Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 12.08.2020, 19:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 03.05.2020, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7728
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=6089

Sa, 25.4.2020

Pünktlich zum WE wird das Wetter wieder labiler, SA+SO sind leichte Regenschauer gemeldet. Durch das Ende der Quarantäne in Sölden, Paznauntal und St. Anton gäbe es auch in Tirol evtl. wieder mehr Möglichkeiten. Auch in Hochfügen scheint eine Straße geräumt zu sein, mit Glück schon bis zur Gondelbergstation? Auf den Webcams ist das nicht zu erkennen, aber probieren wollte ich das mal.

Ob SA oder SO wettermäßig besser werden sollte, war anhand der Wetterberichte wieder einmal nicht abzuschätzen. Trocken sollte es aber auch heute bis mindestens Mittag bleiben, also fuhr ich nach Hochfügen, wo es bei Ankunft doch schon regnete, um 9:15 Uhr! Die Straße sah tatsächlich bis Gondelbergstation geräumt aus, somit man von dort die schwarze linke Abfahrt fahren könnte, an dessen Ende ich mich dann stellte und wo gute 10 Autos standen.

Um 9:30 wurde es etwas heller am Himmel, so dass ich mich doch aufraffte. Kaum abfahrbereit, nieselte es wieder, blieb aber doch eher trocken und die Straße ging tatsächlich auch bis zur EUB-Bergstation, perfekt - wenn auch der Weg teilweise matschig und schneebedeckt war. Die knapp 700hm gingen gut zu gehen, ca. 100hm oder weniger hatte ich auf dem Rad fahrend zurückgelegt.

Oben war ich die ganze Zeit allein und hab keine weiteren Tourengeher mehr gesehen.Die Abfahrt ging toll zu fahren, hart und leicht aufgefirnt.


Bild
^ Blick ins Skigebiet Hochfügen (Bildmitte)

Bild
^ Ankunft in Hochfügen

Bild
^ Die linke schwarze Abfahrt hat noch genug Schnee

Bild
^ Auf dem Weg gehts nach oben

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^ Das Stück bin ich mal wieder gefahren und hab mir die Ski samt Rucksack auf den Rücken geschnallt

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^ Leider gabs ein paar Schneefelder, wo ich dann alles tragen muss

Bild
^ Bessere Kraftübertragung dank des Klettbandes

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^ Nicht nur tragen, sondern auch noch nasse Schuhe bekommen ..

Bild
^ .. und nochmal.

Bild
^

Bild
^ Ankunft an der EUB-Bergstation nach etwas über 2 Stunden

Bild
^ Lasteneinrad

Bild
^ Für Mitten im Skigebiet ja noch recht günstige Preise

Bild
^ Selfie mit Lasteneinrad

Bild
^ Selfie mit Lasteneinrad

Bild
^

Bild
^ Sandwich mit gegrillten Hühnerfleichstücken, plus Eistee auf einem wärmenden Teppich

Bild
^

Bild
^ Knapp 1 Stunde nach Ankunft wurde es etwas sonniger

Bild
^ Auf zur Abfahrt, bevor es wieder schechter wird.

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^ Schnee war auf der ganzen Abfahrt toll zu fahren

Bild
^ Nach knapp 20 Minuten wieder unten

Bild
^ Auch die Variante würde noch gehen

Bild
^

Bild
^ GPS-Track 25.4.2020

(Fortsetzung folgt.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 03.05.2020, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7728
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=6092

So, 26.4.2020

Durch das Ende der Quarantäne in Sölden, Paznauntal und St. Anton gäbe es auch in Tirol evtl. wieder mehr Möglichkeiten? Also fuhr ich erst mal ins Paznauntal. Die Talabfahrten in Ischgl hatten auch schon einige grüne Stellen und selbst in Galtür sah es nicht mehr gut aus, zudem ich nicht erkennen konnte, ob es einen geräumten Weg geben würde und wie weit man da rauf käme. Also wieder umgekehrt.

Bild
^ Abfahrten nach Galtür aperer als erwartet

Über den Pillersattel gefahren, auch am Hochzeiger war keine Chance.

Bild
^ Am Hochzeiger geht bis ins Tal gar nichts mehr

Weiter ins Ötztal, die Talabfahrten nach Sölden waren webcammäßig zu erkennen sinnlos, die Talabfahrt von Hochgurgl hätte was sein können, ist mit ca. 300hm aber auch eher kurz. Schlussendlich schien es mir auch eher fraglich zu sein.

Bild
^ Hochgurgl-Talabfahrt auch nicht mehr wirklich lohnenswert

Also dann halt doch Kühtai. Da gibts eine geräumte Straße und genug Schnee. Nur halt dazu eine kurze Abfahrt und nur ca. 160hm. Ich hatte beide Einräder dabei und nahm erst mal das kleine, die geteerte Straße kann ich hier natürlich komplett rauffahren ohne zu Fuß zu gehen. 72% war die Batterie noch oben, aber ich nahm bei der 2. Runde lieber das größere Rad. Das Bergauffahren ist auch anstrengender als man denkt, die Waden neigen zum Verkrampfen.

Nervig ist halt dass man bei jeder Abfahrt die Skischuhe an/ausziehen muss und die Abfahrt ein nur sehr kurzes Vergnügen ist. Auch wenn der Schnee halbwegs gut war (allerdings etwas weicher als gestern), wirklich Spaß macht das alles nicht. Nach der 2. Fahrt fing es zum Schneeregnen an und ich hörte wieder auf. Da ist ein Stündlein Mattenskipiste in UK befriedigender, auch bei weniger Höhenmeter.

Bild
^ Im Kühtai liegt natürlich noch etwas mehr Schnee, ist ja auch höher.

Bild
^ Snowboarder bzw. Funparknutzer sind es ja eh gewohnt, zu Fuß raufzugehen - für die ist so eine Skigebietsschließung leichter zu ertragen

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^


Bild
^ GPS-Track 26.4.2020

Danach fuhr ich noch nach Praxmar und in die Axamer Lizum.

Bild
^ Praxmar

Bild
^ Praxmar, mittlerweile komplett LSAP. Der linke Lift ist ja schon länger zu, aber der kürzere lief ja glaub ich danach noch? Leider nie geschafft. Als die Lifte noch liefen und glaub sogar mal in einem meiner Saisonkarten enthalten war, hatte ich noch keine Lust auf solche kleine Gebiete mit ausschließlich SL (Zeit vor dem Alpinforum). Ich belächelte einen älteren Mitarbeiter (starker Raucher und kurz nach der Pensionierung gestorben) von uns, der fast ausschließlich nach Praxmar fuhr, weil es hier so angenehm leer war. Irgendwann hatte ich dann Lust auf solche Skigebiete und der lange Lift in Praxmar war geschlossen. Auf den kürzeren hatte ich dann auch keine Lust mehr.

Bild
^ Kindheits/Jugenderinnerung an den jährlichen Weihnachtsurlaub

Bild
^ Den SL in Grinzens konnte ich damals schon nur selten fahren

Bild
^ An den Skischullift in Axams hab ich eher negative Erinnerungen

Bild
^ Axamer Lizum

Bild
^

Bild
^ Unterer Parkplatz

Bild
^ Hauptparkplatz

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^

Bild
^ Übungslifte, jetzt nur noch einer an dem Hang

Bild
^

Bild
^

Bild
^ .. stattdessen erschließt nun der 2. Übungslift - mit neuen Stützen - einen noch flacheren Hang. Tut das Not? Wie konnten wir früher nur Skifahren lernen mit all den steilen Schleppern und ohne Förderbandzauberteppiche?!

Bild

(Ende)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 03.05.2020, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2120
starli hat geschrieben:
Wie konnten wir früher nur Skifahren lernen mit all den steilen Schleppern und ohne Förderbandzauberteppiche?


Genau! Wir lernten Skifahren, was man heute nicht mehr tut. Heute lernt man auf Autobahnpisten nur noch Carven. Und die meisten Carver sind in schwierigen Situationen wie off-piste oder auf stark verbuckelten Pisten, um vom Skiliftfahren ganz zu schweigen, einfach verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 04.05.2020, 6:57 
Offline

Registriert: Mi, 05.11.2014, 18:45
Beiträge: 114
Wohnort: Atzelsdorf
Na mit dem damaligen Material mußte man Skifahren lernen und können. Der Carver fährt ja praktisch von alleine um die Kurven, den muß man nurnoch so stabil halten können, daß er nicht total verkantet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 04.05.2020, 18:45 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 146
Wenn das Einrad gengu stabil ist, könntest du dann nicht eine Skibindung auf das Einrad schrauben?
Evtl. mit Platte unten dran, damit sie hält?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 04.05.2020, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7728
Wohnort: innsbruck.at
ne, man muss ja schnell runtersteigen können, außerdem kann man nur draufstehen, wenn man fährt. Also im Stillstand kannst wie auf einem normalen Rad nicht mit beiden Beinen drauf stehen. Außer manche gute Balancierer..

Ich könnte schon mit den Skischuhen aufs Rad steigen, zumindest auf das große, aber das müsste man halt erst mal üben. Bei Straßenschuhen gilt: je dicker und weicher die Sohle, desto schwieriger ist es, also mit Winterstiefeln kann ich am kleinen Einrad nicht fahren, da kann ich fast nur Schuhe mit ganz dünnen Sohlen nehmen, beim großen fahr ich auch mal mit den Winterstiefeln. Skischuhe dürften von dem her positiv sein, weil die Kraftübertragung ja sehr direkt ist; durch die Dicke steht man aber ungewohnt weit weg. Und dann wär da noch die Frage nach der Rutschfestigkeit und ich rutsch mit den Skischuhen ja eh überall ;)

Das ist schon nochmal ein anderes Level als mit Skischuhen Auto zu fahren (samt Kuppeln) - das wiederum klappt bei mir ganz gut.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de