Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 18.08.2017, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 242 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abetone - Wintersportarchäologie
BeitragVerfasst: So, 17.06.2012, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Der Aufforderung von Starli und Intermezzo Folge leistend, eröffne ich hier ein neues Abetone-spezifisches Thema.


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Fr, 28.09.2012, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Mittlerweile werde ich versuchen die wichtigsten Elemente der Diskussion über Abetone zusammen zu fassen, derer sich unter "Italien - Seilbahnen alte Fotos" eine erlesene Schar von zwei-drei Nutzern erfreut zu haben scheint. Lass uns mit den verschiedenen Pistenplänen in zeitlicher Reihenfolge anfangen.


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Fr, 28.09.2012, 11:23, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Der älteste mir bekannte Pistenplan ist kein solcher, sondern eine topographische Straßenkarte der Provinz Pistoia mit Angabe der Seilbahnen. Dieser Plan ist 1962 datiert. Nichtsdestotrotz stellt er (zumindest was die Seilbahnen anbelangt) den Stand Ende der fünfziger Jahre dar. Dies ist unter anderem der Tatsache zu entnehmen, dass die 1961 in Betrieb genommene Einer-Sesselbahn Le Regine-Selletta noch als (Schlepplift!)-Projekt eingezeichnet ist. Darüber hinaus enthält dieser Plan etliche Fehler. Z.B. ist die Talstation der seit 1953 in Betrieb Einer-Sesselbahn Abetone-Selletta räumlich einen guten Kilometer nach unten verlagert. Auch ihre Bergstation lag in Wirklichkeit nicht ortsgleich mit der Talstation der Einer-Sesselbahn Selletta-Monte Gomito sondern ein paar hundert Meter östlich der auf der Karte angegebenen Stelle. Dieselbe Bemerkung gilt für den Korblift-Projekt Abetone-Selletta-Sestaione-Campolino, wo die ganze Trasse von der Talstation in Abetone bis zur Bergstation am Campolino so aussieht, als sei sie im Uhrzeigersinn um einige Grad gedreht worden. Der Funischlitten-Projekt im Valle delle Pozze wurde 1966/67 als Schlepplift verwirklicht. Zum Vergrößern bitte anklicken.
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:01, insgesamt 10-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Sehr fünfziger Jahre anmutend, gibt dieser Pistenplan in zwei Teilen aus dem Anfang der sechziger Jahre trotz einiger Fehler ein genaues Bild des damaligen Schigebiets wieder:
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2230
Wohnort: Basel
Danke. Freue mich schon auf die Fortsetzung...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Einige Bilder dazu.
Diese Ansichtskarte gibt Aufschluss darüber, wo genau die Piste "Capannina-Le Motte" (Namen, die keiner mehr nennt) ihren Anfang hatte (beim "Bar Ristorante La Capannina", man beachte das Hinweisschild an der Landstraße und den Schifahrer, der sich auf diese anfänglich sehr schmale Piste wagt)
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:02, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Eine Besonderheit des oben dargestellten Pistenplans ist die Anzeige einer "Pista per Fiumalbo". Dies ist auch durch folgende Ansichtskarte belegt (man beachte das touristische Hinweisschild "Per Fiumalbo" bei der Pyramide):
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:03, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Zwei Bilder von der ersten Einer-Sesselbahn "Le Motte-Paradisino" aus dem Jahre 1948 (Carlevaro e Savio):

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:04, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2012, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Der dritte Pistenplan stammt aus dem Jahre 1967 und enthält einige Fehler. Insbesondere:
1) Für die Existenz eines (im Plan durch den Buchstaben o) gekennzeichneten) Schlepplifts namens "Catinozzo" konnten bislang keine Beweise gefunden werden. Das Catinozzo liegt beim Gemeindehaus wo die blaue Piste "Selletta" endet. Dennoch ist dieser Schlepper auf keinem der vielen vorhandenen Bildern aus den fünfziger und sechziger Jahren zu sehen (siehe unten). Handelte es sich etwa um einen mehr oder minder mobilen Seillift?
2) Die rote Piste "Riva" (Nummer 5) endete (und endet immer noch) nicht ortsgleich mit der blauen Piste "Selletta" (eben, beim Catinozzo), sondern bei der Talstation des Funischlittens.
3) Das ganze Campolino-Gebiet ist perspektivisch falsch gezeichnet.
4) Die Existenz einer "Sciovia Campo scuola" (q) an der Le Motte Talseite ist fraglich. Der Übungsgelände-Schlepper befand sich eigentlich wo auf dem Plan die Schrift "ABETONE" eingezeichnet ist.
5) Der Schlepplift "Monte Gomito" (l) durchkreuzte eigentlich den (ach so schönen) Einer-Sessellift "Selletta-Monte Gomito" (f), was aus dem Plan nicht hervorgeht.

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:05, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Ein sehr phantasievoller Pistenplan aus der Mitte der sechziger Jahre (Auszug aus dem Buch von Zeno Colò "122 Piste di discesa").
Was die Piste "Rossa" angeht (warum eigentlich dieser Name? Sie war eh schon immer eine Schwarze, und zwar die steilste des Gebiets), so schient dieser Pistenplan die Auffassung des vorigen zu bekräftigen, dass sie ursprünglich ihren Anfang ganz oben bei der Bergstation des Campolino Schlepplifts hatte. Siehe auch Zeno Colò's Beschreibung der Piste weiter unten.
Sonst ist zu bemerken, dass die Trasse der Piste Selletta im unteren Bereich fälschlicherweise nach rechts verschoben ist.
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:05, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Das Catinozzo, keine Spur von Sciovie . . .

1950'er Jahre:
Bild

Bild

Bild

Bild

1963:
Bild

1963, Kaliningrad mit Schilehrer Gino Seghi:
Bild

Kaliningrad's Vater mit Gino Seghi:
Bild

Kaliningrad, Catinozzo, Schlittelplausch:
Bild

Kaliningrad mit Vati und Mutti:
Bild

1960'er Jahre:
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:08, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
TCI-Führer Italienische Wintersportorte 1959:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:10, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Pistenplan den Stand um 1975 darstellend:
Bild

Besonderheiten:
1) Das Gebiet um Le Motte erfreut sich einer neuen Sesselbahn (Conca d'oro) und eines neuen Schlepplifts (von letzterem ist es bislang nicht möglich gewesen auch nur ein Bild aufzutreiben). Die alte Sesselbahn ist dagegen schon gute zehn Jahre außer Betrieb.
2) Das Gebiet um den Monte Gomito ist neuerdings durch eine nagelneue EUB und eine Sesselbahn auf der Pulicchio-Seite erschlossen worden.
3) Das Valle delle Pozze ist offiziell in Val di Luce umbenannt worden, weist vier Liftanlagen auf und ist nun an das Monte-Gomito-Gebiet angebunden.
4) Neben dem Campolino ist ein zweiter Schlepplift gebaut worden (die "Sciovia Pista Rossa" besser bekannt als "Strappapalle" - Hodenreißer)
5) Der alte Vorkriegs-Funischlitten ist 1970 durchs eine Leitner ESB ersetzt worden.
6) Die alte 1SB Selletta-Monte Gomito ist geschliffen worden.


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:10, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Seggiovia Selletta-Monte Gomito und Sciovia del Gomito kreuzen einander:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2012, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1392
Der nächste Pistenplan ist starli's Trophäe aus Abetone. Ebenfalls datierbar auf die Mitte der siebziger Jahre, sollte er lediglich als ein Werk der Phantasie angesehen werden. Nichts scheint hier zu stimmen. Besonders komisch muten die Val-di-Luce-Anlagen an. Das ganze Tal schaut ja aus, als sei es gar keines!
Immerhin bietet er ein paar gute Details an, wie z.B. die in der Zwischenzeit verdoppelten Schilifte Campolino und Monte Gomito oder den neuen Schlepplift "Foce delle nubi" (17) bei der Selletta Berghütte.
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 242 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de