Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 12.04.2021, 3:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 08.04.2019, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1879
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
1992: mindestens 5 archäologische Funde (außer mir)

Wer findet sie? :)


(anklicken zum Vergrößern)

Dateianhang:
marmolada-1992.jpg
marmolada-1992.jpg [ 98.34 KiB | 788-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 09.04.2019, 6:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2263
1) Seggiovia Sass del mul
2) Sciovia (Habegger) Sass del mul
3) Oberer Sommerschi-SL zwischen Serauta und Punta Rocca
4) SL im Vordergrund (aber wo? Padon?)
5) ? Tunnel bei Serauta (?)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 09.04.2019, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1879
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
1-3 korrekt, wobei 3 ja nie in Betrieb ging sondern nach jahrelanger Ruine ans 3A verkauft wurde.

4. quasi richtig: Sciovia "Campo Scuola 2500 Padon". War prima geeignet für die dortigen offpiste Hänge sowie als Zubringer zum Rif. Padon von Arabba kommend, ohne bis runter zur Capanna Bill fahren zu müssen

5. naja, die alte PB 3. Sektion! :)

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.04.2019, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7898
Wohnort: Koralpe / unterwegs
Zitat:
3) Oberer Sommerschi-SL zwischen Serauta und Punta Rocca
Das nervigste ist, dass der heutzutage immer noch im Sommer in Betrieb sein könnte, vielleicht etwas richtung Berg versetzt, aber wär alles noch Gletscher, ein toller Sommerskihang und m.E. der schönste Abfahrtshang an der Marmolada .. zumindest soweit ich mich erinnere, war der damals im Sommer super zu fahren.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.04.2019, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1879
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ja, die Gipfelpiste war/ist immer noch 1a. Man musste damals halt immer durch den Tunnel zur PB. Insofern wäre der SL eine top-investition gewesen. Problematisch war aber die diagonale Ausrichtung zur Fließrichtung des Gletschers. Die Stützen waren schon nach wenigen Monaten mehrere Meter außer der Bahn. Da hätte man ständig korrigieren müssen.

PS: OT "außer der Bahn": ich war die letzten 3 Tage an den Fiacconi. Da hängen einige Rollen auch ganz schön außer der Bahn. ... mittlerweile gewinne ich den Eindruck, dass der Lift auch beim besten Bemühen nicht mehr lange zu halten wäre.
Der Schnee war aber unglaublich toll. Powder white out.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 30.06.2020, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7898
Wohnort: Koralpe / unterwegs
Ein schönes Bild von zwei der alten oberen Sommerski-SL:

https://www.ski-web24.de/gletscher/Marmolada/marmolada.htm
Zitat:
Bild


Es gibt dann noch ein Bild, das kann ich aber nicht exakt zuordnen, war das der zuletzt vorhandene Kurven-SL?

Zitat:
Bild

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 30.06.2020, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1879
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
die Bilder müssen 93-95 aufgenommen worden sein, als der nie fertiggestellte SL zur Punta Rocca aufgebaut wurde, welcher später ans 3A verfrachtet wurde.

Das zweite Bild ist unter den rücklaufenden Bügeln des Habegger-SL aufgenommen (auf der Strecke von der Bergstation zurück zum Antrieb an der Serauta), ein paar Meter hinterm Tunnel-Ausgang.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 23.03.2021, 16:46 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 728
Wohnort: Nürnberg
Letztes Jahr stand auf der HP der Funivie Marmolada noch Folgendes:

Zitat:
1965-1969: costruzione dell‘impianto fino a Serauta, pionieristico per quei tempi; 1970: completamento dei lavori del terzo tronco di funivia verso Punta Rocca


Dies Seite gibt es inzwischen nicht mehr. Stattdessen findet sich unter:

https://www.funiviemarmolada.com/funivia/

Zitat:
1965-1967: Costruzione dell’impianto fino a Serauta (1° giorno di apertura: 8 dicembre 1967).
...
1970: Completamento dei lavori del terzo tronco di funivia verso Punta Rocca.
...
1971-1974: Costruzione delle sciovie e delle seggiovie.


Wir haben ja (u.a. hier) des Öfteren debattiert, ab wann Sommerskilauf auf der Marmolada von Malga Ciapela möglich gewesen ist. Nach diesen Informationen würde ich sagen: Sommer 1968, da man bis zur 2. Mittelstation Serauta ab Anf. Dezember 1967 fahren konnte, was sich auch mit Bonapaces Ausführungen deckt (erschienen Ende 1968):

Zitat:
Bonapace, U. (1968): “II turismo della neve in Italia”. Rivista Geografica Italiana 75, pp 338:
«(24) II tentativo di sfruttare il piccolo ghiacciaio del Cristallo, accessibile con la telecabina delle Creste Bianche (3000 m), non ha dato i risultati sperati. Però la recente entrata in funzione della grande funivia della Marmolada (a un'ora di automobile da Cortina) consente ai villeggianti della conca ampezzana di praticare lo sci estivo sul vasto ghiacciaio della massima vetta dolomitica, sfruttando servizi giornalieri di collegamento con Malga Ciapela, stazione di partenza della funivia, nell'alta Val Pettorina.»


Aber: wenn die Gletscherlifte erst ab 1970 ff. errichtet worden sind und die Gipfelseilbahn auch: wie ist man dann auf dem Gletscher Ski gefahren? Mit den typischen, improvisierten Kleinliften?

Danke (wie immer) für eure Einschätzungen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 23.03.2021, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2263
1968:

Bild

Bild


Ich glaube nicht, dass die nicht genauer definierte Sesselbahn schon in Betrieb war, wohl aber die erwähnten Leitner bzw. Graffer Ski- bzw. Seillifte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 23.03.2021, 21:34 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 728
Wohnort: Nürnberg
Danke, Kaliningrad, für den 1968 betreffenden Auszug. So passt das doch perfekt zusammen. Auf der anderen Seite stimmt dann die Aussage auf der Website der Bergbahngesellschaft nicht, dass man erst ab 1970 Gletscherlifte installierte. Und den erwähnten Sessellift gab es ja bekanntlich 1968 auf keinen Fall.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 24.03.2021, 7:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7898
Wohnort: Koralpe / unterwegs
^ vielleicht meinen die den ESL vom Fedaia aus?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 02.04.2021, 12:51 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 728
Wohnort: Nürnberg
So, im Wust der Dokumente noch etwas gefunden (ich weiß leider nicht mehr von wem ich dieses Pdf ursprünglich erhalten habe, sorry, wahrscheinlich von einem von euch; ich habe es seit Ende April 2020).

Zitat:
Il sistema degli impianti di risalita e delle piste sul ghiacciaio Serauta alla Marmolada. Nel 1968, la Scuola sarà aperta da maggio a novembre.


Eine Bildunterschrift (S. 13 in diesem File: https://www.dropbox.com/s/6sup8hs9fg9g6 ... 9.pdf?dl=0 (17 MB))

Zitat:
Una modernissima funivia in due tronchi porta da Malga Crapela a Forcella Serauta; l'anno prossimo entrera in funzione il 3 tronco, fino in cima alla Marmolada (gia' segnato nella fotografia). Tre sciovie integrano il servizio il risalita delle piste, che iniziano da quota 3200. Fino a tutto maggio sarà possibile scendere in sci fina a Malga Ciapela, oppure alla base del ghiaccaio, da dove una seggiovia riporta a destra della zona degli skilift.


Zitat:
Quest'anno la scuola funziona solo dal 30 luglio al 1° ottobre; nel 1968 restera' aperta ininterrottamente da maggio a novembre.


Also: einerseits passt das sehr gut zu den Posts weiter oben: ab 1968 Sommerskibetrieb an der Marmolada von Malga Ciapela aus (der Sommerski am Pian de Fiacconi wird gar nicht erwähnt), aber andererseits wird davon geschrieben, dass in diesem Jahr der Betrieb von August bis Ende September reicht, ab 1968 dann aber durchgehend von Mai bis November. Dies klingt so, als sei von 1967 die Rede.
Die Gipfel-Sektion der Marmolada-Bahn ging dann ja auch erst 1970 in Betrieb und nicht schon "im nächsten Jahr".
Den Sessellift vom Fedaia-Pass gab es doch auch 1967/68 noch nicht, von dem hier die Rede ist.
Die drei Schlepplifte auf dem Gletscher hingegen passen sehr gut zu Kaliningrads Prospekt von weiter oben.

Auf der anderen Seite steht bei Tonale-Presena etwas, dass "ab Juli" die Verbindung vom Passo Paradiso zum Gletscher per Lift möglich sei, nicht mehr nur per Jeep - und das war ja eindeutig 1968.

Also sprich, die Datierung fällt nicht ganz leicht, wie so häufig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 03.04.2021, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7898
Wohnort: Koralpe / unterwegs
Emilius3557 hat geschrieben:
Den Sessellift vom Fedaia-Pass gab es doch auch 1967/68 noch nicht, von dem hier die Rede ist.
bist du dir sicher, dass damit die neuere DSB-Linie gemeint ist und nicht die beiden ESL-Vorgängeranlagen im Bereich des mittlerweile stillgelegten Korblifts? Weil im Prinzip fuhren die ja rechts zu den Skiliften hinauf ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de