Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 07.12.2021, 9:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipps für Sommerlaub/Ski
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 14:42 
Offline

Registriert: Di, 08.04.2008, 14:35
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Hallo,

ich brauche ein paar Tipps, wie ich meine Freundin überreden kann, einen Sommerurlaub mit Skifahren inklusive zu machen.
Sie ist zwar auch begeisterte Skifahrerin, ist aber halt der typische Strandtyp. Sonnen, baden, etc., mein Ding war das früher, aber nun nicht mehr.

Wir diskutieren nun gerade ein paar Modelle, z.B. eine Woche Gardasee und dann eine Woche Gletscher (Hintertux, Zermatt, oder Italien).

Das größte Problem ist, dass wir leider nicht alleine entscheiden können, denn unsere recht aktive Tocher (3,5 Jahre) spricht da ein gewalltiges Wort mit. Wir können sie ja nicht "links" liegen lassen.

Wie und wo könnte man einen Kombiurlaub so gestalten, dass meine Tochter nicht langweilig wird und meine Freundin ihre Sonne mit Wasser bekommt? Denn was kann man mit einer 3-jährigen in Zermatt oder Tux im Sommer denn machen?

Ich bin für jeden Tipp dankbar, denn ich muss unbedingt im Sommer Ski fahren (ich Egoist)

Danke!!!

Gruß,
Markman


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 549
Wohnort: z´Minga
Also auch wenn wir in einem Forum "Sommerschi" sind:

ich kann mir nicht vorstellen eine ganze Woche Schifahren im Sommer zu gehen.

Auch wenn das Ziel Zermatt ist - da wirds doch bestimmt auch nach einem Tag langweilig :?: Und wenn nicht nach einem - dann bestimmt nach 3en.

Vorschlag für deine Familie: Gerade weil deine Tochter bestimmt auch noch keine ewig langen Bergtouren unternehmen will: Fahrt doch ins Zillertal. Dort können deine Frau und deine Tochter "gemäßigt" Bergsteigen und du kannst es 1 - 2 Tage in Hintertux krachen lassen. Das langt IMHO voll. Für den Rest der Woche (auch wenn es regnet) gibt es dann noch Bäder und andere Freizeitangebote im Zillertal und Umgebung.

_________________
Backe backe Kuchen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 16:06 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2572
Zu welchem Termin soll's denn sein? Eher Juni oder lieber September? Oder doch im August? Je nach dem ist die Auswahl größer oder kleiner. Ansonsten hat baeckerbursch recht, unabhängig vom Ziel ist das Angebot auf allen Gletschern im Sommer extrem eingeschränkt, zudem machen die Lifte oft schon um 13 Uhr zu. Das wird nach spätestens zwei Tagen langweilig.

Möglich wären unter anderem:
- Kaunertal (A): Wollen bis Ende Juni offen halten, ist um die Zeit aber vermutlich grenzwertig (Steine). Maximal zwei Schlepplifte, beide am selben Hang. Bis 3100 m.
- Hintertux (A): Im August/September mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Firnauflage mehr, d.h. man rutscht auf Gletschereis herum. Das geht zwar besser als man denkt, aber ist nicht das was man sich unter Sommerski vorstellt. So lange die Abfahrt zum Fernerhaus geht, ziemlich abwechslungsreich. Bis 3250 m.
- ggf. Kitzsteinhorn (A): War die letzten Jahre nicht immer durchgehend offen, bis 3000 m.
- ggf. Stubaier Gletscher (A): Ebenfalls nicht immer durchgehend offen, bestenfalls ein Schlepplift. Bis 3100 m.
- Mölltaler Gletscher: Eine Piste, die nur dank massiver Beschneiung im Sommer geöffnet werden kann. Dafür wird sie von einem Sessellift bedient.
- Stilfser Joch (I): Dürfte auch ab August nur noch im obersten Bereich gut sein. Bis ca. 3350 m.
- Schnalstaler Gletscher (I): Maximal zwei(?) Schlepplifte, bis 3200 m
- Zermatt (CH): Höchstes Sommerskigebiet, diverse Lifte, tolles Panorama. Wenn es irgendwo auch im August gut geht, dann dort. Bis 3900 m.
- Tignes (F): Relativ grosser Höhenunterschied und diverse Schlepplifte bis 3450 m. Nordosthang, dennoch vermutlich ab Anfang/Mitte August nicht mehr so toll.
- Les Deux Alpes (F): Hoch (bis 3550 m) aber flach. Viele parallele Schlepplifte. Mehr was für Freestyler wegen grossem Funpark, es sei denn man kann noch zum Signal abfahren.

Starli möge mich korrigieren, wenn ich Quatsch erzähle.

Zu ein paar der genannten Gebiete gibt es Sommerski-Berichte hier im Forum, so dass man sich ganz gut ein eigenes Urteil bilden kann. Beispiel Tignes.

Ein paar der genannten Gletscher liegen fast am Weg, wenn man Richtung Süden fährt. Ich würd am Anfang meines Urlaubs einfach irgendwo Station machen für zwei Tage und dann weiter fahren, ans Meer oder an die diversen Seen in Oberitalien, Kärnten etc.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 16:49 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
Vormittags am Kitzsteinhorn schwingen, nachmittags in den Zeller See springen. :wink:

Das wäre wirklich durchaus eine Alternative - wenn der Schnee passt. Hängt natürlich alles vom Zeitpunkt eures Urlaubes ab - Ende Juni ist es aber (in einem normalen Sommer) durchaus wahrscheinlich, dass du dort ein vernünftiges Angebot (Abfahrt bis Alpincenter) hast.

Natürlich ist am Hintertuxer Gletscher mehr offen - am Kitzsteinhorn hast du aber halt den unschlagbaren Vorteil, dass du in 15 Minuten von den Gletscherbahnen direkt am Badesee bist.

Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an - mehr als 1-2 Tage Sommerski bringt´s nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Hm, interessante Fragestellung.

Noch ne Idee:
Planschen am Gardasee.

Tagesausflüge zum...
- Schnalstaler Gletscher: 1 3/4 Stunde Autofahrt dank Autobahn bis Meran
- Marmolada: Gut 2 Stunden Autofahrt
- Tonalepass: Gut 2 Stunden Autofahrt

(Fahrtzeiten ab Nordufer Gardasee, etwa Riva)

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Sommerski als Ergänzung zu einem Urlaub in den Bergen wäre auch genau das, was mich immer extrem fasziniert.
Insofern würd ich mich den Anderen anschließen.

Zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass Ende September in der Regel auch schon wieder Schnee gefallen sein muss, damit es auf den Gletschern schönen Schnee gibt.
(Ausnahme z.B. letztes Jahr Zermatt/Cervina etc., wo durch Neuschneefälle offenbar den ganzen Sommer über 1m Schnee im Gebiet lag)
Im Juni-Anfang Juli hast Du (Ausnahme letztes Jahr, wo ja alles 1 Monat früher dran war) ziemlich sicher sehr gute Verhältnisse.

Vor ein paar Jahren waren wir mal im Juni in Hintertux.
Eine Freundin von mir, die gar nicht so recht wusste, ob meine Idee Ski u fahren nicht absoluter Schwachsinn wäre :wink: , war dann nach 5 Schwüngen auf dem Gletscher bei Pulloverwetter :D hellauf begeistert und es wurde ein genialer Tag mit Abfahrt bis zur Sommerbergalm (OK, ich war der einzige von uns, der sich durch den brutalen Sulz dort unten um 4 Uhr nachmittags gewühlt hat :D ).

Danach haben wir dann noch irgendwo die Füße ins Wasser gehängt und haben schön draußen bei Sommerwärme zu Abend gegessen.

So hab ich immer ideale Sommerskitage in Erinnerung.



Wenn Du es Dir bzw. Euch aber voll geben willst kannst Du in bester Retro-Manier am Passo Stelvio in einem der legendären Space-Style Hotels eine Woche pauschal mit Skischule z.B. im Hotel Livrio auf ca. 3200m machen, so wie es in den 60ern und 70ern total "in" war 8)

Nur wäre das vielleicht der Stimmung Deiner Begleitungen nicht so zuträglich :?: :wink:

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
k2k hat geschrieben:
- Schnalstaler Gletscher (I): Maximal zwei(?) Schlepplifte, bis 3200 m


Maximal 1x 4SB, 1x 3SB/DSB, 1xDoppelSL. Minimal 1x 4SB oder gar nix.

Zitat:
- Tignes (F): Relativ grosser Höhenunterschied und diverse Schlepplifte bis 3450 m. Nordosthang, dennoch vermutlich ab Anfang/Mitte August nicht mehr so toll.


.. aber wesentlich besser als L2A und den meisten anderen Skigebieten zu der Zeit ;-)


In Anbetracht der gewünschten Bad-Strand-Kombi käme wohl Kärnten (Mölltaler) gut hin, ist allerdings auch der teuerste und .. naja .. nur 1 Abfahrt...

Ansonsten .. vom Lago Maggiore nach Saas Fee ist nicht soo weit...

Vom Kleinkinderangebot kann ich nix sagen - aber ich könnte mir vorstellen, dass es in den französischen Gebieten noch am ehesten was geben könnte.

Würde sonst aber auch die Kombi vorschlagen - irgendwo auf dem "Weg" mitnehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 20:50 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Rein vom Schnee her düfte Saas Fee am besten sein. Aber allgemeines Feizeitangebot oder gar Badesee. Genfersee oder Lago Maggiore, ist aber jeweils ein Stück zu fahrn.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.04.2008, 8:35 
Offline

Registriert: Di, 08.04.2008, 14:35
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Hallo,

besten Dank für die zahlreichen Antworten, die wirklich einige neue Alternativen mit sich bringen.
Eine ganze Woche Ski muss es auch gar nicht sein, aber so ca. 3 Tage Ski fahren wäre ein tolles Kontrastprogramm zum Badeurlaub, z.B. wie am erwähnten Gardasee und dann ggf. Tagestour zum Schnalstaler Gletscher (kannte ich noch gar nicht).

Der Zeitpunkt muss zwischen dem 12. Juli und 2. August liegen, da nur dann der Kindergarten zu hat.

Blos was machen wir mit unserer Tocher, wenn wie beide wenigstens für 3 Stunden Ski fahren wollen? Kinderbetreung wird es wohl nicht im Sommer auf dem Gletscher geben? Oder wir fahren zu dritt auf den Gletscher und wechseln uns jeweils ab:-)
Falls hier noch ein paar Tipps vorhanden sind oder konstruktive Ideen, immer her damit.

Vielen Dank und
Grüße,
Markman


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.04.2008, 10:03 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Gletscher sind ja recht flach. Hast du deine Tochter im Winter nicht soweit skifahrtauglich gemacht, dass sie aufm Gletscher mitfahren kann?

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.04.2008, 12:05 
Offline

Registriert: Di, 08.04.2008, 14:35
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Chasseral hat geschrieben:
Gletscher sind ja recht flach. Hast du deine Tochter im Winter nicht soweit skifahrtauglich gemacht, dass sie aufm Gletscher mitfahren kann?


Leider noch nicht. Sie war zwar in der Skischule, hatte es aber dann lieber vorgezogen, im Skikindergarten zu verweilen, weil sie doch mehr Erfahrung mit Schaufeln und dergleichen hatte. Und im Schnee zu buddeln machte doch Spaß.

Nachmittags ist sie dann auf einem kleinen Hang ein wenig Ski runtergerollt, was aber mit eigeständigen Fahren nicht zu vergleichen ist.

Gruß,
Markman


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.04.2008, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Italiener sind sehr kinderfreundliche Menschen.

Je nach Unterkunft könnte auch Kinderbetreung für 1/2 oder 3/4 Tag angeboten werden. Z.B. hier in Bardolino...

http://www.campinglarocca.com/pagina.ph ... 6&lingua=3

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09.04.2008, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chasseral hat geschrieben:
Gletscher sind ja recht flach. Hast du deine Tochter im Winter nicht soweit skifahrtauglich gemacht, dass sie aufm Gletscher mitfahren kann?


Also Gletscher sind im großen und ganzen sicher nix für kleine Kinder, zumindest wenn der Schnee zur Neige geht und der Gletscher rauskommt oder wenn mitten in den Pisten Spalten auftauchen .. und auch der Schnalstaler ist oben sehr steil, nix für Anfänger. Die sollten lieber am Kitzsteinhorn bleiben ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.04.2008, 14:56 
Offline

Registriert: Di, 08.04.2008, 14:35
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Hallo,

mittlerweile habe ich es fast geschafft. Nachdem ich in Zell und Umgebung keine geeigneten Hotels mit Kinderbetreuung gefunden haben, dachte ich mir, dass man doch gleich beim Hintertuxer Gletscher schauen könnte. Dann muss das Kitzsteinhorn halt warten oder vielleicht doch in einer Tagestour besuchen.

In Tux wurde ich fündig und habe folgendes Komplex entdeckt: www.bergfried.at, welches einerseits jeden Tag Kinderbetreuung anbietet und einige Meter weiter darüberhinaus es ermöglicht, eine so genannte Playarena mit zu besuchen (www.playarena.at)

Dann steht optional einer 5-Minuten- Fahrt zum Gletscher nichts im Wege, das Hotel bietet sogar einen Bringdienst an.

Nun muss nur noch gebucht werden und ich komme dann doch in den Genuss, erstmalig den Sommerski kennen zu lernen.
Ich werde berichten, was sich ergeben hat, besten Dank für die Hinweise und Tipps!

Grüße,
Markman


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de