Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 20.08.2019, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Mo, 15.07.2019, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
16.2.2013 Grandval
Mal was aufgewärmt, aber nicht ohne Grund
Bild
Heute mag es verrückt erscheinen, doch im Jahre 1967 war es nicht unüblich, dass neue Anlagen auch an schlecht zugänglichen Orten erstellt wurden. So eine Anlage ist auch der Skilift Oberdörferberg hoch über der Ortschaft Grandval im Berner Jura. Allerdings war das nicht der erste Skilift in Grandval. Seit den 50er Jahren gab es einen Skilift von Plain Journal nach Pré Guérin. Dieser Lift wurde aber nach dem Bau des heutigen Skilifts bei Derrière la perche eingestellt und fast vollständig abgebrochen.

Bild
Ursprünglich wurde die Anlage von der Firma Borer aus Büsserach erstellt. Der Antrieb in der Talstation wurde über typisch Borer über einen Hydrostaten gelöst, welcher von einem Dieselmotor gespiesen wurde. Diese Technik hat zum Vorteil, dass aus dem Stillstand sehr hohe Drehmomente erzeugt werden können,.

Bild
Der Nachteil liegt aber darin, dass bei Dauerbetrieb das Öl heiss und damit flüssiger wird und so die Druckerzeugung schlechter geht. Lange Rede kurzer Sinn, der Lift konnte nie die geforderte Förderleistung erreichen. Förderleistung an einem Lift der irgendwo in der Pampa steht?? Ja Richtig, anfänglich hatte der Betreiber einen Vertrag mit Settelen Reisen in Basel welcher Carweise Skifahrer zum Skilift führte. Schon 1972 wurde der Antrieb von Von Roll (Konstruktion WBB) durch einen Dieselelektrischen ersetzt, ebenso die Bergstation, erste und die letzten 4 Stützen und teilweise die Rollenbatterien sowie die Gehänge.

Bild
Mittlerweile besitzt der Lift eine Stromversorgung aus dem Tal her. Die Strasse ist aber nachwievor eine Naturstrasse, schmal und vor allem im Winter eisig geht es von Grandval 350 Höhenmeter hinauf nach Les Places. Auf der Strasse ist bei Skibetrieb Schneekettenpflicht.

Bild
Auf 952müM lässt man das Auto auf einem der mehr oder weniger geräumten Parkplatz stehen und wechselt auf den Skilift welcher auf 1km Strecke die restlichen 300 Höhenmeter bewältigt. Die Bergstation befindet sich schon im Kanton Solothurn und damit im deutschen Sprachteil der Schweiz. Es wird also der Röstigraben überfahren, anbetrachts dessen Tiefe doch eine beachtliche Leistung.

Bild
Angeblich besitzt das Skigebiet 13km Piste. Hat man wohl bei den Stubaiern abgekupfert. Nachgerechnet komme ich auf 6km, die habe es aber in sich. Vor der Bergstation muss kurz aufgestiegen werden um zum Start aller Abfahrten zu gelangen. Von flach trassierten blauen Pisten im Wald über rassige rote Abfahrten über offenes Gelände bis zur steilen un präparierten schwarzen Pisten gibt es hier eigentlich alles.

Bild
Lichte Wälder und dunkle Nadelwälder wechseln sich ab. Es hat aber auch neben der Piste sehr viel freien Raum. Auf dem Pistenplan sind 4 Restaurants eingezeichnet, sind aber alles mehr oder weniger Baracken in denen es Nussgipfel, Kaffee und wenns hoch kommt ein Tagesmenü gibt.

Bild
Die Baracke am Lift welche übrigens seit letzten Jahr etwas renoviert und mit einer neuen Terasse ausgerüstet wurde, gibts 4 Menüs. Spaghetti, Bratwurst, Steak mit Pommes und das Tagesmenü.

Bild
Der Lift läuft Mittwoch Nachmittag und WE ganztags, sowie in den Weihnachts und Sportferien. Solange Schnee liegt.

Bild
Sicher eines der rustikalsten und sportlich fordernden Skigebiete im Schweizer Jura.

Webseite:
http://www.teleski-grandval.org/

Pistenplan:
Bild

Fotoalbum:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=302724

Video:
[youtube]lJpUbVDcpIg[/youtube]


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Mo, 15.07.2019, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Wie oben geschrieben gab es seit den 50er Jahren schon einen Skilift in Grandval.

Diesen hier:
https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

Es war kaum zu erwarten, dass nach 50 Jahren überhaupt noch etwas von diesem Lift zu finden ist.
Meine Erwartungen wurden aber bei weitem übertroffen. Von der Talstation sieht man nicht nur das Fundament sondern die ganze Stütze 1 welche noch steht.

Bild
Um die Talstation zu finden muss man hier anhalten.

Bild
Dann dem Wanderweg Richtung diesem Haus gehen.
https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

Bild
Etwas davor befindet sich in der Wiese die Überreste von der Station und vom Spannschacht.

Bild
Talstationsbereich

Bild
Trasse

Bild
Trasse nach oben

Bild
Hier gings weiter

Bild
Stütze 1 aus Beton

Bild
Stütze 1

Bild
Keine Ahnung wer den Lift gebaut hat.

Bild
Hat jemand eine Idee von wem das Teil stammen könnte? Die üblichen Verdächtigen scheiden da leider aus.

Bild
Weils so schön war gleich nochmals.

Album:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... =x460da52c


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Mo, 15.07.2019, 20:57 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 483
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Hat jemand eine Idee von wem das Teil stammen könnte?

Wenn du es schon nicht weißt, wer dann. Marke Eigenbau kann man aufgrund der massiven Stützen vermutlich ausschließen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Di, 16.07.2019, 8:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Vielleicht noch von Interesse:
http://www.st-hubert-du-grand-val.org/HISTOIRE003.pdf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Di, 16.07.2019, 10:46 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 483
Wohnort: Forêt-Noire
Könnte es sein, dass daraus der TK Lorette wurde?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Di, 16.07.2019, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Durchaus möglich.

Davon sind aber auch keine Bilder aufzutreiben.

Auf dem Luftbild 1959 ist der komplette Lift drauf inkl. Portalstützen.
https://api3.geo.admin.ch/luftbilder/vi ... .63&zoom=6


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Mo, 22.07.2019, 19:12 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 117
Da kann man ein weiteres mal der Eidgenossenschaft danken, für das bereitstellen der alten Karte.
Diese bergen oft wunderbare Schätze.
Und danke auch für den Bericht aus Grandval. Würde es sich auch skifahrerisch lohnen dorthin zu gehen? :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.2.2013 Grandval
BeitragVerfasst: Di, 23.07.2019, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Na Logisch. Grandval ist Grandval. What else.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de