Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 15.06.2024, 3:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 18:00 
Offline

Registriert: Di, 17.04.2007, 14:01
Beiträge: 92
Inspiriert vom Bericht von Matthias, der letzten Winter Sarn besuchte, machte ich mich diesen Winter auf den Weg zum Heinzenberg. Ich habe extra auf einen Tag nach Neuschnee gewartet. Am 13.1. 08 traf dies ein - Und so fand man mich bis um 15:00 in Sarn. Noch ein paar Fakten zum Ort Sarn: Sarn ist ein sonniges, kleines Bergdorf hoch über Thusis und Cazis gelegen. Die Auffahrt ins Dorf erfolgt über Cazis. Sarn hatte Ende 2006 141 Einwohner, und ist somit eines der "grossen" Dörfer am Heinzenberg. Das grösste Dorf am Heinzenberg ist Masein (über Thusis), und das kleinste Dorf ist Portein, das gerade mal 21 Einwohner zählt, und somit eine der kleinsten Gemeinden der Schweiz (oder sogar Europa?) sein dürfte.
Nun widmen wir uns aber dem Skigebiet. Die Talstation der ersten Sektion beginnt bei Lescha - das liegt über Sarn. Dort oben steht die 1999 errichtete fixe Zweiersesselbahn Sarn Lescha - Dultschegnas. Sie ersetzte einen alten Skilift von Städeli (1969), der wegen Schneemangel im unteren Bereich oft geschlossen werden musste - obwohl oben perfekte Bedingungen herrschten. Glücklicherweise hatte Savognin ein Jahr vorher eine Sesselbahn und mehrere Skilifte durch eine 6KSB ersetzt, so kam Sarn billiger an eine Sesselbahn. Sie erschliesst neben drei Talabfahrten eine Schlittelbahn. Leider ist sie recht langsam, andererseits kann man gerade deswegen die Stille des Waldes geniessen. Hier herrscht Gemütlichkeit, das war sofort klar. Auf Dultschegnas startet der schnellere Skilift Sarnerhöhi - einfach ein geiler Lift, sage ich euch. :D Er ist steil, er ist flach, das Trassee teilweise Handarbeit, und auch noch ein spezieller Ausstieg. Und restlos begeistert war ich von den vielen, abwechslungsreichen Pisten. Sie bieten einfach alles. Sie sind steil, flach, und geben dauernd einen wunderbaren Blick auf die umliegende Landschaft frei. Das Gebiet eignet sich auch ausgezeichnet für Tiefschneefahrer. So konnte ich in Sarn zum ersten Mal Tiefschneefahren, ohne umzufallen. Ich könnte ewig weiterschwärmen von diesem Skigebiet. Gerade das, was für mich das Skigebiet ausmacht, ist die Gemütlichkeit, das Skigebiet ist klein, aber übersichtlich, man findet hier viele Einheimische. Ein wahres heimeliges Skigebiet, das ich unbedingt wieder besuchen muss. Ich bin überzeugt, es wird auch einigen von euch gefallen, für einen Tag ist es nämlich absolut besuchenswert. Natürlich habe ich auch Bilder gemacht (Einige Bilder haben einen extremen Blauton, der Grund liegt daran, das ich mit dem falschen Weissabgleich fotografiert habe. Bei einigen konnte ich es noch verbessern)

Bild
^^Der Pistenplan an der Talstation der Sesselbahn.

Bild
^^Talstation der Sesselbahn Lescha - Dultschegnas. Noch ist es bewölkt.

Bild
^^Et voilà! Ca. eine Stunde später an der Ausstiegsstelle des Skilifts Sarnerhöhi. Ein Traum. Das war erst der "richtige Beginn" des Traumtages.

Bild
^^Nebelmeer mit dem Skilift Sarnerhöhi. Von Städeli, Baujahr 1969.

Bild
^^Blick zum Piz Beverin (links). Und zum Bruschghorn (rechts). Obwohl der Beverin höher scheint, in Wahrheit ist das Bruschghorn höher - aber eben lange nicht so bekannt wie der Beverin.

Bild
^^Die letzten zwei Stützen mit der Bergstation. Die Fläche dort oben ist zu klein um sich abzubügeln, und zu gross für einen Totpunktausstieg. Zu diesem Plateau da oben komme ich noch später.

Bild
^^Spiel mit dem Zoom. :wink:

Bild
^^Viva la Grischa! Die Bündnerflagge vor einer grandiosen Aussicht. Hätte ich die richtige Weissabgleicheinstellung gehabt, wäre das Bild noch um einiges schöner und eindrücklicher ausgefallen.

Bild
^^Ist das nicht traumhaft?

Bild
^^Stütze.

Nach einigen Fahrten mit dem Skilift entschlossen wir uns ene Talabfahrt zu fahren. Aufgrund des recht vielen Neuschnees waren die Pisten extrem weich und deshalb schwer zu präparieren. Wenn man sich aber auf die Verhältnisse eingefahren hat, begann der Spass gleich doppelt Freude zu machen.

Bild
^^Talstation der Sesselbahn Dultschegnas mit der Strecke.

Danach gings rauf mit dem Skilift, und danach entschied ich mich für einen Besuch auf der "echten" Sarnerhöhi, diese liegt bei der Bergstation des Skilifts. Von dort oben hatte man eine grandiose Aussicht, unter anderem ins Safiental.

Bild
^^Blick ins Safiental - genauer gesagt auf Tenna - Und noch genauer gesagt auf den Skilift von Tenna von Städeli. Angeblich Baujahr 1970. Seitdem ich aber ein Bild der Talstation gesehen habe, glaube ich nicht so recht daran, diese sieht nämlich älter aus.

Bild
^^Blick ins Safiental. Safien Platz befindet sich noch weiter hinten und ist auf dem Bild nicht sichtbar.

Bild
^^Bergstation Skilift Sarnerhöhi.

Bild
^^Die letzten zwei Stützen.

Bild
^^Piz Fess im Safiental (2880m.ü.M.)

Bild
^^Die Bergstation vom Skilift Sarnerhöhi. Zum abbügeln zu klein.

Bild
^^Talstation und Stütze Nr.1 des Skilifts Sarnerhöhi. Im Hintergrund das Domleschg und die Schynschlucht - der Eingang ins Albulatal.

Bild
^^Bergstation Sesselbahn Dultschegnas. Vom ganzen Skigebiet hat man dieses Panorama.

Bild
^^Unendliche Weiten am Heinzenberg.

Bild
^^Skilift Sarnerhöhi, Blick über den unteren Streckenteil.

Bild
^^Nochmals. Im Hintergrund das Domleschg.

Bild
Eine der vielen Pisten. Alle waren übrigens offen.



Bild
^^Sesselbahn Dultschegnas.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Zitat:
Bild

kommt genial, das Bild. Hast du das absichtlich blau gemacht? Oder nachbearbeitet? Ich versuch ja in letzter Zeit vermehrt, den Weißausgleich je nach Schnee zu machen, um möglichst "natürliche" Fotos zu bekommen, aber in dem Fall würde das glaub ich eher kontraproduktiv sein ... ich würd den Himmel oben und die Piste rechts sogar noch weglassen und nur ca. das unter und linke Drittel des Fotos .. so mit den Hügeln links und der SL im Nebel - dann wär's perfekt ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 20:11 
Offline

Registriert: Di, 17.04.2007, 14:01
Beiträge: 92
Das blau war eher unbeabsichtigt. Mit dem Weissabgleich "Kunstlicht" werden solche Bilder problemlos erzeugt. :wink: Eigentlich wollte ich dieses Foto auch verbessern, habe aber gedacht, ich lasse es doch sein. Und wenns dir gefällt, umso besser. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
Wieder mal ein Gebiet, das nicht weit weg von der Route liegt, die ich oft fahre und nicht kenne.
Klasse Stimmung, die sicher auch vom Nebelmeer und dem Neuschnee lebt.

Den Weißabgleich kann man übrigens auch nachträglich in Photoshop machen, wenn man will :wink:

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 20:48 
Offline

Registriert: So, 26.02.2006, 14:05
Beiträge: 190
Wohnort: München
Bei den Bildern will ich da sofort wieder hin. Danke für die aufgefrischten Erinnerungen.

Sarn-Heinzenberg ist zwar sicher nichts für einen Tag an dem man Action will, aber für einen entspannten Tag zum Genießen für meinen Geschmack genau das Richtige (was aber nicht heißen soll, dass ich es nicht auch mal richtig sportlich mag).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 21:37 
Offline

Registriert: Di, 17.04.2007, 14:01
Beiträge: 92
3303 hat geschrieben:
Wieder mal ein Gebiet, das nicht weit weg von der Route liegt, die ich oft fahre und nicht kenne.
Klasse Stimmung, die sicher auch vom Nebelmeer und dem Neuschnee lebt.

Den Weißabgleich kann man übrigens auch nachträglich in Photoshop machen, wenn man will :wink:

Einige Bilder habe ich mit dem Photoshop einigermassen wieder zustande gekriegt. Mit der Funktion "Farbbalance", nicht?
Diese Stimmung lebt garantiert auch vom Neuschnee und vom Nebelmeer. Deshalb suche ich, wenn möglich, für solche Gebiete solche Tage, damit besonders stimmungsvolle Bilder entstehen können (oder sollten).
@matthias: War eigentlich bei deinem Besuch die Piste vom Berghaus Parsiras zur Talstation der Sesselbahn offen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1543
mrt hat geschrieben:
Einige Bilder habe ich mit dem Photoshop einigermassen wieder zustande gekriegt. Mit der Funktion "Farbbalance", nicht?


Besser mit der Tonwertkorrektur und der dazugehörigen Pipette z.B. einen Weißpunkt setzen.
Wenn Du damit auf eine Fläche, die in der Realität weiß ist, klickst, gleicht PS das automatisch ab.
Das geht mit den anderen beiden Pipetten auch für neutralgrau und Schwarz.
Farbbalance finde ich immer irgendwie komisch.

_________________
Archiv


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 22:03 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
mrt hat geschrieben:
... und das kleinste Dorf ist Portein, das gerade mal 21 Einwohner zählt, und somit eine der kleinsten Gemeinden der Schweiz (oder sogar Europa?) sein dürfte. ...

Und ich dachte schon, ich wohnte mit 47 Einwohnern in einem kleinen Kaff! :lol: :lol: Aber freilich sind wir keine selbstständige Gemeinde.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 22:18 
Offline

Registriert: Di, 17.04.2007, 14:01
Beiträge: 92
Chasseral hat geschrieben:
mrt hat geschrieben:
... und das kleinste Dorf ist Portein, das gerade mal 21 Einwohner zählt, und somit eine der kleinsten Gemeinden der Schweiz (oder sogar Europa?) sein dürfte. ...

Und ich dachte schon, ich wohnte mit 47 Einwohnern in einem kleinen Kaff! :lol: :lol: Aber freilich sind wir keine selbstständige Gemeinde.

In Graubünden findest du einige solcher minikleinen eigenständigen Gemeinden! :lol: Z.B. Mulegns (Auf dem Weg nach Bivio) mit knapp 25 Einwohnern. Oder alle Dörfer am Schamserberg (Mathon, Lohn, Clugin (35 Einwohner), Wergenstein, alle liegen über Andeer, auf dem Weg nach Splügen). Recht kleine Dörfer findet man auch im Schanfigg, oder im Lugnez in der Surselva. Da gab es eine Zeitlang zwei Dörfer mit knapp 30 Einwohnern, welche sich mit noch einigen anderen Dörfchen zu einer 200-Seelen-Gemeinde zusammenschlossen. :lol:
Ist aber auch noch eindrücklich, obwohl Graubünden der grösste Kanton der Schweiz ist, hat er für seine Grösse nur 187'000 Einwohner. Im Vergleich, der Kanton Zürich ist ein Vielfaches kleiner und hat über 1'000'000 Einwohner. Oder Bern. Fast so gross Wie Graubünden, mit dem Unterschied, dass er um die 950'000 Einwohner hat. In Graubünden findet man noch viele solcher minikleinen Käffer. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17.01.2008, 22:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6908
Wohnort: Hannover
Das sind echt coole Stimmungsbilder mit den Wolken. Ich finde ja eh, dass Wolken im Gebirge erst den richtigen Style ergeben - wenn es denn nicht zu viele sind!

Einen falschen Weißabgleich bekomme übrigens auch ich in PS kaum korrigiert. Die Fehler treten m.E. einfach zu komplex auf. Dafür habe ich jetzt festgestellt, dass es offenbar auch andersrum funktioniert! Macht den Weißabgleich durch ein IR-Filter und drückt dann bei den entstehenden Bilder auf Auto-Tonwerte, dann kriegt man (teils) sehr authentische Retro-70s-Farben - der Hammer!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de