Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 23.09.2020, 10:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Karte mit Schlepper Passo d'Annibale:
Bild
upload photo

Was von diesem Lifte übrig bleibt:
Bild
upload pictures
Bild
photo hosting


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Campolino Schlepper:
Bild
upload photo
Bild
upload images
Bild
hosting images

1965:
Bild
image upload
Bild
upload images
Bild
upload picture
Bild
photo upload

Mit Berghütte und Bergstation des Korblifts:
Bild
img upload

Bild
photo upload

Zweiter, doppelter Schlepper:
Bild
image host

Bild
image hosting

2003, 3 Jahre nach der Stilllegung:
Bild
photo upload


Zuletzt geändert von Kaliningrad am So, 15.07.2012, 20:46, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7741
Wohnort: innsbruck.at
Interessant, wie der gelbe SL Campolino im vorletzten Bild schon verrostet war - obwohl er doch gar nicht so alt gewesen sein konnte? Wieviel Jahre stand der als Einzel-SL bevor er mit dem Doppel-SL ersetzt wurde, und wie lang war der dann in Betrieb? (SL 1 Mitte/Ende der 60er, SL 2 ca. Anfang der 80er, also stand der SL 1 nur ca. 15 Jahre?)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.07.2012, 8:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Ich schätze:
SL 1 - 1962-1975
SL 2 - 1976-2000


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 11.07.2012, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Abetone, Gemeindehaus, Catinozzo mit Schlange, Gomito und Stucchi:
Bild
photo upload

Albergo Aurora:
Bild
free picture hosting

Albergo Chalet, 1963, meine Eltern:
Bild
image upload

Albergo Chalet, 1950'er Jahre:
Bild
free picture hosting

Kirche bei Le Regine:
Bild
img upload

Shell Tankstelle:
Bild
free image hosting

Albergo Miramonti mit schönen alten Italo-Autos:
Bild
free picture hosting

Der Pass in den fünfziger Jahren, mit Gemeindehaus, Catinozzo und alten PKWs:
Bild
hosting images

Das Albergo Chalet war früher lediglich eine Pension:
Bild
image host
Bild
hosting images

1930'er Jahre:
Bild
free image hosting
Bild
picture hosting

Die Kirche von Abetone in den 1930'er Jahren:
Bild
upload images

Ehemaliger (1950'er - 1970'er Jahre) Schiverleih heute:
Bild
upload photo

Wilder Parkplatz, 1960'er Jahre. Blechlawinen waren damals gern gesehen und sogar auf AK abgebildet, da Sinnbild von Wohlstand
Bild
image hosting
Bild
photo upload


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Do, 19.07.2012, 18:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 11.07.2012, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
1930'er Jahre, Propagandaplakat:
Bild
photo hosting

1960'er Jahre, Abetonische Schilehrer:
Bild
img upload

Der unvergessliche Zeno Colò:
Bild
photo hosting
Bild
picture hosting

Zeno, Celina e Vittorio:
Bild
free image hosting

Littoriali 1940:


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Mo, 18.02.2013, 14:55, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 12.07.2012, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Funischlitten (1937-1970)

Talstation:
Bild
photo upload

Bergstation:
Bild
img upload

Alte Bilder:
Bild
upload pictures
Bild
image hosting
Bild
photo upload
Bild
upload picture
Bild
free picture hosting
Bild
free picture hosting

Für den Sommerbetrieb beräderte Funischlitten:
Bild
image upload

Freiluftsexponat:
Bild
upload images
Bild
photo upload

Überreste der Talstation:
Bild
image host
Man beachte hier unten das Hinweisschild wo auch Sestaione und Campolino noch miteingezeichnet sind (obwohl seit über zehn Jahren stillgelegt)
Bild
upload picture
Bild
image upload

Die Nachfolge-ESB (Leitner):
Bild
free picture hosting

Die heutige Doppelmayr 2SB:
Bild
img upload


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Mi, 06.02.2013, 14:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 15.07.2012, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Seggiovia Selletta-Monte Gomito:
Bild
image hosting
Bild
hosting images
Bild
photo hosting
Bild
image host

6. Mai 1965:
Bild
free image hosting
Bild
picture hosting

Bild
upload images

Was übrig bleibt:
Bild
img upload
Bild
free image hosting


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.07.2012, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Schöne Bilder vom Funischlitten und den Gomito-Schifeldern, 1938:


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Mo, 18.02.2013, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 17.07.2012, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
Abetone LSAP, Gesamtbild (noch unvollständig):
Bild
photo hosting

Le Motte, drei Anlagen (Sediovia Piscina Le Motte - Paradisino, Sciovia Le Motte, Seggiovia Conca d'oro) und zwei Pisten, die grüne "Le Motte" und die blaue "Capannina-Le Motte". Die andere grüne Trasse ist eine mögliche Verbindung "Ca' dell'Angiola - Le Motte". Der exakte Standort der Sciovia Le Motte ist allerdings noch unbekannt.
Bild
free image hosting

Passo d'Annibale Schlepper mit schwarzer Piste
Bild
upload photo

Campolino mit Korblift, zwei Schleppliften und den Pisten Azzurra, Sassi Scritti und Rossa
Bild
picture hosting

Selletta-Gomito Revier mit Korblift zur Selletta, 1SB Selletta - Monte Gomito und Chiarofonte Schlepper. Die angezeigten Pisten sind, von links nach rechts, Alte Stucchi, Direttissima (mit Verbindung zur Stucchi) und dell'Angiola
Bild
picture hosting


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Fr, 20.07.2012, 20:21, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.07.2012, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7741
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
Schöne Bilder vom Funischlitten und den Gomito-Schifeldern, 1938:
Und der Funischlitten fährt doch recht ruhig, Kris! ;-)

GE-Bilder: Ja, das wollte ich auch schon längst fragen. Bin etwas überrascht, dass es sogar auf der vorderen Seite (Selletta / Gomito) mehrere aufgelassene Abfahrten gibt. Was hat's nochmal mit der ganz rechten (Türkis) auf sich, da ist doch eine riesige Schneise im Wald?

Und: Kann man von den anderen noch 'was fahren oder sind die schon zu sehr verwachsen und kaum mehr auffindbar?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 18.07.2012, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
@starli
1)Natürlich hast Du recht. Die türkisfarbene Pista del Pulicchio, die in den 1950'er und 1960'er Jahren ganz alleine dastand, hat inzwischen mit der in den 1970'er Jahren erfolgten Erschließung der Pulicchio Talseite oberhalb von Faidello zwei-drei Nachfolger bekommen. Mir ging es eigentlich nur darum den möglichst exakten Verlauf der alten Piste zu rekonstruieren.
2) Von den anderen aufgelassenen Abfahrten, kann man zur Not das letzte Teilstück der alten Stucchi (in Blau auf der Karte) und, vielleicht, das jenseits des Chiarofonte Schleppers liegende "spiegelverkehrte" letzte Teilstück (in Gelb auf der Karte) der Direttissima fahren (siehe Bilder unten). Die Pista dell'Angiola (Lila) ist ganz bestimmt unauffindbar weil total verwachsen.
3) Die Piste Sassi Scritti und die zwei Pisten im Le Motte Gebiet sind ebenfalls unauffindbar.
4) Bei genügend Schnee noch befahrbar sollen dagegen die Pisten Azzurra und Rossa am Campolino, die Beatrice am Pian di Novello (aber darüber weißt Du besser Bescheid), die Nera del Passo d'Annibale im Val di Luce sowie die Verbindungspiste "Tre Valli" zwischen Tre Potenze/Fariola und Sestaione sein.

Alte Stucchi. Rechts im Bild die möglichen Überreste einer cabina di cronometraggio (Zeitmessungshäuschen?). Hier war das Ziel der vielen Abfahrtsrennen die jährlich auf dieser Piste stattfanden:
Bild
upload images

Besagtes Häuschen:
Bild
hosting images

Wo die alte Stucchi ein Ende hatte (bei der Fernstraße SS12):
Bild
upload picture

Rechts daneben sieht man einen Weg, der sich mit dem Ende der Direttissima überschneidet:
Bild
picture hosting

Zweihundert Meter höher glaubt man die damals auch sehr schmale Piste zu erkennen:
Bild
free picture hosting

Im nächsten Winter will ich sie ausprobieren:
Bild
hosting images

Übrigens habe ich viele Beiträge zu diesem Thema nach und nach aktualisiert und neue Bilder bzw. Hinweise hinzugefügt.

@starli
ich habe jetzt auch die vier GE Rekonstruktionen aktualisiert (Achtung! Farben gewechselt).


Zuletzt geändert von Kaliningrad am So, 30.09.2012, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 22.07.2012, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
1930'er Jahre, der Pass mit der im oder kurz nach dem Kriege abgerissenen Schisprungschanze aus Holz im Hintergrund:
Bild
free picture hosting


Zuletzt geändert von Kaliningrad am So, 30.09.2012, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 25.07.2012, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7741
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
ich habe jetzt auch die vier GE Rekonstruktionen aktualisiert (Achtung! Farben gewechselt).
Da sind ja einige Abfahrten jetzt anders, wie es mir scheint :)

Gab es nicht noch von der Bergstation des SL Campolino eine Einfahrt zur Rossa, bevor der andere SL gebaut wurde?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2012, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2133
starli hat geschrieben:
Kaliningrad hat geschrieben:
ich habe jetzt auch die vier GE Rekonstruktionen aktualisiert (Achtung! Farben gewechselt).
Da sind ja einige Abfahrten jetzt anders, wie es mir scheint :)

Gab es nicht noch von der Bergstation des SL Campolino eine Einfahrt zur Rossa, bevor der andere SL gebaut wurde?

Richtig!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de