Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 23.02.2024, 15:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mi, 21.01.2009, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
Für mich schaut das danach aus als wären nur die Stützenschäfte und das Getriebe von Kienast und der Rest ist für mich eigentlich eindeutig von Wopfner. Deswegen hatte ich oben schon die die Vermutung geäußert, daß der Lift entweder in irgendeiner Form der Kooperation gebaut wurde oder Wopfner vielleicht aufgrund von Fertigungsengpässen Teile bei Kienast zukaufte.

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Kann von der heurigen Saison, besser gesagt vom 1.1.2009 und vom 15.2.2009, auch ein paar tolle Bilder vom Kofel nachreichen, wie üblich: Anklicken zum Vergrößern.


Bild
^ Gipfel-ESL und Panorama-4SB

Bild
^ SL Ochsenalm und Gipfel-ESL, rechts auch die 4SB

Bild
^ Ochsenalm-SL, Gipfel-ESL und das neue Panorama-Restaurant (hinterm Schutzhaus)

Bild
^ Hinweis auf die Olympischen Winterspiele 1964 + 1976

Bild
^ Kurzer Steilheits-Check der West-Skiroute direkt am ESL - wohl so 35-40°. Nettes Wetter-Pano nebenbei.

Bild
^ Im ESL

Bild
^ Schöner, alter ESL. Nur die fehlenden Fußraster fehlen auf Dauer, zumindest bei Wiederholungsfahrten.

Bild
^ Bergstation ESL

Bild
^ Pano Inntal-West von der Skiroute aus. Mittig links zu sehen die Muttereralm, dahinter Rangger Köpfl

Bild
^ Skiroute Süd (Wipptal) - anscheinend mal kurz präpariert, dass der Schnee nicht wieder weggeweht wird ?

Bild
^ Skiroute Süd

Bild
^ Immer wieder für kuriose Wetterfotos gut ;-)

Bild
^ Gipfel-ESL und Inntal-West, kurz vor 16 Uhr

Bild
^ Eingeschneite Haus nahe des Gipfels

Bild
^ Bergstation Gipfel-ESL bei Sonne und Schneefall :)

Bild
^ Gipfel-ESL. Also falls der irgendwann mal ersetzt werden muss - bitte, bitte setzt da einen Korblift hin ....

Bild
^ Gipfel und ESL kurz vor Sonnenuntergang ...

Bild
^ Gipfel-ESL und irgendeine Mess- oder Funkstation ...

Bild
^ Gipfel-ESL

Bild
^ Skiroute West und Stubaital kurz vor Sonnenuntergang.

Bild
^ Skiroute West, ca. 35-40° steil.

Bild
^ Patscherkofel-PB

Bild
^ Blick ins verschneite Innsbruck vom Patscherkofel aus. Leider war die Nordkette den ganzen Tag über in Wolken...

Bild
^ Altes Olympia-Schild, hängt an der PB-Bergstation

Bild
^ Pano an der PB-Bergstation

Bild
^ Blick zum Gipfel mit ESL von der PB-Bergstation aus. Heute ist ein toller Tag zum Fotografieren!

Bild
^ Panorama-4SB und Gipfel-ESL

Bild
^ Oha, Wartezeiten am Gipfel-ESL, und so schön altmodisch in Reihe? So ist's recht - der Kultlift Nummer 1 in ... zumindest Tirol, oder doch ganz Österreich?!

Bild
^ Auffahrt mit dem ESL nach Neuschnee

Bild
^ Serles-Pano

Bild
^ Stubai-Pano

Bild
^ Neuer Heiligwasser-SL mit Nachtski, links die 4KSB Olympiaexpress, ganz links die PB.

Bild
^ GPS-Track Saison 2008/2009, bei Krisu würden am Gipfel-ESL vermutlich ein paar Lines mehr sein :)

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 02.08.2008, 21:14
Beiträge: 216
Wow, ein optischer Hochgenuß! Vielen Dank!

_________________
Ich bin aufgewacht, habe aus dem Fenster geguckt, den Schnee gesehen - da war für mich klar: Heute ist kein Training. Doch dann ist der Trainer gekommen und hat gesagt, dass wir rausgehen.

(Freiburgs Abwehrspieler Boubacar Diarra aus Mali über seine ersten Erfahrungen mit Schnee)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
Ich vermute aufgrund des Teilemixes das entweder Kienast aufgrund der Affinität von den IVB gezwungen wurde bei Wopfner zumindest die Stützenköpfe, Robas und Sessel zu beschaffen oder Wopfner aus Kapazitätsproblemen den Antrieb und die Stützenunterkonstuktionen von Kienast zuliefern ließ wobei mir letztere Variante nicht nur von der Teilekombination als wahrscheinlicher erscheint denn zum damaligen Zeitraum kam neben Wopfner ja kaum ein anderer Hersteller in Tirol bei Sesselliften zum Zuge.

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Ein ehem. Bediensteter vom Patscherkofel hat mir jüngst erzählt, dass eventuell Girak (was ich eigentlich kategorisch ausschließe) mitgebaut hat. Ein Anhaltspunkt könnten die Stützenschilder mit der Kilometerangabe sein - was für Girak wiederum eine typische Sache war/ist.....

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
Wenn dann hätt ich noch eher Swoboda als Girak in Verdacht denn die, mit Knotenblechen und drei Schrauben aufgesetzten Stützenjoche sind eher für TSW typisch, Kienast und Girak hatten meinen Bildern zufolge an Knotenblechen oder Stützenkorpussen direkt verschweißte Joche.

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 11.05.2009, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Vielleicht wurde der Lift auch einfach aus vielen Einzelteilen von einem findigen Innsbrucker Schmied zusammengebastelt, der jeweils das entsprechende Teil vom günstigsten Zulieferer besorgt hat und sich ansah, wie die anderen Lifte ringsum so aussehen....

War's vielleicht der erste Lift vom Wopfner? Das würde evtl. erklären, warum evtl. andere Liftanlagen als Muster zum Nachbauen herangezogen wurden...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Di, 12.05.2009, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
starli hat geschrieben:
War's vielleicht der erste Lift vom Wopfner? Das würde evtl. erklären, warum evtl. andere Liftanlagen als Muster zum Nachbauen herangezogen wurden...

Denke dafür ist der Lift zu jung um Wopfner´s Erstlingswerk zu sein - vermute da eher den kurzen Esl in Bichlbach als "Erstgeborenen"....

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Do, 14.05.2009, 12:11 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Toller Berg!

Schade, dass man den Gipfel-ESL ersatzlos abgebaut hat.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Do, 14.05.2009, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Chasseral hat geschrieben:
Schade, dass man den Gipfel-ESL ersatzlos abgebaut hat.


Hab ich da jetzt was verpasst?

Bild

Aber Dank meiner 400 mm Supertelekanone kann ich dir sagen, dass ich nichts verpasst habe. ;)

Falls die Auflösung nicht ausreichen sollte: Hier ist es mit 10 MP zu finden. Vorsicht: etwa 3 MB groß!

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Sa, 16.05.2009, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Vielleicht ist Chasseral ein Zeitreisender aus der Zukunft - sprich, aus welchem Jahr kommst du? Wann wurde er abgebaut?

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Sa, 16.05.2009, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 813
Wohnort: Telfs / Austria
starli hat geschrieben:
Vielleicht ist Chasseral ein Zeitreisender aus der Zukunft - sprich, aus welchem Jahr kommst du? Wann wurde er abgebaut?
Dann wüssten wir wenigstens wann wir Schröcksnadel seine Schnapsnase einschlagen sollten.....:wink: :mrgreen:
Ich fürchte nur, daß Kollege Chasseral über äußerst ausgeprägte hellseherische Fähigkeiten besitzt (ist in diesem Falle aber kein Kunststück) denn die EU - Altersgrenze hat der Lift ja leider schon längst erreicht.....

_________________
Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: So, 17.05.2009, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Petz hat geschrieben:
denn die EU - Altersgrenze hat der Lift ja leider schon längst erreicht.....


.. die aber ja zum Glück in DE und AT noch nicht umgesetzt wurde. Und in DE vermutlich nicht umgesetzt werden kann, weil dann ja hunderte/tausende Lifte stillgelegt werden müssten ... außerdem - ist der deutsche TÜV doch einer der weltbesten Prüfinstitute, oder? Und wenn die einer Seilbahn ein "Funktionstüchtig" attestieren, wird das wohl passen...

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: So, 17.05.2009, 22:21 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6898
Wohnort: Hannover
Wär ohnehin interessant, weil Bestandsschutz in Deutschland (zum Glück!!) ein ganz großes Thema ist.

_________________
... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Am Patscherkofel...
BeitragVerfasst: Mo, 18.05.2009, 9:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
[trincerone] hat geschrieben:
Wär ohnehin interessant, weil Bestandsschutz in Deutschland (zum Glück!!) ein ganz großes Thema ist.


Bei uns ist es leider der Brandschutz, der manchmal ein ziemlich großes Thema ist.....

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de