Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 23.05.2019, 9:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 11.09.2011, 16:24 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 188
Nun denn auch hier wieder der Bericht für die die nicht im Alpinforum lesen:

Am 21.08.2011 ging es etwas spät im Jahr auf meine erste richtige Bergwanderung (>800hm). Mit dem Auto ging es nach Oberammergau zur Talstation der Laberbergbahn und von dort über die ehemalige Skiroute bis zur Soilaalm, wo es eine kleine Brotzeit gab - Kurz danach am Soilasee wurde dann von der Skiroute abgebogen und das Ettaler Mandl von hinten umrundet bevor es dann zum Laber hinauf ging wo es nochmal eine kleine Brotzeit gab bevor es mit der Bahn ins Tal ging und noch kurz doch Oberammergau gebummelt wurde.

Natürlich war es auch ein Nebenziel den Labernordhang für den Winter zu inspizieren (hübsch steil) und ein bisschen Zugspitzpano zu haben (leider ziemlich dunstig gewesen ...)

Nun aber gleich zu den Bildern, die einfach nur chronologisch geordnet sind um ein bisschen Abwechslung zwischen Bahn - Blumen und Berg zu bieten ;)

Bild
^ Erstmal einen ersten Blick auf der Objekt der Begierde werfen ^

Bild
^ Etwas mehr als die 784hm gings dann rauf - Durch das auf und ab ums Ettaler Mandl warens wohl 900 ^

Bild
^ Wunderbares Gondeldesign - Nur das Groß würde ich nicht unterschreiben ... ^

Bild
^ Wie man später sehen wird hat dieses Schild seine Berechtigung ^

Bild
^ Trassenbild (: ^

Bild
^ Das dürfte das Oberammergauer Wahrzeichen sein - Der Kofel ^

Bild
^ Zoom zu den Steckenbergliften - Da fuhr ich eines meiner wenigen Skirennen (und wurde gigantischer 37.) ^

Bild
^ Und das ganze nochmal ungezoomt ^

Bild
^ Bis zur Soilaalm gehts auf einem recht flachen Forstweg dahin ^

Bild
^ Nettes Motiv ^

Bild
^ Haben die damals als die Skiroute noch ging da mal was planiert? ^

Bild
Bild
Bild
^ An der Soilaalm angekommen machs Muuuuuuh! ^

Bild
^ Dann geht der Weg noch einige 100m weit Forstwegähnlich aber schon etwas steiler zum Soilasee ^

Bild
^ Rückblick auf die Alm - Nur teilbewirtschaftet (Gibt Getränke - Brotzeitbrettl - Kuchen ... das was man als Wanderer halt braucht) ^

Bild
Bild
^ Kunst am Berg ^

Bild
^ Dann wird der Blick auf das markante "Mandl" frei ^

Bild
^ Wie was da ist garkein See? Im Sommer ausgetrocknet? Ach sooo ist das :) ^

Ab da wurde der Weg dann erstmal steiler - man muss ja auch mal 250hm auf kurzer Strecke machen - So ein Wandersteig ist was schönes auch wenn meine Kondition nicht die beste ist was ich dann schon schnell merke ...

Bild
^ Mitten im Wald erhebt sich dieser markante Felsen ^

Bild
^ Die bauen da ja GRAS an :D ^

Bild
Bild
^ Am Wegesrand finden sich viele Glockenblumen ... ^

Bild
^ ... und Butterblumen ^

Bild
^ Der Blick ins Flachland wird frei nachdem man den Wald verlässt ^

Bild
^ Wer findet den Specht? ;) ^

Bild
Bild
Bild
^ Flachland/Seenpano - Leider recht dunstig ^

Bild
Bild
Bild
^ Hachja die Makrofunktion macht Spaß :) ^

Bild
^ Dann wird der Weg auch wieder flach und führt in leichtem auf und ab um das Mandl herum ^

Bild
^ Da waren dann ein paar Kletterer unterwegs ^

Bild
^ Selbige im Zoom ^

Bild
^ Hausberg mit Horn und Kochelbergabfahrt ^

Bild
^ Da steigt man aufs Mandl rauf - Ich habs dann doch lieber zwecks meiner Schuhe nicht getan ^

Bild
^ Am Wege staad a Blümelein ^

Bild
^ Da möchte ich nicht runterfallen ^

Bild
^ Urigstes Schild ever ^

Bild
Bild
Bild
^ Wie heissen die nochmal? ^

Bild
^ Rückblick - Schöner Waldweg ^

Bild
^ Viele dieser markanten Felsspitze gesehen auf dem Weg ^

Bild
^ Hier treffen die Wege wieder zusammen - Von rechts kommt der gegangene gradeaus runter der direkte vom Soilasee ^

Bild
^ Und da gehts dann das letzte Stück des Weges rauf ... ab da merkte ich dann endgültig meine Konditionsprobleme -.- ^

Bild
^ Aber erstmal noch ein paar Schritte lang recht flach dahin ^

Bild
^ Nochmal das Mandl in seiner ganzen Pracht - irgendwann muss ich da auch endlich rauf ^

Bild
^ Und im Zoom - Hochbetrieb! ^

Bild
^ Zugspitze im Dunst ^

Bild
^ Am Ziel angekommen ^

Bild
^ So richtig kommt die Steilheit wie immer nicht raus ^

Bild
^ Aber da - Ohne Skier schon ein mulmiges Gefühl über diese Kante zu schauen ^

Bild
^ Es wurde rege geflogen ^

Bild
^ Auch nach Ettal kann man hinunter schauen ^

Bild
Bild
Bild
Bild
^ Frei wie ein Vogel - die müssen eine tolle Thermik gehabt haben an dem Tag ^

Bild
^ Notkarspitze müsste das sein ^

Bild
^ Noch ein Gleitschirmflieger ^

Dann gabs einen sehr leckeren Wurstsalat bevor es an die Talfahrt mit der letzten Großkabinenzub der Welt ging:

Bild
Bild
Bild
^ Rückblicke ^

Bild
^ Nachdem es 4 Gondeln gibt halten 2 wie bei einer GUB an der Stütze auf halbem Wege ^

Bild
^ Diese Stützen sind eh sehr interessant - Wurden die so noch irgendwo verbaut? ^

Bild
^ In der Talstation - Nachdem die Gondeln direkt am Ausstieg halten und man nicht vorbeikommt leider wenig Chance innen zu fotografieren ^

Bild
^ Da fuhr sie wieder davon ^

Bild
^ Und mit dem ersten Bild beenden wir den Bericht - Nein halt nicht ganz denn nun ging es noch zum Auto und damit für ein paar Schritte und ein Eis nach Oberammergau hinein ^

Bild
Bild
^ Auf dem Weg Richtung Parkplatz findet sich dieses Kapellchen ^

Bild
Bild
^ Ich bin Alkooohooooliker *sings* ^

Bild
^ Da schien der Ort noch ruhig zu sein ... ^

Bild
^ Viele Holzschnitzereien gibts im Ort - Allerlei Kitsch und Tand wird auch verkauft ... Tourimoloch aber dennoch nett das Örtchen ^

Bild
Bild
^ Geisthaus ... ^

Bild
Bild
^ ... und Pilatushaus - Beide sehr bekannt ^

Bild
^ Gott hab ihn selig! ^

Bild
^ Das Passionsspielhaus - Hässliches Ding ist das ^

Bild
Bild
^ Allerdings hat man von dort nochmal einen schönen Blick zum Laber mit seinem berüchtigten Nordhang ^

Bild
Bild
^ Im Theatercafe gabs gutes Eis und guten Kuchen und diesen Blick ... möge jeder selbst entscheiden wie er ist ^

Bild
^ Am Kofel war immernoch Hochbetrieb ^

Bild
Bild
Bild
^ Dann ging es aber endgültig über die Dörfer zurück nach München ^

Ich hoffe der Bericht gefällt euch und ich würde mich über Feedback aller Art freuen :)

Teil II und III der weißblauen Gschichten (Hochries und Wank) folgen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de