Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 26.09.2020, 2:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 24.06.2012, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7743
Wohnort: innsbruck.at
Uh, da gammelt noch eine alte Holzstütze rum? Cool. Und der SL war in den alten Plänen nirgends eingezeichnet? Wie krass...

Annibale: Ok, wenn ich das richtig verstehe, ging der SL früher bis zu dem Pass, die SB heute endet einiges links daneben und man kommt gar nicht ohne Aufzusteigen in das Joch ? Und die ehemalige Pista Nera führte rechts hintenrum um den Berg zu dem anderen Joch?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 25.06.2012, 6:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Namen, die keiner mehr nennt: Direttissima

Bild


Dokufilm Anno 1952 nach der Rückkehr aus Norefjell von Zeno Colò, dem Sieger der Olympia-Abfahrt:

http://www.dailymotion.com/video/x8s9fk ... uile_sport

Die schmale Piste ungefähr bei 09:00 ist höchstwahrscheinlich die Direttissima.

Bild


Direttissima mit Verzweigungen:

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:19, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 25.06.2012, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
starli hat geschrieben:
Uh, da gammelt noch eine alte Holzstütze rum? Cool. Und der SL war in den alten Plänen nirgends eingezeichnet? Wie krass...

Doch, in den alten Plänen bis in die Siebziger hinein ist die Sciovia Chiarofonte eingezeichnet (obwohl außer Betrieb ab Ende Sechziger).

Annibale: Ok, wenn ich das richtig verstehe, ging der SL früher bis zu dem Pass, die SB heute endet einiges links daneben und man kommt gar nicht ohne Aufzusteigen in das Joch ?

Richtig!

Und die ehemalige Pista Nera führte rechts hintenrum um den Berg zu dem anderen Joch?

Wenn ich mich nicht irre, so führte sie ganz oben rechts dicht an dem Schlepper. Die meisten Leute fuhren aber links des Schleppers um diesen dann nach ein paar hunder Metern in die Nera hinein zu kreuzen. Die Existenz einer Variante, wie Du sie beschrieben hast, halte ich für naheliegend (Nachtrag: "und wurde von Abetoneforum Nutzern bestätigt")



Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 27.06.2012, 6:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Sediovia Piscina Le Motte-Paradisino, im Hintergrund die Ortschaft "Ca' dell'Angiola", wo sich vermutlich das Ende der "Pista dell'Angiola" (Namen, die keiner mehr nennt) befand:

Bild


Die selbe Gegend:
Bild


Ca' dell'Angiola:
Bild


1933, Schimeisterschaft bei Le Motte.
Bei Minute 1'16" sieht man Schiläufer bei Ca' dell'Angiola




Man stelle besagtes Einzelbild dem Bild der Sediovia delle Motte gegenüber. Die Mulde links und die Häuser rechts sind die selben.

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:19, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 30.06.2012, 7:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Rekonstruktion des Campolino-Gebiets (Quelle: Abetoneforum):
Bild

Bild


La rossa di Campolino:
Bild


Die rätselhafte Piste "Sassi Scritti"
Bild


Campolino, Sassi Scritti und Rossa:
Bild


Trasse der ehemaligen "Sciovia Pista Rossa" (=Strappapalle):
Bild


Ebenda:
Bild

Bild


Strappapalle-Bergstation:
Bild


1950'er Jahre:
Bild


Das hohe Sestaione-Tal:
Bild


Campolino 1965:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:20, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Cestovia Abetone-Selletta, Graffer 1962:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Talstation:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:21, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Cestovia Selletta-Sestaione:

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Cestovia Sestaione-Campolino:
Bild

Bild


Nach der Stilllegung:
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:22, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Cestovia Val di Luce-Tre Potenze, Marchisio um 1969-1970 (?):
Bild


Val di Luce 1968:
Bild


Val di Luce 1970'er Jahre. Man beachte rechts im Bilde die seit Jahren leider aufgegebene schwarze Piste "Nera del Passo d'Annibale".
Das "Albergone" genannte Gebäude links des Schleppers wurde in den dreißiger Jahren erbaut. Weder vor noch nach dem Kriege wurde es je als Hotel benutzt.
Bild


Val di Luce 1970'er Jahre mit Pista Nera:
Bild


Val di Luce 1970' Jahre:
Bild


Val di Luce heute. Die Vegetation wächst rasch nach auf der aufgelassenen Pista Nera:
Bild


Talstation der alten aufgelassenen Sesselbahn Val di Luce-Monte Gomito mit Teilen des ebenfalls geschliffenen Fariola Schleppliftes:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:23, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Seggiovia Le Regine-Selletta, Marchisio 1961:

Bild


6. Mai 1965:
Bild


Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:24, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Abetone, erste Gondelbahn (ovovia), Piemonte Funivie 1974:
Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:24, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Abetone 1950 Jahre, das damals noch sehr schmale erste Teilstück der Pista Selletta. Im Hintergrund die Bergstation des Funischlittens:
Bild


Ditto:
Bild


1960'er Jahre, dieselbe Stelle von oben aus gesehen. Im Hintergrund die Stützen der alten ESB und die des parallel laufenden Korblifts:
Bild


1960'er Jahre, il Prataccio (Pista Selletta):
Bild


Von wegen "modelliert". Dieses Wort kannte man damals nicht. Manche Pisten waren oft nur Pfade (zum Vergrößern bitte anklicken):
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:25, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Einige AK aus den 1950 Jahren, als das noch unberührte Gebiet um den Monte Gomito ein Paradies für damalige Freeriders darstellte:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


1940'er Jahre, vor dem Bau der 1SB:
Bild

Bild

Bild


Das noch nicht erschlossene Gebiet der Valle delle Pozze (später Val di Luce) in den fünfziger Jahren:
Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:26, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Mein Vater am 11.02.1940 auf der Pista Le Motte:
Bild


Am 14.01.1940 ebenda:
Bild


Der Vater von Abetoneforum-Nutzer Lorenz am 31.12.1948 auf der vor kurzem eingeweihten Sesselbahn:
Bild


Wahrscheinlich die Überreste der Bergstation der ersten Sesselbahn Piscina Le Motte-Paradisino:
Bild


Zumindest ansatzweise glaubt man im oberen Bereich die alte Schneise der ersten "Sediovia" delle Motte noch zu erkennen:
Bild


Die alte Talstation soll noch vorhanden sein. Eine der alten Holzstützen soll als Tragbalken für das oben im Sat-Bild durch Messer und Gabel gekennzeichnete Restaurant Jambo umfunktioniert worden sein.

Die Trasse der zweiten Seggiovia delle Motte (genannt auch Conca d'oro nach dem Namen der Firma, die sie in den siebziger und achtziger Jahren betrieb). Die Schneise ist auf dem Satellitenbild noch sichtbar):

Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 08.07.2012, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Seggiovia Conca d'oro, gebaut von der Firma Drago (Baujahr ? Ende 1960'er - Anfang 1970'er):

Bild

Bild

Bild


Dank ihrer Ausrichtung nach Norden wurden dieser Anlage anfänglich bessere Überlebenschancen zugetraut als der gen Westen gerichteten ersten "Sediovia". Dennoch wurde ihr der Ende Achtziger einsetzende und nicht zuletzt durch den Klimawandel verstärkte Trend zur Wegrationalisierung von unrentablen Anlagen zum Verhängnis.

LSAP Le Motte. Bild aus dem Hängegleiter.
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:27, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de