Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 05.12.2022, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Venediger Gletscherschigebiet?
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30.10.2006, 19:43
Beiträge: 65
Wohnort: Osttirol
Hallo,

nutze meinen 2 Beitrag gleich mal ganz unverschämt damit einen neuen Thread aufzumachen. Nur hab ich schon viel über das Thema gesucht aber nie etwas richtig brauchbares gefunden: ein Gletscherschigebiet in der Venediger Gruppe genauer gesagt rund um den Großvenediger also Dorfer Kees, Mulwitzkees, Schlatenkees. Erinnere mich dunkel daran einmal etwas gelesen zu haben das eben dort ein Schigebiet geplant war.
Nun meine Frage: Weiss jemand etwas mehr darüber?

_________________
Because you never want to bring a knife to a gunfight, don't roll up for a big pow day under-gunned!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Ja, das war in den 1980er Jahren durchaus aktuell. Damals wurde darüber heftig diskutiert. Konkrete Unterlagen hab ich aber nicht bei der Hand. Nähere Auskunft darüber müsste es beim Österreichischen Alpenverein in Innsbruck geben (der ist dort auch wichtiger Grundbesitzer). Ansprechperson wäre Peter Hasslacher (Raumordnungsbeauftragter des OeAV).

Ich glaub geplant wäre eine Autozufahrt bis zur Johanninshütte und von dort dann Aufstiegsanlagen in Richtung Venediger Süd (über Bereich Defreggerhütte etc.). Nach den spärlichen Informationen die ich haben (aus L. Lukschanderl, 1983: "Rettet die Alpen", ORAC, Wien) wollte eine Nordtiroler Investorengruppe 150 Mio. ATS (damals - Anfang der 1980er Jahre - viel Geld) für den Aufbau eines Gletscherskigebietes investieren.

Inwieweit das Ganze auch mit den Diskussionen über das Großkraftwerk Venedigergruppe (Bachfassungen in der Venedigergruppe und Ableitung in den Stausee Dorfertal bei Kals,) verwoben war, weiss ich jetzt auch nicht mehr. In den 1980er Jahren war dieses Kraftwerk heiss umstritten und die Entscheidung es doch nicht zu bauen war letztlich glaub ich reichtlich knapp.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 09.11.2006, 23:30 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Sehr interessant, das Projekt war mir bis dato unbekannt... es ist erstaunlich, dass trotz des Potentials der Landschaft im gesamten Bereich Großglockner / Gtoßvenedirger unabhängig von den durchaus ehrgeizigen Planungen letztendlich nie größere Schigebiete entstanden sind...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 10.11.2006, 8:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Über dieses Projekt wusste ich mal halbwegs Bescheid und hatte auch Unterlagen, da ich in den 80ern öfters in Osttirol zugange war. Leider habe ich nichts mehr darüber und meine Erinnerung an konkrete Dinge hat sich auch in Wohlgefallen aufgelöst.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 10.11.2006, 19:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
@ Chasseral: das ist ungefähr das liebste, was der Seilbahnarchäologe hört ;) ;) : ich wusste mal alles, was du wissen wolltest, hab es aber vergessen und die Unterlagen, die ihr sucht, hatte ich mal, die sind aber weg.... ;) :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 10.11.2006, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 30.10.2006, 19:43
Beiträge: 65
Wohnort: Osttirol
[trincerone] hat geschrieben:
@ Chasseral: das ist ungefähr das liebste, was der Seilbahnarchäologe hört ;) ;) : ich wusste mal alles, was du wissen wolltest, hab es aber vergessen und die Unterlagen, die ihr sucht, hatte ich mal, die sind aber weg.... ;) :D


Schon alleine die Vorstellung das es Unterlagen GAB ist wohl mehr als zerknirschend :( ! Aber nichts für ungut. Eventuel findet jemand nocht etwas. Die Informationen von helmut sind schon weit mehr als ich bist dato wusste. Dachte mir eigendlich immer das das Schigebiet in Richtung Schlattenkees (Tauerntal, Geschlöß) geplant war. Nur eignet(e) sich das Mullwitzkees bestimmt besser. Da währe dann eine Talabfahrt vom Großvenediger bis Hinterbichl möglich gewesen. Immerhin ca. 2300 hm :shock: !

_________________
Because you never want to bring a knife to a gunfight, don't roll up for a big pow day under-gunned!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11.11.2006, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Wäre das damals gebaut worden- wie wäre der Gletscherliftbereich heutzutage im Vergleich zu den andern Gletschern (Umfang, Länge) - eher vergleichbar mit Hintertux oder eher vergleichbar mit Mölltal?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11.11.2006, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
@starli: Die Gletscher dort sind (noch immer) recht gross und weisen viele Spalten auf. Also nicht zu vergleichem mit dem Gletscherrest Wurtenkees (Mölltaler), auch wenn gerade auf der Venedigersüdseite die Gletscher auch stark vom Gletscherschwund der vergangenen Jahrzehnte gelitten haben.

Wie umfangreich die Erschliessungspläne aber wirklich waren (also Zahl der Anlagen, maximaler Höhenunterschied etc.) entzieht sich meiner Kenntnis.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.2006, 8:27 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
Naja, jedenfalls wäre das schon mal wieder ein Ziel für eine Erforschungsreise nächstes Jahr....

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de