Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 12.05.2021, 2:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 15.02.2009, 22:39 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Neunkirchen, 15. Februar 2009 - nicht retro, sondern original


Nicht viel hat sich geändert in all den 45 Jahren, seit der Lift als Eigengebastel 1963 aufgestellt wurde. Doch - ein bisschen etwas hat sich doch geändert. Doch heute fühlt man sich eher wieder in die Zeit des Anfangs versetzt, die ich freilich noch nicht erlebt habe. In den 80ern gab es einen kleinen Aufschwung für den Skibetrieb. Auf anderer Trasse durch das Wäldchen wurde ein zusätzlicher Seillift errichtet, der eine zweite Abfahrt bedient hat. In den schneearmen 90ern wurde dieser wieder aufgelassen; die Fundamente und Reste (Umlenkrad) liegen noch im Wald herum. Die zweite Abfahrt ist auch vom Hauptlift aus erreichbar, erfordert aber etwas Schieberei. Im oberen Bereich gehört sie jetzt wieder den Rodelern, welche so langsam auch die Hauptpiste von den Skiläufern erobern. In den 90ern wurde der Lift dann mit einem Liftomat ausgestattet. Nach wie vor wird er in Betrieb genommen, wenn Schnee liegt. Eine Pistenwalze oder sonstiges Entbehrliches gibt es nicht, abgesehen von einer funzeligen Flutlichtanlage.

Aber etwas anderes hat sich radikal geändert. Waren früher an schönen Wintersonntagen hunderte von Skifahrern auf der Neunkirchner Höhe, die zu hoffnungslosen Wartezeiten geführt haben, ist dies inzwischen anders. Spaziergänger und Rodler gibt es nach wie vor etliche. Aber Skifahrer muss man konzentriert suchen. Heute waren vielleicht 15 Skifarer am Lift. Man tut auch nicht viel, um die Leute zu reaktiviern. In den Internet-Portalen war der Lift heute als geschlossen gemeldet. Ich weiß, dass dies nciht viel zu sagen hat und bin mit den Kindern losgefahren zum Lift. Und in der Tat: Der Lift ist gelaufen bei besten Schneebedingungen. Viel Schnee lag nicht - etwa 15 cm. Aber der Hang ist inzwischen im Sommer bestens gepflegt. Und diese Schneehöhe reinen Pulverschnees hat zu perfekten Verhältnissen ohne Boden- oder Grasberührungen geführt.

Der Lift selbst ist ein Gebastel übelster Sorte. Er hat keine Kupplung oder dergleichen. Nach Stillstand beschleunigt er ruckartig (Bruchteil von Sekunden) auf die Fahrgeschwindigkeit von 3 m/s. Die Befürderungskapazität beträgt sagenhafte 520 P/h.

Hier die Bilder und als Extra ein kleines Filmchen von der Funktionsweise des Liftomat 2000 (Achtung: 30 MB).


Bild
^^ Ausstiegsbereich


Bild
^^ Ankunft oben


Bild
^^ Unterer Bereich der Lifttrasse


Bild
^^ Letzter Teil der Piste


Liftbilder:

Bild


Bild


Bild
^^ Abspannung im Tal


Sequenz Funktionsweise Liftomat 2000:

Bild

Bild

Bild

Hier als Film


Der Lift hat verschiedene Gehängetypen. Neben Borer-Gehängen gibt es namenlose, von denen einige sogar ein Schleppseil aus Stahl haben. Ich weiß nicht, ob das Doppelmayr sind.


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
^^ Hier ein namenloses Gehänge mit Kunststoffseil. Auch alle erdenklichen Farben haben die Bügel: Orange-schwarz, orange-rot, schwarz-rot, rot-schwarz, farblos-rot


Bild
^^ Blick ins Flachlannd mit Lichtenberger Schloss


Bild
^^ Tiefblick


Bild
^^ Viele Wanderer und Familien mit Rodel; sie genießen einen schönen Wintertag. Im Hintergrund das Dorf Neunkirchen.


Bild
^^ Walddurchfahrt der zwischenzeitlich zweiten Piste, die durch den Seillift bedient wurde. Heute fahren hier nur noch Rodler, die den Untergrund auch aufgewühlt haben. Im letzten Stück fahren diese nicht, so dass ich die erste Spur in den Tiefschnee ziehen kann. Leider ist dies eine Querung zurück zum Lift.


Bild
^^ Der Liftomat erfodert höllische Aufmerksamkeit


Bild
^^ Borer-Gehänge


Bild
^^ Nochmal Borer


Bild
^^ Stützenüberfahrt eines was-weiß-ich-was-Gehänges; dürfte eines mit Stahlseil sein.


Bild
^^ Antrieb am Berg


Der größte Spaß der Kinder - Schanzenspringen:

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
^^ Eine letzte Schussfahrt zur Talstation, damit man den kleinen Anstieg in den Anstehbereich schafft.


Fazit: Skialtertum pur - nur die Skifahrer fehlen. Fast schon gespenstig so nahezu alleine auf der Piste. Irgendwie mehr Abenteuer als Skifahren.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.02.2009, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1103
Wohnort: gmunden/österreich
@ chasseral: freue mich, dass du mal ohne lange anreise zu einem schivergnügen kommst!

die lifttrasse find ich super, einfach durch die bäume, irgendwie unauffällig am zaun vorbei, ...

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009, 9:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2406
Scheint wohl eher diese Preisklasse zu sein?
viewtopic.php?f=8&t=1692

Borer Gehänge in DE auch sehr sehr selten. Aber dass man beim Liftomat die Aluplatten gegen durchsichtige Plexiglasplatten ersetzt hat geht ja wohl gar nicht. Das macht den ganzen netten Überraschungseffekt kaputt. Selbst ich find das noch immer spannend wenn man einen Bügel von einer Maschine gereicht bekommt, aber keine Ahnung hat wann da man es nur hört aber nicht sieht. :lol:

Antrieb schätze ich mal Stern/Dreieckanlauf mit Turbokupplung.

@Chasselar: Stell doch das Video ins Youtube, da brauchst du weniger Platz. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009, 12:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
ATV hat geschrieben:
...
Antrieb schätze ich mal Stern/Dreieckanlauf mit Turbokupplung.

Aus meiner Sicht eher Stern/Dreieck ohne Turokupplung. Tromm hatte Turbokupplung. Da sah die Motor-Getriebeeinheit erstens anders aus (okay, war auch Antrieb Tal) und zweitens war der Anfahrkomfort gegenüber Neunkirchen gerade zu gigantisch. Losfahren in Neunkirchen ist ein Tritt in den Hintern, sonst nichts. Die Beschleunigung auf 3 m/sec erfolgt im Millisekundenbereich. :twisted:


Neunkirchen ist der einzige Lift, dessen Piste ich von zu Hause aus (nach 5 min Fussweg) sehen kann - Luftlinie etwa 8 km.


@Video YouTube: Ich hab noch nie eines in Youtube reingestellt. Müsst ich mich erst mal mit befassen, wie das geht.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2406
Oha sowas gibts sonst nur bei Babyliften. Ein Softstarter währe auch noch eine Lösung. :lol:

@youtube: Du musst dir einen Account lösen. Dann kannst du Wideos hochladen. Allerdings musst du dein MOV Video zuerst in ein AVI oder MPG oder WMV konvertieren.

War mal so frech und habe dein Video konvertiert und bei mir reingestellt. Grösse ca 3MB Qualität praktisch gleich:

Kannst es mal angucken ich lösche es nachher wieder raus. Rechts unten in diesem Fenster gibt es die Möglichkeit auf HQ umzustellen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009, 14:33 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
^^ Danke! Hast Recht! Ist schon eine praktische Lösung mti Youtube.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 07.09.2008, 12:16
Beiträge: 2
Unglaublich, die Neunkirchner Höhe. :o
Hier habe ich mir Ende der 70er Anfang der 80er als kleiner Pimpf mit meinen Eltern und Freunden die Zeiten zwischen den Skiurlauben vertrieben. Und ja, ich kann mich noch an die ewig langen Schlangen erinnern, am Wochenende, wenn im Odenwald mal Schnee lag. Tausend Dank für die wunderschönen Erinnerungen!

_________________
________________

SKIING IS LAME


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.02.2009, 16:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Gemäß Tourismusprtal ist der Lift in Nuenkirchen jetzt auch wieder unter der Woche mit Flutlicht (Funzel) in Betrieb.

Gleiches gilt für den Skilift in Beerfelden (allerdings mit wettkampftauglicher Flutlichtanalge). Letzteren habe ich schon jahrelang nicht mehr besucht. Meine Tochter war am Samstag dort.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.02.2009, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
Chasseral hat geschrieben:
Aus meiner Sicht eher Stern/Dreieck ohne Turbokupplung. Die Beschleunigung auf 3 m/sec erfolgt im Millisekundenbereich. :twisted:

Mit nem Sterndreieck würde der nie solche Beschleunigungswerte erzielen. Ich vermute eher ne reine Dreieckschaltung (bei der relativ kleinen Leistung sicher machbar) und eine fixierte weil defekte Ex - Turbokupplung. Ohne diese schafft der Lift mit Sternschaltung vermutlich beladen den Anlauf nicht und deswegen macht man eben "Kavalierstart" nur mit "Umlenkscheibengummi(seilschlupf)kupplung"; von der Erfindung eines Frequenzrichters hat da vermutlich auch noch niemand was von gehört...... :shock: :twisted:

Wenn das Stahlseilgehänge ein altes DM wäre könnte man es daran erkennen, daß das Seil am Bügelkopf durch nen dort befindlichen kleinen Stahlbügel mit einer Kausche gefädelt und mit Seilklemmen verschraubt ist. Dies um dauernde Knickungen des Seiles an dieser Stelle zu minimieren; die kleinen Seilklemmen verstecken sich unter einer, in Richtung Gehänge verschiebbaren, hühnereiförmigen und etwa auch so großen schwarzen Gummikugel.

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.02.2009, 22:31 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Petz hat geschrieben:
... Wenn das Stahlseilgehänge ein altes DM wäre könnte man es daran erkennen, daß das Seil am Bügelkopf durch nen dort befindlichen kleinen Stahlbügel mit einer Kausche gefädelt und mit Seilklemmen verschraubt ist. Dies um dauernde Knickungen des Seiles an dieser Stelle zu minimieren; die kleinen Seilklemmen verstecken sich unter einer, in Richtung Gehänge verschiebbaren, hühnereiförmigen und etwa auch so großen schwarzen Gummikugel.

Genau solche Hühnerei-Gummikugeln haben die Stahl-Schleppseil-Gehänge!

Hier 2 Fotos von den Stahl-Schleppseil-Gehängen. Auf einem ist auch die Gummikugel zu sehen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Einzugsapparat Stahlseil
Stahlseil11.jpg
Stahlseil11.jpg [ 23.9 KiB | 2718-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Bügel Stahlseil
Stahlseil12.jpg
Stahlseil12.jpg [ 110.71 KiB | 2720-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 19.02.2009, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
Dann sind das eindeutig "Urgroßopadoppelmayrs", bestens geeignet für Kavalierstarts..:mrgreen:..wenn Du das nächste Mal mit dem Lift fährst, schieb mal das "Hühnerei" mit etwas Gewalt Richtung Gehänge und erschrick dann nicht über die primitive Seilklemmung und stich Dich vor allem nicht an eventuell wegstehenden Seildrähten....:wink: Das "Ei" hat zur bügelzugewandten Seite Ausnehmungen in denen die Seilklemmen "verschwinden".

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 10.02.2010, 21:50 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Das war's dann übrigens. Seit November 2009 ist dieser Lift endgültig stillgelegt und soll abgebaut werden. Und das bei diesem Bombenwinter. Seit Neujahr wäre bis jetzt durchgängig Betrieb möglich gewesen.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 10.02.2010, 21:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6836
Wohnort: Hannover
Oh, warum das denn?

Übrigens sieht man in dem Bericht mal, wie gut man auch mit sehr wenig Schifahren kann - Remodellation hin oder her. ;)

[ Ich weiß, dass der Vergleich unfair ist... ;) ]

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.02.2010, 8:14 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
::: trincerone hat geschrieben:
Oh, warum das denn?

In unserer Tageszeitung stand, der Betreiber hätte Geld rein stecken müssen, um TÜV-Forderungen zu genügen. Das war wohl für ihn Anlass, das Buch zu zu machen. Ich selbst habe den Artikel nicht gelesen, mir wurde nur mehrfach von Dritten berichtet.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.02.2010, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 931
Infos zum Thema gibt es hier:
http://www.echo-online.de/suedhessen/bergstrasse/lindenfels/art1246,482389
und hier:
http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/darmstadt/2132656_Darmstadt-Dieburg-Der-Liftbetreiber-gibt-auf.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de