Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 05.12.2022, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.09.2007, 16:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Zitat:
Willst du mich für Blöde verkaufen?


Hey ganz klar: Tonfall!

Ich möchte höflich darum bitten, dass der Ton hier dem entspricht, was bei Diskussionen von gewissem Niveau erwartet werden darf. Habt vielen Dank! :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.09.2007, 17:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 582
Nur so am rande: Auch in D gilt die EU-seilbahnverordnung. Und dennoch laufen gerade im als übernormtreu stigmatisierten land anteilsmässig viele alte bahnen. Zb die 51 Jahre alte Eckbauerbahn, eine VR101 mit 2er kabinen in garmisch.
Die bahn ist gut gepflegt und wurde hin und wieder geupdated (steuerung, beschleuniger etc).
Wesentlich ist aber: Eine konzession scheint hier nicht abzulaufen --> es muss auch keine konzession erneuert werden --> kein grund die alte bahn wg. der EU richtlinie zu killen...

So einfach geht das, willen vorausgesetzt.

Vielleicht liegt es daran, dass es in D im ggs zu A,CH,F,I keine einflussreichen seilbahnhersteller gibt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.09.2007, 21:01 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
krisu hat geschrieben:
... Eckbauerbahn, eine VR101 mit 2er kabinen in garmisch. ...

Kleine Korrektur: Keine VR101 mit 2er-Kabinen, sondern eine Pohlig-Giovanola mit 2er-Kabinen. Eine dieser Kabinen steht bei mir im Garten - stammt von der identischen Schwesterbahn in Rüdesheim, die auch 10 Kabinen als Reserve an die Eckbauerbahn abgegeben hat.

Aber es stimmt wirklich: In D fahren zahlreiche Gondel- und Sesselbahnen mit mehr als 50 Jahre auf dem Buckel - viele davon nahezu im Originalzustand:
- 2EUB Eckbauer (Giovanola)
- 4ZUB Kampenwand (Hasenclever-Einzelanfertigung)
- EUB Jenner (VR101)
- PB Predigtstuhl (okay - eine PB, aber noch erstaunlich viel Originalzustand seit 1928)
- 2SB Rietburg (Pohlig)
- 2SB Niederwald (Weigmann mit neuer Steuerung von LST)
- zahlreiche weitere Sesselbahnen im Mittelrheintal und Nebentälern
... u.v.m.

Dazu einige mit deutlichen Modernisierungsarbeiten aber Nutzung der Grundsubstanz und des Bahnkonzeptes:
- 4ZUB Brauneck (Thyssen/?)
- 4ZUB Hexentanzplatz (Transporta Chrudim/Girak)
- 2SB Stöckerkopf (Pohlig/DM)
- 11-3S Schauinslandbahn (Heckel/PHB)
... u.v.m.

Allerdings scheint es an all diesen Bahnen auch keine Kapazitätsprobleme in Form von Wartezeiten zu geben.

Aber auch in D erhält nicht Alles unbegrenzt eine Betreibsbewilligung.
Beispiel:
- 2EUB Schlossberg (Pohlig-Giovanola). Auch hier ist demnächst definitv Schluss mit Konzession und Betriebsbewilligung.

Wenn man das mal so durchliest, dann wird einem klar, dass D ein richtig interessantes Seilbahnland ist! :D
Ob die Schweizer künfitg an den Jenner pilgern, um eine VR101 zu sehen? :wink:

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.09.2007, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1629
Wohnort: Zentralschweiz
Habe gehört, dass dort auch Ersatz angedacht ist (so im Zeitraum Weissenstein :( )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2007, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
krisu hat geschrieben:
NWesentlich ist aber: Eine konzession scheint hier nicht abzulaufen --> es muss auch keine konzession erneuert werden --> kein grund die alte bahn wg. der EU richtlinie zu killen...


Wie bitte kann es denn so was geben, dass eine Konzession nicht abläuft? Es muss ja eine Konzession vorhanden sein, und dass es eine nicht zeiltlich limitierte Konzession gibt, wäre mit ad hoc neu. Oder irre ich mich da?

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2007, 17:44 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Also ohne dass ich es jetzt weiß: ich könnte mir z.B. vorstellen, dass es früher vielleicht mal unbefristete Konzessionen gab und die Anlage nur regelmäßig abgenommen werden musste. So wie die Betriebserlaubnis beim KFz. Dann gäbe es nämlich (richtigerweise) Bestandsschutz. Also kaum ein Auto der 90er Jahre (geschweige denn die älteren!) würde heute als neues Modell in Deutschland noch eine Betriebserlaubnis bekommen (ich würde mal fast wetten gar keins). Rumfahren dürfen die aber natürlich alle noch, weil sie die Erlaubnis ja schon haben. Die müssen halt nur durch den TÜV. Aber nachrüsten muss man die nicht, sonst müsste man die alle vorne umbauen wegen der neuen EU-Fußgängerschutzvorschriften, die müssten alle mindestens - ich glaube noch ist verbindlich - Euro III haben etc. pp. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei Seilförderanlagen ähnlich war / ist. Wobei die allerdings öffentliche Transportmittel sind, da sind die Vorschriften was das angeht normal ne Nummer härter. Aber gut, das nurmal so als Tip.

Jedenfalls bin ich froh, dass es bei uns diese Anlagen noch gibt. Und die Anzahl der jährlichen tödlichen Unfälle am Eckbauer hält sich ja zum Glück in Grenzen! Wenn ich da an die Schwarze-Schneid-Bahn denke... ;) [Und die IST nach neuesten Sicehrheitsvorschriften gebaut und genehmigt worden :lol: ].


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2007, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
TÜV reicht ja eigentlich auch, wozu braucht man dann noch zusätzlich Konzessionen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2007, 18:35 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Also, ohne dass ich das jetzt wirklich weiß, ist es wohl in bestimmten Ländern so, dass tatsächlich die Konzession irgendwie derart erlischt, dass die Anlage, wenn sie weiter laufen soll, komplett neu abgenommen werden muss und zwar dann nach aktuellen Standards. So habe ich das zumindest für Italien verstanden. Ist aber mehr so vom hören-sagen-hören... ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de