Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 22.02.2024, 22:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 12.01.2011, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Mehr oder weniger spontan ging's am Silvestertag mit 3303 auf den Kron....berg, nicht ...platz :-)

Kronberg ist ein kleines Skigbiet in der Schweiz im Bodenseeraum, direkt vor dem Säntis. D.h. nach Norden hat man einen super Ausblick auf's Flachland, nach Süden versperrt einem der Säntis die Sicht. Eine lange PB und 2 SL (+ 1 Rückbringerlift) und eine handvoll Pisten, wobei die Abfahrt an der PB mit 6-7km sehr lang ist. Leider muss man von der PB-Bergstation zur Abfahrt (und zu den oberen SL) etwas aufsteigen. Bei der länge der Abfahrt aber zu verkraften.

Am Silvestertag lag nicht viel Schnee, es war dreckig, steinig, hart und z.T. eisig. Die ersten 2 stören mich ja weniger, und dass es etwas rutschiger war, war in den flachen Passagen der Talabfahrt auch vorteilhaft :) Ab Mittag war ordentlich was los, viele wollten dem Nebel unten entfliehen, am Haupt-SL musste man sogar einige Bügel warten. Das Restaurant oben war dem Ansturm leider nicht gewachsen, die Wartezeiten und die Bedienung waren schwer verbesserungswürdig.

Highlight am Kronberg ist neben dem Pano natürlich die Talabfahrt, tw. sehr schmal, zumeist flach, tw. aber auch sehr steil im oberen Bereich. Also mir hat's gefallen, und ich hatte gar keine Probleme, hier einen Tag zu fahren.

Fotos, anklicken zum Vergrößern, soweit nicht vergrößert gepostet:

Bild
^ GPS-Track, rechts die Talstation der PB (direkt am Bahnhof) und der SL Lauftegg, links unterhalb des Gipfels der SL Studen und der Rückbringer-Teller-SL

Bild
^ Flachland-Pano mit Nebelmeer

Bild
^ Leichter Zoom Schwarzwald? Und links irgendein Kraftwerk?

Bild
^ IR-Zoom Schwarzwald? Feldberg? (120km)

Bild
^ Bergstation

Bild
^ IR-Flachland-Pano

Bild
^ Kabine an Bergstation

Bild
^ Süd-Pano (ca. 180°) mit Säntis. Links der Teller SL

Bild
^ Gipfel-Zoom irgendwo richtung Südwesten - mit Ballon

Bild
^ West-Pano mit PB-Bergstation. Vorne der Aufstieg, den man von der PB-Bergstation aus machen muss, um zur Abfahrt bzw. den SL zu kommen. Ok, man muss nicht bis ganz rauf, man kann auch die SL Spur etwas unterhalb nehmen und sich den letzten Aufstieg sparen (hab ich auch meistens gemacht).

Bild
^ Ost-Pano

Bild
^ IR-Pano (Ost)

Bild
^ Abfahrt am SL Studen

Bild
^ SL Studen. War nur früh so leer, ab Mittag gab's hier leichte Wartezeiten. Links ist die breiteste Abfahrt, mittig eine schmälere Waldvariante und rechts eine ganz schmale Waldvariante.

Bild
^ Eine der 3 Abfahrten am SL (bergwärts gesehen rechts)

Bild
^ Im SL Studen mit der mittleren Abfahrt

Bild
^ Talabfahrt, in diesem Bereich gibt's einige kurze rot-schwarze Stellen. Egtl. der schönste Bereich hier :)

Bild
^ Leichter Zoom rüber zum Hohen Kasten (links) und zur Ebenalp (rechts)

Bild
^ Zoom Hoher Kasten, die PB war in Betrieb. (Dachte, die fährt im Winter nicht?)

Bild
^ Talabfahrt im selektiven, schönsten, oberen Bereich.

Bild
^ Talabfahrt im selektiven, schönsten, oberen Bereich. Allein für diesen Hang lohnt sich der Aufstieg an der PB und das Schieben ganz unten.

Bild
^ Talabfahrt an der weitest entferntesten Stelle. Die Bergstation der PB hab ich mit einem leichten hellen Bereich im rechten Drittel markiert...

Bild
^ .. und die PB-Bergstation im Zoom

Bild
^ SL Alpsteinblick, nicht im Skipass enthalten, daher nicht gefahren

Bild
^ .. die Talabfahrt führt aber eh ein schönes Stück an den SL entlang, bis sie irgendwann nach links abzweigt

Bild
^ Sonne-Nebel-Spiel

Bild
^ Alpine Coaster und SL Lauftegg. Wurde aufgrund des Alpine Coasters die linke Abfahrt am SL aufgegeben? Ist nicht mehr im Plan drin.

Bild
^ Im SL Lauftegg, hier kommt eine Kurve

Bild
^ Man fährt am SL Lauftegg über die Straße, und wie man sieht, liegt da nicht allzu viel Schnee auf der SL-Spur :) Fand ich cool.

Bild
^ Blick vom SL Lauftegg zum Kronberg. Links der Bildmitte ...

Bild
^ .. müsste einigen Angaben im Alpinform nach ehemals eine schwarze Abfahrt gewesen sein.

Bild
^ In der PB-Bergstation

Bild
^ Waldinsel im Nebelmeer. Irgendwie ist das Flachland mit Nebelmeer ja schon schöner als ohne....

Bild
^ IR-Pano (West)

Bild
^ IR-Pano (West)

Bild
^ Leichter Ost-Zoom. Der höchste Berg sollte das Hochgrat sein (61km)

Bild
^ Zoom Hochgrat vom Kronberg aus (61km), es glänzt die 4EUB-Bergstation im abendlichen Sonnenlicht!

Bild
^ Gipfelzoom irgendwo in den Osten

Bild
^ Verbindungs-Teller-SL mit uriger Lifttrasse. Leider gibts an diesem Hang keine direkten Abfahrten am Steilhang.

Bild
^ PB Talstation

Bild
^ Leichter West-Zoom (IR) mit Nebelmeer

Bild
^ Leichter Zoom zur Rigi (60km)

Bild
^ SL Studen mit der rechten Abfahrt. Hat mir am besten gefallen von den 3 SL-Abfahrten

Bild
^ IR-Nebelmeer. Das Nebelmeer stieg weit auf, vom Schwarzwald war abends fast nichts mehr zu sehen.

Bild
^ SW-IR-Pano (West)

Bild
^ West-Pano mit Teller-SL

Bild
^ .. ebenso, aber in s/w

Bild
^ .. ebenso, aber in IR-s/w. Dass die Bäume vorne heller sind, ist mir inzwischen klar, aber weiter hinten ist der Dunst mit IR stärker sichtbar, das hätte ich nicht erwartet.

Bild
^ Gülden glänzt das Nebelmeer in der Abendsonne.

Bild
^ Hm, also für mich stehen die Bänke in der falschen Richtung :)

Bild
^ Unten die Straße führt zur Säntis-PB-Talstation

Bild
^ IR-Pano (West)

Bild
^ Auf der Talabfahrt zur Abenddämmerung

Bild
^ Auf der Talabfahrt zur Abenddämmerung

Bild
^ Talabfahrt, gleich geht's in die feuchte Nebeldecke. Fahren mit irgendwelchen Brillen war nicht möglich, nach wenigen Metern waren sie alle total beschlagen.

Bild
^ Talabfahrt, links die SL Alpsteinblick und rechts der braune Fleck, das war das schlechteste Stück der Talabfahrt heute.

Bild
^ Ebenalp im Zoom vom Kronberg

Bild
^ Ebenalp im Zoom vom Kronberg

Bild
^ Säntis in IR, vom Kronberg

Bild
^ Säntis vom Kronberg in der Abendsonne

Bild
^ Zoom vom Kronberg

Bild
^ Säntis Bergstation im Zoom vom Kronberg. Die ganze Station schaut ja schwer nach 60/70 Style aus. Und die Riesenzigarre links ist sicher eine geheime Rakatenabschussbasis der Schweiz :-)

Bild
^ Säntis in IR, vom Kronberg

Bild
^ Stütze 2 im Zoom vom Kronberg. Hier kann man aussteigen und eine Skitourenabfahrt ins Toggenburg machen.

Bild
^ Säntis-PB Stütze 1 im Zoom vom Kronberg.

Bild
^ Säntis-PB im mittleren Zoom

Die letzte Talabfahrt hab ich mitgefilmt, aber nur bis zum Nebel, danach hatte es keinen Sinn gemacht:

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.01.2011, 9:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 3152
Wohnort: Basel
Das ist eindeutig der Feldberg-Gipfel (rechts). Links im Bild ist der 1414 Meter hohe Belchen zu erkennen...

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.01.2011, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Schaut interssant aus das Gebiet. Vor allem die Talabfahrt im Bereich der Kirche gefällt mir gut.

Ich habe ja mal eine Zeit lang ganz in der Nähe gewohnt (St. Gallen) aber leider all diese geilen Gebiete ausgelassen und bin statt dessen lieber an den Arlberg etc. gefahren. Das war noch die Zeit in der ein Skigebiet nur für mich attraktiv war, wenn es groß war.
Wenn ich daran denke, was es da auch noch alles für Einzelanlagen und Kleinstskigebiete im St. Galler Hinterland und auch direkt in St. Gallen am Berg gab, dann könnte ich mir in den Hintern beißen dass ich die nicht allem mal abgefahren bin. Aber damals war es mir zu mühsam wegen eines einzelnen Liftes die Skier rauszuholen :evil:.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.01.2011, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 265
Wohnort: VS
starli hat geschrieben:
Bild


Das ist das AKW Leibstadt :|

Zitat:
Am Schweizer Ufer des Hochrheins, unweit der Aaremündung bei Koblenz (Schweiz) und Waldshut (Deutschland), befindet sich der Standort des 1165-MW-Kernkraftwerks Leibstadt, das am 15. Dezember 1984 den Dauerbetrieb aufnahm. Nach Beznau-1, Beznau-2, Mühleberg und Gösgen ist Leibstadt das fünfte und grösste Kernkraftwerk der Schweiz.
Alle Anlagenteile des Kernkraftwerks sind in einem überwachten Bereich zusammengefasst. Reaktorgebäude, Maschinenhaus und Trafostation befinden sich in einer Linie, und die meisten Nebengebäude links und rechts davon. Damit diese Kraftwerkbauten optisch nicht allzu dominant wirken, sind sie acht Meter und der 144 Meter hohe Kühlturm sogar 15 Meter unter Geländeniveau abgesenkt worden. Ohne den Kühlturm würde sich dieses Atomkraftwerk im Aussehen kaum von einer grossen Industrieanlage unterscheiden.


Quelle

Finds im übrigen bemerkenswert, wie hübsch die AKWs immer mit einem wunderschönen Blumenwieschen davor dargestellt werden :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.01.2011, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Mt. Cervino hat geschrieben:
Das war noch die Zeit in der ein Skigebiet nur für mich attraktiv war, wenn es groß war.
Hat dein Umdenken unabhängig von Internet + Alpin/Sommerschiforum stattgefunden oder wurdest du erst durch andere hier "infiziert"?

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.01.2011, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
Auch von mir noch einige Ergänzungen.
Leider ist die BQ aufgrund eiens Bedienungsfehlers bei der Cam recht mangelhaft.
Da die Pics total verrauscht waren, (habe alles 1 2/3 Blenden unterbelichtet und nachträglich bearbeitet) habe ich gleich noch Korn drübergelegt. Dann fiel es weniger auf, wie ich fand.

Insgesamt schon eine beeindruckende Abendstimmung, daür, dass es der Alpennordrand ist.
Die Sonne kommt im Westen noch ganz gut zur Geltung.
Der Kronberg liegt panoramamäßig wirklich ganz ausgezeichnet.

Cool fand ich die Talabfahrt, die man sich mit Spaziergängern, Schneeschuhwanderern, Rodlern etc. teilt - und keinen störts :)

Bild
Bild
^^Dieser Spielplatz hat wirklich eine schöne Lage

Bild
Bild
^^Gasthaus an der Talabfahrt. Sehr schön gelegen. Hat nur den Makel der Alpennordseite, dass die Sonnenterrasse dem Flachlandpanorama abgewandt sein muss. OK, der Blick auf die Berge ist auch schön.

Bild
Bild
Bild
Bild
^^Niemand wollte vom Berg herunter.

Bild
Bild
^^Doch wir machten uns bereit für die letzte Abfahrt

Bild
Bild
Bild
Bild

Ich war ja einige hundert Kilometer gefahren. Aber selbst für diesen einen Tag, hätte sich die Reise beits gelohnt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 14.01.2011, 12:05 
Offline

Registriert: Di, 13.02.2007, 18:19
Beiträge: 66
Wohnort: Never Never
starli hat geschrieben:
Mt. Cervino hat geschrieben:
Das war noch die Zeit in der ein Skigebiet nur für mich attraktiv war, wenn es groß war.
Hat dein Umdenken unabhängig von Internet + Alpin/Sommerschiforum stattgefunden oder wurdest du erst durch andere hier "infiziert"?


Nachdem mich so was auch trifft, fällt mir dazu ein, dass meine Frau auch gerade auf dem Retro Trip ist. Früher wollte sie nach Flachau jetzt lieber nach Oberstaufen oder Bad Dürrnberg. Und das ohne Internetskiforums-Virus. Bei ihr waren die Kinder die Auslöser...

Für mich gilt immer noch - jedes Skigebiet zu seiner Zeit:-)

_________________
Realize your dreams...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 14.01.2011, 14:43 
Offline

Registriert: So, 14.03.2010, 11:35
Beiträge: 39
starli hat geschrieben:
^ Alpine Coaster und SL Lauftegg. Wurde aufgrund des Alpine Coasters die linke Abfahrt am SL aufgegeben? Ist nicht mehr im Plan drin.


Die Piste Lauftegg ost war schon letzten Winter nicht im gedruckten Pistenplan eingezeichnet, im digitalen auf http://www.kronberg.ch/skigebiet.htm ist sie aber immer noch drin. Letzten Februar, als ich sie gefahren bin, waren die oberen zwei Drittel (bis Siedlung Schwarzenberg) präpariert. Die Rodelbahn kommt einem nur im Talstationbereich in den Weg, falls man zum Skilift zurückkehren will. Denke die Piste wird hald nur dann gemacht, wenn die Schneeverhältnisse gut sind.


Schade dass der schöne Schnee grösstenteils wieder weg ist!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 14.01.2011, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
starli hat geschrieben:
Mt. Cervino hat geschrieben:
Das war noch die Zeit in der ein Skigebiet nur für mich attraktiv war, wenn es groß war.
Hat dein Umdenken unabhängig von Internet + Alpin/Sommerschiforum stattgefunden oder wurdest du erst durch andere hier "infiziert"?


Alte Lifte haben mich eigentlich schon immer fasziniert, aber eine Zeit lang haben mich Skigebietszusammenschlüsse und neue Lifte mehr interessiert als alte Anlagen- und Skigebiete, so z. b. als ich Ende der 80er bis Mitte der neunziger Jahre einige Male in Fiss war. Damals war das Skigebiet ja noch ein absolutes Retrogebiet mit ESL und vielen Schleppern und einer EUB und ich habe jedes Jahr aufs neue gehofft, dass die Verbindung mit Serfaus endlich realisiert worden wäre.
Ende der 90er Jahre war ich dann immer seltener skifahren (und wenn doch, musste es ein großes Skigebiet sein, da ich nur wenige Gelegenheiten hatte skifahren zu gehen), es gab dann sogar mal 3 oder 4 Jahre in denen ich gar nicht mehr Skigefahren gekommen bin, weil ich einfach andere Dinge gemacht habe. Ab ca. 2005 habe ich dann wieder zum Skifahren zurückgefunden und habe dann, nicht zuletzt aufgrund des Sommerschi- und Alpinforums meine Vorliebe zu alten, abgelegene, stylischen und "strangen" Skigebieten wieder entdeckt.
Ich erinnere mich dabei gerne noch an deine "Starli in Italy"- aber auch an Trincs Captain Retro Touren in den Bergamasker Alpen zurück, die mir Skigebiete näher gebracht haben, die mir bislang aus keinem Skiatlas bekannt waren und die noch aus einer vergangenen Epoche schienen, die woanders schon längst abgelaufen war.
Das alles und meine bereits vorhandene Liebe zu Italien haben mich dann ganz dem Retro-Virus verfallen lassen, von dem ich bis heute nicht mehr losgekommen bin :wink:.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 18.01.2011, 15:43 
Offline

Registriert: So, 28.12.2008, 16:19
Beiträge: 352
Sehr gelungener Ausflug und gute Bilder - das Bild von der Hackbühl Route ist besonders hervorzuheben - bei viel Schnee kommt man da sicher noch runter...

War der Bömmeli Lift noch da und warst du auch in Richtung Skilift Tanzboden Ebnat Kappel unterwegs...?

Hoher Kasten bin ich mir nicht sicher, aber da konnte man früher auch die Ski mit hoch nehmen.
Ne Abfahrt vom Nebengipfel (http://www.hikr.org/tour/post6098.html) ins Rheintal gibts auch (über 1100 Höhenmeter!).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 19.01.2011, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Ne, wir haben uns dort sonst nichts mehr angeschaut sondern sind nach Innsbruck .. und am nächsten Tag dann nach Gaver :)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 21.01.2011, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 20.01.2011, 21:51
Beiträge: 30
Wohnort: Haarlem NL
Tolle Foto's, tolle Talabfahrt, und tolles Video. Starli, benützt du dabei irgendein Steadycam oder ähnliches?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 25.01.2011, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Ich hab die Filmfunktion meiner Digicam (Fuji HS 10) verwendet und selbige einfach in der Hand gehalten.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 26.01.2011, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.01.2011, 13:55
Beiträge: 57
Wohnort: Steinhausen
starli hat geschrieben:
Ich hab die Filmfunktion meiner Digicam (Fuji HS 10) verwendet und selbige einfach in der Hand gehalten.

Hallo, Eine Frage hier: wie hast du die Digicam gehalten? Weil es sieht sehr stabil aus.

Sehr schöne Fotos!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 26.01.2011, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
ylyad hat geschrieben:
wie hast du die Digicam gehalten?
Ruhig :)

Scherz beiseite, die meisten Videobearbeitungsprogramme haben mittlerweile eine Stabilisierungsfunktion. Dabei wird - je nach Stärke - das Videobild auf allen Seiten beschnitten und die Frames nacheinander verschoben, so dass das Bild stabiler wird.

Je nach Software gibt das bessere und schlechtere Resultate, je nach Software geht's schneller und langsamer. Hab da vor kurzem einige Testversionen mal durchprobiert, teilweise hat das Stunden gedauert und das Ergebnis war nicht besser oder komplett müllig.

War mit ein Grund, warum ich mir den Cyberlink PowerDirector 10 gekauft hab, da die Stabilisierung in Echtzeit gemacht wird, rein durch CPU bzw. Grafik-CPU und das Ergebnis im Vgl. zu manch anderen Programmen sogar besser war.

Hier das, was ich mir dazu notiert hab, erste Angabe Zeit für die Stabilisierung, zweite Angabe Zeit zum Export des Videos, 3. Angabe CPU-Auslastung:

Quelle: Frabosa-Sommer komplett video (wie auf Youtube)

Cyberlink: 0 min / 8 min / 50-70% / teilw. zu extreme Zooms, schnelle Verwackler werden ganz gut ausgebügelt..

Premiere: 0 min / abgebrochen, geschätzte Zeit > 2 Stunden / 30-60% / Langer Import (Datei kopieren?), kein MP4

Magix: Stabilisierung ca. 1,5h / 45min / 25% wie fast immer nur, spürbar schlechteres Ergebnis als Cyberlink

Vegas: 20 min / 46min / 40-60% /bei "intensiv" komplett verpeilter mega-zoom :( (evtl. sollte man die Szenen einzeln Stabilisieren)
Vegas2: 16 min / / "schnelle handycam" -> genauso mega-zoom verpeilt
Vegas3: 8 min // "schnelle Analyse" -> nicht ganz so krasser Zoom, aber auch zu stark - und in Summe saulangsam zu bedienen, swapt ohne Ende, verwendet aber kaum Speicher...


(Meine CPU: AMD Phenom II Quadcore)

Später hatte ich noch iMovie 11 am Mac Mini getestet (und extra gekauft, da keine Testversion), Stabilisierung ging schnell und war OK, aber die Qualität des gespeicherten Videos war leider kompletter Müll (Kästchenbildung insb. bei dunklen Partien, generell sah es so aus, als ob die Videos von 24bit auf 12bit runterkonvertiert worden wären (ohne Dithering) etc.)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de