Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 27.02.2024, 3:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 24.10.2007, 16:42 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Vielen Dank für die Antworten!

Für die Schwungauslösung habe ich noch nie in nennenswertem Umfang Kraft benötigt. Aber der Schlüssel zur Aufklärung könnte in Bäckerburschs These liegen: Wenn Ski eine so große Vorspannung haben, dass ich sie mit meinem Körpergewicht alleine nicht mehr durchdrücke, dann habe ich ein Problem. Dann benötige ich als treibende Kraft zusätzlich die Fliehkraft der Kurve. Und da diese sich erst in der Kurve aufbaut, muss ich die Ski mit Kraft in die Kurve "zwingen". Dies wäre aus meiner Sicht eine mögliche Erklärung.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 24.10.2007, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.01.2006, 10:44
Beiträge: 551
Wohnort: z´Minga
Ich hatte mal einen vergleich bei snowboards:

als ich noch ausschließlich mit Racebrettern gefahren bin hatte ich als "hauptbrett" ein burton facrory prime Slalombrett (so ca 1.60m). ende der saison gab mir mein bruder (ex burton teamfahrer) das exakt gleiche brett (länge und shape) vom nächsten jahr das nur für die teamfahrer war.

Der unterschied war fast nicht fassbar. mit dem "neuen" konnte ich auf eisiger piste nur mit mühe fahren, so viel kraft hat das gebraucht. da waren welten unterschied obwohl es genau gleich ausgesehen hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: zur ski/board- und preisdiskussion
BeitragVerfasst: Sa, 17.11.2007, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1107
Wohnort: gmunden/österreich
hallo leute!

hochwertige (nicht hochpreisige!) ski haben einen holzkern.

als geheimtipp für topverarbeitet modelle zum besten preis/leistungsverhältnis hat sich die marke gpo gemausert.

schaut mal auf deren homepage
www.gaspo.at/GPO_Sports_More.1.0.html

warum die so gut sind, erklärt sich dadurch:
www.gaspo.at/Konstruktion.199.0.html?&L ... %29%3B#892

und ich teile die meinung, das reinrassige rennski schwerer (mit mehr aufwand!) zu fahren sind als allround-normalverbraucherski.
meine atomicrennlatten fuhren (und da teile ich auch eine meinung von hier), die kurven ja echt spitze. nur das problem ist es, so einen ski in die kurve zu bekommen und ihn darin zu halten!

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random
im "sommer" nur auf movement random & hagan chimera 3.1 & scott scale 29 sram xx1
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carver im old-school Design!
BeitragVerfasst: Di, 22.12.2009, 16:31 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Gibt ja mittlerweile immer mehr gut designte Ski, ein Beispiel, für sehr cooles Design - das auch im wesentlichen auf dem der 70er Jahre aufbaut - ist das folgende:

Bild

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carver im old-school Design!
BeitragVerfasst: Di, 22.12.2009, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Interessanterweise ist dieser Scott Aztec, obwohl er auf der Scott-HP mit 40% Piste : 60% Off-Piste angegeben wird, etwas schmäler (!) als der (ebenfalls nett designte) Scott Neo, der mit 50%/50% angegeben wird...?!

Allerdings kann ich mich gar nicht erinnern, früher so ein Design gesehen zu haben :)

(Im Gegenteil betrachtet, ein typisches 70er Jahre Tapetenmuster muss ich auch nicht gerade auf den Skiern haben, insofern schaut das bei dem Scott-Ski so schon besser aus)

Interessant auch, wenn man bei EBay nach "Scott Aztec" sucht, da findet man 3-4 verschiedene Designs von dem Ski - scheint sich wohl jährlich radikal zu ändern.

Gar nicht Retro ist natürlich das Cap-Design. Wobei es wohl inzwischen auch schon an die 20 Jahre her ist, als die ersten Ski mit Cap-Bauweise auf den Markt kamen? Kann mich da an schwarze Head erinnern mit KITT-like roten Querstreifen, die dürften mit die ersten gewesen sein...?

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carver im old-school Design!
BeitragVerfasst: Di, 22.12.2009, 23:16 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Also ganz typisch für die 70er Jahre (und daraus natürlich modern weiter entwickelt, und das ist auch gut!), sind:

a) die Farben schwarz, weiß und orange. Genaugenommen fällt das schon in die Epoche der späten 60er Jahre. Damals gab es extrem viel Design auf weißem Grundton (meist hochwertiger Kunststoff), mit schwarzen Element. Eines von vielen Beispiele sind die Loungesessel, die weiß waren mit schwarzen Polstern

b) extrem typisch ist die schlanke, sehr simple, etwas technisch anmutende Schrift in ihrer breiten Formgebung (Laufweite, nicht Strichstärke)

c) die Überlagerung des orangen Logos mit einer Hüllkurve (?)

d) die Hüllkurvenartige schwarze Verzierung auf dem Schi, die an die damals üblichen Plotter erinnert. Gerade in der Zeit, als die ersten Computer mit Plottern dran aufkamen, sind Funktionsgraphen in ihrer präzisen geplotteten Darstellung sehr beliebtes Designelement gewesen.

Zwei Anmerkungen vielleicht noch:

1. wenn ich von typischem 70er Jahre Design spreche, meine ich nicht (zwangsweise) Skidesign. Meist ist eher allgemeine Industriedesign betroffen, was dann heute im Zuge der Wiederentdeckung in das Skidesign einfließt.

2. meine ich im allgemeinen hochwertiges Design, also nicht irgendwelche Tapeten. ;) Davon gabs in jedem Jahrzehnt Hässlichkeiten und die 70er Jahre haben in jedem Bereich des Designs die gleichen Hässlichkeiten hervorgebracht wie andere Jahrezehnte auch. Aber in den Spitzenbereichen ist die Zeit zwischen ca. 1966 und 1980 eine Zeit, die teils Jahrzehnte lang unerreichtes Design hervor gebracht haben. Dazu gehören die Sachen von Jakob Jensen von B & O, die nicht umsonst im MOMA zu bewundern sind, wenn Du so willst gehört dazu auch die Gondel der TPH Cime de Caron, die bis heute wohl einer der elegantesten, futuristischsten und optisch hochwertigsten Gondeln aller Zeiten ist.

Im allgemeinen mag ich an den 70er Jahre Sachen auch nicht das ältliche, sondern das bis heute futuristische. Wenn mich interessiert, was früher besser war als heute, dann nur, damit es morgen wieder so wird (zusätzlich zu dem, was heute schon besser ist als früher). Ich bin eigentlich kein sehr nostalgischer Mensch - anders als man meinen mag -, ich aber eben auch nicht ignorant, also fallen mir schon Dinge auf, die mich heute im Vergleich zu früher stören - und dann will ich wissen, wie es dazu gekommen ist. :)

Ok, der letzte Absatz hatte jetzt mit dem Thema nicht mehr viel zu tun, aber ich wollte das irgendwie mal sagen. :)

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de