Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 05.12.2022, 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 23.05.2006, 9:36 
Offline

Registriert: Mi, 19.04.2006, 15:47
Beiträge: 30
Wohnort: Mühldorf am Inn
Da die Italiensichen Alpen für mich ja noch totales Neuland sind, und letztes Jahr die Tour fast komplett ins Wasser fiel, nehme ich diesen Sommer einen neuen Anlauf.

Geplant ist vom 25.Juni bis ca. 09. Juli (um auch der WM aus dem Weg zu gehen) durch die Italiensichen Alpen zu fahren. Sommerski, Passfahrten, Impressionen, Korblifte und Liftschrott, das sind so die Ecksäulen meiner Planung.

Geplant hab ich folgende Route: Ötztal, Timmelsjoch, Schnalstal (Gletscher-Tag), Stilfser Joch (Gletscher-Tag), Passo di Gavia, Passo Tonale (Gletscher-Tag), Bozen und dann ins Grödner Tal (3-4 Tage Aufenthalt) weiter nach Cortina über den Kronplatz (2-3 Tage Aufenthalt) und über den Staller Sattel und Lienz über den Großglockner nach Zell und eventuell weiter an den Dachstein (eventuell in beiden Gebieten nochmals nen Sommerski-Tag). Dann wieder heim.

Jetzt mal an die Italien-Kenner, hab ich an dieser Route irgendwelche Korblifte?? Oder wo kann ich noch eine Anlage einbauen??? Die Langkofelscharte hab ein eingeplant, und ich bin mein Leben noch nie mit so einem Ding gefahren, geschweige denn in Natura gesehen....
Und wo findet man außer im Passeiertal, wird aber diesmal nur durchgefahren noch interesante LSAP-Gebiete, die auf meinem Weg liegen. Ich werde auch selbst mal noch Landkarten und Atlanten studieren, aber da mir die nächsten 5 Wochen nicht so viel Zeit (wegen Arbeit) für die Planung bleibt, wäre ich auch auf den einen oder anderen Tipp dankbar....

Aber vielleicht hat ja jemand Lust, mitzufahren??? Würde mich über einen Mitfahrer freuen.....
Übernachtungen in Frühstückpensionen geplant, und wahrscheinlich auch 2 Nächte oben am Stilfser Joch.....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 23.05.2006, 10:37 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Hallo Fiescher,

klingt ja ganz nett, was du vorhast, ich hoffe du machst und viele schöne Bilder. Zu deinen Fragen;

Korblifte:

Vellau Leiteralm (auf dem Weg von Meran zum Stilfserjoch), Troyer.

Marilleva 1400: der dürfte wohl letzten Sommer ersetzt worden sein. War ein Graffer.

Eventuell Molveno, wenns den noch gibt,liegt aber nicht ganz auf der Route. Wenn du vom Tonale kommst, fährst du ja das Val di Sole runter und am Ende kannst du entweder über den Mendelpass oder etwas weiter südlich in Mezzocorona auf die Autobahn Richtung Gröden. Letzteres ist etwas weiter, aber wohl schneller (durchs Val di Nons fährt man ewig!!). Von dort sind es aber nur 10 km Abstecher nach Molveno. Dort stand früher ein Grafferkorblift, man müsste aber noch mal genau prüfen, ob es den noch gibt, wobei ich meine, dass er noch Sommerbetrieb hat. Aber in jedem Fall bei Interesse nochmal genau erkundigen!

Es gibt weiterhin je einen Korblift am Gardsee (Costabella) und in Folgaria, die liegen aber wirklich nicht mehr auf deiner Route.

Ansonsten Fedaiapass -> Marmolada: Grafferkorblift und eigentlich ein muss, auch wegen des Panoramas.

Und dann gibts natürlich in Cortina noch die Forcella Staunies, die alte Eiergondelbahn, einer der ganz großen Klassiker, die 2007 oder 2008 ersetzt werden soll.

Stillgelegte Skigebiete:

Na ja, das Stilfser ist ja auch fast eins vom Look her.... mehr Italiofeeling als da oben wirst du in den Ostalpen kaum finden.... ;) Auf deiner Route fallen mir noch ein

Tému: ist aber langweilig, ein Sacif ESL und ein paar SL, da müsstest aber recht weit hochlaufen, um was zu sehen denk ich (hab ich in meiner ersten Retrotour ein bisschen dokumentiert, kannst ja mal schauen).

Tonale-Presena: zwar nicht stillgelegt, aber viel alter Schrott früherer Lifte, wirst dann ja sehen (könntest du vielleicht den Tunnel an der alten Paradisobahn mal ein bisschen dokumentieren, wenn du da bist dürfte ja vermutlich kein Schnee mehr liegen).

Péjo: nicht nur ein sehr hübsches Tal, oben gibts einen Graffer ESL und danach die alte DSB Val di Mite, die damals in den 80ern von einer Lawine zerstört wurde. Weiß aber nicht, wieviel man noch sieht. In der ersten Jahren lag sogar der ganze Hang angeblich noch voll mit Sesseln, aber ich fürchte, jetzt wo sie den Funifor bauen, haben sie aufgeräumt.

Mendelpass / Penegal: wenn du nicht über Mezzocorona fährst, sondern über den Mendelpass, dann fahr auf jedenfall am Pass links die kleine Straße zum Penegal hoch! Das ist eines der besten Panoramen, die ich kenne: im Osten die gesamten Dolomiten und im Westen Brenta und Adamello vis-à-vis!! Dazu genialer Blick in Eisacktal. Oben gibts ein paar stillgelegte SL, nichts atemberaubendes allerdings. 2005 standen sie noch, aber irgendwer meinte neulich, dort sei aufgeräumt worden.

Im Bereich Gröden etc gibt es keine stillgelegten Skigebiete, südlich von Cortina gibt es einen stillgelegten Sessellift in San Vito und das stillgelegte Passskigebiet am Giau - ist aber alles weniger interessant.

Was die Routenplanung allgemein angeht, ist die schon recht gut, würd ich sagen.

Schnalstal, Stilfser und Tonale als Gletscherskigebiete sind interessant, am Schnalstaler gibts das Hotel Grawand auf 3200m, am Stilfser Joch gibts auch die krassen Hotel mittem am Gletscher (Baita Ortler, Thoeni 3000 und v.a. Livrio). Ist sicher nochmal eine Nummer cooler als am Pass zu übernachten, allerdings hat man dann eventuell Probleme mit dem Runterkommen am nächsten Tag, wenn die Talabfahrt nicht geht - weiß nicht ob man dann nochmal eine Karte lösen muss. Beim Grawandhotel im Schnalstal ist das wohl nicht so.

Mit dem Stelvio, Timmelsjoch und Gaviapass hast in jedem Fall die schönsten und interessantesten Pässe der Region dabei, v.a. der Gavia ist schon genial, v.a. die Südrampe! In den Dolomiten hast du mit dem Sellapass und dem Falzaregopass auch zwei hochinteressante Pässe dabei (Dolomitenlandschaft), wobei ich mir überlegen würde, vom Falzarego nochmal auf den Valparola rüber zufahren, wenn du nicht eh über Corvara kommst (schätze mal du wirst Pordoipass und dann Arabba -> Falzarego fahren?). Sind nur 2 km oder so und man kann schön über das Hochabteiltal und die bekannten der südtiroler Dolomiten schaun.

Cortina ist meines Erachtens der interessanteste Ort der Dolomiten, landschafltich wie von seinen Möglichkeiten her. Dort in jedem Fall die Forcella Staunies machen, aber auch Tofana di Mezzo sollte ein Muss sein. Ansonsten einfach ein bischen dort umschauen, da gibts vieles zu sehen. (Falls du in die Forcella Staunies fährst, kannst ja mal nach dem stillgelegten Sommerschigebiet schauen ;) ).

Das Pustertal und den Kronplatz finde ich verhältnismäßig unspannend, weil man meistens nicht so ein tolles Panorama hat (die meisten Dolomiten sind verdeckt) und das Tal auch eher unspektakulär ist. Kronplatz selbst ein platter Hügel mit unglaublich vielen EUBs, das ist aber vermutlich im Winter fast spannender. Ansonsten wüsst ich nicht viel, was man in der Ecke machen kann.

Soweit erstmal, wenn du noch Fragen hast - jederzeit gerne.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 23.05.2006, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Hm, ich hätte da noch 2 Ergänzungen:

- PB auf die Marmolada mit WK-Museum an der Serauta. Und vielleicht habens ja heuer wieder 'mal Sommerski?

- PB auf den Sass Pordoi, dann links auf den Felsen gehen, von da aus kannst ca. 1.000m fast senkrecht runterschauen. Dieser Blick wird nur noch von der ehemaligen PB-Station auf der Paganella überboten. Ich hab aber keinen Plan, wieweit man im Sommer mit Liften rauf kommt. Falls du aber zum Korblift in Molveno fährst, wär Andalo und Paganella quasi auf dem Weg.


Ansonsten:
http://www.alpengallery.at.tf ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 24.05.2006, 15:37 
Offline

Registriert: Mi, 19.04.2006, 15:47
Beiträge: 30
Wohnort: Mühldorf am Inn
Erst mal Danke für die ersten Tipps, und Impressionen. Hab gestern abend mich mal intensiv mit dem Thema beschäftigt und dabei auch einiges rausgefunden und ne vorläufige Tourplanung gemacht.

Marmolada ist geplant, aber die Seilbahnen öffnen erst zum Italienischen Ferienbeginn am 15.07. Ob heuer wieder Sommerski angeboten wird, hab ich nix dazu gefunden, die einzige Info steht bei Skiresort, daß dort vom 15.07. - 15.09. Sommerskibetrieb sei. Aber leider ist der Sommerbeginn an der Marmolada für mich zuspät.

Dafür ist der Korblift am Passo Fedaia fest eingeplant!! Welcher Tag ist dort am interessantesten??? Wochenende??? Lese immer die Korblift-Berichte mit einem schmunzeln...

Die PB zum Sass Pordoi wird natürlich auch gefahren, aber wann und wie ich die ganzen Dolomiten-Pässe und Täler rund um Gröden fahren werde, werde ich wahrscheinlich erst kurzfristig in Gröden entscheiden.

Die Idee mit Molveno und eventl. der Paganella finde ich schon interessant und ich denke ich werde den Abstecher zum Lago Molveno inkls. dem ESL Pradiel unternehmen, oder soll ich doch eher über den Mendelpass direkt nach Bozen fahren????

Cortina: Die Forcella Staunies ist fest eingeplant, natürlich auch Gletschersuche am Cristallo, die Tofana hat leider erst ab 15.07. Bahnbetrieb, aber vielleicht sperren die doch noch zum Skifahren auf. Im Moment hat es auf der Tofana noch zwischen 30 und 90 cm Schnee. Daher denke ich eher, dort wird es diesen Sommer nix mit Sommerski.

Temu und Pejo sind schon ne Überlegung wert, Temu kann man ja nach dem Gavia sicher noch einschieben, wähend ich für Pejo natürlich mehr Zeit bräuchte. Ich bin im Moment grade am Überlegen, ob ich nicht 2 Nächte am Tonale einlege und den zweiten Tag dann gemütlich Molveno usw. mitnehme und dann abends in Gröden eintreffe.

Am Stelvio werde ich wahrscheinlich 2 Nächte im Rifugio-Alpino Tibet buchen, sieht ansprechend und rustikal aber auch modern aus und die Preise sind noch bezahlbar (40 Euro mit Etagenbad und 45 Euro mit Bad und WC für Halbpension)liegt etwas oberhalb vom Pass, während es oben am Berg und auch am Pass es mir einfach zu teuer ist.....

Schnalstal werde ich mir wahrscheinlich die Pension in Vernagt buchen, die ich letzten Sommer kurzfristig wegen Touränderung abgesagt hab, da es zentral(zum Gletscher auch nicht so weit) liegt und ich ja den 2. Tag wahrscheinlich St. Vigil und oder die "Runde" Meran - Dorf Tirol - Leiteralm - Algund - Meran oder beides gemeinsam vorhabe.

Den Kronplatz, oder besser gesagt St. Vigil ist vielleicht auf dem Weg nach Cortina angedacht, will mal kurz dort an der Cianross vorbei und mir das ganze "Schlamassel" des Bergrutsches anschauen. Ich denke Kronplatz und Pustertal ist im Winter interessanter....

So, mal für den Moment, die nächsten Fragen werden in den nächsten Tagen sicher noch kommen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.05.2006, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Hm, also wenn Skibetrieb in Cortina, dann sicher nicht erst im Juli, sondern schon im Juni, oder Trinc? Aber gut, daß du mich daran erinnerst, werd ich mal eine EMail schreiben, wenn die nächstes WE zufällig offen haben sollten, fahr ich hin ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.06.2006, 15:22 
Offline

Registriert: Mi, 19.04.2006, 15:47
Beiträge: 30
Wohnort: Mühldorf am Inn
So, meine Planung steht jetzt fast komplett, jetzt warte ich nur noch auf Anfagen-Rückmeldungen aus Gröden und Cortina.

Stelle jetzt hier mal meine konkrete Planung rein. Es sind natürlich auch einige Tipps, usw. von euch eingeflossen....

Sonntag 25.06.

Fahrt morgens Landau ins Allgäu, durchs Tannheimer und Lechtal übers Hahntennjoch nach Imst. Wenn das Wetter passt, entweder eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn in Nesselwang (ESL, letzter Sommer) oder Alpine Coaster in Imst. Aber ich tendiere eher zum ESL in Nesselwang. Durchs Ötztal nach Hochgurgl, übers Timmelsjoch, vielleicht ein Abstecher nach Pfelders, dann weiter durchs Passeiertal und das Vinschgau, ins Val Senales. Dort hab ich mir für 2 Nächte eine Pension in Vernagt gebucht. Weitere Exkursionen und Abstecher entscheide ich dann kurzfristig auf der Fahrt...

Montag 26.06.

Ski-Tag am Vernagt-Ferner. Nachmittag, mal schauen, vielleicht noch bischen Wandern, im hintersten Schnalstal.... ???

Dienstag 27.06.

Fahrt nach Algund, Rundwanderung mit Liftanlagen: ESL Vellau, Korblift Leiteralm, Wanderung Dorf Tirol (eventuell PB-Fahrt) ESL nach Meran und mit dem Bus zurück nach Algund. Nachmittags eventuell noch nach Lana und nen Abstecher aufs Vigiljoch, entscheide ich vor Ort, denn ich fahre ja dann noch bis zum Stelvio, und muss dort um 19 Uhr eintreffen, Hab HP im Tibet gebucht und es gibt dort Abendessen.

Mittwoch 28.06.

Ski-Tag am Stelvio

Donnerstag 29.06.

Gemütliche Fahrt nach Bormio, bischen Sightseeing, weiter nach St. Catarina und über den Passo di Gavia nach Ponte di Legno, eventuell noch Abstecher am späten Nachmittag nach Temu, LSAP-Erkundung....

Freitag 30.06.

Ski-Tag am Pressena, und LSAP-Erkundung am Gletscher, nachmittags mal schauen.....

Samstag 01.07.

Ist noch komplett offen, fahrt durchs Val di Sole Richtung Gröden, entweder mit Pejo, Marilleva und Molveno (Korblift am Lago di Molveno) eventuell Paganella nach Gröden oder Kastelruht, je nachdem wo ich eine Unterkunft beziehe. oder
Fahrt durchs Val di Sole über den Mendelspaß nach Klobenstein, dort Besuch von RockimRing (Festival) und am Sonntag dann weiter nach Gröden...

Sonntag 02.07. bis Dienstag 04.07.
Dolomiten-Passfahrten über die wichtigsten Pässe, Sasso Lungo (Eiergondel) ESL Raschötz, PB Saas Pordoi und mal noch schauen.....

Mittwoch 05.07. Fahrt von Gröden nach Cortina über den Fedaiapass und Korblift am Passo Fedaia dann wahrscheinlich weiter über den Passo di Giau oder den Falzarego nach Cortina, Marmolada ist ja leider noch geschlossen. Die haben erst ab 15.07. Sommerbetrieb.

Donnerstag 06. und Freitag 07.07.

Cristallo / Forcella Staunies, Wandern, Liftfahren, und LSAP-Gletscherliftforschung.
und
entweder Tofana, aber PBs fahren auch hier erst ab 15.07., mal schauen, es gibt ja noch paar andere Dinge in der Ecke...

Samstag 08.07.

Von Cortina entweder über den Staller Sattel oder Silian und die Großglockner - Hochalpenstraße bei gutem Wetter nach Zell am See. Entweder dort die letzte Nacht verbringen (jemanden besuchen) oder gleich weiter in die Ramsau und dort noch ne Nacht verbringen und den Sonntag morgen am Dachsteingletscher....

Sonntag 09.07.

wahrscheinlich Heimfahrt entweder aus dem Salzburger Land oder Tirol oder vom Dachstein... mach ich aber auch vom Wetter und der Lust abhängig. Kann auch sein, daß ich dann von Cortina am Samstag in einem Rutsch durchfahre.....

So, sieht jetzt meine Planung aus, vielleicht hat ja der eine oder andere von euch noch paar Anmerkungen oder Ideen, bin ja für jede Impresssion offen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13.06.2006, 17:08 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Zitat:
Cristallo / Forcella Staunies, Wandern, Liftfahren, und LSAP-Gletscherliftforschung


Weißt du schon wie du hinkommst? Also ich meine, weißt du, wie man von der Forcella Staunies zum (Ex-)Gletscher kommt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13.06.2006, 23:10 
Offline

Registriert: Mi, 19.04.2006, 15:47
Beiträge: 30
Wohnort: Mühldorf am Inn
Nee, noch nicht. Werde mir in den nächsten 10 Tagen noch Gedanken machen, und auch nochmals die Bericht hier bei Dir und im Alpinforum lesen. Aber auch in Cortina werde ich nach Infos schauen und mir auch ne (Wander-)Karte vom Cristallo besorgen. Mach ich jetzt auch noch von der Region Meran und dem Grödner Tal. Hab nämlich mein Programm noch bischen umgebaut. Vigiljoch wird gestrichen, dafür mach ich ne Tour auf die Mutspitze, oberhalb der Leiteralm in Algund und am Stelvio hab ich dann auch noch die ein oder andere kurze Tour rund um den Pass in den 2 Tagen vor, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de