Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 05.08.2020, 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Winter-Vergleichsbilder des Triftji-Hangs aus fast identischer Perspektive, einmal aus dem Jahr 2009, das andere Mal aus dem Jahr 2020. Wer genau hinschaut, erkennt gut, wie stark sich der Gletscher in elf Jahren zurückgezogen hat und die abgetauten Eisflächen «neue» Felsbänder ans Tageslicht gefördert haben:

2009, Triftji-Hang:

Bild



2020, Triftji-Hang:


Bild


Habe mir an dieser Stelle noch erlaubt, ein Foto vom Triftji-/Stockhorn-Hang von Theo aus dem Alpinforum vom Sommer 2017 zu verwenden. Auf diesem Bild lässt sich mit einem kurzen Blick leicht erkennen, wie krass und wie stark sich der Gletscher inzwischen zurückgezogen hat und wie heftig bzw. unüberwindbar gross mittlerweile auf dem letzten Drittel die Steilstufe und das Felsband auf der Skilift-Trasse vom Triftji-Schlepper sind. Schaut man sich das an, wird schnell klar, dass der Triftji-Lift nicht so schnell jemals wieder in Betrieg genommen werden dürfte (wenn überhaupt...).

Copyright Foto: Theo (Alpinforum)

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Ich hätte noch was:
Bild

Bild

Bild

Einmal aus dem Jahr 1957 und einmal 1987


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Und ich habe auch noch etwas, nämlich von 1962:

Bild



Triftji und Stockhorn // 2008: Von Blauherd aus fotografiert:

Bild

Bild



Triftji und Stockhorn // 2010:

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 19:14 
Offline

Registriert: Mi, 04.12.2019, 12:58
Beiträge: 24
Wohnort: Wallis
Vieln Dank noch für eure Fotos.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Hier sieht man den gesicherten Weg:
Bild
Danach müsste aber früher der Gletscher bis zu den Felsen gereicht haben.

[img]https://www.stahlseil.ch/gallery/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=350653&g2_serialNumber=3/img]
Noch etwas im Zoom.

Bild
Hier sieht mans recht deutlich

Noch ein paar Bilder vom Skilift aus der Nähe

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Jetzt stellt sich nur die Frage, wieso besass der Lift einen Höhenverstellbaren Zwischeneinstieg da wo einst der Gletscher anfing

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 28.04.2020, 19:59 
Offline

Registriert: Mi, 04.12.2019, 12:58
Beiträge: 24
Wohnort: Wallis
Der Lift wird wahrscheinlich nie mehr laufen...
Dafür planen die ZBAG eine PB vom Hohtälli auf das hintere Stockhorn 3532müm. Hammer wäre ein Zwischenausstieg am Punkt 3414müm.
Das Projekt wird aber wenn, dann erst gegen 2028 realisiert. Bis dahin müssen wir noch warten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 8:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
ATV hat geschrieben:
Hier sieht man den gesicherten Weg:

Bild

Danach müsste aber früher der Gletscher bis zu den Felsen gereicht haben.


Ich dachte zuerst auch, dass diese Flanke vor 50 oder 60 Jahren bis weit rauf noch vergletschert war. Doch nach Konsultation von alten Ansichtskarten, die ich noch nicht eingescannt habe, komme ich zu einem ganz anderen Schluss. Die Felsen waren schon damals da - und man musste also weit dem Grat entlang laufen, bis man den Einstieg zum Triftji-Gletscher vorfand. Also genau dasjenige Szenario, das Emilius3557 weiter vorne hier geposted hatte, nämlich das Statement von User "Buckelpistenfan" im AF:

Zitat:
Buckelpistenfan:
Von der Roten Nase gab es einen Fußweg zum Hohtälli hinüber. An der Roten Nase gab man die Ski an einer Materialseilbahn ab, die sie dann zum Hohtälli herüberfuhr. Diese Materialseilbahn versorgte auch die Verpflegungshütte an der Rotn Nase, die damals dort vorhanden war. Nachdem man die Ski an der Materialseilbahn abgegeben hatte, stieg man anschließend über einen gesicherten Steig ca. 20 Minuten erst bergab und dann bergauf zum Hohtälli hinüber, angesichts der dünnen Luft in der Höhenlage durchaus ein sportliches Unterfangen.


Werde das entsprechende Bildmaterial, auf dem der Fussweg ersichtlich ist (zumindest die Skispuren im Winter) noch raussuchen.


ATV hat geschrieben:
Jetzt stellt sich nur die Frage, wieso besass der Lift einen Höhenverstellbaren Zwischeneinstieg da wo einst der Gletscher anfing:

Bild


Diese Stütze ist mir wiederholt beim Anschauen der Bilder auch aufgefallen. Es gibt vielleicht zwei mögliche Erklärungsversuche für diesen Zwischeneinstieg: a.) entweder dachte man früher seitens der Betreiberschaft tatsächlich an Frühsommerski auf dem vergletscherten Teil des Triftji-Hangs, oder b.) wollte man so sicherstellen, dass man den Triftji-Skilift auch in ganz schlechten Wintern auf verkürzter Trasse in Betrieb nehmen konnte. Ich persönlich tendiere zu Punkt 2. Ist aber im Moment alles sehr spekulativ.

Tja, vielleicht hat ja Emilius3557 mit seiner Anfrage bei der ZBAG Erfolg...


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 29.04.2020, 9:21, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 8:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
PS: Die Bilder stammen aus unterschiedlichen Jahren, oder?

Bei der Doppelstütze ist mir aufgefallen, dass beim höhergelegenen Masten auf gewissen Bildern links plötzlich keine Rollenbatterien mehr angebracht sind.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Die letztes 4 Bilder sind von 2004, der Rest vom März 2007


Zuletzt geändert von ATV am Mi, 29.04.2020, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Apropos Weg von Hohtäli zur Roten Nase:

Bild

Und hier noch die Doppelstütze linksseitig mit und ohne Rollenbatterie, auf dem oberen Bild hats zudem keine Polsterungen:

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Das sind nicht die gleichen Doppelstützen. Siehe Hintergrund, das erste Bild ist weiter unten, das zweite Bild zeigt sogar die Doppelstütze des ersten Bildes unten.
Der Lift hatte mehrere solche Kombinationen. Bin damals mit Theo das ganze Trasse abgefahren, es waren glaube deren 3 Kombis. Alle mit etwas anderer Rollenbatterieanordnung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Alles klar, Danke für die Aufklärung. Da ich den Lift selber nie gefahren bin (auch nicht abgefahren) ging ich davon aus, dass er nur eine einzige Doppelstütze hatte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Am Interessantesten ist dieses Bild:

Bild

Bild

Bild

Wenn man das Foto Kontrastmässig und Belichtungstechnisch überarbeitet kommen noch ein paar interessante Details zum Vorschein.

Wann wurde das Foto gemacht?
Was gibt der Diascanner her?


Zuletzt geändert von ATV am Mi, 29.04.2020, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Das fragliche Dia von mir stammt von Juli 1988.

Muss mal schauen, dass ich dieses Dia neu einscanne. Gescannt habe ich damals vor mehr als zehn Jahren meine rund 20'000 Dias mit einer Auflösung von 3600 dpi, was mehr als ausreichend ist. Leider aber habe ich die Dias dann nicht als TIFF, sondern aus Kapazitätsgründen lediglich als jpg's abgespeichert (Speicherplatz war damals wesentlich teurer als heute).

Zurück zum Bild: Ja, das könnte ein Hinweis auf Frühsommerski sein, einschliesslich Zwischeneinstieg. Muss mal schauen, ob ich noch andere Dias habe, die den Triftji-Hang zeigen. Vermute aber eher nein, sonst hätte ich die schon längst gepostet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2020, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2238
Hier gibt es eine Pstkarte wo man Skifahrer sieht die die Ski nach Triftji tragen.
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de