Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 18.05.2024, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Fr, 02.12.2016, 7:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2530
Wiedereröffnung am 20. Dezember:

http://www.dovesciare.it/news/01/12/201 ... 0-dicembre


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Fr, 02.12.2016, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Sehr geil!! Nur mal gespannt, was offen sein wird. Dass da von "2 sciovie" gesprochen wird .. das wäre dann ja nach wie vor der Skischul/Parklift unten an der DSB und der Gera1 - bei dem ja schon im letzten Betriebsjahr nicht mehr klar war, wie man dann wieder zurück kommen würde..

Hm, evtl. nur die unteren beiden SL in Betrieb, nicht mal die DSB:
Zitat:
Gli impianti pronti da subito a riaprire dovrebbero essere i due skilift “bassi” del Campras e dell’Europa”.

Per la seggiovia e per quelli in quota potrebbe volerci più tempo, forse mesi.
http://www.vallesabbianews.it/notizie-it/(Bagolino,Valsabbia)-Al-Gaver-si-lavora-per-riaprire-39382.html

Das wär ja mal was ganz neues. Der andere untere SL war ja noch länger nicht mehr in Betrieb, dachte bei dem wäre erst recht die damalige Vita Tecnica ausgelaufen.


Hier spricht man von zwei neuen Sesselbahnen in Zukunft:
Zitat:
Ha aggiunto che quando vedrà le ruspe al lavoro sarà pronto a piazzare due nuove seggiovie: Campras-Goletto e Goletto-Cadino Alto.
.. und doch von einer Eröffnung der DSB oder Alternativ Pistenraupentaxi:
Zitat:
Intanto nella piana ci si sta muovendo in fretta: per la seggiovia della Misa, ferma per tre anni, serve un collaudo particolare, me se dovesse essere superato anche quella sarà in funzione per il 20 dicembre. In caso contrario un gatto delle nevi porterà gli sciatori fino a 2.184 metri.
http://www.bresciaoggi.it/territori/valsabbia/gaver-addio-agli-inverni-tristi-il-20-dicembre-si-torna-a-sciare-1.5318908

Na wie auch immer, hauptsache, es geht wieder was weiter.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Do, 14.09.2017, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1935
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
raupentaxi... war aber wohl laut fb historie nicht in beztieb

https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5A4E18E1

https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5A420423

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Sa, 16.09.2017, 6:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Wie ist denn dann die aktuelle Facebook-Adresse?
https://www.facebook.com/Gaverskiarea
?
Da kommt man wohl bloß rein, wenn man angemeldet ist - und bisher war es mir zu blöd, einen Facebook-Account zu erstellen ;)

Ansonsten hatte ich letzte Saison keinerlei aktuelle Infos zum Skibetrieb gefunden - daher auch nicht hingefahren..

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Sa, 16.09.2017, 7:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2530
starli hat geschrieben:
Wie ist denn dann die aktuelle Facebook-Adresse?
https://www.facebook.com/Gaverskiarea
Da kommt man wohl bloß rein, wenn man angemeldet ist


Schein auch für angemeldete nicht zu funktionieren:


Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: So, 17.09.2017, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1935
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
es ist die Seite der Liftgesellschaft "Impianti sciistici SAT"
https://www.facebook.com/Impianti-sciis ... 1Tif9KjvKc

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: So, 12.11.2017, 14:07 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6908
Wohnort: Hannover
Ah ja Gaver - meines Erachtens wuerde sich eine Investition da durchaus lohnen, weil das Gelænde sehr vielversprechend ist. Bedeutsam dafuer wære vermutlich der Anschluss der jenseitigen Passseite, so dass das Gebiet deutlich einfacher zu erreichen wære. Theoretisch interessant wære natuerlich auch der Link zum Maniva, wobei ich gerade nicht weisz, wie sinnvoll/machbar das wære. Geplant war ja wohl mal irgendwas irgendwann (wie so vieles... ;) ).

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Mi, 20.11.2019, 7:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Anscheinend wurde die Lawinengallerie an der Zufahrtrsstraße gebaut und Gaver soll wieder öffnen, heuer mit den beiden (!) Tal-SL und in naher Zukunft will man wohl 2 neue Sessel bauen:

https://www.bresciaoggi.it/territori/valsabbia/il-sortilegio-%C3%A8-spezzato-al-gaver-torna-lo-sci-1.7629893

Zitat:
Finalmente siamo passati dalle parole ai fatti e io mantengo la promessa di riaprire, quest’anno partiranno solo alcuni degli impianti, ma ho già comprato i cannoni necessari ad innevare le due piste Campras sud e Campras nord e garantisco che saremo la prima stazione sciistica ad aprire i battenti». Anche il rifugio Campras riprenderà l’attività a partire dal 15 novembre e se le cose andranno bene Gervasoni promette per i prossimi anni investimenti importanti, comprese due nuove seggiovie. La partenza quest’anno sarà dunque in modalità ridotta, funzioneranno i due skilift e il tapis roulant per i più piccoli, ma per le famiglie o per chi vuole approcciare per la prima volta a questo sport potrebbe essere un’opzione interessate


Wenn die Lifte diesen Winter tatsächlich offen haben sollten, werd ich natürlich vorbei schauen.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Mi, 20.11.2019, 7:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1935
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Totgesagte leben länger... ;-) Mich wundert dass der zweite Tal-SL wieder laufen darf (welcher der beiden Campras war das gleich wieder?)

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Fr, 22.11.2019, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
CV hat geschrieben:
Totgesagte leben länger... ;-) Mich wundert dass der zweite Tal-SL wieder laufen darf (welcher der beiden Campras war das gleich wieder?)

Der hintere (also vmtl. der nördlichere) war bei meinen Besuchen damals der, der nicht offen war. Der schien mir etwas interessanter zu sein. Hoffen wir, dass beide offen sind, inkludiert sollte es in meiner Lombardei-Saisonkarte ja sein, also werd ich es mal mit Maniva kombinieren.

Wobei mein Highlight in Gaver ja die beiden DSB-Abfahrten waren. So eine schmale, offizielle und präparierte Mulden-Wald-Abfahrt gibt es ja im ganzen Alpenraum so gut wie nicht, und die leichte Außenrum war auch recht nett trassiert. Falls die DSB mit einer 4SB ersetzt wird, werden's da sicherlich die Pisten verbreitern und modellieren ..

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Fr, 22.11.2019, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1935
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ja, Gaver wäre nach wie vor eines meiner Highlights - v.a. auch wenn der obere, steile SL in Betrieb wäre/war.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Mo, 27.01.2020, 12:54 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6908
Wohnort: Hannover
In Gaver mochte ich vor alles das Gesamt-Ensemble, weil es diesen südalpinen Almcharakter hat, wo keine größere Infrastruktur diese Wirkung durchbricht. Campras Sud und Nord waren nett, aber nicht so spektakulär, nach meiner Erinnerung. Cadino Alto war natürlich toll, ich mochte aber auch Cadino Basso. Gera Alta hat zwar eine lange Piste, hat mich aber etwas weniger gereizt. Schade gleichwohl, dass es dahinter nicht weiter ging und somit das Gebiet aus dem Val Cammonica mit seinem großen Einzugsgebiet nicht erreichbar ist.

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Sa, 06.08.2022, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1935
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
bye, bye... https://www.funiforum.org/funiforum/nod ... post267996
Zitat:
Mi è capitato di parlare telefonicamente con il Sig. Gervasoni, proprietario degli ex-impianti del Gaver e dell'albergo retrostante alla seggiovia. Come si era già anticipato nei post precedenti, mi ha detto di aver provveduto entro questa estate alla demolizione di tutto ciò che era rimasto nel comprensorio (quindi non solo la mitica Monte Misa, ma anche i due Cadino Basso e Alto, il Gera, e il Campras Nord). Resta solo il povero Campras Sud, revisionato di recente, in vendita insieme ai terreni e all'albergo. Devo dire che, nonostante sia giusto demolire impianti dismessi per favorire lo sviluppo montano, risulta alquanto triste vedere un intero comprensorio sparire in un colpo solo: per quanto fosse piccolo, erano presenti ben 6 impianti!



kurze DeepL-Übersetzung:
Ich habe zufällig mit Herrn Gervasoni, dem Besitzer der ehemaligen Gaver-Anlage und des Hotels hinter dem Sessellift, telefoniert. Wie bereits in früheren Beiträgen erwähnt, erzählte er mir, dass er bis zu diesem Sommer für den Abriss all dessen gesorgt hatte, was in dem Gebiet noch übrig war (also nicht nur die legendäre Monte Misa DSB, sondern auch die beiden SL Cadino Basso und Alto, sowie SLs Gera und Campras Nord). Nur SL Campras Sud, der kürzlich renoviert wurde, steht zusammen mit dem Grundstück und dem Hotel zum Verkauf. ...

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaver - quo vadis?
BeitragVerfasst: Fr, 29.12.2023, 16:25 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6908
Wohnort: Hannover
Danke für die Info. Das ist bedauerlich zu hören, wiewohl im Lichte der Entwicklung der letzten Jahre kaum überraschend. Ich hätte gehofft, dass im Zug der Revitalisierung des Passo Maniva vielliecht Möglichkeiten bestanden hätten, auch Gaver einen neuen Aufwind zu geben. Sowohl eine Erweiterung über den Pass, so dass ein Anschluss von der anderen Seite an die dortige Straßenverbindung möglich gewesen wäre, als auch eine Verbindung zum Maniva-Gebiet -- beides zugegebenermaßen mit dem Bau mehrerer Anlagen und damit erheblichen Investitionen und fraglichem RoI verbunden -- wären aus skifahrerischer (wenngleich möglicherweise nicht aus betriebswirtschaftlicher) Sicht mE interessant gewesen.

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de