Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 26.11.2022, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KO Themen bezüglich Skigebiete.
BeitragVerfasst: Sa, 24.03.2007, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.01.2007, 14:30
Beiträge: 1417
Wohnort: Innerschweiz
Ich wollte mal wissen, was für euch die totelen Ablöscher in Skigebieten sind. Wie zum Beispiel Alte Lifte, Kein Schnee usw. Einfach Themen bei denen ihr Sagen müsst, Nein Danke da nicht mehr. :D Währ mal lustig zu wissen nach was ihr das einteilt.

Meine Ablöscher:

-Kleinskigebiete die in eine 4SB investieren die oberlahm und flach ist
-Skigebiete die trotz ausreichender Schneelage die Saison aus finaziellen Gründen beenden
-überfüllte Pisten
-Sicherheitswahn auf Pisten sprich Tempolimite, Fangnetzte Matten usw.
-Pistenpolizei
-Autobahnpisten mit stetig der gleichen Neigung ohne Abwechslung
-Mitarbeiter die kein Verständnis für technisch Interessierte Fotographen haben
-Allgemein Skigebiete die ihren Liften scheiss Namen geben wie Shutteljet usw.
-Allgemein Gebiete mit vielen fixen 4er oder 6er Sesselbahnen.
-Parallele Hochleistungszubringer.

Wer will kan auch hin schreiben was für ihn ein Kriterium ist um hin zu fahren. :idea:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 24.03.2007, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1629
Wohnort: Zentralschweiz
Kriterien hinzufahren sind für mich:

- interessantes Skigelände
- wenig Leute
- Skilifte
- alte Anlagen
- steile, gut präparierte Nasschneepisten
- Unpräparierte Pulver abfahrten


Was ich nicht haben kann:

- Unpräparierter Nassschnee
- Einheitsbrei bei den Liften (zwischen durch eine (am besten alte) KSB macht ja nicht, aber nur *hilfe*, wenn dann alles noch UNI-G... :( )
- Wenn man wegen Schneemangel den halben Winter geschlossen hatte und jetzt, wos Schnee hat, zumacht (Marbachegg lässt grüssen)
- demonstrative Faulheit des Liftpersonals


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26.03.2007, 18:49 
Offline

Registriert: Di, 20.03.2007, 19:41
Beiträge: 10
Wohnort: Sarnen
Gründe in ein Gebiet zu fahren
-attraktive Pisten
-schöne Landschaft/Panorama



Gründe nicht in ein Gebiet zu fahren
-unfreundliches Personal
-geschlossen, auch wenn genügend Schnee vorhanden ist (zum Beispiel Chuenisbärgli, da ist bereits Saisonschluss).
-überfüllte Pisten
-mehrere Pisten/Anlagen geschlossen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26.03.2007, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
- Wartezeiten an den Liften
- Überfüllte Pisten
- Keine kostenlosen Parkplätze direkt an der Talstation

- Viele Lifte auf einem Haufen / mehrere Lifte, die die gleichen Abfahrten erschließen
- "langweilige" Pisten (je schmäler, kurviger und neigungswinkelunterschiedlicher desto interessanter)
- im Verhältnis zur Anzahl der Anlagen eine "kleine" Gebietsausdehnung
- hoher Prozentanteil an Lifte, von deren Bergstation man aus fast alle anderen Lifte erreichen kann
- im Verhältnis zur Größe zu teure Tageskartenpreise
- Lifte/Abfahrten alle in (fast) der gleichen Richtung


.. und im Einzelfall: weniger als 80% der Lifte geöffnet bzw. die Lifte/Abfahrten, die mich interessieren, geschlossen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27.03.2007, 8:11 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
KO-Themen und Ablöscher gibts für mich nicht. Entweder es gefällt mir mehr oder weniger, aber das hängt von den gesamten Eindrücken ab, die nicht systematisch beschreibbar sind. Generell bin ich aber ein positiv eingestellter Mensch, der fast allen Gebieten bei guten Bedingungen etwas abgewinnen kann. Es gibt natürlich Gebiete, da muss ich nicht unbedingt ein Zweites Mal hin: Vercorin, Crans-Montana, Nauders, St. Johann, Mellau, Schröcken-Warth, Grasgehren, Mehliskopf, ... uvm.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27.03.2007, 9:29 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2578
Chasseral hat geschrieben:
KO-Themen und Ablöscher gibts für mich nicht. Entweder es gefällt mir mehr oder weniger, aber das hängt von den gesamten Eindrücken ab, die nicht systematisch beschreibbar sind. Generell bin ich aber ein positiv eingestellter Mensch, der fast allen Gebieten bei guten Bedingungen etwas abgewinnen kann. Es gibt natürlich Gebiete, da muss ich nicht unbedingt ein Zweites Mal hin.

Genau meine Meinung.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27.03.2007, 9:50 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Zu meiner Aufzählung da oben noch eine Anmerkung: Man muss differenzieren. Bei Crans-Montana und Vercorin zum Beispiel bin ich sehr froh, dass ich das mal gesehen habe - waren schöne Tage. Bei den anderen genannten Gebieten wärs im Nachhinein weniger tragisch gewesen wenn ich da erst gar ned hingefahren wäre. Nur werde ich halt auch bei Crans-Montana und Vercorin nicht mehr aktiv einen Aufenthalt anstreben.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 15.04.2007, 21:10 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Für mich gibts ganz klar Schigebiete, denen kann ich gar nichts abgewinnen. Generell ist das dann dann der Fall, wenn:

- Überfüllung
- langweilige Autobahnpisten oder Remodellationen
- Infrastruktur, die das Landschaftsbild zerstört
- billiger Touristyle - Stil ist für mich alles, was die Welt in Gut und Böse teilt ;)

Pros ergeben sich im Umkehrschluss. Ich kann durchaus sehr unterschiedlichen Schigebieten etwas abgewinnen: beispielsweise mag ich sowohl Tignes wie auch Alagna, wie ich ja gern erwähnen. Was ich immer schon verabscheut habe, ist Mittelmaß. War noch nie was für mich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Also, wenn ein Skigebiet...
o mehr als 75 km Pisten hat,
o über 2.500 m hoch ist,
o mindestens eine Piste mehr als 1.250 m Höhendifferenz hat,
o und die Anlagen mehr als 20.000 Pers./Stunde befördern,

dann lass ich es gerne mal auf einen Versuch ankommen. Ob ich dann wieder hinfahre hängt u.a. davon ab:
o Schöne Buckelpisten und Varianten entdeckt
o Skidorf sollte einen gewissen Charme haben
o Lifte werden auch in Betrieb gehalten, wenn es eigentlich unwirtschaftlich ist
o Freundliche Leute

Verglichen mit meinen oben geschilderten Auswahlkriterien hat mich folgendes Skigebiet am meisten enttäuscht:
Passo Tonale mit niegelnagelneuer Verbindung nach Ponte di Legno und Temu.
Obwohl das Skigebiet auf der papierform top sein sollte, war es eine grausame Erfahrung: Langweilige Skiautobahnen, viele Lifte ohne erkennbaren Grund geschlossen, die verbliebenen Lifte waren überfüllt, keine Varianten möglich, die große Abfahrt vom Presena-Geltscher durch 2 Gegenanstiege unterbrochen, die SkiStation Tonalepass dürfte selbst für Freunde des Italo-Trash zu heftig sein, äusserst unfreundliche Einheimische.

Gegenbeispiel wäre z.B. Fieberbrunn. Wenig Pisten und Lifte, niedrig Höhenlage, keine langen Abfahrten, aber man kann trotzdem einen Heidenspass haben und sich dort wohlfühlen.

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 15:52 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
:D

http://www.trincerone.com/phpbb2/viewtopic.php?t=208

Also ich gebe ja zu, dass er in den letzten Jahren sehr nachgelassen hat, vor allem seit der 2SBahn und möglicherweise auch wegen der Verbindung mit Tému, die ich ja bekanntlich für eine der sinnlosesten seit Obergurgl - Hochgurgl halte.

Aber ansonsten für mich eine der ganz großen Skidestinationen überhaupt und derzeit einer der ganz wenigen Orte, bei dem ich ernsthaft überlege, innerhalb von wenigen Jahren noch ein drittes Mal hinzufahren (nach 2002 und 2004).

Zu den von Dir geäußerten Kritikpunkten:

- geschlossene Lifte habe ich nie erlebt, außer natürlich der alten Ruine Alveo Presena (der Grund ist aber wohl erkennbar... ;) ). Aber das kommt natürlich jeweils auf den Besuch an, wenn das bei Dir anders war, war das sicher blöd.

- Überfüllung habe ich bisher auch nicht erlebt, waren ja aber auch immer alle Lifte offen. Klar, das ist natürlich Sch.. dann...

- Die Abfahrt vom Presenagletscher hat oben am Gletscher eigentlich keinen Gegenanstieg, wenn man die Umfahrung nimmt. Nur wenn man zur Lifttalstaion abfährt, müsste man laufen, aber die Piste ist ja auch nicht als Retour zum Passo gedacht, dafür gibts ja die Umfahrung. Am Passo Paradiso hat man wegen des Sees in der Tat einen kleinen Gegenanstieg, aber den kommt man ja in der Schussfahrt rauf. Ansonsten ist der mir persönlich lieber, als irgendso eine Geländeremodellation, aber gut, mich stören Anstiege jetzt persönlich auch nicht wirklich.

- Lanweilige Pistenautobahnen: ok, in letzter Zeit haben sie viel Müll da zusammen gebaggert, das war sicher früher besser. Aber alles in allem finde ich die Mischung ziemlich gut: steiler Gletscher, steile Paradisoscharte (ok, die Entschärfung ist für den Arsch! :evil: ), lange, zügige Abfahrt die Bleis hintenrum etc. pp. und andererseits eben die sonnigen Anfängerpisten an der Cadi (=Zentrum des Gebiets). Ok, ein paar Lifte könnten da weiter raufgehen aber alles zusammen mag ich die Mischung sehr gerne.

- keine Varianten stimmt nun wirklich nicht! Das Presena-Gebiet ist voll von ewig langen Tiefschneevarianten, frag mal CV (=User hier). Da kannst du kilometerweit sonst wohin runterfahren. Und von der Bleis geht auch ein bisschen was (müsste sogar ins Tal runter gehen?) und Tonale Occidentale auch. Und die Paradisoscharte ist auch eine einzige große Variante...

- unfreundliche Einheimische: klar, ist immer eine Erfahrungssache. Habe immer im Tal unten gewohnt, da waren die Leute echt sehr cool. Wie es oben ist, weiß ich nicht, auf den Hütten wars immer ok. Einzig nervig ist die verdammte Pistenpolizei, die scheuchen einen immer runter, wenn man noch Sonnenuntergang anschauen will.

- Schiort: na ja, schaut halt nicht anders aus als so ziemlich jeder andere mondäne Schiort auch, s. Ischgl, Arabba oder weiß der Geier. Wenn ich da an Madesimo oder Aprica denke... Ich mag die Passhöhe am Tonale ziemlich gern, weil sie nicht so vollgebaut ist und weil der Ort recht langgezogen ist. Architektonisch sieht er ja aus wie jeder andere Schiort auch, bis auf die Tatsache, dass es unterhalb diese drei Hochhäuser gibt, die aber nach meiner Auffassung nicht wirklich stören. (Wenn ich da an Marilleva denke... ;) ]

----

Na ja, die sind man mal wie unterschiedlich die Eindrücke sein können... :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.09.2007, 12:50
Beiträge: 1211
Wohnort: Tegernsee
Hm, Geschmäcker sind halt doch verschieden. Schätze aber Deine ausführliche Antwort. Ich hatte sicherlich während meines Aufenthaltes dort Ende Januar 2007 auch Pech, es gab wenig Schnee (Freeride also sehr eingeschränkt), zudem tobte ein heftiger Sturm (welches zur Schliessung vieler Lifte führte).
Zu Passo Paradiso: Gegenanstiege sind auch für mich eigentlich erwünscht, da sie in der regel viele Leute vom runterfahren abhalten. Nur am Passo Paradiso kommt der Gegenanstieg ungelegen. Die Abfahrt von dort hatte ich mal vor ca. 22 Jahren (im November, damals. als es noch Schnee gab :cry: ) gemacht, und war rassig! Jetzt gleicht die eher dem "kilometre lancee".
Die Liftelei zwischen Bleis und Cadi empfand ich als ziemlich nervig, musste man sich doch ein halbes Dutzend (Anfänger-)Lifte hindurcharbeiten.
Viele Pisten waren aus unerfindlichen Gründen geschlossen, trotz ausreichender Schneelage.
Deine Erfahrung mit der Pistenpolizei kann ich bestätigen. Bei Hütteneinkehr mit Sun-Downer wurden wir von einem solchen Polizisten mit Gebrüll verscheucht. Am Presena-Lift stellte der Lift-Boy wegen des zunehmenden Sturms den Gletscher-Schlepper einfach ab. Die Leute (auch Kinder) wussten nicht was los war, und es dauerte ca. 10 Minuten, bis die ersten anfingen, ihre Liftbügel gen Himmel steigen zu lassen und auszusteigen. Das Hotelpersonal unfreundlich bis zur nach oben offen Frechheitsskala. Obwohl wir einen 5-tägigen Aufenthalt planten, reisten wir nach 2 Tagen ab und entschlossen uns nach Livigno zu fahren. Livigno erschien uns dann wie ein Traum, zu schön um wahr zu sein.

Skiort: OK, Aprica ist auch ganz schön hässlich, bei Marilleva gebe ich Dir auch recht: Bei der Vorstellung in dem Seventies-Italo-Betonbunker wohnen zu müssen würd ich wahrscheinlich dem Alkohol verfallen. Ischgl, Arabba kann man glaub ich nicht vergleichen. Aber Madesimo find ich ausgesprochen kuschlig. Nette, kleine Hotels und Restaurants, schöne alte Granitsteinhäuser, und das "Hochhaus" soll ja mittlerweile abgerissen worden sein (endlich!)

_________________
"Wir dürfen den Sand nicht in den Kopf stecken!" (Lothar Matthäus)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 16:52 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
OK, wenn Du die Abfahrt am Paradiso noch von früher kennst, dann ist wahrscheinlich allein der Ausbau im obersten Stück der Scharte ein KO-Punkt! Ich war auch noch nicht seit der 2S-Bahn oben (damals lief die nämlich noch nicht). Schätze dass die Scharte jetzt zu allem Überfluss nicht nur entschärft, sondern auch noch überfüllt ist, seit man nicht mehr zur PB hochlaufen muss und die 2S Bahn die Leute raufbaggert.

@Cadi - Bleis: ja ok, die Verbindung ist für den Ar... ;) Das liegt daran, dass sie die Ersatzanlagen alle haben viel zu niedrig enden lassen, so dass man zig mal zwischenliften muss, um rüber zu kommen, da bin ich völlig Deiner Meinung, das nervt. Versteh ich auch nicht, warum es da bei den vielen Anlagen nicht wenigstens links und rechts eine gibt, die da vernünftig weit raufgehen. Im Moment enden alle dort, wo es spannend wird... :(

@Ort: ja lustig, Madesimo war mir immer zu eng und zu gedrückt, unabhängig jetzt von Baustil. Wobei ich es auch nur mit Hochhaus kenne und das ging echt gar nicht. Wenn es jetzt weg ist: gut so! Ansonsten finde ich unterscheiden sich die genannten Orte bautechnisch nicht wirklich, sie haben halt alle so einen touristisch-mondänen Wintersport-Baustil. Also gerade Livigno als langezogener Straßenort finde ich sieht absolut genauso aus wie der Passo Tonale - aber vielleicht achte ich auch auf andere Sachen... ? Aprica hingegen finde ich echt schon ganz schön hässlich, ultra lieblos zusammen gewürfelt, alles viel zu eng und überhaupt keinen Charme, so wie ich das erlebt habe. Einer der ganz wenigen Schiorte, die mich wirklich abgestoßen haben, obwohl das Gebiet ja ganz cool sein soll, was starli so berichtet (habe es immer gemieden, weil ich den Ort nicht mochte, ist das einzige dort, das ich nicht kenne).

Marilleva nun wieder ist einer meiner absoluten Lieblingsschiorte, aber das ist ein anderes Thema... ;)

http://www.trincerone.com/phpbb2/viewtopic.php?t=40

(Warum ich Marilleva mag... ;) ).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 17:08 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Also für mich macht das jetzt, bis auf ein paar länder spezifische Details alles nicht so einen Unterschied.

Wirklich anders find ich sowas:

Bild
Bild

oder eben sowas:

Bild
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 17:10 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Ok, auf einem Photo ist ein verdammt süßes Mädel drauf, doch ein Unterschied.... ;) :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 20:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
pancugolo hat geschrieben:
Also, wenn ein Skigebiet...
o mehr als 75 km Pisten hat, ...

Bezieht sich diese Sollgröße aufein zusammenhängendes Gebiet, oder können sich die 75 km auch auf Teilgebiete aufteilen? Zum Beispiel erreicht in Chamonix wohl keines der Einzelgebiete die 75 km offizielle Abfahrten. In Summe werden die aber locker übertroffen und ansonsten erfüllen die Chamonix-Gebiete voll und ganz deine Kriterien.

->
http://trincerone.com/phpbb2/viewtopic. ... t=chamonix
http://trincerone.com/phpbb2/viewtopic. ... t=chamonix
http://trincerone.com/phpbb2/viewtopic. ... t=chamonix
http://trincerone.com/phpbb2/viewtopic. ... t=chamonix

Bei mir ist das so, dass ein Gebiet, wo ich mich eine ganze Woche aufhalte, so mindestens 120 km Abfahrten bieten sollte. Für einen Tag reichen mir auch 20-30 km locker. Nimm als Beispiel den Gemsstock: der bringt es auf höchstens 20 km, dort halte ich es aber locken einen ganzen Tag aus. :D

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de