Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 27.11.2021, 14:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 03.04.2009, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
dass es heute keinesfalls mittagsfirn geben würde, war bei prognostizierten 23 grad klar.
dass es wahrscheinlich auch keinen 11 uhr-firn mehr geben würde, war zudem höchstwahrscheinlich.

also um 5 uhr aufgestanden und nach obertraun (zur krippenstein talstation).
auf der fahrt "i´m from austria" von reinhard fendrich im radio: "da schmilzt des eis von meiner seel´ (seele) wie von am gletscher im april ..." (na der kennt sich aus ...)

siehe da: die bahn hatte um 6 uhr 15 noch zu! :(
naja, dies korrelierte ganz gut mit der abwesenheit meiner frau (wer hätte mir die liftkarte gekauft, mir das anstellen und vor allem das umsteigen gezeigt?).
im auto lagen ja auch tourenschi (und ich hatte den schlüssel glücklicherweise nicht eingesperrt und musste die seitenscheibe mit dem nicht vorhandenen eispickel erst gar nicht einschlagen).
bei der talstation lag mehr als ein halber meter schneeauflage auf der piste und 100 m weiter hinten im wald waren es sicher schon 1 m. also dachte ich: sollte es auch richtig wild tauen heute, bis zum auto würde ich auf jeden fall kommen.
wer von euch kennt eigentlich die dinger da?
Dateianhang:
simony beinahe (5).jpg
simony beinahe (5).jpg [ 39.32 KiB | 1270-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


mir hat mal jemand erzählt, dass früher in schneearmen wintern (wer kann sich bitte an solche erinnern?) eine art kunstschnee aus so lanzen gekommen sein soll :?:
aber dann war mir sofort klar, was das ist.
es muss sich um die sommerschiduschen entlang der piste handeln, bitte bei 23 grad da geht der eine oder andere sicher gern mal ... . das nenne ich service!

gerrit, schon wach? oder zumindest die hunde?
Dateianhang:
simony beinahe.jpg
simony beinahe.jpg [ 48.93 KiB | 1272-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


leider konnte ich nicht lange weitere gedanken an die lieben hunde (und gerrit) verschwenden, denn ich hatte wieder einmal etwas zuhause vergessen. also das ist so: im frühling, da taut es untertags und nachts gefriert die ganze sauce zu einer pickelharten auflage, dafür/dagegen haben intelligente leute etwas erfunden. harscheisen! stellt euch vor, ich besitze auch welche, schon seit langem, sind noch wie neu die teile (kein wunder, liegen sie doch im schrank :? ).
das die nichtvorhandenen harscheisen eher nicht positiv mit der eisigen piste korrelierten, muss ich nicht extra anführen ...
die erste sonne (auf hart gefrorenem schnee)
Dateianhang:
simony beinahe (2).jpg
simony beinahe (2).jpg [ 50.11 KiB | 1273-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


also bin ich 2 x schön abgerutscht und dann voller konzentration und wie auf rohen eiern die sehr steile piste hoch (zugegebenermaßen mit einer hand am fangnetz, wenn eines da war). hat leider verdammt viel zeit und kraft gekostet.
nach etwa 2 stunden war ich bei der gjadalm und wechselte somit von der piste auf die hochfläche raus.

hochfläche "am stein"
Dateianhang:
simony beinahe (4).jpg
simony beinahe (4).jpg [ 105.66 KiB | 1273-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


mein ambitioniertes ziel war eigentlich irgendwo zwischen simonyhütte und randkluft. aber etwa hundert hm unter der simony kam ein derartig kalter sturm daher, dass ich mich entschied nach 3 h und 20 min umzukehren. mir flogen beim umziehen sämtliche ausrüstungsteile um die ohren, die felle verwirbelten und verklebten sich, die brille schoß in windrichtung davon, kurzerhand setzte ich mich auf fast alles drauf.

was irgendwie aber ganz gut war an der situation, entdeckte ich erst beim wegfahren. war ich doch ziemlich genau bis zur firngrenze aufgestiegen (mittlerweile hatte, die eben verschwundene sonne einen zarten cm angetaut).
also ging es auf dünner "seife", dem 10 uhr-firn, talwärts.
mit gegenanstiegen ging es firngleiterhaft 1.600 hm ins tal. das mittlere drittel bestand aus traumfirn, unten war um halb 11 bereits tiefer sulz auf der piste.
duschen ging ich aber nicht mehr, da ich von oben noch durchgfroren war ... :(

nachsatz:
heute am abend gibt es eingelegte pfirsichhälften (kompott) mit schlagobers.
warum?
schuld daran ist michael haid, der hüttenwirt der simonyhütte. zum jahreswechsel hat er einmal in einem steilstück den überladenen anhänger seines schiduos stehen lassen müssen. ich kam im aufstieg vorbei und da lagen seine schätze: silvesterraketen, reis, eier, ... und eine 20 liter dose mit pfirsichhälften.
ihr könnt euch vorstellen, von was ich den ganzen tag geträumt habe.
und jedes mal wenn ich an der stelle vorbeikomme, muss ich an die pfirsche denken.

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Zuletzt geändert von firngleiter am Do, 04.06.2009, 9:45, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 03.04.2009, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Hihi, Harscheisen vergessen (samt der unliebsamen Folgen) kommt mir bekannt vor ...
Immerhin hat es überhaupt gefroren in der Früh (trotz der ziemlich "lauen" Nächte). Immer wieder
erstaunlich was die Abstrahlung ausmacht ...

Früh aufstehen scheint auf alle Fälle das Gebot der Stunde zu sein ...

_________________
Skiing around Vienna


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 03.04.2009, 20:55 
Offline

Registriert: So, 02.11.2008, 22:37
Beiträge: 252
Wohnort: an der Ostsee - Insel Rügen
Jaja, sich über die Bergbahn und die Lanzen lustig machen und dann doch die präparierte Piste benutzen . . . :o :wink: Finde ich inkonsequent.

_________________
Grüße von der Insel ! Bild
Urlaub am Meer - hier


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 04.04.2009, 19:43 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
Ich glaube, gerrit und die Hunde haben zu dieser Zeit noch geschlafen, gerrit und sabine sind dann ohne Hunde auf den Loser gefahren, haben die noch immer 480cm Schnee bestaunt und gegen Mittag einen Liegestuhl an der Loserhütte gekapert. Die Hunde sind zu Hause in Niederösterreich geblieben.
Heute haben wir uns ein bisschen am Krippenstein rumgetrieben, allerdings dürfte es nur ganz oben in der Nacht richtig gefroren haben. Wir haben jedenfalls einen "Spaziergang" zum Heilbronner Kreuz gemacht und sind dann vom Margschierf (ich hoff, das hab ich jetzt richtig geschrieben) östlich vom Däumelkogel runter nach Schönberg gefahren, ganz oben noch durchaus brauchbarer Firn, weiter unten dann ziemlich tief. Die normale Talabfahrt am Nachmittag war dann aber eigentlich überraschend gut, weich zwar, aber nicht unangenehm zu fahren.

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 04.04.2009, 19:44 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
Nordlicht hat geschrieben:
Jaja, sich über die Bergbahn und die Lanzen lustig machen und dann doch die präparierte Piste benutzen . . . :o :wink: Finde ich inkonsequent.


Was soll er denn machen, wenn die ihm jedes Jahr den Kunstschnee dorthin spritzen, wo seit Jahrhunderten die Aufstiegsroute drüberführt.... :wink:

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2009, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
danke dir gerrit.
aber ich präzisiere: dort bin ich schon hoch, da konnten sie im tal das wort s c h n e e k a n o n e n noch nicht einmal buchstabieren. punkt.
übrigens ist die schneekanone meine absolute lieblingskanone, dicht gefolgt von der gulaschkanone (der einzigen sinnvollen bundesheerkanone) :wink:

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2009, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
firngleiter hat geschrieben:
übrigens ist die schneekanone meine absolute lieblingskanone, dicht gefolgt von der gulaschkanone (der einzigen sinnvollen bundesheerkanone) :wink:


Vergiss nicht die Kanonenrohe, die es in gewissen Skigebieten noch geben soll - sind auch meist sehr sinnvoll ;)

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2009, 18:49 
Offline

Registriert: So, 02.11.2008, 22:37
Beiträge: 252
Wohnort: an der Ostsee - Insel Rügen
firngleiter hat geschrieben:
danke dir gerrit.
aber ich präzisiere: dort bin ich schon hoch, da konnten sie im tal das wort s c h n e e k a n o n e n noch nicht einmal buchstabieren. punkt.
:wink:

Ehrlich - sooo alt hätte ich dich gar nicht geschätzt :wink: Dann zolle ich deiner Leistung größten Respekt.

_________________
Grüße von der Insel ! Bild
Urlaub am Meer - hier


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2009, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Tja, Firngleiter ist halt eine echte Sportskanone :wink:

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2009, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1105
Wohnort: gmunden/österreich
gut, ich neige manchmal zu übertreibungen ...
aber das müsste mittlerweile jedes lichtlein im norden erkannt haben :D

und die sportskanone gebe ich dankend zurück!
und das kanonenrohr in dachstein west, das war früher (also, als die noch nicht "schneekanonen" buchstabieren konnten) mit der anschließenden (und jetzt abgebaggerten) kompression schon um einiges besser - oder?

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de