Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 04.10.2022, 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 19.12.2012 - Traumtag auf dem Pizol
BeitragVerfasst: Do, 20.12.2012, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
Pizol // 19. Dezember 2012:

An meinem ersten Skitag in dieser noch reichlich jungen Saison verschlug es mich auf den Pizol.

Nachdem ich noch vor genau einer Woche (12.12.2012) vor dem Computer sitzend mit sehnsüchtig-neidischem Blick verschiedenste Webcams mir angeschaut hatte, nun sieben Tage später dies: Der 19.12.2012 sollte sich als ein absoluter Traumtag erweisen! Zur Erinnerung: Der 12.12.2012 war wohl bis jetzt der mit Abstand perfekteste Skitag - in den Nordalpen zumindest...

Generell zum Skigebiet Pizol: Mir gefällt dieses Skigebiet auf der Grenzlinie zwischen Ostschweiz und Graubünden sehr. Immer wieder grandios sind die Tiefblicke ins Bündner und St. Galler Rheintal: Man hat zuweilen das Gefühl, man fliege beim Skifahren direkt auf den Talboden zu. Auch der Blick rüber zu den Churfirsten oder zu den erhabenen 3000ern im Engadin ist faszinierend. Zudem empfinde ich das Gebiet sowohl in Bezug auf das Pistenangebot als auch in sachen Anlagenmix (Sesselbahnen und Schlepper) alles in allem als sehr abwechslungsreich und weitläufig. Coupiertes Gelände und breite, einladende Carvingpisten wechseln sich schön ab; Freeridemöglichkeiten gibts bei guter Schneelage zuhauf. Allerdings sollte man damit insbesondere auf Wangser Seite etwas vorsichtig sein - wer schon mal dort war, weiss wovon ich spreche. Sicherlich ein kleiner Nachteil - insbesondere zu dieser Jahreszeit - ist unbestritten die Tatsache, dass der grösste Teil des Skigebiets (sowohl Bad Ragazer als auch Wangser Seite) sehr schnell im Schatten liegt. Die Höhenunterschiede, die man am Pizol abfahren kann, sind beeindruckend. Das gilt natuerlich nur dann, wenn es ganz unten auf 500 Meter Meereshöhe noch Schnee hat (was bei meinem Besuch zum Glück der Fall war). Schliesslich sind es beispielsweise von der Pizolhütte (2227 M.ü.M.) runter nach Wangs (509 M.ü.M.) etwas mehr als 1700 Höhenmeter an einem Stück...was ziemlich beachtlich ist. Früher gab es ja auch auf der Bad Ragazer Seite eine Talabfahrt, die gibt es aber - seit die neue Bahn von Mattels nach Pardiel fährt, leider nicht mehr.

Nachdem es schneemässig in den letzten beiden Tagen nochmals schätzungsweise 30 bis 50 cm draufgelegt hat, waren die Verhältnisse bei meinem Besuch schlicht und einfach phänomenal... Unten - so zwischen 500 Meter (Wangs) bis 1200 Meter (unterhalb Furt) war es in diesem Bereich zwar etwas hart, da es dort offensichtlich auch geregnet hatte, ABER: Ab 1200 bis 2200 Meter herrschte dann feinster, extrem weicher Pulverschnee vor. Und das Wetter war so oder so grandios - oben auf 2200 Metern Meereshöhe betrug die Temperatur zwischen -6 und -8 Grad.




Bild




Zum Bericht:


Alles schön tief eingeschneit:

Bild

Bild

Auch der Talgrund ist weiss:

Bild

Es rieselt der Maschinenschnee:

Bild

Unterwegs in der EUB nach Furt:

Bild

Bild

Auf Furt:

Bild

Bild

Bild

Das markante Berghaus Gaffia liegt noch im eisigen Schatten:

Bild

Bild

Auf der Sesselbahn Furt-Gaffia:

Bild

Beeindruckende Aussichten - immer und immer wieder, zum Beispiel Churfirsten:

Bild

Bild

Talstation Sesselbahn Gaffia-Pizolhütte:

Bild

Berghaus Gaffia:

Bild

Bild

Bild

Bild

Schnee und Pisten waren butterweich und perfekt zu fahren:

Bild

Bild

Bild

Bild

Tolle Schneelandschaften - ja, es ist definitiv Winter:

Bild

Die Pizolhütte - gefällt mir gut, sowohl aussen als auch innen:

Bild

Bild

Bild

Blick ins St. Galler-Rheintal:

Bild

Bild

Bild

Bild

Skilift SAC:

Bild

Bild

Langsam erreichen auch die ersten Sonnenstrahlen Furt:

Bild

Reminiszenzen an die Vergangenheit:

Bild

Bild

Auf dem SAC-Lift:

Bild

Bild

Der Verbindungs-Skilift Pizolhütte-Laufböden:

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun erfolgte der Wechsel rüber auf die Bad Ragazer-Seite in den Skigebietsteil Pardiel:

Bild

Bild

Bild

Bild

Neben den Pisten liess es sich vortrefflich fahren:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf dem Weg in Richtung Mittelstation Pardiel:

Bild

Mittelstation Pardiel:

Bild

Bild

Bild

Sesselbahn Pardiel-Laufböden:

Bild

Skilift Schwamm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Schwammlift erschliesst schöne Carving-Pisten:

Bild

Bild

Bild

EUB Matells-Pardiel:

Bild

Auf der Sesselbahn Pardiel-Laufböden:

Bild

Bergstation der Sesselbahn Pardiel-Laufböden:

Bild

Lichtspiele der besonderen Art:

Bild

Bild

Die Säntis-Bergstation im Zoom:

Bild

Es war winterlich frisch, aber nicht kalt:

Bild

Rückfahrt auf dem Verbindungsschlepper:

Bild

Bild

Bild

Bild

Stützen der Sesselbahn Gaffia-Pizolhütte:

Bild

Bild

Die Schneemengen sind beachtlich:

Bild

Es ist zwar erst 14.30 Uhr nachmittags, aber bereits zieht die Sonne wieder weg:

Bild

Bild

Bild

Blick ins Rheintal:

Bild

Ein Teil der Bündner Alpen grüsst von Ferne:

Bild

Schöne Abendstimmung:

Bild

Bild

Bild

Alpenglühen:

Bild

Die Churfirsten:

Bild

Bild

Ein letzter Blick bergwärts in Richtung Furt:

Bild

Wangs im Abendlicht:

Bild

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Fr, 04.01.2013, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 20.12.2012, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2466
Sehr schön, die Wangser Seite ist halt im Frühwinter ein Schattenloch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 20.12.2012, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2393
Tolle Reportage, wahrlich zauberhafte Bilder, Schnee vom feinsten ...
Ach wie schön muss es sein in nächster Nähe zu diesen schweizerischen Kleinschigebieten zu wohnen, die man in einer knappen Stunde erreichen kann ....
Darum beneide ich alle Baseler, Innsbrucker usw. in diesem Forum ...


PS: gibt es eine Erklärung warum aus "Piz Sol" "Pitzol" geworden ist?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 20.12.2012, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Toll. Bestes Wetter, wenig Leute und traumhafte Pistenverhältnisse.
Schön ist in dem Skigebiet auch der Anlagenmix aus KSB, SL und EUB und die Pisten sehen alle noch sehr naturbelassen aus. Ich glaub da muss ich auch mal hin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 21.12.2012, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
Danke zuerst für Eure Reaktionen.

Zitat:
@ATV:
Sehr schön, die Wangser Seite ist halt im Frühwinter ein Schattenloch.


Schattenloch - ein absolut treffender Ausdruck. Es ist schon arg schnell schattig dort um diese Zeit. Allerdings empfinde ich das weit weniger schlimm als beispielsweise in Saas-Fee im Frühwinter.


Zitat:
@Kaliningrad:
Ach wie schön muss es sein in nächster Nähe zu diesen schweizerischen Kleinschigebieten zu wohnen, die man in einer knappen Stunde erreichen kann ....
Darum beneide ich alle Baseler, Innsbrucker usw. in diesem Forum ...
PS: gibt es eine Erklärung warum aus "Piz Sol" "Pitzol" geworden ist?


- Stimmt natuerlich schon - die vergleichsweise grosse Nähe zu den Skigebieten ist in der Tat ein enormes Plus. Aber wenn man in Innsbruck wohnt, ist man wohl definitiv schneller auf den Brettern als z.B. in Basel. Wer in Zürich oder Luzern wohnt, ist nochmals deutlich schneller in einem Skigebiet.

- Ich bin mir nicht sicher, ob der Name Pizol wirklich von Piz Sol herstammt, auch wenn das durchaus Sinn machen könnte. Denke eher, dass das ein cleverer Werbespruch war... Müsste man mal nachforschen, oder jemand von Euch weiss darüber ja vielleicht Bescheid?


Zitat:
@Mt. Cervino:
Toll. Bestes Wetter, wenig Leute und traumhafte Pistenverhältnisse. Schön ist in dem Skigebiet auch der Anlagenmix aus KSB, SL und EUB und die Pisten sehen alle noch sehr naturbelassen aus. Ich glaub da muss ich auch mal hin.


Genau. Besser geht es fast nicht, ich hatte einfach Glück - und den richtigen Riecher... Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort halt. By the way: Die Pisten sehen nicht nur naturbelassen aus, sie sind es auch! Kommt dazu, dass die Beschneiung - bis jetzt zumindest - nur an ein paar ganz wenigen Orten ausgebaut ist (im Gebiet Gaffia und Furt)...was mich nicht wirklich stört:-)

Auch jetzt wieder erlebt: Am schlechtesten zu fahren auf dem Pizol war es an jenen Stellen, wo die Schneekanonen ihre Ladungen an Kunstschnee auf die Piste jagten. Ist einfach ein Fakt.

Ein - nicht ganz unwichtiger - Punkt, wie ich meine, habe ich in meinem Bericht noch vergessen zu erwähnen: Die Höhenunterschiede, die man am Pizol abfahren kann, sind beeindruckend. Das gilt natuerlich nur dann, wenn es ganz unten auf 500 Meter Meereshöhe noch Schnee hat (was bei meinem Besuch zum Glück der Fall war). Schliesslich sind es beispielsweise von der Pizolhütte (2227 M.ü.M.) runter nach Wangs (509 M.ü.M.) etwas mehr als 1700 Höhenmeter an einem Stück...was ziemlich beachtlich ist. Früher gab es ja auch auf der Bad Ragazer Seite eine Talabfahrt, die gibt es aber - seit die neue Bahn von Mattels nach Pardiel fährt, leider nicht mehr.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 03.01.2013, 0:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2997
Wohnort: Basel
Noch ein paar letzte Bilder:

Ganz toll finde ich den Schwammlift und seine dazugehörigen Pisten - vor allem wenn sie so menschenleer sind wie bei meiner Stippvisite:-):

Bild

Bergstation des Schwammlifts; hinten die Vierersesselbahn Pardiel-Laufböden:

Bild

Vierersesselbahn Pardiel-Laufböden kurz vor der Bergstation:

Bild

Die Schneemengen waren beachtlich:

Bild

Blick auf das St. Galler Rheintal; ganz schwach am Horizont lässt sich sogar der Bodensee erspähen:

Bild

Erhabene Bündner (Engadiner) Bergwelt im Abendrot:

Bild

Eine Kaskade verschiedener Farbnuancen versüssen die Heimreise:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de