Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 20.11.2017, 6:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 11.09.2009, 14:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6596
Wohnort: Hannover
Dieser Tage erfahren: Graffer ist insolvent! :( Na ja, ein bisschen wars ja zu erwarten, fördert aber sicherlich nicht gerade die Vielfalt am Markt.

Weiß irgendwer mehr?

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 11.09.2009, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 752
Wohnort: Telfs / Austria
Anscheinend schon seit Herbst 2008 im Ausgleich und wenn ich mir das aus den Onlineübersetzungsbrocken richtig zusammenklaube jetzt vermutlich der Konkurs nachdem die Erfüllungspflicht im Juni 2009 endete...

http://www.iuritalia.com/GU/20081103/GU ... 08/035.htm

http://www.lavoro.gov.it/NR/rdonlyres/5 ... /0810B.rtf

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 11.09.2009, 16:26 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2541
Bleibt die Frage was das für den Korblift am Fedaiasee bedeutet.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 11.09.2009, 16:49 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6596
Wohnort: Hannover
Na ja, ist der nicht in Privatbesitz? Ich meine, dass nur die entsprechende Person irgendwie mit Graffer verbunden war (Enkel der Firmengründers oder sowas), aber ich glaube der Lift war nicht im Eigentum des Unternehmens. Allerdings müsste der ohnehin bald die blöde zeitliche Grenze erreichen.

Komplizierter könnte es künftig mit der Ersatzteillage aussehen...

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 11.09.2009, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 752
Wohnort: Telfs / Austria
Falls das ebenso eine Insolvenzliste sein sollte (zumindest hab ich sie unter dem Suchbegriff fallimento entdeckt):
http://speciali.espresso.repubblica.it/ ... trati.html

war Graffer offensichtlich auch Miteigentümer der Anlagen in Prada (etwa im letzten Fünftel der Page)
Daher vermute ich eher daß, wie ich mal hörte, auch Fedaja dem Unternehmen Graffer zuzuordnen wäre; auf den Fedajaliftkarten war jedenfalls früher das Grafferlogo hinten drauf...

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2009, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
:cry: :cry: :cry: Und ich hätte so auf eine KSB aus dem Hause Graffer gehofft...

Das Grafferlogo war auch heuer noch drauf auf den Karten......

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2009, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
Autsch, das ist bitter. Wobei ich ja zugestehen muss, dass mir mehr die alten Graffer-Lifte Freude bereiten als die Neuen - mit Ausnahme der SL, die sie anscheinend (siehe Rucas 2007) noch mit den alten Rollenwippen bestückt hatten.

Dennoch hätte ich das nicht gedacht, da ja Graffer die letzten 10 Jahre immer wieder einige Lifte gebaut hatte, und durchaus am Markt präsent war.

Allerdings kamen in den letzten Jahren CCM und MEB verstärkt zum Einsatz, und während CCM und MEB klar auf Kleinanlagen spezialisiert war, wollte Graffer halt auch im Fahrwasser von DM und Leitner sein mit seinen 4SBs ... vielleicht war genau das der Fehler, das man "mehr" wollte?

So im Nachhinein betrachtet muss ich also sagen: 2009 lieber CCM und MEB als Graffer. Weil, wer hat die ganzen Korblifte und ESL in den letzten Jahren renoviert? CCM. Selbst Graffer-Anlagen sind von CCM renoviert worden. Warum auch immer, war Graffer zu teuer oder war's ihnen zu schäbig?



Petz hat geschrieben:
war Graffer offensichtlich auch Miteigentümer der Anlagen in Prada (etwa im letzten Fünftel der Page)
Was ich jetzt aber gar nicht verstehen kann - wenn doch die Renovierung der dortigen Graffer-Anlagen von CCM gemacht wurde, inwiewiet soll dann - wozu und in welcher Richtung - Geld von oder zu Graffer geflossen sein?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2009, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 752
Wohnort: Telfs / Austria
starli hat geschrieben:
Was ich jetzt aber gar nicht verstehen kann - wenn doch die Renovierung der dortigen Graffer-Anlagen von CCM gemacht wurde, inwiewiet soll dann - wozu und in welcher Richtung - Geld von oder zu Graffer geflossen sein?
Graffer wäre nach der Liste ja "nur" Mitaktionär und war möglicherweise aufgrund der schon angespannten Situation nicht mehr in der Lage überhaupt bzw. zu einem konkurrenzfähigen Preis den Rebuilt durchzuführen. Aufgrund des Handlungsbedarfes bzw. zeitlichen Limits mußte aber wahrscheinlich der Auftrag vergeben werden.
Theoretisch bestünde auch die Möglichkeit, daß aufgrund des Miteigentums hier Gutachten von Graffer bez. nachweispflichtiger Tauschteile wegen der Interessenskollission von der Aufsichtsbehörde nicht anerkannt worden wären und deshalb der Auftrag fremdvergeben werden mußte.
Vermutlich hat da der arme Mitaktionär Graffer in einer Form zugestimmt, daß dabei seine Zahnprothesenhöhe um paar Millimeter abnahm...:mrgreen:

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: So, 13.09.2009, 9:23 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 503
Nene, Graffer ist nicht Eigentümer des Pradalifts. Die von Starli verlinkte Liste der Wochenzeitung Espresso listet Streitigkeiten zwischen öffentlichen Körperschaften und privaten Firmen, die durch eine Art aussergerichtlichem Schlichtungsverfahren geregelt wurden. In Prada hat Graffer wohl nicht richtig gekocht, was in Forderungen der Gemeinde resultierte. Der Streitwert ist mit 195.000 Euro angegeben. Zugestanden wurden der Gemeinde lt. Liste sodann 500 Euro.

Zweck der Publikation sind übrigens die letzten 2 Spalten, in denen jeweils jener Betrag gelistet ist, der an die maßgeblichen Anwaltskanzleien als kleine Aufwandsentschädigung für den vorgelebten Altruismus fällig werden. Bei höheren Streitbeträgen werden da schon mal 2 Millionen an 2 Anwälte bzw. "freie Richter(?)" ausgeschüttet.

Der zugehörige Artikel führt im Abstract "Die öffentliche Verwaltung verliert immer" auf, da die geschädigten öffentlichen Körperschaften in einem regulären Gerichtsverfahren weniger schlecht abgespeist würden, als dies im aussergerichtlichen Verfahren der Fall sei. In den 279 analysierten Fällen ist der Staat in lediglich 15 Fällen als Gewinner hervorgegangen. Dies obwohl es der private Auftragsnehmer ist, der in den (dann später beanstandeten) öffentlichen Aufträgen den Auftraggeber ziemlich ungeniert über den Tisch zieht. Je südlicher je mehr.

Aussergerichtliche Verfahren werden rasch abgeschlossen. Somit scheiden reguläre Gerichtsverfahren aus. Möglicherweise braucht zB. eine hochverschulete Gemeinde jeden Euro für andere Projekte, und muss daher diesen für sie schlechten Weg wählen.

Soviel zur italienischen Staatskunde.

Wenn Trincerone einmal daherkommt im Winterurlaub und meint "nene in so einem Plempelhotel übernachte ich nicht", sondern auf das schöne neue Entspannungshotel mit Fünfsinnewelten und Haubenküche verweist, so wisst ihr warum.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: So, 13.09.2009, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 752
Wohnort: Telfs / Austria
Kris, vielen Dank für die Korrektur, ich fand die Liste unter dem Suchbegriff "fallimento" und vermutete daher eine Konkursliste. Kannst Du aufgrund Deiner Italienischkenntnisse da vielleicht noch bissl mehr Licht ins Grafferkonkursdunkel bringen ?

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 25.09.2009, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
Der Bauseite von funivie.org entnehme ich, dass Graffer heuer in Folgarida-Marilleva eine DSB gebaut hat, die durch den Konkurs nun wohl unfertig rumsteht...:

http://www.funivie.org/pagine/speciali/clf_malghetto/index.php

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Fr, 25.09.2009, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
starli hat geschrieben:
Der Bauseite von funivie.org entnehme ich, dass Graffer heuer in Folgarida-Marilleva eine DSB gebaut hat, die durch den Konkurs nun wohl unfertig rumsteht...:

http://www.funivie.org/pagine/speciali/clf_malghetto/index.php


Die steht m.W. schon mindestens zwei Saisons so da rum.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Sa, 26.09.2009, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1654
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ja, so ist es. Die wurde gleichzeitig mit der neuen EUB-Kette gebaut und nicht fertiggestellt. Weiß nicht, ob das wirklich irgendwie zusammenhängt. Denn Graffer hat für letzten Winter noch Lifte gebaut - und fertiggestellt.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Di, 08.06.2010, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 752
Wohnort: Telfs / Austria
Totgesagte leben offenbar länger :D denn wenn ich den zitierten Artikel auf funivie.org richtig kapiere, steigt bei Graffer ein russischer Stahlbauer als Investor ein der Graffer auch Vermarktungsmöglichkeiten im Osten eröffnen will:

http://www.funiforum.org/funiforum/show ... post145435

Vielleicht gibt´s neben DM und Leitner in Zukunft doch noch nen dritten größeren Anbieter kuppelbarer Anlagen...:wink:..qualitativ gab´s bei Graffer sowieso nie groß was zu meckern und ich denke, daß sich einige Graffereigner aus früheren Jahren aufgrund ihrer gemachten Erfahrungen durchaus wieder für Graffer erwärmen könnten denn sicher hat ihn in erster Linie die Nichtverfügbarkeit kuppelbarer Bahnen aus dem Markt geworfen.

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graffer ist insolvent!
BeitragVerfasst: Di, 02.11.2010, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
Schaut wohl eher so aus, als ob es endgültig aus wäre..:

http://www.funiforum.org/funiforum/showthread.php?t=7605&page=1

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de