Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 18.08.2017, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 14.01.2015, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Dedicato a Jacopo:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14.01.2015, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6758
Wohnort: innsbruck.at
Ach du liebelei, Kaliningrad, du machst mich fertig!!

Wo waren da in Crissolo bitte überall SL? Der SL Grotta ist ja kaum vorstellbar, wenn man sich das Gelände im GE anschaut - wo soll da die Talstation gewesen sein? Was war das früher mal genial :-(
(Die Pistennummerierung ist ja mal bitte pervers, da sind Nummern und ausgeschriebene Nummern ja komplett vermischt)

Frabosa: Hilfe, links und rechts der ESL-Bergstation sind zwei SL eingezeichnet? Von denen wusste ich auch noch nichts.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15.01.2015, 7:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
"Per la Sea, che serviva delle piste molto belle, purtroppo penso che dovremo aspettare, anche se i finanziamenti sembravano essere disponibili. Sarebbe interessante anche un ripristino del vecchio skilift Grotta, che serviva piste più impegnative e più riparate dal vento (in parte nel bosco), sul lato destro del Pian Giasset."

"Per lo skilift Grotta non credo ci sia più niente da fare...a parte che non ci sono soldi, ricade pure nel parco del Po (credo che la lariceta sia un SIC). 2 anni fa ho percorso le vecchie piste di questo skilift in fuoripista, sono belle ma molto strette! Per lo stesso motivo non credo verrà ricostruito lo skilift Pra Grant a Pian della Regina."

Quelle: http://freeforumzone.leonardo.it/lofi/I ... 907-2.html

Siehe auch:

http://www.skiforum.it/forum/showthread.php?t=73358


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15.01.2015, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Mehr zu Crissolo (Quelle: Guida dello sciatore 1966/1967):

Bild

Bild

1962:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 16.01.2015, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6758
Wohnort: innsbruck.at
Schade, dass die Höhenmeterangaben auf den beiden Karten so komplett unterschiedlich sind...

Auf GE (und auch in Bing Maps) wäre mir jetzt eine Abfahrtsschneise rechts des Sessellifts aufgefallen, noch weiter rechts als wo ich letztes Mal im Winter abgefahren bin. Und egtl. seh ich jetzt auch eindeutig eine SL-Trasse, mit Talstation auf 1695m - was ja exakt dem ersten Plan entsprechen würde. Demnach wäre der SL Grotta aber doch fast parallel zum ESL gewesen.

Schon interessant, dass mir die Abfahrtsschneise bisher auf den Sat-Bildern nie aufgefallen ist ;)

In Höhe der Talstation des SL Grotta ist in Bing Maps sogar irgendwas zu sehen. Werd ich mir nächstes Mal mal ansehen.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 03.02.2015, 21:44 
Offline

Registriert: Di, 03.02.2015, 21:22
Beiträge: 3
Guten Abend, sind Jacopo (einige von euch bereits wissen, mich) Ich entschied mich für eine lange Zeit einschreiben, weil ich dir folgen, und ich bin froh, zu diesem Beitrag leisten.
Ich schreibe Ihnen mit der automatischen Übersetzer und ich entschuldige mich, wenn Fehler auftreten.

Wie für Frabosa und 2 in der Karte als "C" und "D" gezeigt Aufzüge Ich füge ein paar Bilder zu.
Der Skilift "C" wirklich existiert und nach Mitte der 70er Jahre. Er hieß offiziell "Punta Monte Moro" und wurde etwa in den 50er Jahren, Anfang der 60er Jahre gebaut. Es gibt noch mehrere Pole der Linie und Talstation, während vollständig zerstörte die Bergstation. Sie stellen fest, auf der übrigen Walzen Linie, das Schreiben SICAV der erste Betreiber der Anlage Frabosa Soprana. Eine spezielle Skilift Punta Monte Moro in der Stadt Sottana und nicht Soprana.
Der Skilift "D" Ich denke, es ist nur ein Projekt statt jener Jahre ist, ich habe keine Beweise dafür, dass es tatsächlich existiert habe ich noch nie gesehen Tracks. Auf jeden Fall werde ich herausfinden. :wink:


Dateianhänge:
Dateikommentar: eine der restlichen Anteile
P3063608.JPG
P3063608.JPG [ 127.88 KiB | 653-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Fahrstation des Tales
P7090458.JPG
P7090458.JPG [ 130.72 KiB | 653-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Schleppeinrichtungen für Skifahrer F.lli Marchisio - Torino
P8055025.JPG
P8055025.JPG [ 130.03 KiB | 653-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Linie Blick von der Spur Pian Brun direkt unter der Baita delle Stelle
P3063671.JPG
P3063671.JPG [ 130.83 KiB | 653-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.02.2015, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Eine weitere Karte zu Frabosa (Quelle: Guida dello sciatore 1966/1967):

Bild

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.02.2015, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
La Guida dello sciatore, Ausgabe 1962/1963:

Bild

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.02.2015, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Catalogo Bolaffi dello Sci, 1966:

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.02.2015, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 930
Huch....? Jetzt sind es schon 2 Lifte rechts oben am Moro.
Welcher ist denn nun der, von dem Starli kürzlich die Stützen fotografiert hatte?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.02.2015, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Mt. Cervino hat geschrieben:
Welcher ist denn nun der, von dem Starli kürzlich die Stützen fotografiert hatte?


Sciovia Monte Moro


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.02.2015, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6758
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
Mt. Cervino hat geschrieben:
Welcher ist denn nun der, von dem Starli kürzlich die Stützen fotografiert hatte?


Sciovia Monte Moro

Von der Einzeichnung im Plan her ist es aber die Nummer 3, da der Lift ja hinter dem ESL und etwas weiter hinauf geht. Evtl. wurden die Bezeichnungen am Plan vertauscht.

Die unteren Lifte 6 und 8 kann ich gerade auch nicht zuordnen, falls sie so richtig eingezeichnet sein sollten ...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 18.01.2017, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
@Frabosa:

Um das Ganze zusammenzufassen:

Sciovia "Monte Moro" (Marchisio, lag in der Mulde hinter - sprich: links - der dem Norden zugewandten Gratabfahrt)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sciovia (eher "Manovia", d.h. "Seillift") "Stelle". Stand wohl im Bereich obengenannter Sciovia "Monte Moro" (und es scheint naheliegend zu sein, dass sie den Rückweg zur Baita delle Stelle erleichtern sollte). Einziges Überbleibsel:

Bild

Sciovia Lusera (in obigen Panoramakarten nicht eingezeichnet da neueres Baujahres - 1980 Marchisio):

[Bild

Bild


Es fehlen Bilder der Sciovia "Rododendri" (verlief parallel zum ESL in dessen oberem Bereich linkerseits). Wurde mit den Stützen des alten Carlevaro-ESL gebaut. Letzterer (Baujahr 1948) wurde 1957/58 durch den heute noch existierenden Marchisio ESL, den wir alle kennen, ersetzt. Deren Trasse entsprach mehr oder weniger dem Verlauf der auf folgendem Foto gut ersichtlichen Stromleitung:

Bild

Ich glaubte mich zu erinnern, dass starli die paar Überreste abgebildet hatte, die man auch vom ESL sieht (kann die entsprechenden Fotos aber nicht ausfindig machen).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 18.01.2017, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6758
Wohnort: innsbruck.at
Erst (aber nicht nur) im letzten Bericht hab ich einige ehemalige Stützen vom dem SL Rododendri (Nr. 4 im obigen Plan), der aber nur im mittleren Teil parallel zum ESL lief, gepostet. Talstation ist ja groß und steht mitten auf der Piste, Bergstation steht über dem einen Skiweg und die Stützen liegen oberhalb der DSB-Bergstation nacheinander bis zur SL-Bergstation. Aber auf deinem alten Karte kann ich diesen Lift nicht erkennen, glaub das Bild dürfte dann älter sein.

Talstation:
Bild

Tja, und jetzt wird's interessant, denn lt. deinem Bild gerade ist diese Stütze eine alte ESL-Stütze gewesen:
Bild

Erklärt, warum da mehrere Stützarten rumliegen?
Bild

.. d.h. entweder hatte der SL zufällig teilweise die gleichen Stützen als der ESL damals, oder es wurden einige der ESL-Stützen dann für den SL wiederverwendet, als man in den 1960ern (?) den ESL modernisierte und die Stützen austauschte?!

.. liegt auch direkt am Fundament:
Bild

.. und dann wieder eine andere:
Bild

^ und wenn der SL lt. deiner Karte oben schon 1966 existiert hat, die Stütze dürfte wohl sicher nicht von damals sein. D.h. da wurde auch noch was nachgerüstet / ausgetauscht ..

Eine Portalstütze alter Bauart:
Bild

.. und vor der Bergstation:
Bild

Bergstation, die entspricht den aktuell noch in Betrieb befindlichen Marchisio-SL-Umlenkstationen:
Bild

Rot neben dem ESL im mittleren Bereich:
Bild

Interessant nebenbei auch, dass an deinem Foto die ESL-Sitze eine höhere Rückenlehne haben als heutzutage. Ich frag mich, ob das damals überhaupt ein Marchisio-Lift war oder welcher Hersteller sonst?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 18.01.2017, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
starli hat geschrieben:
d.h. entweder hatte der SL zufällig teilweise die gleichen Stützen als der ESL damals, oder es wurden einige der ESL-Stützen dann für den SL wiederverwendet, als man in den 1960ern (?) den ESL modernisierte und die Stützen austauschte?!



Jacopo meint es wurden einige der Carlevaro ESL-Stützen wiederverwendet


Quelle:

http://www.funiforum.org/funiforum/show ... post239721


starli hat geschrieben:
Interessant nebenbei auch, dass an deinem Foto die ESL-Sitze eine höhere Rückenlehne haben als heutzutage. Ich frag mich, ob das damals überhaupt ein Marchisio-Lift war oder welcher Hersteller sonst?


Der abgebildete ESL ist der Carlevaro von 1948. 1958 wurde er vom Marchisio ESL ersetzt.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de