Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 11.12.2017, 6:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 12.04.2013, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Kommt jetzt drauf an, welche Abfahrt das ist, wenn das die neue ist, die links von der SB runter geht und direkt von oben vom Funifor kommt, dann wurde die erst nach dem Funifor-Bau fertig gestellt (nahm an, das sei die?)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 12.04.2013, 17:01 
Offline

Registriert: Fr, 01.05.2009, 21:32
Beiträge: 66
Dann ist es die neue Abfahrt, weil sie geht links von den Sesselliften runter (von unten gesehen) und kommt an diesen gar nicht vorbei. Ich habe auch gestern noch in einem alten Skiatlas das Panorama zu Pejo angeschaut und seitdem war ich mir auch ziemlich sicher, dass das Stück im Bild neu gebaut wurde.
Ich teile die Kritik. Was wäre so schlimm daran gewesen, wenn die Piste in diesem Bereich ein paar hängende Passagen drin gehabt hätte, so wie es das natürliche Gelände vorgibt ?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 12.04.2013, 22:32 
Offline

Registriert: Sa, 02.08.2008, 13:49
Beiträge: 96
Und hier noch ein Link ins AF zu einem Bild aus Obertauern:

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 5#p4910233
http://www.abload.de/img/obertauern1von13obu46.jpg


Edit:

Der ganze Bericht strotzt vor Bildern, die aufzeigen, was dort alles bearbeitet wurde ...

Auch sehr interessant folgendes Bild:
http://www.abload.de/img/obertauern6von13b7uyt.jpg

Achtet mal neben der Piste auf die Lawinenschutz-Hügel.
Zwar etwas dezenter als in Sölden am Tiefenbach, aber dennoch massiv.
Faktisch wurde der gesamte Hang umgegraben ....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 14.05.2013, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Zur Abwechslung ein in meinen Augen positives Beispiel für einen Pistenbau:

Bild

Ok, die Fangzäune wenn aufgehängt sind, werden stören (außer sie wären grün), aber so rein von der Bauart her, relativ schmal und dezent, auch die Natursteinmauer schaut nett aus ...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.05.2013, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 14.02.2008, 18:01
Beiträge: 930
Wo ist das?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.05.2013, 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2260
Wohnort: Basel
San Domenico, siehe starlis Bericht.

Tja, sieht vielleicht nicht ganz so schlimm aus, dennoch gleicht diese Piste einer glattgewalzten Strasse. Fazit: Langweilig - und obendrein noch diese unsäglichen italienischen Fangnetze. Nicht mein Ding - Natursteinmauer hin oder her. Erinnert mich an diesen Chalet-Style mit Beton-Chalets, die mit Holz "veredelt" (besser vielleicht - verelendet) werden.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.05.2013, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1430
intermezzo hat geschrieben:
San Domenico, siehe starlis Bericht.

Tja, sieht vielleicht nicht ganz so schlimm aus, dennoch gleicht diese Piste einer glattgewalzten Strasse. Fazit: Langweilig - und obendrein noch diese unsäglichen italienischen Fangnetze. Nicht mein Ding - Natursteinmauer hin oder her. Erinnert mich an diesen Chalet-Style mit Beton-Chalets, die mit Holz "veredelt" (besser vielleicht - verelendet) werden.



Dem, was Du gesagt hast, kann ich nur zustimmen ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.05.2013, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Ich kann euch nicht ganz zustimmen, denn anderswo hätte man die ganze Kurve mit weggebaggert und hätte dann einen geraden breiten Hang .... Das hat für mich eher Ähnlickeiten mit einem Skiweg oder Fahrweg, wie man sie vielleicht in den 80ern gebaut hat...

Zumindest für mich macht's schon ein Unterschied, ob ein in den Berg modellierter Skiweg so ausschaut:

Bild
(Aprica)

.. oder so:

Bild
(Corno alle Scale)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 16.05.2013, 9:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2260
Wohnort: Basel
@starli, der Vielgereiste:

Klar, es ist ebenso richtig, dass es weit schlimmere Modellierungen als diejenige von San Domenico gibt - man schaue sich nur das Aprica-Bild an (que horror!) oder denke an den Kronplatz mit seinen Flughafen-ähnlichen Lande- und Startbahnen.

Mich stört einfach diese völlig übertriebene Umgestalterei, insbesondere in Italien die Kombination Totalmodellierung plus Riesenfangzäune sind mir ein Graus.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 31.05.2013, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1430
Ich wollte das Thema der Verunstaltung, ja manchmal leider der regelrechten Verschandelung, ganzer Geländekammern im AbetoneForum aufgreifen, um zu sehen welche Reaktionen diese Frage bei den dortigen Nutzern hervorrufen würde. Ich war neugierig, weil ich schon früher festgestellt hatte, dass das Wort "Pistenmodellierung" Ihnen überhaupt kein Begriff ist. Also habe ich die eindrucksvollsten der hier vorgeführten Bilder dort präsentiert (selbstverständlich mit Angabe der Quelle :wink: ) und nach der Meinung der Nutzer gefragt. Nur ein Nutzer hat im wahrsten Sinne des Wortes "reagiert" (er hat gesagt, dass manche Beispiele wirklich "obszön" sind). Die meisten aber haben sich nicht angesprochen gefühlt oder haben, wenn es hoch kommt, derartige Eingriffe in die Natur als "notwendiges Übel" bezeichnet (notwendig, denn sie erhöhen die Sicherheit auf den Pisten und ermöglichen das Schifahren auch mit nur 5 cm Schnee). Was ich jetzt interessant fände, wäre zu verstehen, ob diese, sagen wir, "fehlende Reaktion" mit dem niedrigen Durchschnittsalter der Nutzer zusammenhängt oder, ob es sich hier um ein südlich der Alpen verbreitetes Phänomen handelt, wobei die Leute sich generell weniger für die Umwelt interessieren.

Hier der Link:

http://www.abetoneforum.it/forum/index. ... 910.0.html


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 31.05.2013, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2260
Wohnort: Basel
Kaliningrad hat geschrieben:
Was ich jetzt interessant fände, wäre zu verstehen, ob diese, sagen wir, "fehlende Reaktion" mit dem niedrigen Durchschnittsalter der Nutzer zusammenhängt oder, ob es sich hier um ein südlich der Alpen verbreitetes Phänomen handelt, wobei die Leute sich generell weniger für die Umwelt interessieren.


Puuh, schwierig zu beurteilen. Ich denke, dass beide Faktoren - (jung) als auch grundsätzlich weniger Interesse für die Belange der Umwelt in südlicheren Gefilden - da mitspielen. Wobei ich mir fast sicher bin, würde man eine entsprechende Diskussion im AF lostreten, zumindest ein überwiegender Teil diesem Phänomen ebenso gleichgültig gegenüber stehen würde.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 01.06.2013, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Glaub wir hatten schon genügend Diskussionen im AF bzgl. Pistenmodellierungen, mit gemischten Ergebnissen, aber es gibt genügend, die es positiv sehen, wenn es wohl auch weniger als in IT gibt, die es aufgrund des Sicherheitsaspekts positiv finden. (Außer das bezieht sich auf die Fangzäune, dann gibt es im Alpinforum auch genügend, die aus Sicherheitsgründen dafür sind.) (Dass eine modellierte Piste sicherer sein soll, seh ich eher nicht.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 03.06.2013, 6:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Talabfahrt Gemsstock, zwar noch nicht ganz fertig, aber sicher ein Top Gewinn an Sicherheit.
:lol:
Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 03.06.2013, 12:52 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 217
Wohnort: Fulda
ATV hat geschrieben:
Talabfahrt Gemsstock, zwar noch nicht ganz fertig, aber sicher ein Top Gewinn an Sicherheit.
:lol:

Wie war das denn vorher? Einfach quer runter? also praktisch "aus Abfahrtshang mach Skiweg"?
Da hab ich im Bregenzerwald, wo sonst eigentlich erfreulicherweise ziemlich wenig modelliert ist, auch zwei Beispiele.
1. die Talabfahrt nach Schröcken. Früher war das eine schwarze Piste, dann irgendwann rot markiert und jetzt als Skiroute (aber eben nicht "extreme Skiroute", sondern die Pistenkategorie, die dort meist für Ziehwege verwendet wird.) Ich weiß leider nicht wie der Zustand vorher war, ich bin sie erst im Zustand Skiroute gefahren- und da war es irgendwie ein endloser Skiweg, der sich den Berg runterschlängelt. Keine Spur von schwarzer Abfahrt. Ich denke, früher ging das halt einfach geradeaus den Hang runter...

2. Die Talabfahrt Diedamskopf, hier aber im kleineren Stil. Auch eine Umwidmung von extreme Skiroute auf rot, seitdem wird ein Hang umfahren statt direkt befahren.

Bild
früher gings hier einfach geradeaus drüber. Klar, man kann das alte Stück bei entsprechender Schneelage mangels Fangzaun natürlich noch fahren, trotzdem finde ich es Schade, wenn Pisten einfach so entschärft werden.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 25.08.2014, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1430
Hässliche Begradigungen+Verbreiterungen (und weiß der Henker wie die neue "Pista Vulcano" aussehen wird)

http://www.dovesciare.it/news/25/08/201 ... -al-buffau


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de