Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Oltre-Pellegrino-Aviatico-und viel mehr, 22.8. SSWATS2008.8
./reportagen-f8/oltre-pellegrino-aviatico-und-viel-mehr-22-8-sswat-t1387.html
Seite 1 von 3

Autor:  starli [ Mi, 10.09.2008, 19:05 ]
Betreff des Beitrags:  Oltre-Pellegrino-Aviatico-und viel mehr, 22.8. SSWATS2008.8

22.8. - einer der geilsten und freakigsten Sommertourtage ever! (Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ GPS-Track 22.8.2008
V: Monte Alben (stillgelegter SL oder Kombilift)
V: Oltre il Colle (stillgelegte PB ZUB oder MSB)
W: San Pellgrino: Pista del Sole (Ehemaliges Sommerskigebiet)
X: Aviatico (neuer Gondellift)
X: Selvino (Matten-Sommerskigebiet)
-: Gandino (stillgelegter Korblift oder ESL)
Y: Valcanale (stillgelegtes Skigebiet)
-: Valgoglio (Kraftwerks-PB)


Erstes Ziel heute war gleich gegenüber: Monte Alben - leider stillgelegt, zumindest der interessantere Lift. Der kürzere SL fährt evtl. noch.

Vom Zambla-Pass her hat man nur Schotterweg, was mich verwundert hat, da unterhalb des Skigebiets ne grössere Wohnsiedlung ist.. Aber von Oltre ist die Straße fast komplett geteert....

Bild
^ Blick nach Zambla und dem dortigen SL

Bild
^ SL in Zambla

Bild
^ Pano am Passo Zambla

Bild
^ Schotterstraße und Siedlung zum Monte Alben

Bild
^ Parkplatz und ehemaliges Hotel am Skigebiet Monte Alben

Bild
^ Ehemaliges Hotel - oder ?

Bild
^ Skigebiet Monte Alben, links der wohl noch funktionierende SL, rechts der schon teils abgebaute ....

Bild
^ Der linke SL ist ein Graffer

Bild
^ Das wohl ehemalige Hotel - farblich aufgepeppt schauts ja noch fast wie neu aus ;-)

Bild
^ Talstationen

Bild
^ Skigebiet

Bild
^ Zoom zur ehemaligen Bergstation - mitten in dem Felsgeröll, find ich cool...

Bild
^ Der linke SL

Bild
^ Talstation des ehemaligen SL

Bild
^ Tristesse... ich spiel zu viel an den Farbreglern in letzter Zeit ;-)

Bild
^ Von der Talstation blieb nicht mehr viel übrig ..

Bild
^ Am Dach der ehemaligen Talstation und des Umspannwerkes - schaut nach Beschneiungsanlage aus? Hinten zu sehen eine der Abfahrten am kurzen SL...

Bild
^ Zoom in die Mulde mit der Bergstation des SL - auch wenn ich mich wiederhole: Krasse Location ....



Danach hab ich mich in Oltre auf die Suche einer stillgelegten Seilbahn gemacht - bis auf die Stützen hab ich aber nicht wirklich was davon gefunden. Scheint schon ewig stillgelegt zu sein ...

Bild
^ Überreste einer PB ? ZUB? Oder Materialseilbahn? in Oltre il Colle

Bild
^ Ex-Stütze

Bild
^ Mal eben die Straßenkarte abfotografiert ...

Bild
^ .. irgendwie ging die Bahn da hinten ins Tal rein ...

Bild
^ .. von gegenüber sieht man auch nicht gerade mehr ...

Bild
^ .. ok, die Stützen sieht man, aber weder Tal- noch Bergstation waren auszumachen ...

Bild
^ Etwas falsch belichtet, aber es hat was, das Foto ...

Bild
^ In der Schneise findet sich eine Betonwand - evtl. die ehemalige Talstation ?

Bild
^ An diesem Hinweisschild zweigt die Straße zu dem verfallenen Haus ab. Hat die Tafel etwas mit dem Haus oder der alten Bahn zu tun?

Bild
^ Jedenfalls ist das eine schmale und holprige Schotterstraße...

Bild
^ .. und dann das! Ein halb verfallenes oder nie zu Ende gebautes Haus - was war das einst? Und war hier die Talstation der Seilbahn?

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Im Haus

Bild
^ Weiter oben in Oltre il Colle findet sich auch noch eine Stütze. Bergstation hab ich nicht weiter gesucht...

Bild
^ Stütze im Ort - vermutlich kurz vor der Bergstation....


Mehrere Fortsetzungen folgen ....

[trincerone] zum Monte Alben hat geschrieben:
Bild


Geil, danke! Das Bild kenn ich, das hast schon mal wo gepostet - jetzt kann ich's endlich zuordnen..

.. kann's sein, dass das ein Kombilift war? Würde erklären, warum das in meiner Straßenkarte als SB geführt ist. Die Portalstütze würde m.E. auch für einen sommerlichen ESL sprechen (so eine riesige einzige Portalstütze bei einer SL-Talstation macht ja nicht wirklich Sinn?)

Autor:  ::: trincerone [ Mi, 10.09.2008, 19:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Kenne nur SL Bilder von dem Teil, allerdings auch nur Winterbilder.

Hotel war bei meinem Besuch 2005 zumindest als Bar in Betrieb. Der SL ist wohl ganz neu und lief. Der alte soll durch eine Lawinen / Felsrutsch zerstört worden, sieht oben ja auch so aus. Die Talstation stand sogar glaube ich noch als ich da war. Die Schotterstraße ist im Winter ein Abenteuer, genau mein Style!

Generell eine krasse Location dort alles. Ziemlich wilde, verlassene Landschaft - und das genaue Gegenteil zum Nachbartal. Während rund um San Pellegrine alles weitgehend floriert (zumindest im Rahmen des dort üblichen), ist das Tal von Oltre il Colle sowas von ausgestorben... leider habe ich damals eher in der Gegend in der Nacht mein Hotel gesucht... nicht gerade sehr erfolgreich, ist ja alles dicht... aber da wusste ich auch noch nicht, dass die Schiegebiete geschlossen sind - bzw. war noch nicht einmal auf den Gedanken gekommen, dass es sowas wie geschlossene Schigebiete überhaupt gibt...

Deine PB:

Bild

Autor:  3303 [ Mi, 10.09.2008, 19:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Alter, die Bauruine ist jwohl der Hammer.
Ebenso die Betonskulpturen im Ort.
Christo hätte dafür eine Auszeichnung bekommen und alle wären sie gekommen, um sein Kunstwerk zu bestaunen :]

In meiner Schweizkarte ist dort eine Bahn eingezeichnet, die bis oben auf die Felskante geht. Ein Grund, warum ich dort eigentlich schon letzten Herbst mal vorbeischauen wollte.

edit: Jetzt erst das Pic gesehen. Extrem geile Bahn muss das gewesen sein.

Dateianhänge:
Dateikommentar: PB Monte Alben - Oltre Il Colle
IMGP8597.jpg
IMGP8597.jpg [ 146.69 KiB | 2958-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Autor:  starli [ Mi, 10.09.2008, 19:42 ]
Betreff des Beitrags: 

Cool, danke - hast zu der PB auch noch mehr Infos?

Im Sommer ist in Oltre aber mehr los, früh um 9 waren die Straßen schon voller Menschen!

Autor:  starli [ Mi, 10.09.2008, 19:45 ]
Betreff des Beitrags: 

3303: Könntest den oberen Teil der Karte, wo die PB zu sehen ist, bitte noch ergänzen, so dass man die Talstation sieht? Der untere Strich ist ja nur der SL bzw. der Kombilift - und geht tatsächlich weiter hinauf als tatsächlich..

Autor:  3303 [ Mi, 10.09.2008, 20:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Bittesehr, auch incl. Alpe Arera.
SLs sind auf diesen 1:200.000 Karten übrigens normaler Weise nicht drauf.


btw.: Kennt jemand die Bahn in Torre De Busi - Monte Albenza auf dem 2. Bild?
In Lecco ist auch noch was eingezeichnet.

Dateianhänge:
IMGP8604.jpg
IMGP8604.jpg [ 137.21 KiB | 2964-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

IMGP8605.jpg
IMGP8605.jpg [ 132.39 KiB | 2962-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Autor:  3303 [ Mi, 10.09.2008, 21:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Funivia Piani d'Erna Lecco.

Ist wohl kürzlich erneuert worden.
Coole Trasse - lohnt sich bestimmt.
Ob da oben wohl noch ein Skigebiet ist..., viel Platz scheint nicht zu sein.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1ANFK2CyuP0[/youtube]
^^neu

Bild
^^alt

sorry für OT :-\

Autor:  mrt [ Mi, 10.09.2008, 21:25 ]
Betreff des Beitrags: 

3303 hat geschrieben:
In Lecco ist auch noch was eingezeichnet.

Das ist eine Pendelbahn, die auf die "Aussichtsterrasse" Piani d'Erna führt. Gerade erst durch eine neue PB von Doppelmayr ersetzt/erneuert worden, wie es scheint. Ich glaube, dass auf dort oben auch 1 oder 2 Skilifte stehen.

Autor:  starli [ Mi, 10.09.2008, 22:17 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
IMGP8604.jpg


hm, wirklich viel schlauer werd ich dadurch mit der Talstation aber auch nicht. Zorzone liegt auf der anderen Talseite, wo ich das Gegenüber-Foto gemacht hab. Demnach wäre die Bahn also durch das gesamte Tal gegangen und nicht in dem Haus unten geendet. Allerdings hab ich dort nirgends mehr Überreste von Stützen gesehen. Und lt. GE wäre die Bahn in verlängerter Trasse am rechten Ende von Zorzone rausgekommen....

AUTSCH! In Zorzone gibts lt. GE eine "vie Funivia" - Also ging die PB tatsächlich über das Tal drüber und die Ruine unten hatte nichts damit zu tun.

.. da muss noch mal einer nachschauen! :-)


Zitat:
sorry für OT :-\


und bevor das noch weiter abtriftet, weiter ON topic:

---

Weiter ging's nach San Pellegrino, dank GPS-Infos von funivie.org konnte ich die Bahn recht schnell finden. Zuerst zur Bergstation der SSB, ganz schön enge, schmale und teils recht steile Auffahrt!

Bild
^ Irgendwie wird hier die SSB-Straßenbrücke saniert. Man hätte ja auch einfach die uralten Gleise durchschneiden können, werden ja eh nicht mehr benötigt ?!

Bild
^ Immerhin, so sieht man die SSB-Gleise mal gut ;-)

Bild
^ .. und die Gleise von unten

Bild
^ SSB-Bergstation

Bild
^ SSB-Bergstation

Bild
^ SSB-Bergstation

Bild
^ In der Bergstation. Steiles Teil...

Bild
^ .. und von der anderen Seite

Bild
^ Geschlossener Albergo

Bild
^ Auf der Tafel steht die Meereshöhe - 658,20 Meter.

Bild
^ Führerstand

Bild
^ Führerstand

Bild
^ Im Wagen

Bild
^ Die Strecke ist extrem verwachsen

Bild
^ Bahn und Station sind ein richtiges Museumsstück ...

Bild
^ Nochmal bei den Bauarbeiten, hier war zufälligerweise sogar eine Bedarfshaltestelle

Bild
^ Bedarfshaltestelle

Als nächstes zum ESL an der Pista del Sole, die einst interessanteste Mattenskipiste Europas, an der sogar Skirennen gefahren wurden

Der ESL ist etwas unterhalb und nicht im Einflussbereich der SSB. Nur wo genau ist die Abzweigung? Ok, eigentlich konnte es nur er sein ...


Bild
^ Abzweigung von der Straße, ein Schranken versperrt die Auffahrt (das ist auch gut so!)

Bild
^ Ob ich hier richtig bin? Was steht da im Wald?

Bild
^ Werbung für Wander- und Skischuhe? Hier muss ich richtig sein.

Bild
^ Das Tor steht offen - so tritt ein!

Bild
^ Eine kurve später - jawoll,hier bin ich richtig.

Bild
^ Und es liegen sogar noch überall Matten rum!! Sollte ich meine Ski holen gehen?

Bild
^ Die Stütze verrät alsbald: Graffer par excellence.

Bild
^ .. und am Boden liegen noch andere Matten herum ..

Bild
^ .. die scheinen zumindest haltbarer zu sein ;-)

Bild
^ ESL-Talstation. Die Hunde im Zwinger haben nervig gebellt und mir Angst gemacht. Oben rechts sieht man das Graffer-Schild, oben links ...

Bild
^ .. wird ein weiterer Hersteller verewigt. Was hat der zum Lift beigetragen?

Bild
^ Graffer-Betonstütze und Strecke

Bild
^ Na, wer findet die Stütze? Bei einem s/w - Foto wäre die Sucherei noch schwieriger gewesen ;-)

Bild
^ Knallrotes Haus nebendran. Geradlinig dahinter ....

Bild
^ .. befindet sich das ESL-Endlager

Bild
^ Mal die türkis-grünen Matten im Zoom.

Bild
^ Etwas unterhalb zwischen ESL und dem Fahrweg fand sich dieses Drehkreuz - wozu mag es einst den Zugang gestattet haben?

Bild
^ Das Drehkreuz im Zoom.

Bild
^ Ah! Hier liegen die richtigen blauen Abfahrts-Matten rum. Leider nicht mehr fahrbar, die Spitzen brechen bei leichter Berührung ab, so dass nur die unteren Stummel übrig bleiben - eine Mitnahme als Suvenir also sinnlos...

Bild
^ Eine Kehre weiter oben geht hier eine Abzweig zu einem größeren Platz ...

Bild
^ .. anscheinend ging hier aber die Abfahrt vorbei, es ist also unwahrscheinlich, dass an dem großen Platz ein Parkplatz war.

Bild
^ .. jedenfalls kreuzt man hier die ESL-Strecke

Bild
^ .. und die Matten gehen hier runter, vermutlich also ein Teil der Abfahrt.

Bild
^ Der große Platz - wofür der einst da war?

Nun, das war er also - der ESL an der Pista del Sole. Ich hab meine Straßenschuhe an und keine Lust zur Bergstation zu gehen und würde sooooo gern mit dem ESL rauf- und mit Skiern auf den Matten runterfahren. Also tschüss...

Bild
^ ... andererseits .. wo ist eigentlich der Rest der Feriensiedlung? Der Rest der Infrastruktur? Der Parkplatz? Und wohin geht diese Straße? Na gut, die Kehre kann ich ja noch gehen ...




Fortsetzung folgt.

Autor:  mrt [ Do, 11.09.2008, 13:02 ]
Betreff des Beitrags: 

3303 hat geschrieben:
btw.: Kennt jemand die Bahn in Torre De Busi - Monte Albenza auf dem 2. Bild?


http://www.funiforum.org/funiforum/show ... php?t=1302

Eine stillgelegte PB von Zuegg. Anscheinend stehen nur noch die Stützen.

Autor:  Petz [ Do, 11.09.2008, 19:54 ]
Betreff des Beitrags: 

Ausschnitt des Gebietes aus meiner ziemlich alten "Liftsuchkarte", wollte damals nach Schilpario und Valbondione (wo ich die Überreste eines Trojerschleppers fand) auch noch zum Fuß des Monte Alban rauf aber nachdem ich mir auf den ersten Metern des Weges dort die Stoßdämpfer meines damaligen Fiats zerschossen hatte habe ich beschlossen umzukehren um noch irgendwie auf eigener Achse heimzukommen.
Möglicherweise geben die da etwas abweichenden Liftverläufe etwas mehr Aufschluß.

Dateianhänge:
MapClusone.jpg
MapClusone.jpg [ 96.94 KiB | 2962-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Autor:  starli [ Do, 11.09.2008, 21:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Petz: Da fehlen aber schon einige alte Lifte.

Weiter geht's in Pellgrino am ESL:


Zur Bergstation wollte ich eigentlich nicht, aber wo sind die Parkplätze, und wo ist dieses komplette Freizeitzentrum??? Also die Straße weiter rauf gegangen. Eine Kehre später kamen die ersten Häuser, sehr verwachsen.


Bild
^ Woah! Da ist sie ja, die Freizeitstation - die steckt ja mitten im Wald? Und das wird wohl ein Restaurant sein? (Nein, war es nicht). Man beachte den total verwachsenen Aufgang!

Bild
^ Äh, sagte ich verwachsen? Na, wer findet das Haus?

Das erste Haus war netterweise das ehemalige Vereinsheim des Skiclubs "del Sole" - und es lagen ewig viel Unterlagen rum.

Bild
^ Joh, das schaut schon einladender aus. Das alte Vereinshaus!


Bild
^ Okehhh.. Das ganze Jahr offen? Servizio Albergo? Wo war der denn dann....

Bild
^ Hier liegen sogar Mattenreste rum, obwohl die Abfahrt gar nicht hier vorbei ging....

Bild
^ Die Bar, eine Kaffeemaschine und ein paar Pokale stehen rum ...

Bild
^ Der Postkartenständer da hinten im Eck ist leider schon leer :-(

Bild
^ .. dafür findet sich eine Orgel und alte Prospekte ...

Bild
^ Versteh ich den Artikel 2 richtig? Die haben hier wochenlang im Sommer ein Rekord-Skirennen durchgezogen? Oder wollten es zumindest?

Bild
^ Gustav Thöni auf Mattenski

Bild
^ Noch weiteres altes Zeugs liegt hier rum ...

Bild
^ Das Logo

Bild
^ Haufenweise alter Kram, Briefe, Zeichnungen, Rennkurse, Akten, ....

Bild
^ Sogar etliche Pokale stehen hier noch rum - wundert mich, dass die noch keiner mitgehen hat lassen!!

Bild
^ Alte Akten und Briefe

Bild
^ .. z.B. aus dem Jahr 1970 ...

Bild
^ weitere alte Akten

Bild
^ .. und dann das: kleine Faltkärtchen-Prospekte!! YEAH!!

Bild
^ Krass, krasser, am krassesten - damals gabs praktisch NULL Wald hier, die Tennishalle war noch nicht überdacht, Parkplätze sah man, das Foto wurde gespiegelt gedruckt, und die ESL-Talstation versteckt sich irgendwo und noch ein paar komische Sachen sieht man ...

Bild
^ Woah! Haufenweise Prospekte - die meisten von 1975. Zu viel gedruckt oder fand das Record Race 1975 nie statt?

Bild
^ .. und noch ein paar Pokale ..

Bild
^ Pokal mit dem Pista del Sole - Logo

Bild
^ In der blauen Box rechts hinten sind übrigens Kuverts mit dem Pista del Sole - Logo ....

Bild
^ Zwei der 1974er Plakate hab ich mitgenommen - liegen ja eh noch genug rum! Hier standen sogar Tarife und Betriebszeiten ...

Bild
^ .. und die andere Seite des 1974er Plakats

Bild
^ Vom 1975er Plakat gibs zwei Farbversionen, wo blau und rot vertauscht sind. Hab mir 2 blaue-rote und 1 rot-blaues mitgenommen.

Bild
^ Rückseite des 1975er Plakats. Das Zeug lag hier 33 Jahre druckfrisch rum! 33 Jahre lang hat das keiner angefasst.

Bild
^ Preisinfos / Anmeldezettel für Kinderferien (?)


Krass! Weil eh noch so viel rumliegt, hab ich zwei mal Poster 74+75 mitgenommen und eine handvoll der kleinen Kärtchen - also wer was haben will, bitte melden!

Bild
^ Nochmal das Vereinshaus von außen. In den oberen Stock ging durchaus eine Treppe, auch nach unten, aber das wollte ich dann doch nicht riskieren.

Bild
^ Irgendein Haus nebendran

Bild
^ Hinter diesem Gebüsch versteckt sich der Pool neben dem Vereinshaus - im alten Foto ist hier quasi kein Baum und kein Strauch zu sehen. Im Hintergrund sieht man irgendein Dach - bin nicht weiter in diesen Urwald rein ....

Autor:  starli [ Do, 11.09.2008, 21:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Genau gegenüber ein größeres Haus das ich erst als Restaurant eingeschätzt hätte. Denkste! Eine Tennishalle war das, ebenfalls halb verfallen!!

Bild
^ Das große Haus mit der Eingangstür, das ich zu erst sah, entpuppte sich als Tennishalle!

Bild
^ Die Tennishalle

Bild
^ Die Tennishalle. Wurde lt. dem alten Foto erst nachträglich überdacht.

Bild
^ Irgendein Holzhaus im Wald, da liegen mal einige Matratzen rum - evtl. eins der Wohnhäuser für die Jugendlichen?

Bild
^ Am Platz neben dem Pool / Tennisplatz befinden sich Überreste einer Wendeltreppe...?

Bild
^ Der Wind hat die Tannennadeln am Boden zu interessanten Mustern verweht - sowas hab ich auch noch nie gesehen ...

Bild
^ Sagte ich bereits, dass die Tennishalle verdammt verwachsen ist? :-) Auf der Seite sogar noch mehr ....

Bild
^ Terrasse und kleines Haus neben der Tennishalle


Jedenfalls war meine Neugierde jetzt geweckt und ich wollte wissen, wie weit die Straße noch hinaufgeht.

Bild
^ Dieses Haus steht etwas weiter oben - da es eigenständig ist, kann es eigentlich kein Appartment-Wohnhaus gewesen sein - aber wofür es sonst da war ?!

Bild
^ .. was mag wohl am Ende der Straße lauern? Ich geh sie mal weiter....

Bild
^ ... Mattenreste? Auf der Straße? Macht jetzt aber auch nicht wirklich Sinn?!?

Bild
^ .. dafür wurde die Straße nun immer verwachsener ...

Bild
^ .. irgendwelche undefinierbaren Eisengestänge im Wald ...

Bild
^ .. in einem Schuppen liegen noch Matten rum. Leider total brüchig, wie gesagt, also nicht als Souvenir geeignet ...

Bild
^ .. nächster Schuppen mit noch mehr Matten ...

Bild
^ .. die Straße hat nun keine Betonplatten mehr ...


Richtige Hotelbauten oder Appartmenthäuser hab ich auch keine mehr gefunden, aber wirklich wundern würde es mich nicht, wenn das noch irgendwo im Wald gewesen wäre.

Bild
^ Die letzte sichtbare Kehre, hier ist aber schon keine Randabsicherung mehr. War also vermutlich keine Straße mehr. Irgendwo hatte die Straße somit für meine Verhältnisse kein richtiges Ende. Komisch ...

Nun kämpfte ich mich in Lebensgefahr nach oben - hallo? Bei Gräser & Co so groß wie ich (Zecken? Spinnen?) kämpfte ich mich durch den Urwald, der immer schlimmer wurde...

Bild
^ .. dafür wieder Matten. In so einer kleinen Mulde? Schaut ja schwer nach einer Art Sommerrodelbahn aus ...

Bild
^ .. der Weg geht weiter, am Boden liegen:

Bild
^ Mattenreste - aber diesmal ganz andere Matten?! Schaut ja eher nach Fußabstreifer aus...

Bild
^ Der Weg wurde nun immer mehr zum Urwald. Meterhohes Gras und Gebüsch musste ich durchkämmen...

Bild
^ .. also, nicht dass ihr meint, ich hätte die Cam jetzt tiefer gehalten - die Cam ist auf Augenhöhe!!!

Autor:  ::: trincerone [ Do, 11.09.2008, 21:20 ]
Betreff des Beitrags: 

Das ist echt mal krass! Eines von Dänikens Raumschiffen...

Autor:  3303 [ Do, 11.09.2008, 21:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Waah, ist das krass.
Da soll mir nochmal einer mit Waldsterben kommen ;-)

Krasse, extrem bizarre Szenerie.
Wäre bestimmt auch im Herbst/Winter, wenn das Laub weg ist, mal interessant.

Ich hätte Interesse an einem der Poster und eventuell einem Faltprospekt - aber nur, wenn Du es wirklich über hast.

Wem gehörten eigentlich die Hunde? Wohnt da irgend jemand?

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/