Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 28.06.2017, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 21.04.2009, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
Nachfolgend noch ein paar ältere Aufnahmen (Dias natuerlich - und unbearbeitet, wie leicht ersichtlich) aus Davos/Klosters aus dem Jahr 1984. Damals waren die Pisten dort noch nicht modelliert - gut zu erkennen auch die Buckelpisten auf dem vierten und letzten Dia. Analog zur "Natuerlichkeit" der Pisten war auch NICHT das halbe Skigebiet mit leicht dümmlciher Werbung vollgekleistert, wie das heute derFall zu sein scheint - ich war zwar schon länger selber nicht mehr dort oben, doch entsprechende Berichte hier und im AF lassen darauf schliessen.

Leider habe ich derzeit nur diese vier Aufnahmen zu bieten. Der Rest meines Bildermaterials zu Davos/Klosters aus längst vergangenen Zeiten schlummert irgendwo bei mir als Fotomaterial (Negative) rum. Material, das noch eingescannt werden muss!

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 21.04.2009, 23:17 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6550
Wohnort: Hannover
Auch wieder einfach nur *wow* ... Danke!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 21.04.2009, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
You're welcome!

Ich wünschte selber, ich haette noch mehr davon...doch wer sucht, der findet...irgendwann!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 22.04.2009, 7:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1533
Wenn ich mir Deine genialen Bilder so ansehe kann ich erahnen, warum es damals immer hieß, dass das so ein klasse Skigebiet wäre.
Ohne je dort gewesen zu sein drängt sich mir auch hier wieder der Eindruck auf, dass am Parsenn in den letzten Jahrzehnten wohl wirklich enorm viel kaputt gemacht wurde.
Man beachte dazu auch die vielen Winter- und besonders auch Sommer/Herbstberichte aus dem Alpinforum.

_________________
Archiv


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 22.04.2009, 10:46 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2533
Wohnort: bei Reutlingen
3303 hat geschrieben:
Ohne je dort gewesen zu sein drängt sich mir auch hier wieder der Eindruck auf, dass am Parsenn in den letzten Jahrzehnten wohl wirklich enorm viel kaputt gemacht wurde.

Ich war auch seit fast 10 Jahren nicht mehr da, aber wenn ich die aktuellen Berichte so lese, hab ich auch diesen Eindruck. In den 90ern war die Parsenn so etwas wie mein Stamm-Skigebiet. Es gab lange nur eine einzige Sesselbahn im Gebiet, sonst fast ausschließlich Schlepplifte und Pendelbahnen, die lange Schifer-EUB und die alte Standseilbahn. Ich empfand die Erschließung mit den Pendelbahnen damals als ungeheuer beeindruckend. Dazu kamen die verhältnismäßig langen Abfahrten, die auch mal ein unpräpariertes Stück enthielten, z.B. auf der Gipfel Nord oder auf einer kurzen Traverse auf dem Weg zur Conterser Schwendi.
Könnte sein dass ich noch Bilder habe irgendwo, ich werd mal suchen.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 22.04.2009, 21:10 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
Wahnsinn! Die Parsenhüttenbahn hatte ja noch ganz andere Kabinen - und noch dazu eine höchst kultige altertümliche Form. Da die derzeitigen Kabinen auch Modelle sind, die seit Anfang der 70er hergestellt wurden, dachte ich, das seien noch die oroginalen (sprich ersten) Kabinen dieser Bahn. Auch krass: Auf deinem Bild sieht man die Fondei-Lifte ! :shock:

Auf diesen Bildern sieht sogar der Parsennhüttenbereich pistenmässig attraktiv aus.

Zum gemutmassten "Abstieg" kann ich sagen: Ich war bei meinem Besuch im März wirklich enttäuscht (war mein erster Besuch). Die Extrem-Werbung fand ich abstossend (vor allem die vielen aufgeständerten Karrossen - aber auch sonst blieb kaum ein geeignetes Plätzchen von Werbung verschont; selbst am liftfernen Conterser Schwendi waren Fahrzeige aufgebockt). Von den früheren Pisten im Pistenplan waren viele verschwunden (vermutlich die attraktivsten). Was übrig geblieben ist, sind überwiegend langweile Pisten oder Pisten, die zwar landschaftlich cool sind aber extrem ziehwegig. Dann gibt es noch Pisten die recht schön sind und in der Kategorie "gutes Mittelmass" rangieren (Bsp. Furka), aber diese gibt es in fast allen anderen Skigebieten auch; diese alleine können nicht den klangvollen Namen Parsenn-Gotschna begründen. Zur Ehrenrettung muss ich aber gestehen, dass Bahn und Pisten vom Weissfluhgipfel ganz grosses Kino sind - ebenso die 2000-HM-Abfahrt Weissfluhgipfel-Küblis. Diese beiden Highlights rechtfertigen nach wie vor einen Besuch. Aber auch hier ein Wehrmutstropfen: Die Gipfelpiste ist nach Stillegung der Pendelbahn Joch-Express nicht mehr direkt wiederholbar. Auch bleibt die 2000-HM-Piste skifahrtechnisch klar hinter den "2000ern" in Argentière und La Grave zurück. Allerdings möchte ich die Küblis-Piste nicht komplett hinter Argentière und La Grave in den Schatten gestellt sehen, denn sie hat einen völlig anderen Charakter und ist nicht vergleichbar. Im Vergleich zu den beiden "Höhenmeterpisten" in Frankreich ist die Küblis-Piste eher eine "Weitverkehrspiste", die im Zurücklegen von geographischen Distanzen ein ganz eigenes Erlebnis bietet.

Auch muss ich einräumen, da ich aus verschiedenen Gründen nicht dazu gekommen bin, abseits der Pisten Varianten zu fahren. Ich schliesse nicht aus, dass das Gebiet bei solchen Aktionen ganz andere Qualitäten offeriert.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 22.04.2009, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6693
Wohnort: innsbruck.at
Möchte jetzt kein Spielverderber sein, aber sollte man das "Sommerschi"-Unterforum nicht für Topics zum "richtigen" Sommerschi (im engeren Sinne) belassen?

Wie wär's alternativerweise mit einem "Es war einmal..."-Unterforum, dessen Name auch Historisch, Historique, Nostalgie, Nostalschi, ..... sein könnte? (Nostalschi als Analogie zu Sommerschi wär doch was... wär überhaupt noch ein guter dritter Name für das Forum hier. Sommerschi.com & Nostalschi.com :-) )

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Do, 23.04.2009, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
Und immer wieder gräbst du neue Schätze aus! Einfach der Hammer! :)

http://s1b.directupload.net/images/user ... 2b7828.jpg

Dieses Bild bitte, bitte in maximaler Auflösung posten :D Das ist nämlich das erste Foto das ich sehe, wo der Fondeilift noch drauf ist :D :D :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Do, 23.04.2009, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
Zuerst mal Danke für das viele Lob! Wobei: ich habe da damals lediglich auf den Auflöser gedrückt. Rein von der Bildqualität her sind diese vier Dias eigentlich ja nichts Besonderes. Dass gerade das Bild mit Blick Richtung Fondeier Fürkli und Fideriser Heuberge derart viel Interesse geweckt hat, erstaunt mich hingegen nicht. Eines ist mir in diesem Zusammenhang allerdings etwas schleierhaft: während es mir mittlerweile klar ist, dass ich den Fondeier-Fürkli-Lift unmöglich selber gefahren haben kann, so meine ich, dass ich hingegen auf dem Barga-Lift war.

Das Einzig Dumme daran ist nur, dass die beiden Lifte offenbar nur gerade zwei Saisons - muss also 1965 und 1966 gewesen sein - offen waren! Da geht natuerlich irgendetwas gar nicht auf...ich war zwar wie gesagt Ende der 70er-Jahre zum ersten Mal dort, doch dann liefen die Lifte laut Ueberlieferung schon längst nicht mehr. 1981 lief ja auch die Betriebsbewilligung aus.

Anyway: Falls Interesse besteht, das oder die Bilder in grösster Auflösung zu haben, PN genuegt.

Zu Starlis Anliegen: Ich meine, dass er mit seiner Argumentation/seinem Einwand Recht hat. Eigentlich sollte man alle diese "nostalgischen" Berichte in einem eigenen Topic zusammenfassen. Ob das allerdings ueberhaupt von den Kapazitäten her möglich ist, diese Frage müsste Chef-Sommerschiler Trinc beantworten...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Fr, 24.04.2009, 16:21 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6550
Wohnort: Hannover
Das wäre es, meines Erachtens sollte sie aber in das Berichtsforum, da sie für mich genau das darstellen: eine kleine Reportage.

Anders als im AF, wo Berichte häufig auch oder sogar überwiegend die Aufgabe haben, zunächst mal über aktuelle Begebenheiten in einem Schigebiet zu informieren (daher machen die ganzen daten zu geöffeneten Liften etc. dort auch Sinn), sind die Berichte hier häufig eher am erzählerischen, beschreibenden orientiert oder setzten sich mit ganz bestimmten Details auseinander. Sie damit weniger geeignet, stets über aktuelle Verhältnisse zu informieren, liefern aber dafür langfristig interessante Darstellungen und auch Historie.

Ich habe meine historischen Bildsammlungen bewusst immer ins Berichte-Forum gepostet und dort sollten sie mE auch hin. Ich werde diesen Thread daher einfach verschieben, wenn das für Euch ok ist.

Ein eigenes "historisches" Forum möchte ich aus zwei Gründen nicht eröffnen:

1. Ist es mir wichtig, dass die alten Bildern zwischen den aktuellen stehen und so die Verbindung und den Vergleich herstellen und gerade nicht einsam irgendwo in der Nostalgie Ecke lagern, da die Verbindung und der Vergleich von Alt und Neu und die daraus resultierenden Erkenntnisse gerade fundamentaler Bestandteil des Charakters diesen Forums sind.

2. Es ebenso starker Charakterzug die partielle Ignoranz der Linearität von Zeit, das ergibt sich in Maßen bereits aus der Idee "Sommerschi", insofern fasziniert es mich immer wieder, wenn Autoren - wie zB Chasseral - Berichte von 1982 schreiben als wären sie gestern auf der Piste gewesen...

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: So, 26.04.2009, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
@Trincerone:

Danke für Deine hilfreichen Ausführungen.

Anbei noch ein älterer Pistenplan aus Davos. Habe hier mal einen Teil des Parsenn-Gebiets eingescannt. Das hilft sicherlich etwas bei der Orientierung.

Bild

Bild

Alte Aufnahme der Parsenn-Weissfluh-Gipfel-Bahn (Copyright des Buches von Heinz Philipp Badt: "Davos/Klosters: Pulver und Piste", 1966)

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: So, 26.04.2009, 16:19 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2533
Wohnort: bei Reutlingen
Kannst du den Pistenplan ungefähr datieren? Der muss ja schon sehr alt sein, Dorf-, Haupter, Meierhofer und Seetäli sind ja noch nicht erschlossen und der Totalplift gerade projektiert! Ich würde sagen mindestens 60er Jahre?

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: So, 26.04.2009, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
Der Pistenplan stammt - schaetze ich - so aus den Jahren 1966 oder 1967. Auf dem Plan selber steht leider kein Datum. Aber es kann nur in diesen Jahren gewesen sein, denn die Fondeier-Lifte liefen ja auch nur 2 Jahre...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2009, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2217
Wohnort: Basel
Nachfolgend noch die beiden fehlenden Teile des 1966er Davos-Parsenn-Prospektes (Graphik 1 und 3).Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass ganz rechts unten das Dtum 1964 vermerkt ist. Das alleine lässt jedoch nur bedingt die richtigen Rückschluesse auf die korrekte Datierung zu. Denn: 1964 stand im Fondei noch kein Lift.

Graphik 1 hatte ich ja bereits weiter oben reingestellt. Somit ist der historische Prospekt voll eingescannt:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2009, 14:25 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1695
Wohnort: Niederösterreich
Heißt das jetzt eigentlich, dass die Fondei-Verbindungslifte und die jetzigen Lifte auf den Fideriser Heubergen niemals gleichzeitig gelaufen sind oder wurden die Fideriser-Lifte in der Panoramakarte einfach nicht dargestellt. (Wobei ich mich eigentlich nicht erinnern kann, die Lifte auf den Fideriser Heubergen je au einer Panoramakarte in einem Schiatlas o.ä. gesehen zu haben.......)

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chense, Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de