Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 07.10.2022, 10:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 24.12.2021, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
Rüschegg-Eywald // 21. Dezember 2021 // Über der Nebelsuppe

Die Ausgangslage: Lust bei mir auf Skifahren war/ist da. Die Zeit dafür vor Weihnachten ist eigentlich ideal, und da ich bereits Ferien habe und ich mir die lausigen Wetterprognosen für die Feiertage vor Augen führte, war eh klar, dass ich Skifahren gehe. Aber wohin? Sicher nicht in ein mittelgrosses oder gar in ein Grossskigebiet, das stand für mich ausser Frage.

In der Folge habe ich dann die üblichen Verdächtigen im Netz abgeklappert - und siehe da: einer meiner persönlichen Favoriten - Rüschegg-Eywald - hat doch in der Vorweihnachtswoche tatsächlich seine beiden Lifte in Betrieb. Und das sogar unter der Woche! Also nichts wie hin. So, wie ich das in meiner Erinnerung habe, gab es in den letzten Jahren nicht oft die Möglichkeit, den langen Knaller-Lift (505 Meter Höhenunterschied, 2263 Meter Länge) mit seiner Stahl-Kathedralen-Monsterstütze und -Kurve bereits im Dezember aufzusuchen.

Die Verhältnisse am kürzesten Tag des Jahrs 2021: Der grosse Parkplatz nur zu einem Bruchteil gefüllte. Zu 99 Prozent Einheimische mit BE-Kennzeichen. An der Talstation war es morgens um 9:30 mit minus acht Gruss frisch. Schnee: in den unteren Bereichen lagen 30 bis 40 cm harter Pulver. Oben hatte es - je nach Exposition - zwischen 15 bis 50 cm Schneeauflage. Diese bestand zumeist aus Pulverschnee, teilweise war es aber auch bereits etwas sulzig. Geschätzt waren den ganzen Tag über nicht mehr als 50 bis 70 Nasen auf den Pisten unterwegs, ergo Privat-Skigebiet. Schade war, dass die spannendere der beiden Aussenrum-Pisten geschlossen war.

Leider war die Präparation der Pisten nicht über alle Zweifel erhaben, teilweise hatte es schon gröbere Absätze drin. Zudem waren die Pisten in Rüschegg-Eywald grösstenteils nicht frisch gemacht, was ich aber zum Zeitpunkt meines Besuchs als nicht weiter tragisch empfand. Einen Tag später war ich dann noch im Jura Skifahren, und dort waren die Pisten perfekt präpariert, von dem her betrachtet gibts dafür jetzt Abzüge;-)

Die Tageskarte schlägt übrigens mit 36 Franken zu Buche.

Egal, mein persönliches Ski-Opening 2021/22 hat Spass gemacht. Nur das zählt.

Die Kurve:

Bild

Oben auf dem Plateau:

Bild

Kaiserwetter und Weite:

Bild

Bild

Und von weitem grüsst der Chasseral mit seinem Sendeturm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Frostige Angelegenheit bei der Talstation des grossen Schleppers:

Bild

Ober auf dem Lischboden:

Bild

Lischboden:

Bild

Ich bin immer wieder angetan von diesem phänomenalen Panorama hier oben - diesmal einschliesslich einer kompakten Nebeldecke:

Bild

Kurvenkonstruktion der Extraklasse:

Bild

Bild

Bild

Bild

Im unteren Bereich hatte es anfänglich Raureif:

Bild

Die Talstation befindet sich mitten im Niemandsland. Den ganze Tag durch ziemlich schattig:

Bild

Bild

Auf dem Lift hingegen drücken die Sonnenstrahlen durch:

Bild

Bild

Bild

Schöne Bergwelt:
Bild

Bild

Lischboden-Schlepper:

Bild

Bild

Bild

Bild

Guggisberg:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sogar eine Schneekanone hat es hier;-)

Bild

Bild

Zoom zum Skilift Gurnigelbad:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Talstation Skilift Rüschegg
Bild

Bild

Schöne Lichtstimmung am Nachmittag:

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 03.01.2022, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
Teil II:

Schon eine sehr schöne Aussicht hier. Dieses Panorama der grenzenlosen Weite ist einer der Gründe, warum es mich hierher immer wieder hinzieht. Klar, in den Alpen gibt es selbstverständlich auch grandiose Weitsichten. Aber hier fühlt man sich (bzw. natürlich ich mich) - wohlverstanden natürlich nur bei schönem Wetter - so erhaben, weil man von dieser tollen Anhöhe im Gantrisch-Gebiet auf das Tiefland (Thun, Emmental, Mittelland) hinunterblickt.

Sowas gibt es in Helvetien nur an relativ wenigen Orten (Pizol, teilweise Flumserberge, Klewenalp, Rochers de Naye, früher Locarno-Cimetta oder Tamaro) sowie gewisse Juragebiete ------- Ergänzungen/Anmerkungen sind gerne willkommen!). Es gibt nicht soooooo viele Gebiete in der Schweiz, die das bieten (können). Von dem her komme ich immer wieder gerne hier hin. Ein Tag in einem so kleinen Gebiet wie hier macht mir mittlerweile tausend Mal mehr Spass als in irgendeinem (überfüllten) Gross-Skigebiet in der Hochsaison.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Sklift-"Kathedrale" ohne Skifahrer...

Bild

...und die "Kathedrale" mit Skifahrer oder besser Skilift-Trassé-Raspler...

Bild

Bild

Schon ein beeindruckender Skilift, schon seit langerZeit eine Legende - möge er noch lange bestehen:

Bild

Bild

Kurzzeitig stach zwischenzeitlich sogar der namensgebende Weiler Rüschegg-Eywald aus dem Nebel hervor:

Bild

Der charakteristische Hügelzug oberhalb Guggisberg - ja, das bekannte "s' Vreneli vom Guggisberg";-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie gesagt - an meinem Besuchstag war's ein "private resort":

Bild

Bild

So schön winterlich es hier hier auf dem Bild ausschaut: nicht überall war die Schneelage so prickelnd gut wie hier:

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 04.01.2022, 6:55 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 863
Weißt du, wie es um die finanzielle Situation der Liftgesellschaft bestellt ist?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 04.01.2022, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
téléski hat geschrieben:
Weißt du, wie es um die finanzielle Situation der Liftgesellschaft bestellt ist?


Nein, weiss ich leider nicht. Die Liftgesellschaft ist wahrscheinlich aber sicher nicht auf Rosen gebettet. Rüschegg-Eywald, so meine ich, hat eine Partnerschaft mit der Jungfrauregion, aber die wohl kaum was abwerfen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de