Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 02.12.2020, 4:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 15.06.2014, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Dass man am Fedaia-Korblift und an der Pordoi-PB zu Beginn der Sommersaison mit Skiern fahren darf, haben wir in den letzten Jahren ja hinlänglich dokumentiert.

- Lagazuoi-PB erlaubt dies nicht (Frage meinerseits an der Kasse, negative Erlebnisse auch von CV)

- Cortina / Staunies erlaubt dies auch nicht (Frage letzte Woche per EMail)

- Hochgurgl: Wurmkogl II - die Besitzer fahren jedes Jahr und filmen dabei ein Youtubevideo. Offiziell will man keinen Sommerskibetrieb anbieten. Ich werd mal noch per EMail betteln ... (Lifte leider nicht an den Wochenenden geöffnet)

Nun sollten ab nächstem WE noch weitere Gebiete öffnen, wo noch genug Schnee läge. Hat irgendwer zufällig bei diesen Gebieten in den letzten Jahren mal nachgefragt?

- Gressoney: Salati
- Gressoney: Indren (die sollte ja egtl. jedes Jahr einige Zeit lang im Sommer möglich sein? Gibt's da geländetechnisch Probleme im Sinne von felsigen Steilhängen oder See/Flussquerungen?)
- Alagna: Salati (ab Mittelstation, mit etwas Fußweg scheint mir auch die Talabfahrt noch drin zu sein)
- Madonna di Campiglio: Grosté II

- Sella Nevea: Hat das Funifor überhaupt im Sommer offen? Die Homepage listet nur 1 Anlage (die erst ab Mitte Juli öffnen)

Fällt sonst jemandem 'was ein?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.06.2014, 20:13 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 253
Wohnort: Fulda
Am Nebelhorn wäre es letztes Jahr um diese Zeit auch noch recht gut gegangen, auch dieses Jahr war noch einige Wochen nach Sommer-Saisonstart ordentlich Schnee. Leider hat sichs zeitlich aber eh nie ergeben, daher habe ich auch nicht nachgefragt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.06.2014, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
negative Erfahrung: Marmolada PB (vor 3 Jahren)

positive Erfahrung:
- Ovovia Sassolungo, vor mehr als 10 Jahren
- Alagna, 2008 (auch im Sommer Skitouren-Eldorado)
- Cervinia, beinahe jährlich
- Rosetta, vor mehr als 10 Jahren

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.06.2014, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
Schade, dass der Sommerbetrieb am Gemsstock erst am 19. Juli startet :(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.06.2014, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
wie sieht's eigentlich in Kärnten aus?

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.06.2014, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Ganz vergessen - dem letzten Jahr nach zu urteilen:
- La Grave an der GUB sollte es erlaubt sein. SL oben ja zumindest offiziell nur für Trainingsgruppen offen...

CV: danke für den Hinweis mit der Marmolada-EUB. Die kann ich allerdings insofern verstehen, da sie sich vmtl. vor Gletscherspalten fürchten. Am Pitztaler würd ich es diesbezüglich auch freiwillig nicht versuchen ;) Prinzipiell kann ich die Haltung aber nicht verstehen. Das bisschen Abfahrt präparieren und schon könnte man offiziell Skibetrieb anbieten. Mit dickem fetten Hinweis auf 5 Minuten Fußweg bei jeder Abfahrt, damit sich keiner beschwert.

Sassolungo? Langkofelscharte? Da lag vor 2 Wochen aber südseitig schon kein Schnee mehr. Oder bist du damals nordseitig ab? Muss man vmtl. auch recht viel laufen danach ...

Cervinia: Lass ich nicht gelten, die haben ja offiziellen Sommerskibetrieb. Und die Abfahrt zum Plan Maison ist ja nur eine gesperrte Mittelstationsabfahrt, wie man sie im Sommer auch am Stubaier, Kitzsteinhorn und Mölltaler machen kann ;-)

Rosetta: Gab's da nicht mal wann was, dass man selbst im Winter nicht mehr rauffahren durfte? Glaub die dortige Abfahrt wäre mir doch etwas zu extrem ...

Campiglio: Hab nochmal eine Webcam enteckt, bis zur Mittelstation wär's doch etwas längerer Fußweg (die dürfte doch am Rif. Boch lt. Webcam sein?), da werd ich jetzt gar keine Mail schreiben...

Alagna & Gressoney: Hab ich jetzt beide mal angeschrieben. Die Abfahrt Salati-Gabiet scheint mir den Webcams nach sogar vor gar nicht so langer Zeit präpariert worden zu sein!

Cortina hab ich bei der Gelegenheit auch angeschrieben, aber da hatten sie mir letztes Jahr ja selbst ein paar Tage vor dem WE noch nichts konkretes sagen können.

Kärnten: So viel Skigebiete mit Sommerbahnen mit Mittelstation > 2000m gibt's dort auch nicht. Heiliegenblut scheint lt. Webcam aktuell nur noch wenig Schnee zu haben, am Mölltaler hat's lt. Webcam so einen haufen Schnee an der Mittelstation, dass es schon beinahe fahrlässig wäre, die Abfahrt nicht zu präparieren (Tageskarte übrigens 43,- €) - aber das wäre ja wieder offizieller Sommerskibetrieb mit lediglich geschlossener Abfahrt.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.06.2014, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Dass an der Marmolada PB kein Skibetrieb erlaubt ist, hängt weniger mit Spalten als vielmehr mit den Gesetzen zusammen. Man musste Sommerski einstellen, um den Neubau der Bahn genehmigt zu bekommen (inkl. weiterer Auflagen).

Im Sommer 2006 hat man's dann ja einfach mal probiert (Sommerski nur an der 3. Sektion PB) und wurde "zurückgepfiffen".

Sassolungo - ja klar, nordseitig runter und dann zu Fuß zurück. Ist halt eine Ski-Bergtour.

Rosetta - entlang der Bahn runter, aber dann kommt schon ein Fußweg dazu.

Die beiden "früh-sommertauglichen" SLs an Pordoi und Rosetta habe ich leiner nicht mehr in Funktion erlebt.


Salati scheint mir Deinen Kriterien nach die erste Wahl zu sein. Eigentlich sollten die sich nicht zieren.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.06.2014, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Antwort von Alagna erhalten:
Zitat:
Le piste saranno chiuse, non ci sono le condizioni per poterle aprire.

Gli impianti sono aperti anche per lo sci alpinismo, da Indren si possono raggiungere i 4000 del Monterosa. Per maggiori informazioni sulle condizioni delle gite in quota può contattare l’ufficio delle guide alpine di Alagna Valsesia al seguente indirizzo info@guidealagna.com

.. man hat leider nicht auf meine Frage geantwortet, ob die Mittelstation (Cimalegna) geöffnet ist..

Antwort von Gressoney ist noch ausständig, fraglich ob die überhautp antworten - bei denen hab ich wohl schon verspielt, weil ich meinte, mein könne am Funifor oben abfahren - während man von Indren ja gar nicht zurück zum Salati sondern nur zu Gabiet kommt, wie ich es mir gerade angeschaut hab ;)

Jedenfalls gäbe es lt. Homepage eine sommerliche Tageskarte inkl. Alagna um 30,- € exkl. Indren-Funifor, dafür würden nochmal max. 15,- fällig (Kosten für eine reine Bergfahrt werden auf der Homepage nicht aufgeführt.)

Wetterberichte sind für die nächsten Tage dort ja nicht gerade sonderlich sonnig, wenn also max. am Samstag. Falls jemand mitwill .. ;-) (Sonntag würd ich vmtl. nach Frankreich weiter.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.06.2014, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Cimalegna ist standardmäßig im Sommer nicht geöffnet. Sofern die nicht eine Piste präparieren, würde ich nicht darauf zählen.

Salati -> Gabiet wirst Du m.E. fahren können. Die nehmen Skitourengeher fürs Monterosa-Gebiet mit (letztmals gestestet 2008)
Aber im unteren Teil dürfte Fußmarsch angesagt sein.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.06.2014, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
CV hat geschrieben:
Aber im unteren Teil dürfte Fußmarsch angesagt sein.
Ja, fürcht ich mittlerweile auch - auch wenn man den Verlauf der Piste hinter der Kante auf der Webcam ja nicht mehr sehen kann:

http://www.bergfex.it/gressoney-la-trinite/webcams/c4723/
(^ evtl. in der History vom 16.6. nachschauen, um was zu sehen!)

Kennt jemand die Abfahrt vom Indren-Funifor? Würde die rechts im so gut wie komplett aperen Stück gehen oder deute ich das Gelände falsch und die Abfahrt wäre versteckt und es könnte dort noch Schnee sein?

Zitat:
Cimalegna ist standardmäßig im Sommer nicht geöffnet.
Na mal wieder klar. Und wie weit man runter kommt kann ich anhand der Webcam-Bilder auch mal wieder nicht eindeutig abschätzen:
http://freerideparadise.it/webcam.asp
(Das Laufen im Flachen wäre ja kein Problem, aber im felsigen Steilhang geht's ohne Schnee für mich nicht)

(Conclusio- werd sicherheitshalber wohl doch die geöffneten Gebiete in Frankreich anfahren müssen)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.06.2014, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
... also auf dem heutigen webcam bild am salati um 11:15 Uhr fährt gerade ne Pistenwalze rauf... das könnte bedeuten, dass man doch noch recht weit runter fahren kann...

auf der Olen-Seite sieht der Fußmarsch weiter aus. Du kannst es etwa hier abschätzen: reportagen-f8/alagna-und-val-formazza-rif-3a-28-29-8-08-t1425.html Der Fußweg dürfte ungefähr von dem Foto-Standpunkt mit den Rohrleitungen und dem schwarzen Foto-Bändel losgehen.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.06.2014, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
^ Das wär allerdings doch ein ziemlich weiter Weg, ja. Außer in der Mulde links läge noch versteckter Schnee ;)

Ich glaub hier müsste man Gabiet sehen können:
http://www.bergfex.it/monterosa-aostatal/webcams/c762/

Demnach sollte unterhalb der sichtbaren Kante vom Salati-Bild noch ein Stück weit ein paar Schneefelder sein... Blöd, dass es am Gabiet keine Webcam gibt und man das auch vom Tal aus nicht sehen wird. Da müsste man wohl "blind" rauffahren ...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.06.2014, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
So, heute die Antwort aus Gressoney gekommen:
Zitat:
Le confermo infine che non è più possibile praticare lo sci.

.. was jetzt relativ nichtssagend ist - denn was möglich ist und was nicht, entscheide ich - die Frage war ja eher ob man darf oder nicht ;-)

Na egal. Fahr ich nach Frankreich in die geöffneten Gebiete nächstes WE. Ab nächstem Frühjahr hab ich dann hoffentlich meinen "PSL" (Personal Ski Lift) gebaut, dann sind mir die Seilbahnen im Frühjahr wurscht :-)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.06.2014, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
starli hat geschrieben:
Ab nächstem Frühjahr hab ich dann hoffentlich meinen "PSL" (Personal Ski Lift) gebaut, dann sind mir die Seilbahnen im Frühjahr wurscht :-)


Die Rückenturbine? :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 20.06.2014, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Ne, meine momentanen Planungen sind eher als Einrad-Variante (Mountainbike-Reifen + starker China-E-Bike-Motor), wo ich mich dann mit dem Hintern aufstütze, evtl. mit den Skistecken quer als Sitz/Lenker.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de