt, mit Sommerski oder Restschneefahrten hat das nichts mehr zu tun!

Bild
Das Gelände wirkt durch die Schneedecke viel sanfter als im Herbst, wenn man jeden kleinen Felsbrocken noch sieht.

Bild
Sommerski hier oben hätte durchaus seinen Reiz, ich würde behaupten heuer würde es noch weit bis in den Juni gehen an der oberen 4KSB.

Bild
Neben der Talstation hat man einen Wasserlauf ausgeschoben, mit Sicherheit 2 Meter tief.

Bild
Auch im Gelände geht momentan fast alles zu fahren.

Bild
Vergleichsbild vom 31.10

Bild
Der letzte Steilanstieg dieses Winters, Wehmut, Nein, bis in 5 Monaten sollte es hier ja schon wieder weiß sein.

Bild
Interessante Stimmung wenn alle diese modernen Bauten ganz verlassen und scheinbar sinnlos in der Gegend herumstehen.

Bild
Über dem Alpenhauptkamm kommt schon fast Gewitterstimmung auf, ab Mittag ist Schlechtwetter angekündigt.

Bild
Mangels Harscheisen werden die Ski auf den letzten Metern zum Gipfel auf den Rucksack geschnallt und zum Gipfel getragen. Bis zum letzten Meter gilt natürlich auch nach oben und nicht nur nach unten.

Bild
Jeder Gipfel ist toll, wenn man ihn zu Fuß erreicht hat, auch wenn 50m daneben eine Seilbahn Steht.

Bild
Timmelsjoch. Ski aufs MTB schnallen und dann nochmal von dieser Seite her touren? Nein, jetzt ist Sommerprogramm angesagt.

Bild
Meine neuen Ski, toll zu fahren, aber das Vertrauen in die Low Tech Bindung fehlt mir noch etwas.

Bild
Winter-Wonderland Hochgurgl von oben.
Mit etwas mehr Ski Tragen heuer sicher noch länger machbar.

Bild
Blick über den Alpenhauptkamm ins Passeiertal zum "Speck Michl".
Kontrast Weiß-Grün gibt es auch im Frühjahr

Bild
Wahnsinn zu was der Mensch alles in der Lage ist, eigentlich Pervers.

Bild
Der Hang war sehr lecker, wenn auch noch etwas hart, aber es war bereits elf und ab Mittag war Schlechtwetter angekündigt.

Bild
Schon fast kitschig, eine "Industrieskipiste" ganz für Tourengeher ...

Bild
Der Firn war von der feinsten Sorte, Sommerschi ist das aber wirklich nicht!

Bild
Carven auf super breiten Hängen, und keine Menschenseele ist in der Nähe.

Bild
Der Hang wäre mir fast einen Wiederaufstieg wert gewesen, aber ich hatte ja noch den schönen Steilhang unter der 6KSB vor mir.

Bild
Hier kommt die einzige Abschnallstelle, mit den alten Latten wäre ich da vollgas durchgebrettert, mit den neuen natürlich nicht.

Bild
"Mein" Hang in voller Pracht, ich habe keinen einzigen Kratzer abbekommen.

Bild
Die Stimmung ist kaum zu überbieten, der ein oder andere Jubelschrei entkommt mir ganz spontan.

Bild
Für offiziellen Skibetrieb würde es wohl nicht mehr reichen, aber wenn ich daran denke was für Bilder in der Vorsaison aus dem Hochzillertal durch so manches Forum gegeistert ist ...

Bild
Hier wird es schon etwas "dünn", aber problemlos machbar.
Restschneeabfahrt - I like!

Bild
Noch einmal der Blick hinauf vom Parkplatz, ich komme wieder, ganz bestimmt, im Herbst!

Bild
GURGL-ENDE, vorerst.

Fazit: Ein Traum, wer in den nächsten Tagen Zeit und Lust hat - unbedingt ausnützen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 8:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 3188
Wohnort: Basel
Wiederum eindrücklicher Bericht mit tollen Firnschnee-Impressionen. Man kann anhand Deiner Bilder richtiggehend nachfühlen, wie schön dieser Firnschnee zu fahren gewesen sein muss. Hat schon was - ein Gebiet, in dem sonst nonstop von November bis April Hochbetrieb herrscht, quasi für sich alleine benutzen zu können.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 9:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 265
Wohnort: VS
Super!! Wahnsinn wieviel Schnee dieses Jahr da noch liegt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 11:32 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2585
Geile Aktion. Wir hatten so eine ähnliche Sache ja zwangsweise Ende April in Ischgl. Ist schon interessant, so durch verlassene Massenskigebiete zu wandern :D

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Traurig, traurig. Die, die keinen Schnee mehr haben, würden vielleicht gerne noch aufsperren, und die die den Schnee haben, machen zu ...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2012, 16:26 
Offline

Registriert: Mo, 28.01.2008, 22:14
Beiträge: 11
WOW! Danke für deinen Bericht! Übrigens am Arlberg würds auch noch perfekt gehen.
Besonders in Zürs, dort kann man noch bis ganz runter fahren. Sogar der Zürsersee ist
immer noch zu. Unglaublich aber wahr!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 30.05.2012, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1212
Wohnort: Tegernsee
Sehr schön!
Bist Du ganz alleine unterwegs gewesen?
Auf jeden Fall deutlich weniger los, als im Mai am Mt. Everest. :D

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 31.05.2012, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 551
Wohnort: z´Minga
Geil! Macht lust...

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 31.05.2012, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.06.2011, 9:38
Beiträge: 12
pancugolo hat geschrieben:
Bist Du ganz alleine unterwegs gewesen?
Auf jeden Fall deutlich weniger los, als im Mai am Mt. Everest. :D


Ja, ich war alleine unterwegs, um die Jahreszeit ist die Anzahl der Tourengeher relativ klein.
Von daher ist die Routenwahl auch auf den Wurmkogl gefallen, die Schermerspitze ist etwas gefährlicher da einfach mehr freies Gelände mit relativ steilen Hängen zu begehen ist.

Bist vom Everest auch mit Schi runtergefahren ;-)
Wenn das Gute so nahe ist muss man ja nicht so weit fahren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 31.05.2012, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
Klasse - eine wunderbare bzw. wunderbar unkonventionelle Unternehmung.
Interessant - neben den skitourenfahrerischen Eindrücken - auch Deine Gedanken zur Infrastruktur, die entstanden sind, als Du das Gebiet in weitgehender Abwesenheit von Menschen erlebt hast.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 01.06.2012, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1212
Wohnort: Tegernsee
jack90 hat geschrieben:
Bist vom Everest auch mit Schi runtergefahren ;-)

Früher ja. Die letzten Jahre bin ich da immer mit Wäscheklammer auf der Nase aufgestiegen, um die Ehrlichkeit am Berg zu unterstreichen. Und dann mit meinem Wing-Suite runtergeflogen. Aber seit 2 Jahren gibt mir das auch nicht mehr so den richtigen Kick. Brauche neue Ideen.

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 01.06.2012, 22:44 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 255
Wohnort: Fulda
pancugolo hat geschrieben:
jack90 hat geschrieben:
Bist vom Everest auch mit Schi runtergefahren ;-)

Früher ja. Die letzten Jahre bin ich da immer mit Wäscheklammer auf der Nase aufgestiegen, um die Ehrlichkeit am Berg zu unterstreichen. Und dann mit meinem Wing-Suite runtergeflogen. Aber seit 2 Jahren gibt mir das auch nicht mehr so den richtigen Kick. Brauche neue Ideen.

:lol:

Ich schätze aber dass der ursprüngliche Kommentar sich eher auf das Bild Nr. 12 in diesem durchaus lesenswerten Bericht bezog...

http://www.ralf-dujmovits.de/expeditionen/2012/nuptse-ostgrat-expedition.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 33 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de