Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 16.09.2019, 12:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Mi, 22.02.2012, 8:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
HIstorische Aufnahmen von Bergbahnen und Skigebieten aus den Vogesen:

Von A bis Z...




BALLON D'ALSACE:

Ballon d'Alsace:

Bild







COL DE LA SCHLUCHT:

Col de la Schlucht (Vogesen); Skilift "du Collet":

Bild

Col de la Schlucht:

Bild

Bild

Bild

Col de la Schlucht, mit Skifahrerin und Liftstütze (ganz links im Bild erkennbar):

Bild

Col de la Schlucht:

Bild

Col de Schlucht // Doppelskilift:

Bild

Col de la Schlucht // Doppel-ESL:

Bild

Bild

Col de la Schlucht // Schneeschleuder in Aktion:

Bild

Col de la Schlucht // Doppelskilift "Montabey":

Bild

Col de la Schucht // ESL:

Bild

Col de la Schlucht // ESL "Le Contabey":

Bild

Col de la Schlucht // Vierer-Sessellift:

Bild

Col de la Schlucht // AK mit den beiden Skiliften im Winter und dem ESL im Sommer:

Bild

Col de la Schlucht // AK mit den beiden Skiliften im Winter; schwarz-weiss-Aufnahme:

Bild






GERARDMER:

Gérardmer (Vogesen):

Bild

Gérardmer (Vogesen):

Bild

Gérardmer:

Bild

Gérardmer // AK:

Bild

Gérardmer // Im Skigebiet:

Bild

Gérardmer // Ski- und Sessellift "Le Petit-Haut":

Bild






LA BRESSE:

La Bresse - Hohneck:

Bild

La Bresse:

Bild

La Bresse:

Bild

La Bresse:

Bild

La Bresse (Vogesen) // Station:

Bild

La Bresse (Vogesen) // 3er-Sesselbahn:

Bild

La Bresse // Grasski:

Bild

La Bresse // Diverse Ansichtskarten:

Bild

Bild

Bild

La Bresse // AK Skigebiet:

Bild

La Bresse // Skigebiet mit auf den Hohneck:

Bild

La Bresse // Talstationsbereich:

Bild

La Bresse // Übungsskilifte und Übungsgelände "Front de la Neige":

Bild







LE LISPACH:

Le Lispach:

Bild

Le Lispach:

Bild

Le Lispach:

Bild

Le Lispach:

Bild






LE MARKSTEIN:

Le Markstein // Le Markstein:

Bild

Le Markstein // AK:

Bild







ROUGE GAZON:


Rouge Gazon (Vogesen):

Bild

Bild






VOGESEN allgemein:

Vogesen mit:
Col de la Schlucht - Le Hohneck - La Route des Crètes - Markstein und Grand Ballon:

Bild

Vogesen allgemein:

Bild

Vogesen allgemein // AK:

Bild




XONRUPT-LONGEMER:

Xonrupt-Longuemer (Vogesen) // Skilift "Le Collet" und Piste "Le Casse Pipe":

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Di, 03.12.2013, 21:16, insgesamt 19-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Fr, 02.03.2012, 12:57 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Schöne Karten von Rouge Gazon, einem meiner Lieblingsgebiete, und vom Hohneck, einer meiner Liebliingslandschaften.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 18.03.2012, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Aktualisiert, siehe weiter oben...


Zuletzt geändert von intermezzo am Mo, 16.04.2012, 19:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 18.03.2012, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7453
Wohnort: innsbruck.at
Von wem war der krasse ESL?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Mo, 16.04.2012, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Aktualisiert.


Zuletzt geändert von intermezzo am So, 22.04.2012, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Do, 19.04.2012, 21:07 
Offline

Registriert: Do, 22.02.2007, 18:20
Beiträge: 4
intermezzo hat geschrieben:
La Bresse - Hohneck:


Bild

War jetzt schon mehrmals in La Bresse-Hohneck aber die Stelle^^ kenne ich dort nicht :wink:
Müsste La Bresse-Lispach sein bin mir aber nicht sicher, bin da nur 1x vorbei gefahren und das ist schon etwas her.
Ansonsten sehr interessantes Material, danke.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Do, 19.04.2012, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Oh, hatte ich das hier noch nicht korrigiert? Ja, ist natürlich Le Lispach, Felix hatte mich schon darauf hingewiesen...

@i-Si: Danke für den Hinweis.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Sa, 05.05.2012, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Neues Bildmaterial aus:


Col de la Schlucht:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Sa, 05.05.2012, 21:40 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 531
^^^Welch ein schönes Bild, in diesem sind enorm viel Zeitgeistinfos verpackt!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 06.05.2012, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Ja, diese Aufnahme empfinde ich auch als ein eyecatcher. Die verschneiten Lifte und die scheinbar lose baumelnden Stromletungen, die Skifahrerin im Vordergrund und der alte Peugeot sind ein tolles Zeitdokument.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 06.05.2012, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Das ist doch Telefon nicht Strom.
An dem Hang steht jetzt eine extrem rostige alte Poma 4KSB


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: Sa, 26.05.2012, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
Ballon d'Alsace:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 03.06.2012, 13:09 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Stillegungen in den Vogesen

Die Vogesen sind bislang glücklicherweise weitgehend von gravierenden Stilllegungen und Rückbauten verschont geblieben. Dennoch gibt es einige Verluste, die nicht wirklich schön sind. Bei einigen dieser Verluste ist die zukünftige Entwicklung ungewiss, so dass teilweise noch „Hoffnung“ besteht.

Auf die Stilllegung einiger Einzellifte (Bsp. Donon) wird hier zunächst nicht näher eingegangen. Dieser Beitrag konzentriert sich auf die Verluste in den existierenden Skistationen.


Sesselbahn Gaschney – Petit Hohneck

Die Sesselbahn auf das Kleine Hohneck, ausgestattet mit einer „fliegenden“ Umlenkscheibe wurde Ende der 90er Jahre geschlossen, weil sie nicht mehr den Normen entsprach. Zuvor war sie im Sommer- und Winterbetrieb geöffnet. Für das SKigebiet ist die Schliessung formal kein Verlust, da alle Pisten von dem parallelen Schlepplift des Skiclubs erschlossen werden, der sogar ein Stück unterhalb der Sesselbahn-Talstation beginnt. Aber ohne Sesselbahn wirkt das Skigebiet subjektiv eine Nummer kleiner. Im Sommerbetrieb fehlt die Sesselbahn wirklich, da sie die Fussgänger bis in die Hohneck-Gipfelzone transportiert hat, während jetzt ein recht steiler Aufstieg von knapp 300 Höhenmetern erforderlich ist.

Bild
^^ Sesselbahn Petit Hohneck, aufgenommen während einer Fahrt mit ebendieser im Sommer 1992

Bild
^^ Verwaiste und vereiste Sessel der bereits einige Jahre stillgelegten Sesselbahn im Dezember 2005

Bild
^^ Pistenplan: rot die stillgelegte Sesselbahn Petit Hohneck


Grand Ballon

Am Grand Ballon steht seit vielen Jahren der Schlepplift De la Gloupe nicht zur Verfügung. Es hat zwar Anläufe zur Instandsetzung und Reaktivierung gegeben, aber diese haben bislang nicht zur Wiederinbetriebnahme geführt. Der Grand Ballon hat insgesamt eine wechselhafte Geschichte des Skibetriebs. Auch der Skilift La Combe war einige Jahre ausser Betrieb, bevor er nach erfolgter Instandsetzung zur Wintersaison 2008/2009 wieder in Betrieb genommen wurde. Im Winter 2009/2010 blieb dann das gesamte Skigebiet geschlossen; also ein vorübergehendes vollständiges LSAP. Nach zahlreichen Protesten hat das Gebiet im darauf folgenden Winter wieder eröffnet und ist seither mit drei Schleppliften in Betrieb. Die Zukunft des vierten Lifts, des De la Gloupe ist ungewiss, der Rest des Skigebiets bleibt hoffentlich erhalten. Haarscharf hat man hier den schlimmsten Verlust in den Vogesen abgewendet.

Bild
^^ Pistenplan: rot der ausser Betrieb befindliche Skilift De la Gloupe


Skigebiet Bussang – La Bouloie

Dieses Skigebiet hat seit der Wintersaison 2010/2011 den Betrieb bis auf weiteres eingestellt. Der Skibetrieb in Bussang beschränkt sich seither auf das auf der gegenüberliegenden Talseite befindliche Skigebiet Larcenaire. Obwohl das Skigebiet La Bouloie nur über zwei Schlepplifte verfügt, ist der dortige Stillstand der bislang gravierendste Verlust in den Vogesen. Immerhin weist die Hauptabfahrt über die beiden Sektionen mehr als 300 Höhenmeter auf und führt über einen exponierten Höhenrücken. Mit der Schliessung ist eine der attraktivsten Pisten in den Vogesen verloren gegangen. Schade ist vor allem dass man in Bussang das Skigebiet Larcenaire präferiert und inzwoschen mit Vollbeschneiung versehen hat. Larcenaire verfügt zwar über 4 Lifte, kommt aber bezüglich Höhendifferenz und landschaftlicher Anmutung nicht an La Bouloie heran. Die Zukunft von La Bouloie ist ungewiss.

Bild
^^ Pistenplan des derzeit ausser Betrieb befindlichen Skigebiets La Bouloie; das anspruchsvolle Gelände ist hier nicht annähernd wiedergegeben.


Ballon d’Alsace

Der Elsässer Belchen, der kurioserweise im Gegensatz zu den anderen Belchen nur teilweise im Elsass liegt, hat von 2008 bis 2011 bewegte Zeiten erlebt. Das Skigebiet wurde in dieser Zeit komplett erneuert, beschneit und deutlich restrukturiert. Im Zuge der Restrukturierungsmassnahmen ist es auch zu Rückbauten gekommen.

Der Doppellift im Sektor Jumenterie wurde um 2009 stillgelegt und entfernt. Ledigleich der Übungslift im Talstationsbereich wird weiter betrieben. Damit ist ein Nordhang von 150 Höhenmetern verloren gegangen. Dies ist schade, weil es sich um den zweitbesten Hang im Skigebiet und den höchsten erreichbaren Punkt gehandelt hat. Kleiner Trost: Der Rückbau war ein Zugeständnis für die im Gegenzug erfolgte Neuerschliessung Les Bruyères, welche die Sektoren Gentianes und Langenberg verbindet und auf diese Weise ein grösseres zusammenhängendes Mittelgebirgsskigebiet geschaffen hat. Aber: Der Bruyères-Hang selbst ist mit grüner Piste extrem flach und kann die Jumenterie pistenmässig nicht kompensieren.

Der Skilift Myrtilles, mit kurzer roter Piste am Südhang der Tête des Redoutes gelegen, wurde ebenfalls der Bruyères-Erschliessung geopfert. Dieser Hang hatte es aufgrund der direkten Sonneneinstrahlung aber ohnehin schwer (im Gegensatz zum benachbarten, aber wesentlich geschützteren Bruyères-Hang). Der Myrtilles-Hang ist heute noch befahrbar (unpräpariert), wenn man am Ende einen 200 Meter langen Fussmarsch in Kauf nimmt, um zum Grande-Gentiane-Lift zu gelangen.

Am grandiosen Grand Langenberg war von 2007 bis 2010 der künftige Wegfall der unteren Hälfte vorgesehen. Der Schlepplift sollte entfernt und die obere Hälfte durch eine neue Sesselbahn bis zu dann völlig überfüllten Tête des Redoutes erschlossen werden. Nach vielen Planungsanpassungen wurde dieses Teil-LSAP verworfen und der Schlepplift Grand Langenberg im Sommer 2011 auf der alten Trasse erneuert. Hier wurde ein schmerzliches Teil-LSAP haarscharf (und wohl aus Kostengründen) haarscharf vermieden.

Bild
^^ Hang des ehemalige Skilifts Myrtilles

Bild
^^ Skilift Grand Langenberg im unteren Bereich – dem Rückbau entgangen

Bild
^^ Pistenplan: rot die zurückgebauten Skilifte Jumenterie und Myrtilles; grün der neue Skilift Bruyères; blau der untere Teil Grand Langenberg, der dem Rückbau knapp entgangen ist.


Schnepfenried

Nach einer technischen Panne im Spätwinter 2009 wurde der Skilift Deybach stillgelegt. Im Pistenplan ist seitdem ein Neubau als Projekt auf nach oben verlängerter Trasse eingezeichnet. Der in diesem Sektor befindliche Übungslift (fixgeklemmter Stangenschlepper) wurde ebenfalls abgebaut. Der mit der Ausserbetriebnahme des Deybach-Lifts verbundene Pistenverlust hält sich mit 600 Meter blauer Piste formal zwar in Granzen, ist aber subjektiv gravierender. Da der tiefste Punkt des Skigebiets entfällt, reduziert sich die maximal fahrbare Höhendifferenz auf unter 200 Höhenmeter, was auch in einem Mittelgebirge unbefriedigend ist. Ausserdem hat die Piste mit ihrer selektiven Trassierung eine willkommene Ergänzung zu den sonstige (natürlichen!) idealen Carvinghängen und den krassen „Steilmauern“ am Bronner-Lift dagestellt. Wann das Neubauprojekt verwirklicht wird, ist nicht bekannt. Leider hat der ansonsten gute Vogesen-Winter 2009/2010 in Schnepfenried kaum Schnee abgeladen und dort für eine katastrophale Saison gesorgt. Der daraus resultierende eingeschränkte Investitionsspielraum wurde zunächst völlig auf die maschinelle Beschneiung fokussiert.

Bild
^^ Abfahrt Deybach-Bas am derzeit stillgelegten Skilift Deybach

Bild
^^ Pistenplan: rot der ausser Betrieb befindliche Skilift Deybach, blau das Neubauprojekt


Ventron

Ventron ist grundsätzlich auf Expansionskurs, wird jedoch im Sommer 2012 einen kleinen Verlust erleiden. Der pannenanfällige Skilift Riant wird durch eine Occassion aus Reallon ersetzt. Der neue Lift wird maschinell beschneit und kürzer gebaut, so dass der untere Teil wegfällt. Diese Massnahmen sollen dem seitherigen Problem entgegenwirken, dass der untere Teil öfters Schneeprobleme hatte. Merkwürdig nur, dass trotz der neuen künstlichen Beschneiung unten verkürzt werden soll.

Bild
^^ Unterer Teil des Skilift Riant, der künftig entfallen soll

Bild
^^ Pistenplan: rot der ausser Betrieb gehende untere Teil des Skilifts Riant

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 03.06.2012, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2536
Wohnort: Basel
@Chasseral:

Besten Dank für diese schöne Aufarbeitung und die Mühen! Habe es aus Zeitgründen nur überflogen, ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen alles genau durchlesen kann!

Aber wie es so ausschaut, bleiben auch die Vogesen von Stilllegungen nicht verschont - es wäre irgendwie aber auch erstaunlich, wenn just diese Gegend von generellen Entwicklungstendenzen verschont bliebe...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vogesen // Historisches
BeitragVerfasst: So, 03.06.2012, 18:01 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
intermezzo hat geschrieben:
... Aber wie es so ausschaut, bleiben auch die Vogesen von Stilllegungen nicht verschont - es wäre irgendwie aber auch erstaunlich, wenn just diese Gegend von generellen Entwicklungstendenzen verschont bliebe...

Wobei sich die Verluste bislang in Grenzen halten. Wenn's nicht schlimmer kommt, kann man damit leben. Alles andere wäre jammern auf hohem Niveau.

Aber La Bouloie tut schon weh. Zumal ich es nie dort hin geschafft habe. Man sieht aber auf vielen Bildern, welch genialer Hang das war. Und der Liftverlust in Schnepfenried ärgert mich auch. Schnepfenried war bislang mein Lieblingsgebiet, aber solange der Lift nicht wieder ersetzt ist, zieht es mich nicht so recht dort hin (obwohl die anderen Lifte wichtiger sind).

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de