Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 02.12.2020, 4:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: So, 22.06.2014, 20:16 
Offline

Registriert: Fr, 06.04.2012, 17:12
Beiträge: 53
Wohnort: Ulm
Stilfser Joch - 21.06.2014

Bild

Sommerskifahren am Stilfser Joch oder auch am "Passo dello Stelvio" übt für mich schon immer einen besonderen Reiz aus. Dieses Jahr sollte es wieder soweit sein, der Winter hatte große Schneemengen in den Südalpen hinterlassen und bot somit beste Voraussetzungen für die diesjährige Sommerskisaison. Das Stilfser Joch ist das einzige Skigebiet, welches nur im Sommer geöffnet hat und im Winter geschlossen ist (Vernachlässigung des Liftes: 3A).

Den Hauptboom hat das Skigebiet in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts gehabt. An der Naglerspitze gibt es beispielsweise leider keine Lifte mehr, diese mussten wegen des Geltscherückganges still gelegt werden. Von den den fünf Hotels am Trincerone Komplex sind nur noch zwei im Betrieb und das "Grande Pirovano" hat diesen Winter großen Schaden genommen. Dennoch ist es noch immer eines der größten Sommerskigebiete der Alpen.

Von den unzähligen Hotels sind nicht mehr alle geöffnet und die geöffneten auch nicht voll ausgelastet. Das Pirovano an der Talstation sieht immer gut besucht aus. Übernachtet haben wir in der Nacht von Freitag auf Samstag im Hotel Folgore. Dieses Hotel liegt etwas unterhalb der Talstation neben der Langlaufloipe. Das Hotel Folgore ist sehr schlicht eingerichtet und wurde wahrscheinlich auch schon lange nicht mehr renoviert. Es ist jedoch sehr gut gepflegt und das Personal ist sehr zuvorkommend, ich kann dieses Hotel auf jeden Fall weiter empfehlen.

Angereist sind wir von Ulm aus über den Fernpass, Reschenpass und dann die Ostrampe des Silfser Jochs hochgefahren. Die Passhöhe liegt auf 2757m und laut Top Gear ist der Pass die "best driving road of the world".

Schnee hat es dieses Jahr sehr viel und die Qualität des Schnees war oben perfekt. In der Nacht zuvor gab es auch ein wenig Neuschnee und die Temperaturen waren nachts deutlich unter 0°C.

Fotografiert wurde mit der EOS 5D Mk II dem EF 28-300 und dem EF 16 -35. Bearbeitet habe ich mit Lightroom 4 und Photoshop CS4.

Bild
1. Blick auf die Ostrampe des Stiflser Jochs am Freitag Abend.

Bild
2. Blick auf einige der obersten Kehren der Ostrampe.

Bild
3. Blick Richtung Passhöhe.

Bild
4. Blick auf die Ostrampe von der Tibethütte aus gesehen.

Bild
5.

Bild
6. Blick auf die Passhöhe mit den unzähligen Hotels.

Bild
7.

Bild
8. Morgendlicher Blick von unserem Zimmer im Hotel Folgore Richtung Trincerone.

Bild
9. Kurz vor 8 Uhr an der Talstation, der Großteil der Skifahrer waren professionelle Trainingsmannschaften.

Bild
10. Oben am "Livrio" angekommen, Blick auf die Geisterlifte und die Geisterspitze.

Bild
11.

Bild
12. Blick auf Trincerone.

Bild
13. Die Hotels Baita Ortler und Thöni scheinen offen zu sein.

Bild
14. 180° Blick von der Geisterspitze bis zur Talstation des Funifors.

Bild
15. Blick Richtung Passhöhe.

Bild
16. Zoom zum Hotel Livrio, das höchste im Skigebiet.

Bild
17. Zoom zum Piz Bernina.

Bild
18. Geisterspize.

Bild
19. So muss Sommerski aussehen!

Bild
20. Cristallolift mit dazugehöriger Piste.

Bild
21. Der Cirsallolift ist ein Neubau aus dem Jahre 2008.

Bild
22. Zoom zum Payerlift. Der Ausstieg dieses Jahr geht dank der hohen Schneehöhen noch ganz einfach.

Bild
23. Der Cristallolift von unten aus gesehen.

Bild
24. Payerlift.

Bild
25. Zoom zum Ausstieg des Payerlifts.

Bild
26. An der Gipfelstation des Cristallolifts hat man eine geniale Aussicht. Rechts kann man die Pisten von Bormio erkennen.

Bild
27.

Bild
28. Zoom zum Piz Bernina.

Bild
29. Trincerone von oben aus gesehen.

Bild
30. Zwischen Livrio und Trincerone.

Bild
31. Trincerone Komplex, rechts neben der Liftstation startet die Talabfahrt.

Bild
32. Starke Dachschäden am "Grande Pirovano"

Bild
33. Für die Trainingsmannschaften wurde hier eine Piste bereitgestellt, die Skifahrer wurden mit Schneemobilen wieder nach oben gefahren. Schade, dass es hier keinen Lift mehr gibt.

Bild
34. Zoom zum Ortler.

Bild
35. Die besagte Piste ohne Lift.

Bild
36. Verbindungsseilbahn zwischen Trincerone und Livrio. Seit dem Jahr 2000 wird diese Verbindung durch ein Funifor zur Verfügung gestellt.

Bild
37. Die Dachschäden im Zoom.

Bild
38. Blick von der Livrio Terasse auf die Geisterlifte.

Bild
39.

Bild
40.

Bild
41. Neben dem Hotel Livrio liegen Gletscherfolien bereit, Schneedepots wurden aber nicht angelegt.

Bild
42. Mittagessen im Hotel Livrio. Viel war nicht los.

Bild
43.

Bild
44. Es folgen einige Bilder vom Hotel Livrio. Die ersten Gebäudeteile entstanden hier 1928 und wurde seitdem immer wieder erweitert. Heute sieht das ganze doch etwas morbid aus.

Bild
45.

Bild
46.

Bild
47.

Bild
48. Hier wurde auch schon lange nicht mehr gestrichen.

Bild
49.

Bild
50. Eingang zum Hotel.

Bild
51.

Bild
52.

Bild
53.

Bild
54.

Bild
55. Zoom ins Vinschgau.

Bild
56.

Bild
57. Die letzten Meter der Talabfahrt. Eine Weile sollte diese noch möglich sein.

Bild
58. Auf der Rückreise war das Wetter um einiges besser als auf der Anreise!

Bild
59.

Bild
60. Zoom zum Ortler.

Bild
61. Zoom zu Livrio Komplex.

Bild
62.

Bild
61. Den Liviro Komplex kann man auch von weitem noch gut erkennen.

Bild
62. Dank einer Oldtimer Traktor Rallye war der Pass voll von diesen.

Bild
63. In Glurns.

Bild
64. Die berühmte Kirche im Reschensee.

Bild
65. Letzter Blick zurück zum Ortler.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mo, 23.06.2014, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Schöner Bericht. Ende Juni ist für den Stelvio immer ein guter Zeitpunkt. Alle Lifte sind dann bereits offen und auch die Talabafahrt geht noch.
Die Piste untergalb des Livrios habe ich so auch noch nicht gesehen. Kann mich nicht erinnern, dass der Gletscher dort in den letzten Jahren als Piste genutzt wurde. Allerdings bietet sich das gut an, da die Piste dort steiler ist als die meisten anderen Pisten im Gebiet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mo, 23.06.2014, 20:19 
Offline

Registriert: Fr, 06.04.2012, 17:12
Beiträge: 53
Wohnort: Ulm
Freut mich, dass dir der Bericht gefällt. Du hattest übrigens recht mit dem Skiverleih, die Skier konnten wir ganz einfach in dem kleinen Häuschen ausleihen. Die Skier waren relativ neu und gut gepflegt.

Ja ich bin zum ersten Mal die Talabfahrt gefahren, ist schon was feines, wenn man noch zum Pass hinunter fahren kann!

Die Piste sah so lecker aus, dass wir uns überlegt hatten sie zu fahren und dann zu Trincerone wieder aufzusteigen. Haben es aber dann doch sein gelassen. Sicherlich eine der attraktivsten Gletscherpisten im Gebiet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Di, 24.06.2014, 9:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
irgendwo hier im Forum hatten wir auch schon mal diskutiert, dass ein Lift in dem Bereich für den Frühsommer sehr sinnvoll wäre.
Wenn man den so platzierte, dass der Gletscher bis recht weit unten wiederholt fahrbar wäre und ihn so weit hinaufführte, dass man wieder zum Geisterlift käme, wäre das schon eine feine Sache.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Di, 24.06.2014, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Trotz des Gletscherschwundes sollte man den Großteil der Abfahrt noch fahren können und dann links zur Talabfahrt rausqueren können..-

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Di, 24.06.2014, 13:10 
Offline

Registriert: Fr, 06.04.2012, 17:12
Beiträge: 53
Wohnort: Ulm
So ein Lift wäre echt genial und ich denke mit Gletscherfolien und Snowfarming könnte man den auch ziemlich lange offen halten.
Starli auf Bild 30 kannst du erkennen, dass das Rausqueren leider nicht ganz ohne Aufstieg zu machen war und wir einfach zu faul dazu waren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Di, 24.06.2014, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Anscheinend bin ich es 2008 zuletzt gefahren, man kam schon erst ziemlich weit unten wieder zur Talabfahrt...
Bild

Kann schon sein, dass das mittlerweile nicht mehr geht. Aufsteigen musste ich da nicht, evtl. etwas durch den Tiefschnee schieben, evtl. hätte ich aber auch noch weiter unten queren können.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2014, 8:03 
Offline

Registriert: Fr, 06.04.2012, 17:12
Beiträge: 53
Wohnort: Ulm
Danke für den Track, das hätte letztes Wochenende auch funktioniert wenn ich mir mein Bild 12 so anschaue! Verdammt, da hätten wir uns mehr trauen sollen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2014, 12:54 
Offline

Registriert: Do, 07.06.2012, 15:01
Beiträge: 20
Wohnort: Solingen
Danke für den Klasse Bericht, habe aufgrund dieser Inspiration gerade beschlossen, am Montag 30.6. meinen ersten Sommerschi-Tag am Stilfser Joch zu verbringen. Mal hoffen das das Wetter mitspielt.

Habe übrigens im Internet gar keine Homepage von dem Gebiet gefunden. Kann es sein, dass die tatsächlich keinen offiziellen Internetauftritt haben??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2014, 13:49 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2566
http://www.passostelvio.com

Das ist offiziell. Was anderes gibts nicht.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Mi, 25.06.2014, 18:32 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
So macht Sommerschi Spaß! Und sommerschi auch.... :wink:

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stilfser Joch - 21.06.2014
BeitragVerfasst: Do, 26.06.2014, 20:46 
Offline

Registriert: Do, 31.03.2011, 20:44
Beiträge: 73
Wohnort: München
Super Bilder - absolut hochwertig! Habe mir immer wieder überlegt, auch mal wieder dorthin zu fahren. Das ist einfach nochmal reizvoller als Hintertux.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de