Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 07.12.2021, 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 01.02.2008, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Tour de 3 laghi, 5. Tag, Teil#1: Mittwoch, 23.1.2008 (Tour-Highlight)

Heut ging's nach St. Jean d'Aulps bzw. dem Skigebiet "Roc d'Enfer". St. Jean gehört witzigerweise zu den Portes du Soleil, die andere Hälfte, la Chevrerie, nicht. Die Tageskarte für das Roc d'Enfer - Gebiet war mit € 19,10 aber mal wieder äußerst günstig!

Bild
^ Pistenplan - schaut interessant aus - und das ist es auch!

Bild
^ GPS-Track

Eine schöne, betagte Back2Back-6EUB von Poma führte ins Skigebiet. Oben angekommen befindet sich der Übungs-Platz, mit dem Doppel-KSSL geht's weiter hinauf.

Bild
^ Talstation 6EUB. Trashig hier, gefällt mir :-)

Bild
^ Doppel-SL C/D (Lancherau/Tetes) und Übungs-SL E (Bray)

Bild
^ Übungsgelände und 6EUB-Bergstation

Bild
^ Zoom zur Verbindungsabfahrt 9 (retour), links oben die Bergstation des SL J (Follys)

Bild
^ Talabfahrt 1 und SL B (Esserailloux)

Bild
^ Kurve SL B

Bild
^ Talabfahrt 1 und SL B

Bild
^ Zoom in eins der umliegenden Skigebiete

Bild
^ Bergstation SL B, dahinter der Doppel-SL C/D

Bild
^ Doppel-SL C/D

Bild
^ Talblick mit dem Doppel-SL C/D und der Bergstation der 6EUB A

Bild
^ Blick in die Haupt-Skigebiete der Portes du Solei, welche auch immer und wie auch immer .. :-)

Bild
^ SL C/D: Erst eine scharfe Rechtskurve, dann Flachteil, dann scharfe Linkskurve - hach, ich liebe diese Poma-Lifte :-)


Oben angekommen kommt man dann in das nächste Tal, das mit zwei Poma-3SB erschlossen ist - eine als Rückbringer, eine als Beschäftigungsanlage mit einigen Pistenvarianten (sehr nett!) und als Zubringer zur Verbindungsabfahrt Nummer 1 von St. Jean nach Chevrerie, im Plan mit 5km angegeben.

Bild
^ Abfahrt 6 an der 3SB G (Chargeau), dahinter die 3SB H (Graydon) mit ihren vielen Varianten. Schöne Ecke hier...

Bild
^ An der Bergstation der 3SB Graydon (H). In dieses Tal geht nun die Verbindungsabfahrt nach La Chèvrerie, am Horizont müsste Jura-Gebirge hinter dem Genfer See sein ...

Bild
^ 3SB H (Graydon) und in der Bildmitte die 3SB (G), deren Abfahrt links nicht breiter scheint als die mittige Liftspur :-)

Bild
^ Blaue Abfahrt 8 an der 3 SB Graydon. Hat einige Wald-Varianten hier, nett!

Bild
^ In dieses Kar sind Tourengeher aufgestiegen!

Bild
^ Tourengeher - muss ja heftig steil gewesen sein, dort hinauf ...


Die Verbindungspiste führte also wie vom Plan anzunehmen tatsächlich gänzlich abseits des restlichen Skigebiets, eine Mischung aus Skiwegen und Abfahrtshängen, und erst ganz unten wieder am Parkplatz sieht man wieder einen Lift. Natur pur sozusagen :-)

Bild
^ Verbindungsabfahrt 10 richtung La Chèvrerie

Bild
^ Abfahrt 10, oberer Teil. Quert oben auf ein paar Kehren nach links, und geht dann nach rechts hinunter ... (eigentlich nicht zu erkennen hier :) )

Bild
^ Abfahrt 10, Abzweigung zur kurzen schwarzen 14. Ich denke, die schwarze gab's schon immer, die hat zudem ein paar leichte Kehren, und die 10er wurde hier irgendwann mal neu angelegt?

Bild
^ Schwarze Variante 14 (bin ich dan später gefahren)

Bild
^ Abfahrt 10, letzter Waldhang, danach kommt wieder ein Skiweg ...

Bild
^ Mitten auf der Abfahrt 10 steht ein Baum und ein Häuschen :) Übrigens, ein Rückblick, ich dreh mich jetzt um und muss ein kleines Stück hinauf schieben .. is aber nicht schlimm ..

Bild
^ Unterer Skiweg Abfahrt 10

An dem Parkplatz in Chevrerie hat mich erst mal kurz der Schlag getroffen: Steht doch da ein italienisches Container-Restaurant rum! Wenn man nach links abzweigt kommt man über einen Skiweg zu den Übungs-Liften im Tal, wobei der längere wieder ein kuppelbarer SSL ist (die anderen fix) und auch mit Kurve. Allerdings etwas ungewöhnlichem Einkuppelvorgang: Man muss am Teller ziehen!! Ist das ein Indiz für einen Montaz?

Bild
^ Talstation 4SB I (Torchon, übrigens eine Montaz-Mautino) mit einem der in Italien eher üblichen Container-Restaurants :))

Bild
^ Übungs-SL M (ecole 1), dahinter die SL L (ecole 2) und K (Cabri)

Bild
^ SL Cabri (K) mit Kurve. Ungewöhnlicher Einkuppelvorgang: Ziehen an der Tellerstange! Hatte ich auch noch nie ...

Bild
^ Steilhang Abfahrt 19 am SL K (Cabri)

Die 4SB, die von hier wieder richtung St. Jean führt, war jedenfalls eine Montaz-Mautino. Und der KSSL in Folge auch. Spätestens jetzt also mein erster Montaz. Und mein erster KSSL mit Seilscheibenausstieg!! Sachen gibt's..

Bild
^ Abfahrt 15 und 4SB Torchon (I) mit Abfahrt 13

Bild
^ 4SB Torchon (I), dahinter die Hänge der Tallifte K+L

Bild
^ SL J (Follys) mit seinen zwei Abfahrtsvarianten

Bild
^ Bergstation SL Follys (J). Ein monströses Teil, das Montaz Mautino hier für einen KSSL gebaut hat
...

Bild
^ ... und kurioserweise: Das Ding hat sogar einen Seilscheibenausstieg! Hab ich bei einem KSSL auch noch nie erlebt....

Bild
^ Strecke SL Follys

Bild
^ Talstation SL Follys (J) und 4SB Torchon (I). Die Hütte dazwischen ist ein Mini-Restaurant :-)

Bild
^ Blick von der Bergstation SL Follys (J) rüber in den anderen Skigebietsteil. A: Bergstation 6EUB, G: Bergstation 3SB Chargeau. Große Dimensionen für dieses kleine Skigbiet!


Die Abfahrt von dort retour nach St. Jean ist im Plan ebenfalls mit 5km angegeben und auch eine Mischung aus Abfahrten und Skiwegen - abwechslungsreich trassiert, super Schnee- zumindest bis aufs untere Stück, das war schon grenzwertig eisig und schneearm..

Bild
^ Verbindungsabfahrt 9 nach St. Jean ...

Bild
^ .. zwischen die Häuser hindurch ..

Bild
^ .. durch den Wald ..

Bild
^ .. Skiweg über den Fluss ..

Bild
^ .. weiter unten etwas Schneearm ..

Bild
^ .. und nun noch über die vereiste Straße zur 6EUB schieben ...

Bild
^ .. und noch etwas über Wiesen und Felder zur 6EUB :) Sehr geil!

Bin die Runde dann 2x gefahren und auch sonst sämtliche Abfahrtsvarianten - ich bezweifle also, dass das mit den 40 Pistenkilomter so ganz stimmt und tippe eher auf 30-35. Und dafür ist das Gebiet verdammt abwechslungsreich.

Bild
^ 3SB Chargeau (G) und 3 SB Graydon (H) in voller Länge. Einfach nett hier...

Bild
^ Ende der beschneiten Talabfahrt nach St. Jean (Station) und Talstation 6EUB


Fazit: Tolles, urtümliches Skigebiet, bei dem man sich nie überlegen muss, welche Piste man nun fahren muss, um zu dem oder jenem Lift zu kommen. Man fährt einfach im Kreis rum :)

Eins der Highlights der Tour. Gerne wieder.


Danach wollt ich noch nach Les Gets fahren, sehen, welche der Bahnen die alte Poma-Oeuf ist. Boah ist dort mal wieder ein haufen los im Ort...

Nachdem das geklärt war (es ist die "linke"), ging's nach Champery zum Nachtskifahren. Leider war es schon nach 18 Uhr, wollte eigentlich noch vor dem Sonnenuntergang dort sein...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 28.11.2008, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 13.10.2007, 8:40
Beiträge: 27
Vielen Dank für den tollen Bericht. Muss bei meinem nächsten Aufenthalt in den Portes du Soleil einen Abstecher nach St. Jean d`Aulps machen.

Gehe ich richtig in der Annahme dass es eine Busverbindung von Morzine nach St. Jean d`Aulps gibt? Eine Autofahrt von Champéry her scheint mir doch eine recht lange Angelegenheit zu sein.

_________________
Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
Ernst Ferstl


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 29.11.2008, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
directdrive hat geschrieben:
Vielen Dank für den tollen Bericht. Muss bei meinem nächsten Aufenthalt in den Portes du Soleil einen Abstecher nach St. Jean d`Aulps machen.


Ich kenn zwar die PdS nicht, aber ein Teil des Roc d'Enfer ist ja auch bei den PdS dabei, und es gibt glaub ich sogar eine günstige Add-On-Karte.


directdrive hat geschrieben:
Gehe ich richtig in der Annahme dass es eine Busverbindung von Morzine nach St. Jean d`Aulps gibt? Eine Autofahrt von Champéry her scheint mir doch eine recht lange Angelegenheit zu sein.


Keine Ahnung, aber meine Anfahrt war von Martigny und somit noch etwas weiter. Und wenn du schon in der Gegend bist, solltest auch mal nach Thollon schauen, wenn du auf Genferseeblick scharf bist ;)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de