Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 26.09.2020, 3:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 8:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
So, dann möchte ich hier nicht abseits stehen - insofern füge ich auch noch meinen abetonischen Senf hinzu...

ABETONE:

Abetone // AK von Dorfpartie:

Bild

Abetone // Korblift "Selletta-Sestaione":

Bild

Abetone // im Skigebiet (Campolino):

Bild

Abetone // Sesselbahn "Abetone-Selletta"; im Hintergrund der Cimone (2165 M.ü.M.):

Bild

Abetone // Sessellift "Villa Imperatori-Selletta":

Bild

Abetone // Übungsgelände:

Bild

Abetone // Diverse Mehrbild-AK's:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Abetone // Sesselbahn "Monte Gomito":

Bild

Abetone // EUB "Monte Gomito":

Bild

Abetone // Sessellift "Le Regine-Selletta"):

Bild

Abetone // Sessellift "Conca d'Oro":

Bild

Abetone // Sessellift "Selletta-Monte Gomito":

Bild

Abetone // Talstation des Funischlittens:

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 20.06.2012, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 9:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Danke Intermezzo!


Zuletzt geändert von Kaliningrad am So, 08.07.2012, 10:30, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 9:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Hier können einige historische Photos von Abetonischen Anlagen betrachtet werden:

http://www.flickr.com/photos/abetonefor ... 294626536/


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Do, 12.07.2012, 7:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
@starli
Wintersportarchäologen erkunden das Gebiet um das Foce di Campolino (man sieht auch den legendären Einstieg der Piste "Rossa" zwischen den Felsen)


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Mo, 18.02.2013, 14:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Eine wahre Fundgrube für Liebhaber von alten AK:

http://cartoline.delcampe.it/list.php?l ... cription=N


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 14:44 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 542
^^^Intermezzo scheint bei DelCampe ein Grossabnehmerabo zu besitzen :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Ein Pistenplan ebenfalls aus den siebziger Jahren der mit dem vorherigen nah verwandt ist. Immerhin unterscheidet man auf diesem die Umrisse der Täler deutlicher.
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 8:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7743
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
Eine wahre Fundgrube für Liebhaber von alten AK:
Krass, wieviel AK es da gibt! Danke für den Link. (Die Bilder vom Flickr-Link sind natürlich ebenfalls sehr interessant)

Ich glaub Mitte der 70er wäre der Optimal-Zustand den ich mir heute für Abetone (liftmäßig) oder ein anderes Skigebiet wünschen würde... ;-)

Auf deiner letzten Karte gab's noch keine Abfahrt von Tre Potenze zu Sestaione, musste man damals den Korblift von Selletta talwärts fahren?

Wenn wenigstens das ganze Sestaione-Campolino-Teilgebiet nicht stillgelegt worden wäre. Warum hat man das stillgelegt, warum hat man das nicht einfach mit dem Pian di Novello verbunden?

Noch eine Frage dazu:
Zitat:
Bild

Deiner Beschreibung nach wären sämtliche Lifte, die mit einem X gekreuzt sind, also Projekte? Demnach gab es damals noch keine PB in Doganaccia, und es wäre damals schon eine 3. Sektion geplant gewesen, so wie man sie auch neuerdings noch als Verbindung zum Corno alle Scale plant?

Zitat:
Dasselbe gilt für den Korblift-Projekt Abetone-Selletta-Sestaione-Campolino wo sowohl die Talstation in Abetone als auch die Bergstation auf dem Campolino erheblich verschoben wurden
Da man nur 1 Sektion sieht, würde ich eher behaupten, das wäre damals als durchgehende PB geplant gewesen? Die gleiche Trasse scheint ja in dem folgenden Pistenplan "Anfang der 60er" auch gleich eingezeichnet zu sein, andererseits spricht man da dort wiederum von "Cabinovie", was auf mehrere Sektionen deuten würde....)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 21.06.2012, 6:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Anfang Achtziger:
Bild

@starli
Ja, man musste den Korblift von der Selletta Bergstation runter ins Sestaione-Tal fahren.
Im übrigen war die Piste "Tre Valli", die auf diesem Pistenplan erstmals erscheint (34), ja nie eine präparierte Abfahrt.
Die Gründe für den Tod vom Campolino: 2000 erlosch die Betriebserlaubnis für die Sestaione-Campolino Anlagen. Eine Investition in neue Anlagen war dem Betreiber Herrn Fratini zu riskant zu einer Zeit wo der Schisport in den Apenninen keinen Aufwind mehr hatte. Hinzu kommt, dass Campolino ein naturgeschütztes Gebiet ist (hört sich für Nordeuropäer eigentlich komisch an, denn die zu schützende Baumart ist die nördlich der Alpen allgegenwärtige gemeine Fichte).
Ich vermute nur, dass die Strecken, die mit einem X gekreuzt sind, Projekte oder noch im Bau befindliche Anlagen bezeichnen. Die Zeichenerklärung der Karte gibt leider keinen Aufschluss darüber. Was die Doganaccia PB angeht, so ist es allerdings bewiesen, dass sie 1959 schon im Betrieb war. Der Abschnitt der anscheinend auf den Monte Spigolino zugeht ist wohl falsch eingezeichnet. Es handelt sich vielmehr um den zweiten, der in Richtung Croce Arcana gehen sollte.
In Abetone war nie eine PB vorgesehen. Der Terminus Cabinovia wurde damals in Abetone nur für den Korblift benutzt (in anderen Orten: Bidonvia oder Gabbiovia). Cestovia ist wohl der richtige Fachausdruck.

Und das ist ein um wenige Jahre späterer und noch präziserer Pistenplan. Hier sieht man die Wirklichkeit der Dinge was die Piste Sasse Scritti (4) anbelangt: sie war nie eine befestigte geschweige denn eine präparierte Piste, sondern eine Phantasiestrecke "mehr oder weniger" entlang der Korblifttrasse. Auch die "Tre Valli" (34) ist darin als unbefestigte Route eingezeichnet. Interessant sind die neuen (ebenfalls unbefestigten) Routen nach und von Piandinovello. Leider wurde letzteres Gebiet vom selben Schicksal wie Campolino ereilt.
Das Gebiet um Le Motte ist schon LSAP.
Bild

Hier kann man auch die Namen der Pisten und der Anlagen ansehen (man beachte, dass die historische "Rossa" in "Nera" umgetauft wurde):
http://www.provincia.pistoia.it/TEMPOLI ... betone.htm


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:14, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 21.06.2012, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Und das ist starli's Pistenplan mit dem Stand der LSAP:
Bild

Der Schilift Nr. 6 ist zweifellos falsch eingezeichnet.
Wenn Du Dich im nächsten Winter nach Abetone auf Erkundung begeben willst, dann solltest Du Dir unbedingt den ultimativen Pistenplan merken (und ihn sichern bevor er aus dem Netz genommen wird):

http://www.comune.abetone.pt.it/install ... pianti.pdf

Zur "Sassi scritti" siehe:



Nach dem Motto "Bäume wachsen rasch nach"

PS: der Vollständigkeit halber und zur Stillung meiner Neugierde, kannst Du eventuell den fehlenden Teil dieses Pistenplans hier posten?


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:14, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 21.06.2012, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7743
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
Und das ist ein um wenige Jahre späterer und noch präziserer Pistenplan.

Das ist mal wirklich ein sehr aussagekräftiger Pistenplan. Insbesondere die Verbindung von und zum Pian di Novello hab ich in noch keinem anderen Plan entdeckt.

Die bergwärts gesehen rechte Abfahrt am Pian di Novello wurde vermutlich schon früher aufgelassen, nachdem sie auf den Sat-Bildern wesentlich verwachsener ist.

Der PDF-Plan ist ebenfalls sehr interessant, insb. da dort ja auch die unpräparierten Pisten "ganz normal" eingezeichnet sind. Eine Sache versteh ich dort am Pistenplan allerdings gar nicht. War sicher ein Test von dir, ob wir auch richtig aufpassen, stimmt's?

Lift 21

Der ist auf keinem anderen Plan bisher eingezeichnet gewesen. Auch nicht auf den neuen. Wurde der Lift inzwischen gebaut?


Ah ich werd noch verrückt. Was ist denn jetzt mit dem Lift zum Passo Fariola? Der ist auf dem PDF-Plan als "seggiovia" drauf (nicht als "nuova" wie der 21), in deinem FlickR-Link war es ein genialer Marchisio-SL in einer coolen Geländekammer, aber auf den anderen aktuellen Plänen die im Web rumgeistern ist der Bereich komplett leer...!?

Die andere Hälfte des Plans muss ich suchen ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 21.06.2012, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7743
Wohnort: innsbruck.at
So, gefunden und abfotografiert:
Bild

Die Pisten, die dünner erscheinen, sind gepunktet.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 21.06.2012, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
starli hat geschrieben:
Die bergwärts gesehen rechte Abfahrt am Pian di Novello wurde vermutlich schon früher aufgelassen, nachdem sie auf den Sat-Bildern wesentlich verwachsener ist.
Eine Sache versteh ich dort am Pistenplan allerdings gar nicht. War sicher ein Test von dir, ob wir auch richtig aufpassen, stimmt's? Lift 21. Der ist auf keinem anderen Plan bisher eingezeichnet gewesen. Auch nicht auf den neuen. Wurde der Lift inzwischen gebaut?
Was ist denn jetzt mit dem Lift zum Passo Fariola? Der ist auf dem PDF-Plan als "seggiovia" drauf (nicht als "nuova" wie der 21), in deinem FlickR-Link war es ein genialer Marchisio-SL in einer coolen Geländekammer, aber auf den anderen aktuellen Plänen die im Web rumgeistern ist der Bereich komplett leer...!?

Der PDF-Plan stellt einen "Piano Strutturale" aus dem Jahre 2005 dar, der leider nie (oder zumindest nicht in seiner Gesamtheit) verwirklicht wurde. Wäre er durchgeführt worden, hätten wir meines Erachtens ein tolleres Schigelände. Vor allem der Wiederaufbau einer Liftanlage vom Sestaione-Tal zurück zur Selletta-Hütte (13) hätte die Möglichkeit eröffnet die "Tre Valli" Piste häufiger zu befahren und das ganze Freeride-Gelände um Tre Potenze-Sestaione-Campolino intensiv zu nutzen.
Es gibt (noch) keinen Lift zum Passo Fariola und ich verstehe überhaupt nicht warum der alte Schlepper abgetragen wurde.
Das Liftprojekt Nr 21 ist ein Vorhaben aus den dreißiger Jahren. Darüber werde ich eines Tages mal ausführlicher berichten. Damals wollte man einen Funischlitten zum Übungsgelände "Balzo delle Rose" ("Balza della Rosa" ist falsch) bauen, aber der Krieg unterbrach das Unterfangen. Bis Dato ist dort kein Lift gebaut worden.
Was die von Dir erwähnte Piste am Pian di Novello anbetrifft, so habe ich gehört, dass es sie in ihrer Gesamtlänge eigentlich nie gegeben hat. Auch auf dem PDF-Plan scheint das auf Schiern befahrbare Gelände auf den oberen Abschnitt beschränkt zu sein (mehr oder weniger bis zur Mittelstation). Das Schönste an diesem Plan ist vielleicht gerade die Präzision mit welcher die Strecken (Pisten, freies Schigelände und Anlagen) angegeben sind. Die Höhenlinien sind auch eine gute Hilfe.

Noch ein Pistenplan vom Piandinovello mit der erwähnten Piste:

Bild

Der untere Abschnitt der Piste 21 war lediglich ein Projekt, wie man auch dieser Diskussion entnehmen kann:

http://www.abetoneforum.it/forum/index. ... ic=4694.45

Siehe insbesondere die verlässliche Quelle Guardinga:

"eccoci...allora...babbo Sichi ha sentenziato ....dice che la pista numero 21 era un famoso progetto del tempo ma mai andato a buon fine, dice che sarebbe stata pure una gran bella pista per via del terreno pendente.

Ad oggi esiste ancora lo stradello dove avrebbe dovuto passare la nuova pista; parte proprio dal fosso (alla dx dell'impianto biposto) e va su su oltrepassato i depositi, fa lago campano e sale verso la vetta ."


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 22.06.2012, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Als Hotels noch eigene Schilifte hatten - das historische Albergo Chiarofonte mit dem gleichnamigen Privatschlepper (ungefähr 1950-1970):
Bild

Bild

Bild

Bild


Mögliche Strecken des Schlepplifts - ich glaube es war eher die rechte Trasse:
Bild


Was von der Sciovia Chiarofonte übrig bleibt:
Bild

Bild

Bild

Bild


Alte Schneise:
Bild


Holzstütze der alten Sciovia Chiarofonte:
Bild


Talstation, bis vor wenigen Jahren unversehrt:

Bild


Die nach über vierzig Jahren noch sichtbare Schneise des alten Chiarofonte:
Bild


Nach der Stilllegung des Chiarofonte und der Öffnung der neuen EUB (Zweiergondel auf den Gomito) wurde der Verlauf der Piste Stucchi geändert:
Bild


1974:
Bild


1970'er Jahre:
Bild


1960'er Jahre:
Bild


1950'er Jahre (Wald noch schütter, Direttissima auch gut sichtbar):
Bild


Neue und alte Stucchi mit Ovovia-Schneise:
Bild


Das Albergo Chiarofonte 2012:
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:16, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 23.06.2012, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2135
Übungsgelände 1
Bild


Übungsgelände 2 (Sehr wahrscheinlich Le Motte - im Hintergrund Chiarofonte und Stucchi - keine Sciovia ist zu sehen, aber wozu dienten die zwei Seile im Vordergrund?)
Bild


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 13.09.2014, 13:18, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de