Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 02.12.2020, 3:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 08.06.2014, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Wie im Bericht von vor einer Woche bereits gesagt, ging's heute nochmal zum Fedaia-Pass. Abfahrt war heute bereits um 5:20 Uhr, da ich einen Umweg über den Falzarego nehmen wollte. Die Lagazuoi-PB ist in Betrieb, und den Webcams nach sollte man mit etwas Fußweg abfahren können ...

Gegen 8:40 kam ich am Fedaia an, an einem der Bars noch dringend auf's Klo müssen (wieder kein Panino con Salsiccia!) und am Korblift Kaliningrad angerufen, der bereits an der Bergstation war und seine erste Abfahrt machen konnte, während ich unten auf ihn wartete. Für die nächsten 7 Fahrten fuhren wir zu zweit im Korb (ging problemloser als befürchtet, auch vom Platz her). Anscheinend (bzw. auf Nachfrage von Kaliningrad) waren wir heute die einzigen, die sich eine Tageskarte gekauft hatten ;-) Die anderen haben wohl nur Einzelfahrkarten gelöst.

An einigen unteren Stellen der Abfahrt war die Woche über der Schnee komplett abgetaut, aber die Betrieber haben netterweise ein paar Schneeverschiebungen durchgeführt, so dass man noch bis zur Talstation fahren konnte. Offpiste war dagegen kaum merklich weniger zu letzter Woche, außer dass es nun natürlich bis zur Bergstation Sandschnee gab. Dadurch und durch die 10° höhere Temperatur war es von der Früh weg her recht bremsend. Am besten gingen die unteren Steilhänge (auch den Rest des Tages), auch der "Eierkarton-Schnee" ließ sich durch die wärmen Temperaturen heute prinzipiell besser fahren (weil weicher).

Bzgl. Korblift - eine Verlängerung um 4 Jahre wäre prinzipiell wohl kein Problem, aber ein paar Euro müssten investiert werden. Kaliningrad hat sich mit ein paar der Mitarbeiter unterhalten, evtl. kann er sich noch genauer erinnern.

(Fotos anklicken zum Vergrößern.)
Bild
^ Passo Valparola Nordseite. Ein paar Kehren, ca. 100-200hm, könnte man hier abfahren.

Bild
^ Passo Valparola

Bild
^ Passo Falzarego. Im Cinque Torri - Gebiet könnte man so gut wie alle Abfahrten auf dieser Seite noch fahren.

Bild
^ Abfahrt Lagazuoi-PB. Sähe jetzt nicht so schlecht aus.

Bild
^ Scharte mit der Abfahrt der Lagazuoi-PB - aber die Abfahrt selbst dürfte oben nicht zu sehen sein, wohl maximal ein kurzes Wegstück ...

Bild
^ Abfahrt Lagazuoi-PB. Die Schneerest am Weg würden die Fußwegzeit verkürzen

Bild
^ Abfahrt Lagazuoi-PB. Oben im Schatten sind man ein breiteres Stück der Abfahrt. Genug Schnee.

Bild
^ Falzarego - Valparola


Bild
^ Überreste der DSB Fedaia

Bild
^ See und Variantenabfahrten

Bild
^ GPS-Track, Blau 8.6., Gelb 1.6.

Bild
^ Korblift

Bild
^ Korblift, der blöde Sand bremst halt insb. in den flacheren Stücken

Bild
^ .. die Steilhänge dagegen gingen gut.

Bild
^ Heut war der Schnee nicht nur Braun vom Sand, sondern auch Rot von den Algen...

Bild
^ Steilhänge, dank der Steilheit war der Sand hier nicht so bremsig.

Bild
^ Offpiste durch die Latschen, Kaliningrad in Trincerone-Gedächtnis-Montur, also mit Jeans :)

Bild
^ Abfahrt zum See. Egtl. wollte ich ja nach links rüberqueren, aber da hätte man durchs Gestrüpp müssen, also ließ ich mich überreden ...

Bild
^ Kaliningrad fährt in Richtung See

Bild
^ Abfahrt und See

Bild
^ Puh, hoffentlich kommen wir da unten raus ...

Bild
^ Aber panoramatechnisch ist die Abfahrt geil :)

Bild
^ Puh, hoffentlich kommen wir da unten raus ... aber panoramatechnisch ist die Abfahrt geil :-)

Bild
^ Grenzwertiger Exit, aber wenigstens überhaupt einer.

Bild
^ Nein, das Ende der Abfahrt war jetzt nicht so geil. Wären wir mal lieber die alte Direttissima weiter links raus gefahren ;-)

Bild
^ Links die Rinne, die wir runter mussten. Auf der alten Straße geht's jetzt mal schiebend, mal Ski tragend retour.

Bild
^ Fedaia-Stausee

Bild
^ Ankunft am unteren Parkplatz, leider muss man von hier ja noch ein schönes Stück zum Korblift raufgehen.

Bild
^ Korblift vs. Gipfel, hier mittlerweile auch alles sandig

Bild
^ Nachmittags ging's heute auch die Steilhänge direkt links vom Korblift runter. Kaliningrad erst die linke, dann die rechte, ich zweimal die rechte.

Bild
^ Dürften wohl die steilsten Hänge am Korblift sein, so 40-45° oder noch mehr?

Bild
^ An der Bergstation des Korblifts wurden die Bretter am Boden erneuert. Heuer wurde schon einiges investiert, vielleicht läuft er ja doch noch 4 Jahre.

Bild
^ Nachmittags ging's teilweise sogar weniger bremsend als vormittags. Grund: Die ganze Sand-Schneeschicht rutscht bei Belastung ab wie ein Nassschneerutsch.

Bild
^ Nochmals im Gestrüpp. Auch wenns nicht so ausschaut, man kam hier ohne Abschnallen und Schieben zur Talstation runter ;-)

Nachdem Kaliningrad nach einer kurzen Pause noch mit den Fellen richtung Gipfel ist, bin ich auch nur noch 1x raufgefahren - war einfach zu kaputt, gestern nur SL, heute wieder nur Stehlift und die anstrengenden Pistenverhältnisse, zudem war es im oberen Bereich nun schon arg pappig, stellenweise gab's sogar "Stockschnee" - oder von manchen auch Stop&Go-Schnee genannt ;-)

Bild
^ Während ich meine letzte Abfahrt einleute, steigt Kaliningrad noch richtung Gipfel auf

Bild
^ Kaliningrad auf Skitour

Bild
^ Steilhang auf der anderen Seite, war vormittags im Schatten grausig, aber jetzt am Nachmittag auch gut .. naja, sagen wir fahrbarer ...

Bild
^ Ebendort bzw. besser gesagt, weiter unten

Bild
^ In dem unteren Bereich der Abfahrt liegt noch genug Schnee

Bild
^ Varianten, sollte schon noch eine Woche gehen. War auf diesem Platz hier egtl. die Talstation des 1. ESL? Oder weiter links?

Bild
^ Die Parkplatz-Abfahrt ;-)

Bild
^ Das quadratische Fundament

Bild
^ Staumauer und Parkplatz. Durch das vorherige Vorbeigehen weiß ich ja, da man via einer Treppe hier runter kommt.

Bild
^ Fundamente.

Bild
^ Hier sieht man nicht nur die Staumauer, sondern auch die Talstation des Korblifts (hinter dem Haus ganz links, das grüne runde Dach hinter dem Baum)

Bild
^ Parkplatz, drüber ein Beton-Quer-Fundament, dass mal nicht in richtung der jetzigen Stationen zeigt...

Bild
^ Treppe + links von der Treppe sind auch noch mal Fundamente. Im Bereich über der Treppe sieht man außerdem noch Ziegelsteinbruchreste.

Bild
^ Querbetonfundament unten und weiter oben da viereckige - falls das in einer Linie war, ginge die Linie evtl. durch die Felsscharte oben durch bis zu Serauta ...?!

Bild
^ Tageskarte 8.6. War das das Ende? Wird morgen noch jemand eine Tageskarte kaufen? Werden ab nächstes Wochenende (Start der offiziellen Sommersaison) überhaupt noch Tageskarten angeboten? War das vielleicht die letzte verkaufte Tageskarte des Korblifts?

Bild
^ Stausee und ... Angler! Was machen Fische in einem Stausee?

Bild
^ Stausee und Marmolada-Abfahrten. Wir sind die kleine Rinne in Bildmitte runter - wie man sieht, hätte es weiter links angenehmere Möglichkeiten gegeben ...

Bild
^ Unsere Spuren und die krasse Rinne von heute vormittag

Bild
^ Unsere Spuren von heute vormittag

Bild
^ Zoom zur Bergstation der PB vom See aus

Bild
^ Zoom zum Korblift vom See aus

Bild
^ Stausee und Marmolada-Abfahrten

Danach nochmal zum Falzarego, wollte ja egtl. eine Abfahrt fahren. Leider sind die Betreiber der Lagazuoi-PB wohl nicht so cool wie die Leute am Fedaia oder am Pordoi. Es ist Sommersaison und da werden keine Skifahrer befördert. Basta. Nerv. Vielleicht hab ich nächste Woche am Cristallo / Staunies mehr Glück? Eine EMail-Anfrage läuft...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.06.2014, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Am Falzarego haben Sie mich vergangenes Jahr auch nicht hochgelassen. Fußmarsch ist angesagt...
nene, da lieber dann Mittagstal oder Val Setus.

Keine Ahnung, ob nächste Woche nochmal Tageskarten verkauft werden. Man kann aber handeln: habe z.B. schon mal 6 Fahrten für 20€ bekommen. ... schon cool, wie die halbstarken Jungs das Ding schmeißen, nicht?

@Schatten: So verschieden sind die Geschmäcker. Ich fand's im Schattenbereich des 12er sehr angenehm. Hat schön "gegrieselt".

Habe euch - denke ich - bei einer der ersten Fahrten abgelichtet. Wollte Euch später nochmal suchen, aber das Gelände ist dann wohl doch zu weitläufig. (Zudem hatte ich in der Bar sehr nette Tourengeher getroffen, die auf der Hütte übernachten wollten, um dann zur P. Penia aufzusteigen. Dann hatten wir uns verquatscht...)


Dateianhänge:
750-ausschnitt.jpg
750-ausschnitt.jpg [ 90.13 KiB | 2542-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.06.2014, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Ja, das waren wir... Dachte du sagtest, du könntest erst Mitte Juni, hättest ja zuvor was sagen können, dass du gestern auch dort warst...

Aber du hattest dir keine Tageskarte gekauft?

Schatten: Ich fands da eher brüchig...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.06.2014, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
Was bleibt noch zu sagen? Nur, dass es ein wunderschöner Sommerschi-Tag gewesen ist. Ansonsten hat starli, wie gewohnt, alles sehr gut und genau geschildert.
@ meine Tour: ich bin nur 200 Höhenmeter gestiegen (bis ungefähr 2830 m.ü.M). Viel zu müde habe ich Kehrt gemacht. Ein paar schöne Kurven im firnigen, endlich mal weißen Schnee und dann wollte ich zwischen 12er und 11er abfahren (neben 12er, wo der Hang ein Bisschen steiler aussah). Plötzlich sichtete ich aber weiter unten einen (OK: kleinen) Lawinenabgang und merkte auch, dass ein Teil des kleinen Sees zum Vorschein schon gekommen war. Also nichts wie zurück! Es ging auch ohne Felle, so bremsig war der Schnee.
@ CV: Schade, dass wir uns verpasst haben. Hoffe, dass es eine nächste Gelegenheit geben wird.
Der Vollständigkeit halber füge ich auch meine Aufnahmen hinzu:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Di, 24.06.2014, 7:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.06.2014, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
Und noch zwei Tageskarten hier:

http://www.skiforum.it/forum/reportage/ ... ost1502333


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.06.2014, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
... wie sich die Bilder gleichen - dem ital. snowboarder bin ich auch kurz über den Weg gelaufen.

Ja, ich habe eigentlich erst zum 23.6. wieder eigentlich Zeit - die Entscheidung fiel erst nachts im Frankenland bei ehem. Schulfreunden, als ich noch recht fit von einer Feier zurückkam... hat sich trotz der beinahe schlaflosen Nacht gelohnt ;-)

Hast Du was zur Konzessionsverlängerung in Erfahrung bringen können?

Ich dachte, beim Liftbetreiber hängt jetzt irgendwie die SIT Canazei (Liftgesellschaft der Belvedere-Seilbahnen) mit drin. Die wollen ja die Verbindung zur P. Rocca bauen; insofern wäre der nötige Plan für einen Neubau ja da, um eine Konzessionsverlängerung zu erreichen.
Sehen konnte ich aber kein Logo oder ähnlichen von der SIT. Also doch nur ein Gerücht?

PS: Nein, ich hatte keine Tageskarte. Mein Plan war eigentlich 1-2 Einzelfahrten zu nehmen und dann hoch auf die P. Rocca zu gehen. Der schöne Schnee am Lift, die lange Nachtfahrt und die massige Pfingsprozession zur P. Rocca - sowie die nette Runde mit den Rosenheimer Tourengehern - haben mich aber davon abgehalten. So hatte ich insgesamt drei Einzelfahrten und hab noch zwei geschenkt bekommen.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 9:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
@starli:

Beide ESL-Generationen verliefen links der Korblifttrasse:

http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

Das "quadratische" Fundament?

http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

Hmmm. aufschlussreiche Photos hier:

http://www.delcampe.net/page/item/id,19 ... age,G.html

http://www.delcampe.net/page/item/id,25 ... age,G.html

http://www.delcampe.net/page/item/id,19 ... age,G.html


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Di, 10.06.2014, 9:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 9:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
noch bisschen mehr Orientierung:

beide Bergstationen (links neuerer ESL, rechts/höher alter ESL):
http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

Vergleich zu heute: das Rif. blieb bestehen, links davon war die Bergstation des älteren ESL, rechts davon der Korblift
http://www.piandeifiacconi.com/wp-conte ... ifugio.jpg

Bergstation neuerer ESL, etwas tiefer gelegen (der alte ESL ist schon abgebaut - vgl. die Person auf der Terasse):
http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

Das ist die Talstation des neueren ESL; man sieht links davon noch das Häuschen und die Umlenkstation des alten ESL:
http://www.delcampe.net/page/item/id,19 ... age,G.html

... und das hier die Talstation des älteren ESL "in funzione":
http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... image_med1

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
Die Fundamente am Parkplatz dürfte m.E. nichts mit den ESL zu tun gehabt haben.. Kris meint, es könnte am ehesten was mit dem Stauseebau zu tun haben. Oder evtl. noch von einer WK1-Seilbahn stammen.

Talstation der beiden ESL also nebeneinander? Dann beide wohl dort wo jetzt das eine Restaurant mit dem grünen Grasdach ist und doch nicht auf dem oberen Platz, wo jetzt die Körbe liegen...

Kaliningrad hat geschrieben:
Wobei die lt. Datum einen Tag vor uns dort waren. Kurios find ich, dass du eine ganz andere Nummer hast als ich.

Zitat:
Interessant im Vergleich mit dem hier:
http://www.retrofutur.org/retrofutur/app/main?DOCID=1000112423&blobIndex=image_orig&max

Ich kapier nach wie vor nicht, ob das Retrofutur-Bild nun unten die Straße zeigt oder ob die Straße (südseitig vom See) mittlerweile oberhalb des retrofutur-Schriftzugs verläuft.... oder ob sogar beides richtig wäre, einmal die alte Straßenführung vor dem Stauseebau und die neue dann oberhalb...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
starli hat geschrieben:
Die Fundamente am Parkplatz dürfte m.E. nichts mit den ESL zu tun gehabt haben.. Kris meint, es könnte am ehesten was mit dem Stauseebau zu tun haben. Oder evtl. noch von einer WK1-Seilbahn stammen.

Talstation der beiden ESL also nebeneinander? Dann beide wohl dort wo jetzt das eine Restaurant mit dem grünen Grasdach ist und doch nicht auf dem oberen Platz, wo jetzt die Körbe liegen...


Interessante Aufnahmen (man beachte die Schlange an der Talstation der, wie ich meine, alten ESB)

http://www.funiforum.org/funiforum/show ... ght=fedaia


starli hat geschrieben:
Kurios find ich, dass du eine ganz andere Nummer hast als ich.


Ist mir auch aufgefallen .... das Wichtigste ist aber, dass Du und ich die zwei allerletzten Tageskarten erworben haben!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
^ Kommt drauf an, ob gestern am Pfingstmontag noch welche verkauft wurden - und ob nächste Woche noch welche verkauft werden ;-)

Warteschlange: Krass!

Derweil hab ich mal nach Fotos von vor dem Stausee bzw. dem Bau gegoogelt:

http://images-00.delcampe-static.net/img_large/auction/000/159/721/190_001.jpg

http://images-02.delcampe-static.net/img_large/auction/000/180/936/871_001.jpg

http://www.scrin.net/database/img/mid/II-G-39.jpg

http://www.questedolomiti.com/articoli/wp-content/uploads/costruzione-diga-fedaia.jpg

http://www.questedolomiti.com/articoli/wp-content/uploads/marmo1.jpg

http://www.questedolomiti.com/articoli/wp-content/uploads/seggiovia-pian-dei-fiacconi.jpg

http://www.scrin.net/database/img/mid/I-G-222.jpg

http://www.vajont.info/scrittiIMG/fedaia.jpg

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
Pfingstmontag ist kein Feiertag in Italien, von daher kein Betrieb - siehe auch:

http://www.rifuginrete.com/book/piandeifiacconi

Ab dem nächsten Wochenende werden sehr unwahrscheinlich noch Tageskarten verkauft, es sei denn, dass Du wieder mal hinfährst :)


Sehr interessant die Fotos ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.06.2014, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1851
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
starli hat geschrieben:
Ich kapier nach wie vor nicht, ob das Retrofutur-Bild nun unten die Straße zeigt oder ob die Straße (südseitig vom See) mittlerweile oberhalb des retrofutur-Schriftzugs verläuft.... oder ob sogar beides richtig wäre, einmal die alte Straßenführung vor dem Stauseebau und die neue dann oberhalb...


Die eingezeichnete Talstation passt m.E. schon. Die Straße verläuft oberhalb des Schriftzuges. Man kann sich ganz gut an der Rinne orientieren, die man mit der Straße überquert um zum heutigen Parkplatz (mit den Wohnmobilen) zu kommen.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 11.06.2014, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2166
Der kleine (ehemalige) Gletschersee vor dem ich zurückgeschreckt bin:

Bild

.... und unsere Rinne:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 11.06.2014, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7759
Wohnort: innsbruck.at
^ Den See hätte man doch umfahren können?

Krasse Rinne. Erstaunlich, dass der Schnee noch so fest war, da hätten wir evtl. auch einbrechen können ...

starli hat geschrieben:
Vielleicht hab ich nächste Woche am Cristallo / Staunies mehr Glück? Eine EMail-Anfrage läuft...
Leider nicht:
Zitat:
al momento prevediamo di aprire gli impianti del Cristallo sabato 14 giugno,
ma NON PER SCIARE.
Le condizioni del manto nevoso non sono più adatte.
... das könnten sie ja meine Sorge sein lassen, ob der Schnee geeignet ist oder nicht... (vielleicht hätte ich nicht "sciare" sondern "praticare freeride" schreiben sollen?)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de